Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Überraschende US-Studie Sie schlafen schlecht? Ändern Sie Ihren Speiseplan

Ernährungsgewohnheiten und Schlaf sind auf vielfältige Weise miteinander verwoben. Wer sich gesund ernährt, kann davon auch in der Nacht profitieren. Zwei Dinge sind besonders schädlich.

Nach einem fetten Abendessen kann man oft nicht gut einschlafen, weil einen der Magen drückt. Das ist ein Zusammenhang, den man aus dem Alltag kennt, ohne viele wissenschaftliche Studien lesen zu müssen.

Vermutlich wirkt aber nicht nur der Fettgehalt des Abendessens auf die Einschlafzeit. Ernährungsgewohnheiten und Schlaf sind auf vielfältige Weise miteinander verwoben, schreiben Forscher im Fachblatt "Journal of Clinical Sleep Medicine", das von der Akademie der Schlafmediziner in den USA herausgegeben wird.

In einer kleinen Beobachtungsstudie in einem Schlaflabor haben die Forscher untersucht, wie schnell man die Nachtruhe von Versuchspersonen durch eine Änderung ihrer Speisepläne beeinflussen kann. Ein Vorgriff: Vor allem eine Störung des Schlafs ließ sich so schnell herstellen, dass die Forscher selbst überrascht waren.

Schon ein fettreicher Tag veränderte die Nachtruhe

Die Forscher wählten 13 Frauen und 13 Männer für die Studie aus, die zwischen 30 und 45 Jahre alt waren, weder zu dick noch zu dünn und auch sonst gesund. Außerdem waren alle gute Schläfer, die pro Nacht 7 bis 9 Stunden ruhten. Die Freiwilligen verbrachten fünf Tage und Nächte im Schlaflabor. Sie mussten abends um zehn ins Bett gehen und morgens um sieben wieder aufstehen. Macht neun Stunden Bettzeit, die sie verkabelt verbrachten, per Polysomnografie wurde ihr Schlaf vermessen.

Auch interessant: So viel Stunden Schlaf brauchen Sie!

In den ersten vier Tagen aßen die Teilnehmer nur, was Ernährungsexperten für sie zusammengestellt hatten. Die Mahlzeiten enthielten viele Ballaststoffe, wie sie in Gemüse und Vollkorn stecken, viel Eiweiß, wenig Fett, vor allem wenig gesättigte Fettsäuren, wie sie in Butter und Fertigprodukten vorkommen, und wenig Zucker.

Am fünften Tag konnten die Teilnehmer dann essen und trinken, worauf sie Lust hatten. Sie nahmen mehr Fettes und Süßes zu sich, dafür aber weniger Ballaststoffe. Die Forscher sahen das sofort – an den Protokollen der auf diesen Tag mit freier Essenswahl folgenden fünften Nacht.

"Schon ein einziger Tag mit größerem Fettverzehr und weniger Ballaststoffen beeinflusste die Schlafmuster", sagt Marie-Pierre St-Onge, die Ärztin und Ernährungswissenschaftlerin, die die Studie geleitet hat.

Mehr süße Speisen verkürzten den Tiefschlaf

Nachdem die Teilnehmer einen Tag lang verzehrt hatten, wonach ihnen der Sinn stand, brauchten sie durchschnittlich 29 Minuten, um einzuschlafen. Die Werte aus der fünften Nacht wurden von den Forschern mit denen aus der dritten Nacht verglichen. Schließlich mussten sich die Teilnehmer erst an das verkabelte Schlafen gewönnen. In der dritten Nacht – nach drei Tagen, an denen sie fettarm und ballaststoffreich gegessen hatten – waren die Frauen und Männer nach durchschnittlich 17 Minuten eingeschlafen.

Nicht mal ein Viertelstündchen später einschlafen, das könnte einem das Schlemmen schon wert sein. Die Forscher fanden aber noch eine andere Veränderung. Nachdem die Teilnehmer süßer, fetter und weniger ballaststoffreich gegessen hatten, veränderte sich auch ihr Schlafmuster. Sie verbrachten weniger Zeit im Tiefschlaf.

Dieser Schlaf, den Forscher "langsamwelligen Schlaf" oder SWS (nach der englischen Bezeichnung "slow-wave sleep") nennen, gilt aber als besonders erholsam für das Gehirn. Das Gedächtnis verfestigt sich in dieser Schlafphase. Dafür könnte es sich doch lohnen, gesünder zu essen.

Die Forscher schreiben, dass auf ihre kleine Studie weitere Untersuchungen folgen sollten. Möglicherweise könnten auch Menschen, die von Schlafstörungen geplagt werden, von einer Ernährungsumstellung profitieren.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
 
 
 
Das Universum: Stürme der Schöpfung
Das Universum Stürme der Schöpfung
Geheimnisvoller Planet: Anfang und Ende
Geheimnisvoller Planet Anfang und Ende
Deutschland im Glutrausch Grillen extrem
Spezialkommandos im Zweiten Weltkrieg: Churchill schlägt zurück
History Spezialkommandos im Zweiten Weltkrieg: Churchill schlägt zurück
Spezialkommandos im Zweiten Weltkrieg: Geheimeinsatz am D-Day
History Spezialkommandos im Zweiten Weltkrieg: Geheimeinsatz am D-Day
Spezialkommandos im Zweiten Weltkrieg: Das geheime Naziradar
History Spezialkommandos im Zweiten Weltkrieg: Das geheime Naziradar
Angst auf Schienen - Die gefährlichsten Bahnstrecken der Welt
Angst auf Schienen Die gefährlichsten Bahnstrecken der Welt
Auf Leben und Tod Kosmische Geschosse
Die riskantesten Wasserwege
Seestraßen Die riskantesten Wasserwege
Auf Leben und Tod Schlammlawine
Superschiffe - Riesenbagger Ibn Battuta
Superschiffe Riesenbagger Ibn Battuta
Überlebt - Kollision am Himmel
Überlebt Kollision am Himmel
Brasiliens Mega-Staudamm Strom für Millionen
140.000 Quadratmeter Wellness Die größte Therme der Welt
Geheimnisvoller Planet: Gefahr von oben
Geheimnisvoller Planet Gefahr von oben
Geheimnisvoller Planet: Fantastische Himmel
Geheimnisvoller Planet Fantastische Himmel
Geheimnisvoller Planet: Erdbeben
Geheimnisvoller Planet Erdbeben
Überlebt - 60 Stunden am Meeresgrund
Überlebt 60 Stunden am Meeresgrund
Antonov 124 - Schwertransporter der Lüfte
Antonov 124 Schwertransporter der Lüfte
X-31 Der Jet aus der Zukunft
Auf der Flucht - Texas Seven
Auf der Flucht -Texas Seven
Noch 2 Stunden
Osprey - Transformer der Lüfte
Osprey Transformer der Lüfte
Noch 3 Stunden
Hubschrauber-Legende Huey - Der Bell UH-1D in Deutschland
Hubschrauber-Legende Huey Der Bell UH-1D in Deutschland
Noch 4 Stunden
20.000 Tonnen Luxus - Ein Kreuzfahrtschiff wird gebaut
20.000 Tonnen Luxus Ein Kreuzfahrtschiff wird gebaut
Noch 8 Stunden
Hercules LC-130 Skibird - Der Polarflieger
Hercules LC-130 Skibird Der Polarflieger
Noch 10 Stunden
Gefährliches Universum - Supernovae
Gefährliches Universum Supernovae
Noch 14 Stunden
Geheimnisvoller Planet: Geisterstädte
Geheimnisvoller Planet Geisterstädte
Noch 23 Stunden
Brasiliens Mega-Staudamm Strom für Millionen
Noch 23 Stunden
Im Westen Australiens liegt eine der größten Goldadern der Welt: die sogenannte "Golden Mile"
Super Pit Australiens größte Goldmine
Noch 1 Tag
USA Top Secret: Unterwelten
USA Top Secret Unterwelten
Noch 1 Tag
USA Top Secret: Scientology
USA Top Secret Scientology
Noch 1 Tag
Auf Leben und Tod Lichterloh in Flammen
Noch 1 Tag
Auf Leben und Tod Kosmische Geschosse
Noch 1 Tag
Auf Leben und Tod Schlammlawine
Noch 1 Tag
Naturgewalten: Eiskalt erwischt
Naturgewalten Eiskalt erwischt
Noch 1 Tag
Geheime Erfindungen: Mini-UFOs und Raketenrucksäcke
Geheime Erfindungen Mini-UFOs und Raketenrucksäcke
Noch 1 Tag
Nachtwölfe -  Russlands härteste Motorrad-Gang
Nachtwölfe Russlands härteste Motorrad-Gang
Noch 2 Tage
Krieger der Vergangenheit Die Ninja
Noch 2 Tage
Naturgewalten: Tödliche Wirbelstürme
Mensch & Natur Die Kraft der Wirbelstürme
Noch 2 Tage
Laster und Legenden - Deutschlands LKW-Sammler
Laster und Legenden Deutschlands LKW-Sammler
Noch 2 Tage