Nachwuchs bei den Royals
Prinz oder Prinzessin?

Das königliche Büro und die Menschen aus dem Umfeld des Paares können es nicht sagen - nicht weil sie sich zieren, sondern weil Kate und William es selbst angeblich nicht wissen. "Sie wissen das Geschlecht des Babys nicht und haben beschlossen, es vor der Geburt auch nicht herauszufinden", heißt es aus dem königlichen Palast.

Wird William im Kreissaal sein?

William wolle die ganze Zeit bei der Geburt dabei sein, heißt es aus dem Palast. Die Entbindung soll in der Privatabteilung Lindo Wing im St. Mary's Krankenhaus in London stattfinden. Dort wurden auch William und sein jüngerer Bruder Prinz Harry geboren.

Wer ist der leitende Arzt?

Das medizinische Team wird vom Gynäkologen Dr. Marcus Setchell geleitet. Setchell gilt als einer der führenden Frauenärzte Großbritanniens, von 1990 bis 2008 war der heute 69-Jährige auch Gynäkologe und Chirurg der Queen.

Wird die Öffentlichkeit erfahren, wann es losgeht?

Nach Aussage des Königshauses wird die Öffentlichkeit erst informiert, wenn Kate bereits im Krankenhaus ist und sich dort eingerichtet hat. Das werde etwa eine Stunde nach ihrer Ankunft sein.

Wie werden die Menschen von der Geburt erfahren?

Bei der Bekanntgabe wird es laut Königshaus einen Mix aus Tradition und Moderne geben. So soll ein königlicher Beauftragter mit einem unterschriebenen Bulletin auf Kanzleipapier und mit dem Briefkopf des Buckingham Palastes aus der Klinik treten. Er wird das Bulletin einem anderen Offiziellen überreichen. Dieser bringt es dann zum königlichen Palast. Dort wird es auf einer Schautafel vor dem Gebäude ausgehängt, so dass es für die Öffentlichkeit zu sehen ist. Zur gleichen Zeit wird das Bulletin über den Internet-Kurznachrichtendienst Twitter verbreitet und die Medien werden offiziell informiert. Das Dokument wird das Geschlecht des Babys, sein Gewicht und den Zeitpunkt der Geburt enthalten.

Und der Name?

Das kann dauern. Aus dem Königshaus heißt es, man wisse nicht, wie schnell ein Name gefunden werde. Als William geboren wurde, dauerte es eine Woche, bis sein Name bekanntgegeben wurde.

Wie sieht es mit Besuchen nach der Entbindung aus?

Das Königshaus und die Mitglieder der Familie Middleton werden als Besuch in der Klinik erwartet. Nicht ins Krankenhaus kommen wird voraussichtlich die Uroma Queen Elizabeth II. Sie weilt um den Geburtstermin zum Sommerurlaub auf ihrem Landsitz Balmoral in Schottland.

Britisches Königshaus Der Baby-Prinz hat einen Namen

24.07.2013 Der kleine Prinz ist nicht mehr namenlos: Zwei Tage nach der Geburt haben Prinz William und seine Frau Kate ihrem Sohn einen Namen gegeben. Die englischen Wett-Fans hatten den richtigen Riecher.

 
 

Sensibel und sexy Das sagen die Sterne über das "Royal Baby"

23.07.2013 Wie Prinz William und dessen verstorbene Mutter Prinzessin Diana ist das "Royal Baby" im Sternzeichen Krebs geboren. Glaubt man den Sternen, wird der Junge sehr sensibel und attraktiv.

 
 

Das Baby als Boom-Faktor Wie Kate und William die Wirtschaft ankurbeln

24.07.2013 Großbritannien braucht keine Abwrackprämie um die Wirtschaft anzukurbeln: Das Vereinigte Königreich hat einen neuen Prinzen. Und der ist ein wahres Konjunkturpaket mit Windeln.

 
 

Besuch bei Kate und William Die Queen begrüßt ihren Urenkel

24.07.2013 Zwei Tage nach der Geburt des Sohnes von Prinz William und Kate hat Königin Elizabeth II. ihren Urenkel besucht. Auch Prinz Harry stattete seinem Neffen einen Willkommensbesuch ab.

 
 

Die Briten und der Baby-Prinz Neuer Auftrieb für die Monarchie

24.07.2013 Um die britische Monarchie sah es bisweilen düster aus. Doch diese Zeiten sind längst vorbei, das Königshaus erlebt ein Comeback. Der Baby-Prinz dürfte die Sympathien der Briten für ihre Royals...

 
 

William und Kate zeigen Baby "Er hat viel mehr Haare als ich"

23.07.2013 Voller Stolz und Glück haben William und Kate der Öffentlichkeit ihren kleinen Prinzen präsentiert. Der frischgebackene Vater war auch gleich zu Scherzen aufgelegt.

 
 

Entlassung noch am Abend Warten auf den kleine Prinzen

23.07.2013 Schaulustige und Medien aus aller Welt warten vor dem Londoner St. Mary's Hospital, in dem Herzogin Kate und ihr Baby liegen. Dort soll der neue Prinz noch heute seinen ersten Auftritt haben.

 
 

Fakten zum Königskind Ein royaler Brummer

23.07.2013 Er wog bei der Geburt mehr als seine adelige Verwandtschaft und kurbelt schon jetzt die britische Wirtschaft an. Hier gibt es die Fakten zum zukünftigen König von England. 

 
 

James und George werden gehandelt Ein Name für ein Königreich

23.07.2013 Kate und William haben einen Sohn - doch einige Fragen sind noch offen. Wie sieht er aus, wie wird er heißen? Die ersten Antworten erhoffen sich Volk und Medien schon heute.

 
 

Stars und Politiker gratulieren "Lang lebe der König!"

23.07.2013 Das "Royal Baby" ist da und Stars und Politiker beglückwünschen Herzogin Kate und Prinz William. Schauspieler Jeff Daniels hat einen besonders originellen Namensvorschlag für das Kind.

 
 
 

Herzogin Kate Vorzeige-Mitglied der Königsfamilie

22.07.2013 Sie ist schön, intelligent, sozial engagiert und von daher perfekt für die britische Königsfamilie: Herzogin Kate. Die hochschwangere 31-Jährige ist ins Krankenhaus eingeliefert worden.

 
 

Prinz William Pflichtbewusst und diszipliniert

22.07.2013 Die Briten wünschen sich eigentlich ihn als nächsten König, doch die Verfassung verhindert es: Prinz William. Der 31-Jährige wird nun zum ersten Mal Vater. 

 
 

Der Countdown läuft Warten auf Kates Baby in der Gluthitze

22.07.2013 Alarmstufe rot bei der gespannten Presse-Meute in London - Herzogin Kate ist in der Klinik, jederzeit kann die freudige Nachricht kommen: Das britische Königshaus hat Zuwachs bekommen!

 
 

Kate und das "Royal Baby" Stationen einer öffentlichen Schwangerschaft

22.07.2013 Seit Dezember wusste die Welt, dass Herzogin Kate schwanger ist. Offiziell gab der Palast kaum Informationen heraus - Spekulationen gab es viele. Die öffentlichen Stationen ihrer Schwangerschaft.

 
 

Hype ums Royal-Baby Monarchie-Fans starren auf eine Tür

19.07.2013 Während des Wartens auf den royalen Nachwuchs überschlagen sich britische Medien in ihrer Berichterstattung. Eine Zeitung installierte jetzt eine Webcam vor dem Krankenhaus – ein Riesenerfolg.

 
 

Warten auf das royale Baby Kommt der Nachwuchs erst ab dem 23. Juli?

16.07.2013 Die Briten fiebern weiter der Geburt des neuen Thronfolgers entgegen. Nun deutet Kates Mutter an, dass das Baby Sternzeichen Löwe wird und demnach frühestens am 23. Juli zur Welt kommt.

 
 

Beckham schlägt Namen vor David für das Royal Baby ist "ziemlich gut"

15.07.2013 England wartet auf das Baby von Prinz William und seiner Frau Kate - und alle sind sie gespannt auf den Namen des Sprösslings. David Beckham hat einen etwas narzisstischen Vorschlag gemacht.

 
 

Der Nachwuchs kann warten Prinz William spielt Polo statt Daddy

10.07.2013 Alle Welt wartet gespannt auf das Baby von Prinz William und Herzogin Kate. Nur William selbst scheint sehr gelassen. Er hat für Sonntag seine Teilnahme an einem Polo-Match zugesagt.

 
 

Schwangere Herzogin Kate "Royal Baby" mit Dracula verwandt

09.07.2013 Exzesse, Affären, Zwangsheiraten: Königliche Blutlinien sind von je her exotisch. Nun hat sich ein Ahnenforscher die Vorfahren des "Royal Babys" angeschaut - und Erstaunliches herausgefunden.

 
 

Wird es eine Alexandra, eine Victoria oder ein James? Royal-Nachwuchs versetzt Briten in Wettfieber

08.07.2013 Das Wettfieber ist ausgebrochen! Die Mehrheit ist sich sicher: Prinz William und Kate erwarten ein Mädchen namens Alexandra, das eine Künstler-Karriere einschlägt, das sagen Wett-Fans weltweit.

 
 

Rund um die Geburt des "Royal Baby" Sechs Fragen, sechs Antworten

22.07.2013 Jeden Moment kann es so weit sein: Großbritannien freut sich auf die Geburt des ersten Kindes von Prinz William und seiner Frau Kate. Rund um das "Royal Baby" gibt es ein strenges Protokoll.

 
 

Baby-Begrüßungs-Paket Finnland schenkt William und Kate Kondome

04.07.2013 Prinz William und seine hochschwangere Frau Kate haben von der finnischen Regierung jetzt schon ein Geschenk zur Geburt ihres Babys bekommen: Kondome. Dies hat dort Tradition.

 
 

DNA-Beweis Prinz William hat indische Vorfahren

14.06.2013 Bisher war man davon ausgegangen, dass Prinz Williams Mutter Diana eine Vorfahrin mit armenischen Wurzeln hatte. Jetzt haben Wissenschaftler den Gegenbeweis geliefert.