"Sein oder Nichtsein?" Vor 450 Jahren wurde William Shakespeare geboren

23.04.2014 "Hamlet", "Romeo und Julia", "Macbeth": Der englische Schriftsteller William Shakespeare schuf in seinem Leben zahlreiche Werke der Weltliteratur. Vor 450 Jahren wurde er in Stratford geboren.

 
 

Der schnellste Fahrstuhl der Welt Mit 72 Sachen in den 95. Stock

23.04.2014 In China wird ein 530 Meter hoher Wolkenkratzer errichtet. Spektakulärer als die Höhe sind allerdings die Fahrstühle. Das CTF Financial Centre bekommt die schnellsten Lifte der Welt.

 
 

Berliner Medienakademie Neuer Bachelor "Musikmanagement"

23.04.2014 Für viele Menschen ist ein Job in der Musikbranche ein großer Traum. In die Tat umsetzen lässt er sich im Studiengang "Angewandte Medien" an der Europäischen Medien- und Business-Akademie.

 
 

Studie zeigt Fahrzeug- und Kfz-Versicherungswechsel gehen oft Hand in Hand

23.04.2014 Viele Fahrzeughalter wechseln beim Autokauf auf gleich die Kfz-Versicherung. Anders sieht das Wechselverhalten hingegen bei der Frage nach der Kfz-Werkstatt aus.

 
 

Für den schönsten Tag des Lebens Ein Drittel aller Brautpaare würde Hochzeitskredit aufnehmen

23.04.2014 Schönes Brautkleid, feines Essen, tolle Flitterwochen: Viele Paar sind bereit, mehr als 5.000 Euro für die eigenen Hochzeit auszugeben. Falls die Ersparnisse nicht erreichen, kann ein Kredit helfen.

 
 

Stratford-upon-Avon Der Geburtsort von William Shakespeare

23.04.2014 Stratford-upon-Avon wäre ein unbekanntes Nest in England ohne seinen berühmtesten Sohn. William Shakespeare erblickte hier vor 450 Jahren das Licht der Welt. Sein Geburtshaus steht bis heute.

 
 

Volle Gülle voraus Biomasse als Energie der Zukunft?

23.04.2014 Die Gülle einer einzigen Kuh, könnte die Energie für tausend Waschmaschinen-Gänge liefern, so das Landwirtschaftsministerium. Auch andere Reststoffe könnten reichlich Energie liefern, so die...

 
 
Informiert bleiben
 
 
 
 
Das Flugzeug galt seit einem Nachtflug im Jahre 1942 als verschollen.

Nach 70 Jahren ist das Rätsel einer abgestützten deutschen Junkers gelöst. Geborgene Artefakte konnten die Identität der Crew klären. Sie waren im Zweiten Weltkrieg auf geheimer Mission unterwegs.

 
Beide Gräber stammen aus der Zeit um 600 vor Christus. (Symbolbild)

Archäologen haben in Ägypten zwei Gräber aus der Pharaonenzeit entdeckt. In einem soll ein Dichter bestattet worden sein. Aus dem Sarg wurden ein Tintenfass und eine Schreibfeder geborgen.

 
 
Multitalente: Data Scientists wie Klaas Bollhoefer müssen nicht nur gute Informatiker, sondern auch kreativ sein.

Experten, die in Datenbergen nach Informationen und neuen Geschäftsideen suchen, heißen Data Scientists. Wer sich für den Job interessiert, braucht neben Computerkenntnissen auch viel Kreativität.

 
Mieter müssen bunte Wände bei Auszug hell streichen

Grün, Gelb, Lila oder Weiß - während des laufenden Mietverhältnisses kann der Mieter die Wohnungswände farblich frei gestalten. Allerdings wird beim Auszug womöglich ein neuer Anstrich fällig.

 
 
Europäische Gewässer erwärmen sich

Nun hält der Frühling an den europäischen Stränden Einzug: Immer mehr Destinationen bieten Temperaturen um 20 Grad. Die europäischen Gewässer bieten gute Bedingungen für Badespaß im Meer.

 
Drahtlos im Wohnzimmer: In Zukunft könnten Fernseher über die Luft mit Strom versorgt werden.

WLAN ist so selbstverständlich wie Zähneputzen. Trotzdem herrscht zu Hause Kabelchaos - Smartphones oder Fernseher hängen am Stromtropf. Damit könnte bald Schluss sein, wie Forscher nun zeigen.

 
 
Im November 2013 feiert "Hamlet" im Berliner Ensemble in Berlin seine Premiere.

Die Werke von William Shakespeare sind noch heute aktuell - nicht nur als gedruckte Version. Weltweit führen Theater die Stücke des Dramatikers auf. In Deutschland hat er einen Ehrenplatz.

 
Die Ozonschicht schützt die Erdoberfläche vor der schädlichen UV-Strahlung der Sonne.

Das Ausmaß des Ozonlochs über der Antarktis ist wesentlich verheerender als über der Artkis. Das liefern neue Messdaten. Für den Unterschied gibt es einen einfachen Grund.