Mutterrente

 
 
Informiert bleiben
 

Nachjustierungen bei der Rente mit 63 Nahles will die Skeptiker beruhigen

03.04.2014 Die Rentenreform ist Andrea Nahles' wichtigstes Projekt. Die Arbeitsministerin stößt damit jedoch auf Widerstand. Mit Nachbesserungen sollen zumindest einige Bedenken zerstreut werden.

 
 

Trotz Milliardenkosten Merkel wirbt für umstrittenes Rentenpaket

28.01.2014 Die schwarz-rote Bundesregierung bringt mit der Rentenreform das teuerste Vorhaben der Wahlperiode auf den Weg. Trotz Kritik aus der Wirtschaft wirbt Kanzlerin Angela Merkel nun für das Paket.

 
 

Opposition geißelt Rentenpläne "Das ist der Gipfel der Ungerechtigkeit"

16.01.2014 Die Opposition hat die Rentenpläne der Bundesregierung scharf kritisiert. Neben "Ungerechtigkeiten" bei der Verteilung sorgt auch die Finanzierung für Empörung.

 
 

Pläne von Andrea Nahles Rentenpaket summiert sich bis 2020 auf 60 Milliarden

16.01.2014 Das Rentenpaket wird das erste schwarz-rote Großvorhaben. Arbeitsministerin Andrea Nahles hat sich viel vorgenommen - noch bis Ende des Monats soll der Vorschlag ins Kabinett gehen.

 
 

Teure Rentenvorhaben CSU keilt gegen Andrea Nahles

13.01.2014 Es knirscht im Getriebe der Großen Koalition. Andrea Nahles will die geplanten Renten-Verbesserungen mit Steuergeldern finanzieren. Bei der CSU wächst die Wut auf die Bundesarbeitsministerin.

 
 

Verbesserung der Renten Nahles braucht mehr Steuergeld

11.01.2014 Die Große Koalition plant eine weitreichende Verbesserung der Renten in Deutschland. Laut Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles wird das jedoch nur mit zusätzlichen Steuerzuschüssen möglich sein.

 
 

Arbeitsministerin Andrea Nahles macht Tempo Entwurf für Rentenreform soll noch im Januar stehen

09.01.2014 Mütterrente, abschlagfreie Rente mit 63, Verbesserungen für Erwerbsminderungsrentner: noch bis Januar soll ein Gesetzentwurf stehen. Wirtschaftsverbände warnen vor einer neuen Frühverrentungswelle.

 
 

"Richtiger Skandal" Gysi beklagt Vernachlässigung des Ostens

25.12.2013 Linksfraktionschef Gregor Gysi wirft der GroKo vor, ostdeutsche Belange im Koalitionsvertrag vernachlässigt zu haben und spricht von "einem richtigen Skandal". Beispiele nennt er auch.

 
 
 
 

Die CSU und die Große Koalition Horst Seehofer rammt Pflöcke ein

22.11.2013 Kurz vor Abschluss der Koalitionsverhandlungen von Union und SPD hat Horst Seehofer klare Forderungen aufgestellt. Für den CSU-Parteitag in München hatte er auch enttäuschende Nachrichten.

 
 

Koalitionsverhandlungen Renten-Chef warnt vor teurer Mütterrente

22.11.2013 Eine Finanzierung der Mütterrente aus eigenen Mitteln ist riskant. Dadurch würden Einspareffekte der Rente mit 67 hinfällig gemacht, sagte Herbert Rische, Chef der Rentenversicherung.