Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Amtliche Tipps Wie sich die Handy-Strahlung verringern lässt

Wie stark strahlt mein Smartphone? Das Bundesamt für Strahlenschutz hat eine Liste veröffentlicht, die diese Frage beantwortet. Wer sich vor Strahlung fürchtet, kann sie einfach reduzieren.

Nein, es ist immer noch nicht klar, ob die Strahlung aus dem Handy gefährlich ist für die Zellen im Körper des Handynutzers. Niemand will so richtig warnen, niemand so richtig entwarnen. Forscher streiten darüber, wie die Ergebnisse von Studien zu interpretieren sind.

In dieser Lage muss man selbst entscheiden, ob man gelassen bleiben will. Oder doch auf ein paar Dinge achten.

Etwa darauf, wie stark das Telefon oder Tablet, das man sich zulegen möchte, denn eigentlich strahlt. Das Bundesamt für Strahlenschutz hat gerade auf seiner Webseite eine Liste veröffentlicht, auf der man die Werte für 2500 Geräte finden kann.

Das Amt hat dort auch Tipps veröffentlicht, mit denen man sein – mögliches – Risiko ziemlich einfach senken kann.

WHO sieht Gefahr für Vieltelefonierer

Wie hoch das Risiko ist? Es gibt dazu eine Einschätzung der Weltgesundheitsorganisation (WHO): Die hochfrequenten elektromagnetischen Felder, die der Mobilfunk braucht, könnten "möglicherweise" das Risiko erhöhen, an einem Gliom zu erkranken. Gliome sind Tumore des Nervensystems, am häufigsten treten sie im Gehirn auf. Könnten, möglicherweise – vor allem Vieltelefonierer sieht die WHO in Gefahr. Aussagekräftige Langzeitstudien mit vielen Teilnehmern gibt es bisher nicht.

Als belegt gilt nur, dass die Strahlen im Körper zu "thermischer Veränderung" führen. Es wird warm. Wenn man lange oder bei schwachem Netz mit dem Handy telefoniert hat, merkt man das am Ohr und der Wange. Es ist ein merkwürdiges Gefühl.

Diese einfachen Tipps reduzieren das Risiko

Man kann es leicht loswerden, wenn man sich an die Tipps der Strahlenschützer hält. Der wichtigste ist, das Handy vom Ohr zu nehmen.

Zu vielen Smartphones werden Kopfhörer mitgeliefert, mit denen man nicht nur Musik hören, sondern auch telefonieren kann. Oder man verwendet ein Headset. Die Strahlung trifft den Kopf nicht mehr, in dem Gliome entstehen könnten.

Wer das Smartphone beim Telefonieren nun auf den Tisch legt, statt es ans Ohr zu halten, sollte allerdings der Versuchung widerstehen, nebenher die E-Mails oder den Instagram-Account zu checken. Das lenkt einen nicht nur vom Gespräch ab, sondern erhöht auch die Strahlung.

Ebenso wie schlechter Empfang, den das Gerät auszugleichen versucht. Bei schlechtem Empfang macht es ohnehin wenig Spaß, sich lange zu unterhalten. Das Amt rät auch bei gutem Empfang dazu, sich kurz zu fassen. Oder noch besser gleich über das Festnetz zu telefonieren, statt stundenlang mit dem Handy.

Das Internet sollte man, wann immer möglich, auch auf dem Smartphone über eine WLAN-Verbindung nutzen, empfehlen die Strahlenschützer.

Sind denn nicht auch die WLAN-Netze gefährlich? Zu dieser Frage ist der Forschungsstand bisher noch schlechter.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
 
 
 
Stephen Hawking - Schlüssel zum Kosmos
Stephen Hawking Schlüssel zum Kosmos
Krieger der Vergangenheit Die Azteken
Burj Khalifa - Der Himmelsturm
Burj Khalifa Der Himmelsturm
Spring Break Europe Feiern bis zum Umfallen
140.000 Quadratmeter Wellness Die größte Therme der Welt
Die riskantesten Wasserwege
Seestraßen Die riskantesten Wasserwege
Naturgewalten: Gefangen im Sandsturm
Naturgewalten Gefangen im Sandsturm
Das Universum: Stürme der Schöpfung
Das Universum Stürme der Schöpfung
Geheimnisvoller Planet: Anfang und Ende
Geheimnisvoller Planet Anfang und Ende
Deutschland im Glutrausch Grillen extrem
Spezialkommandos im Zweiten Weltkrieg: Churchill schlägt zurück
History Spezialkommandos im Zweiten Weltkrieg: Churchill schlägt zurück
Spezialkommandos im Zweiten Weltkrieg: Geheimeinsatz am D-Day
History Spezialkommandos im Zweiten Weltkrieg: Geheimeinsatz am D-Day
Spezialkommandos im Zweiten Weltkrieg: Das geheime Naziradar
History Spezialkommandos im Zweiten Weltkrieg: Das geheime Naziradar
Angst auf Schienen - Die gefährlichsten Bahnstrecken der Welt
Angst auf Schienen Die gefährlichsten Bahnstrecken der Welt
Superschiffe - Riesenbagger Ibn Battuta
Superschiffe Riesenbagger Ibn Battuta
Überlebt - Kollision am Himmel
Überlebt Kollision am Himmel
Geheimnisvoller Planet: Gefahr von oben
Geheimnisvoller Planet Gefahr von oben
Geheimnisvoller Planet: Fantastische Himmel
Geheimnisvoller Planet Fantastische Himmel
Geheimnisvoller Planet: Erdbeben
Geheimnisvoller Planet Erdbeben
Tunnel für die Autobahn - Die größte Bohrmaschine der Welt
Tunnel für die Autobahn Die größte Bohrmaschine der Welt
Nachtwölfe -  Russlands härteste Motorrad-Gang
Nachtwölfe Russlands härteste Motorrad-Gang
Noch 5 Stunden
Krieger der Vergangenheit Die Ninja
Noch 6 Stunden
Naturgewalten: Tödliche Wirbelstürme
Mensch & Natur Die Kraft der Wirbelstürme
Noch 14 Stunden
Laster und Legenden - Deutschlands LKW-Sammler
Laster und Legenden Deutschlands LKW-Sammler
Noch 16 Stunden
Gefährliches Universum Angriff der Aliens
Noch 1 Tag
Naturgewalten: Texas Twister
Mensch & Natur Texas Twister
Noch 1 Tag
Das UFO-Projekt der Nazis
History UFOs im Dritten Reich
Noch 2 Tage
Der Hass des Ku-Klux-Klan
Zeitgeschehen Der Ku-Klux-Klan
Noch 2 Tage
Danger Decoded - Unglaubliche Unfälle (9)
Technik Danger Decoded - Unglaubliche Unfälle (9)
Noch 2 Tage
Danger Decoded - Unglaubliche Unfälle (10)
Technik Danger Decoded - Unglaubliche Unfälle (10)
Noch 2 Tage
American Skinheads
American Skinheads
Noch 2 Tage
Mythos und Wahrheit: Biker Gangs
Mythos und Wahrheit Biker Gangs
Noch 2 Tage
Superschiffe - Kombicarrier Stena Britannica
Superschiffe Kombicarrier Stena Britannica
Noch 2 Tage
Superschiffe -  MV Stornes: Fundamentbau auf Hoher See
Superschiffe MV Stornes: Fundamentbau auf Hoher See
Noch 2 Tage
Kreuzfahrt in die Antarktis - Expedition zum weißen Kontinent
Kreuzfahrt in die Antarktis Expedition zum weißen Kontinent
Noch 2 Tage
Sofia 747 SP - Das fliegende Teleskop
Sofia 747 SP Das fliegende Teleskop
Noch 3 Tage
Mayday - Kollision mit einem Kampfjet
Panorama Mayday - Kollision mit einem Kampfjet
Noch 3 Tage
Full Metal Cruise - Wenn das Mittelmeer zum Metalmeer wird
Full Metal Cruise Wenn das Mittelmeer zum Metalmeer wird
Noch 3 Tage