Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Brennpunkt Deutschland Die Teilung der Welt 1961-1967

Von 1949 bis 1961 fliehen 2,7 Millionen Menschen aus der DDR in die Bundesrepublik. Um die Abwanderung von Fachkräften aufzuhalten, baut die DDR-Regierung am 13. August 1961 die Berliner Mauer.

Die Flüchtlingsbewegung hat verheerende Auswirkungen auf die wirtschaftliche Situation der DDR und die Versorgung der Bürger. Die Zonengrenze zur Bundesrepublik ist zu diesem Zeitpunkt bereits auf 1.378 Kilometern Länge mit Stacheldraht und Minensperren abgeriegelt - durch den Sonderstatus wird Berlin wird zum einzigen Schlupfloch.

"Niemand hat die Absicht eine Mauer zu errichten"

Noch knapp zwei Monate vor dem Beginn des Mauerbaus in Berlin gibt sich Walter Ulbricht auf einer Pressekonferenz ahnungslos: "Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten […] Mir ist nicht bekannt, dass eine solche Absicht besteht […]"

Am Sonntag, den 13. August 1961, wird unter Aufsicht von Volkspolizei und der Betriebskampfgruppen die Sektorengrenze nach West-Berlin hermetisch abgeriegelt. Überall reißen Bauarbeiter Straßen auf, errichten Soldaten Panzersperren und Stacheldrahtverhaue. Die schnell wachsende Mauer schneidet über 50.000 Ostberliner von ihren Arbeitsplätzen im Westen ab. Die DDR-Regierung verringert die Zahl der Grenzübergangsstellen auf sieben. Das Gesamtberliner Verkehrsnetz wird über Nacht an der Sektorengrenze zerschnitten. Das Brandenburger Tor, direkt an der Mauer gelegen, ist seit dem 13. August 1961 Symbol der deutschen Teilung.

Von Adenauer zu Ludwig Erhard

Ab Ende der 50er Jahre scheint Bundeskanzler Adenauer die politische Führung zu entgleiten. Die Fehler und Pannen häufen sich: In der Innenpolitik führen die Auseinandersetzung um die Nachfolge von Bundespräsident Heuss und die "Spiegel-Affäre" zu heftiger Kritik am Bundeskanzler. Viele Bürger sehen in dem Vorgehen der Bundesregierung gegen das Hamburger Nachrichtenmagazin eine ernste Bedrohung der Pressefreiheit und des Rechtsstaates - es kommt zu heftigen Protesten der Bevölkerung. Die Affäre führt zum Rückzug der FDP-Minister aus der Regierungskoalition. Erst nachdem auch Strauß seinen Rücktritt erklärt, kann Adenauer das Kabinett umbilden und kündigt auf Druck der Liberalen an, nach der nächsten Bundestagswahl nicht mehr als Kanzler zur Verfügung zu stehen. Am 15. Oktober 1963 tritt er, in der Mitte der Legislaturperiode, zurück. Sein Nachfolger wird Wirtschaftsminister Ludwig Erhard. Mit dem Rücktritt Adenauers endet eine Epoche der deutschen Nachkriegsgeschichte.

Erste Wirtschaftskrise und Regierungswechsel

Der Bundestag wählt am 16. Oktober 1963 Ludwig Erhard zum Bundeskanzler. Der langjährige Wirtschaftsminister und "Vater des Wirtschaftswunders" setzt die bisherige Regierungskoalition aus CDU/CSU und FDP fort. Ausgerechnet in die Kanzlerschaft des Ökonomen Ludwig Erhard fällt die erste Wirtschaftskrise der Nachkriegszeit. Erste Anzeichen einer Abkühlung sind schon Anfang der 60er Jahre nicht zu übersehen. Um die Finanzierungslücken des Bundeshaushalts zu schließen, verabschiedet das Kabinett im Oktober 1965 ein rigides Sparprogramm. Eine unerwartete wirtschaftliche Rezession führt 1966 zu einem Anstieg der Arbeitslosigkeit und einer Haushaltskrise. Die Regierungskoalition aus CDU/CSU und FDP bricht darüber am 27. Oktober 1966 auseinander.

Große Koalition

Rasch einigen sich nach dem Rücktritt Erhards die Bundestagsfraktionen von CDU/CSU und SPD auf die Bildung einer Großen Koalition. Die SPD will dadurch nach 17 Jahren Opposition endlich ihre Regierungsfähigkeit auf Bundesebene unter Beweis stellen. Am 10. November 1966 wählt der Bundestag den Ministerpräsidenten von Baden-Württemberg, Kurt Georg Kiesinger, zum neuen Bundeskanzler. Seinem Kabinett gehören 10 Minister der CDU/CSU und 9 der SPD an – der SPD-Vorsitzende Willy Brandt wird neuer Bundesaußenminister. Die Große Koalition strebt als Hauptziele die Beendigung der Wirtschaftskrise, die Verabschiedung einer Notstandsverfassung und die Einführung eines Mehrheitswahlrechts an. Schon bald gelingt der neuen Regierung die Überwindung der Rezession. Finanzminister Strauß (CSU) und Wirtschaftsminister Schiller (SPD) setzen zur Wiederankurbelung der Wirtschaft erstmals ein Stabilitätsgesetz ein.

Kohlekrise

Die schwindende Wettbewerbsfähigkeit führt zu zahlreichen Zechenstillegungen und Entlassungen, die den sozialen Frieden gefährden – die Rezession von 1966 verschärft die Strukturkrise zusätzlich. Mit Großdemonstrationen protestieren die Bergleute gegen die existenzbedrohende Misere. Eine Neuordnung der Kohlepolitik erfolgt jedoch erst unter der Großen Koalition. Gesetzliche Maßnahmen und eine aktive Konjunkturpolitik tragen zur Anpassung an die veränderten Rahmenbedingungen bei. Die Krise des deutschen Bergbaus soll das im April 1968 vom Bundestag verabschiedete "Gesetz zur Anpassung und Gesundung des deutschen Steinkohlenbergbaus" lösen. 23 Bergwerksunternehmen mit 85 Prozent der Förderung schließen sich daraufhin am 27. November 1968 zur Ruhrkohle AG (RAG) zusammen. Durch straffe Organisation und Koordination sollen die Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Steinkohle gestärkt und die Arbeitsplätze der Bergleute gesichert werden.

Sozial-liberale Koalition

Das Ergebnis der Bundestagswahl sieht zunächst wieder nach einem Wahlsieg der Union aus. CDU/CSU erreichen 46,1 Prozent, die SPD kommt auf 42,7, die F.D.P. auf nur 5,8 Prozent der Stimmen. Doch noch in der Wahlnacht verständigen sich die Parteivorsitzenden von SPD und FDP, Willy Brandt und Walter Scheel, auf die Bildung einer gemeinsamen Regierung. Durch diesen Machtwechsel enden für die CDU/CSU 20 Jahre Regierungsverantwortung in Bonn. Die CDU/CSU muss erstmals in die Opposition gehen und sieht sich um den Wahlsieg betrogen. Dies führt im Bundestag zu heftigen Auseinandersetzungen. Zum ersten Schlagabtausch zwischen Regierungskoalition und Opposition kommt es am 28. Oktober 1969, als Bundeskanzler Brandt in seiner Regierungserklärung nicht nur ein umfangreiches innenpolitisches Reformprogramm verkündet, sondern auch erklärt: "Wir stehen nicht am Ende unserer Demokratie, wir fangen erst richtig an." Die größten Gemeinsamkeiten zwischen den Koalitionspartnern liegen in der Deutschland- und Ostpolitik. Das neue Bündnis greift auf ein Konzept von Brandt und seinem engsten Mitarbeiter Egon Bahr zurück, das eine "Politik der kleinen Schritte" gegenüber der DDR fordert.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
Knapp 800 DDR-Flüchtlinge werden am 5. Oktober 1989 in Hof (Bayern) unter Jubel empfangen.
30. September 1989
Der Anfang vom Ende der DDR
Ein Teil des Zeltlagers auf dem Gelände der bundesdeutschen Botschaft in Prag.
Als Kind in der Prager Botschaft
Wechselbad der Gefühle auf der Flucht
 Der ehemalige Bundesaußenminister Hans-Dietrich Genscher (FDP) auf dem Balkon der Prager Botschaft.
"Nüchtern und schmucklos"
Genschers Erinnerungen an die Balkon-Szene
Am 3. Oktober 1990 wurde das Hoheitszeichen vor der Vertretung in Ost-Berlin abmontiert.
Fluchtpunkt Hannoversche Straße
Der Wendesommer 1989 in der "StäV"
Mit den Gesprächen am Runden Tisch in begann ein Reformprozeß, der nicht nur in Polen die politische Wende einleitete.
Wende im Ostblock
Gespräche am Runden Tisch starteten Wandel
Forscher der Stasi-Unterlagen-Behörde werteten akribisch Zehntausende Abhörprotokolle des Ministeriums für Staatssicherheit aus den 1980er Jahren aus. Bislang waren diese Quellen nur im Ausnahmefall nutzbar.
Grüße an die Genossen
Wie die Stasi heimlich lauschte
Eine Plakette weist in Berlin oft auf den ehemaligen Verlauf der Berliner Mauer hin.
25 Jahre nach dem Fall
Die Suche nach der Berliner Mauer
Von den mehr als 1000 Wörtern, die typisch für die Sprache der DDR waren, haben sich nur wenige gehalten.
25 Jahre Mauerfall
Verschwundene Wörter aus der DDR
Bald nach dem Mauerfall verschwanden fast alle Wörter und Begriffe, die an das DDR-System gebunden waren - weil die Institutionen auch verschwanden.
Wessis, Ossis und Wende-Legenden
Sprache nach dem Mauerfall
Von 1961 bis 1989 war die Gemeinde im Grenzstreifen zwischen den beiden deutschen Staaten durch meterhohe Zäune rundum von der Außenwelt abgeschnitten.
Dorfrepublik Rüterberg
Leben hinter einem Metallzaun
"Stadt, Land, Leben -Fotografien aus der DDR" von Jürgen Graetz und Beate Teubert.
Propaganda und Realität
Poster und Fotos aus der DDR
Der Literatur-Nobelpreisträger Günter Grass und die Schriftstellerin Christa Wolf.
Das Unfassbare fassen
Deutsche Literatur nach dem Mauerfall
Am 9. November 1989 fiel die Berliner Mauer.
25 Jahre Mauerfall
"Vereinigung" war nur ein Beitritt
Die Glienicker Brücke verbindet Berlin mit Potsdam.
Von Agenten und Mini-Panzern
Die Glienicker Brücke damals und heute
1990 standen alle 14 DDR-Bezirksstädte vor einem Umbruch. Doch in letzter Zeit macht vor allem Gera immer wieder als Pleitestadt Schlagzeilen.
Von der Bezirks- zur Pleitestadt
Niedergang der Großstadt Gera
Agnes Baltigh half Hunderten DDR-Bürgern bei der Flucht nach Österreich.
25 Jahre Mauerfall
Die "gute Fee" vom See half DDR-Bürgern bei der Flucht
Wie viele DDR-Bürger betroffen waren, ist unbekannt. Viele fordern eine bessere Forschung.
Vater ohne Kind
Schau rückt DDR-Zwangsadoptionen ins Licht
Der 19jährige Volkspolizist Conrad Schumann flüchtet am 15. August 1961 mit einem Sprung über eine Stacheldrahtabsperrung vom sowjetischen Sektor in den Westteil Berlins.
Weg in die Freiheit
Spektakuläre Fluchten aus der DDR
An der deutschen Botschaft in Warschau wurde in Erinnerung an die Ereignisse eine Gedenktafel angebracht.
"Danke, Polen"
Erinnerung an Botschaftsflucht in Warschau
Auf der Karte ist deutlich ein großer Teil der Küste von Alaska zu sehen.
Historische Karte sorgt für Sensation
Entdeckte Marco Polo Amerika 200 Jahre früher?
Die Glienicker Brücke verbindet Berlin mit Potsdam.
Von Agenten und Mini-Panzern
Die Glienicker Brücke damals und heute
Mit den Gesprächen am Runden Tisch in begann ein Reformprozeß, der nicht nur in Polen die politische Wende einleitete.
Wende im Ostblock
Gespräche am Runden Tisch starteten Wandel
Parlamentarische Rat
Hintergrund
Was ist der Parlamentarische Rat?
Der am 5. September 1977 von der RAF entführte und später ermordete damalige Arbeitgeberpräsident Hanns-Martin Schleyer (Archivfoto vom 13.10.1977).
Hintergrund
Die RAF und ihre Schlüsselfiguren
Das Münchner Institut für Zeitgeschichte will das Hitler-Buch "Mein Kampf" wieder veröffentlichen. (Bild: Anton Huttenlocher)
Hitlers "Mein Kampf"
Institut plant kommentierte Neuauflage
Barrikadenkämpfe in Berlin während der Revolution von 1848/49
Einig Vaterland
Die Deutsche Revolution von 1848/49
Stefan Aust
Stefan Aust
Editorial zu "N24 Zeitreise"
Hermann Pölking
Hermann Pölking
Editorial zum "Projekt Deutschland"
Am 22. Juni 1941 überquert die Wehrmacht die Demakartionslinie zwischen dem Deutschen Reich und der Sowjetunion - das "Unternehmen Barbarossa" beginnt.
Unternehmen Barbarossa
Vom Angriff bis zur Schlacht von Moskau
30. April 1945: Auf dem Berliner Reichstagsgebäaude wird die sowjetische Flagge gehisst. Mit der Unterzeichnung der bedingungslosen Kapitulation der Wehrmacht am 8. Mai endet der Zweite Weltkrieg in Europa.
Unternehmen Barbarossa
Von der Winteroffensive bis zur Schlacht um Berlin
Deutsche Kriegsgefangene in Moskau am 1. März 1943.
Unternehmen Barbarossa
Von Charkow bis zur Kesselschlacht bei Kursk
Die Frühjahrsoffensive 1944 der Roten Armee zwingt die Wehrmacht immer weiter zum Rückzug.
Unternehmen Barbarossa
Von der Rückeroberung Leningrads bis zur Schlacht um Budapest
Mit dem "Fall Blau" wird die deutsche Sommeroffensive des Jahres 1942 in der Sowjetunion eingeleitet. Hitlers Ziele waren die Ölfelder im Kaukasus und die Unterbindung von sowjetischen Nachschüben über die Wolga.
Unternehmen Barbarossa
Der Kampf um die Ölquellen im Kaukasus
Am 23. August 1942 beginnt die Bombardierung Stalingrads durch die deutsche Luftwaffe.
Unternehmen Barbarossa
Die Schlacht um Stalingrad
Die Geburtstadt Hitlers, Braunau, liegt an der deutsch-österreichischen Grenze. Die Skulptur (Götterskulptur auf einem Fisch) im Vordergrund steht auf der deutschen Seite.
Geburtsort zieht nach
Braunau streicht Hitler als Ehrenbürger
30. April 1945: Auf dem Berliner Reichstagsgebäaude wird die sowjetische Flagge gehisst. Mit der Unterzeichnung der bedingungslosen Kapitulation der Wehrmacht am 8. Mai endet der Zweite Weltkrieg in Europa.
51 Jahre Mauerbau
Kriegsende
9. November 1989: Nach 28 Jahren fällt die Berliner Mauer. Mit der Wiederverinigung Deutschlands am 3. Oktober 1990 endet das Kapitel der deutschen Nachkriegszeit,.
51 Jahre Mauerbau
Mauerfall und Wiedervereinigung 1989-1990
13. August 1961: Um den weiteren Flüchtlingsstrom nach Westdeutschland zu unterbinden, lässt die DDR-Regierung die Mauer errichten.
51 Jahre Mauerbau
Die Teilung der Welt 1961
Der sowjetische Regierungschef Gorbatschow zu Gast in der Bundesrepublik. Das Treffen zwischen ihm und Bundeskanzler Helmut Kohl erzielt einen wichtigen Schritt auf dem Weg zur Wiedervereinigung Deutschlands.
51 Jahre Mauerbau
Der Weg zur Deutschen Einheit 1982-1989
Konrad Adenauer (CDU) unterzeichnet das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland. Wenige Tage später wird in der sowjetisch besetzten Zone (SBZ) die Deutsche Demokratische Republik (DDR) gegründet.
51 Jahre Mauerbau
Politische Neuordnung 1945-1949
 
 
image
Justin Bieber und Kendall Jenner
Romantisches Dinner
Ein Eurofighter 'Typhoon': Die Pannenserie der Bundeswehr geht weiter.
Neue Probleme bei der Bundeswehr
Der Eurofighter wird flügellahm
Erstmals ist in den USA bei einem Patienten der Ebola-Virus nachgewiesen worden.
US-Gesundheitsbehörde alarmiert
Erstmals Ebola-Patient in den USA
Jauch moderiert Sendung jetzt seit 15 Jahren
Günther Jauch liebt die Mischung
"Wer wird Millionär"-Moderator liebt die ungewöhnlichen Show-Kandidaten
image
Leute
Reese Witherspoon wollte echten Sex vor der Kamera
In einem Video wandte sich die Geisel an den französischen Präsidenten François Hollande und bat ihn um Hilfe.
Nach Enthauptung eines Franzosen
Algerien identifiziert Verdächtige
Windows 10 hat wieder das beliebte Startmenü - Kacheln allerdings auch.
Neues Windows vorgestellt
Microsoft überspringt die 9
image
Renegade
Der erste Jeep aus Italien
image
Michael Phelps
Schwimmstar wegen Trunkenheitsfahrt verhaftet
image
Lexus SUV NX 300 h
Toyotas Luxusmarke will endlich den Erfolg
Der Vertreter des UN-Hochkommissariats für Menschenrechte in Mexiko, Javier Hernández, forderte, die gesamte städtische Polizei von Iguala vom Dienst zu suspendieren und ihre Waffen sicherzustellen.
Schlachtfeld Mexiko
Wo jetzt auch die Polizei im Knast landet
In Hongkong sorgen Proteste derzeit für viel Schlagzeilen.
Proteste in Hongkong
Regierungschef lässt Ultimatum verstreichen
Ab Juli kommenden Jahres dürfen Supermärkte und Drogeriemärkte keine kostenlosen Einweg-Plastiktüten mehr verteilen.
Neues Gesetz
Erster US-Staat verbannt die Plastiktüte
image
Achim Petry
"Meine Söhne sollen auf keinen Fall Musik machen"
image
Miley Cyrus
Bühnenluder erobert Brasilien im Sturm
image
Monica Bellucci
Femme Fatale wird 50
image
Warten auf Benedict Cumberbatch
Sherlock Holmes geht wieder auf Verbrecherjagd
image
Udo Jürgens
So feiern ihn seine Fans
image
Linda de Mol
Moderatorin wird erpresst
image
Neues Social Network Ello
Endlich das bessere Facebook?
Diese Schlange interessiert sich für das Badezimmer eines Mannes in Queensland.
Kurz & Knapp - der Nachrichtensplitter
Ungebetener Gast im Badezimmer
Ein britischer Tornado bei der Landung auf Zypern. London beteiligt sich nun ebenfalls an den Luftschlägen gegen den IS.
Ticker zum Kampf gegen IS
Briten bombardieren erstmals IS-Stellungen
Einsatzkräfte der Polizei mit grünen Westen laufen neben einer Mauer entlang
Kurz & Knapp - der Nachrichtensplitter
Falscher Amokalarm löst Großeinsatz der Polizei aus
Bauarbeiten in Shanghai: Chinas Industrie wuchs weniger als prognostiziert.
Einkaufsmanagerindex
Chinas Industrie kommt nur langsam auf Touren
Begegnung mit Historie
Obama zu Besuch in Buchenwald
Präsident auf Blitzbesuch
Obama und Merkel plaudern in Dresden
 
Zeitbombe Zukunft (1)
Zeitgeschehen Zeitbombe Zukunft (1)
Space Weather - Eismonde und Tornados
Wissen Space Weather - Eismonde und Tornados
Das Rätsel des Sphinx
Ägypten Das Rätsel des Sphinx
Die Kennedy-Verschwörung - Tatort Dallas
Tatort Dallas Die Kennedy-Verschwörung
Stephen Hawking Geheimnisse des Universums: Zeitreisen
Die X-Akten: Begegnungen der dritten Art (102)
Wissen Die X-Akten: Begegnungen der dritten Art (102)
Das Grabtuch von Turin
History Das Grabtuch von Turin
Countdown Erde - Vulkane
Countdown Erde Vulkane
Geheimnisse des Weltalls: Zeitreisen
Geheimnisse des Weltalls Zeitreisen
B-2 - Unsichtbare Schwingen
Technik B-2 - Unsichtbare Schwingen
Geheimnisse der Menschheit - Höher, schneller, weiter
History Geheimnisse der Menschheit - Höher, schneller, weiter
N24 Spezial Im großen Krieg - Leben und Sterben des Leutnants Fritz Rümmelein
D-Day 360°
History D-Day 360°
Geheimnisse der Menschheit - Zähmen und Züchten
Geheimnisse der Menschheit Zähmen und Züchten
Friedman schaut hin Talente, Tore und Tabus - Schwule im Fußball
Schwertransport zu Wasser - Die letzte Reise eines Piratenschiffs
Kultur & Gesellschaft Schwertransport zu Wasser - Die letzte Reise eines Piratenschiffs
Geschichte der Raumfahrt Das Mercury-Programm
Oh, mein Pattaya! Im Tollhaus von Thailand
Trailer Vergewaltigung - Macht und Ohnmacht
Die X-Akten: Begegnungen der dritten Art (104)
Wissen Die X-Akten: Begegnungen der dritten Art (104)
Space Weather - Eismonde und Tornados
Wissen Space Weather - Eismonde und Tornados
Zeitbombe Zukunft (1)
Zeitgeschehen Zeitbombe Zukunft (1)
N24 Reise-Reportage Mit Kronzucker durch Chiles Atacama-Wüste
The World Dubais Milliardenprojekt Teil 1
Legenden der Luftfahrt Die Entwicklung der Flugzeug-Geschichte
Technik Hovercrafts - Schwebende Alleskönner
Berlin bei Nacht Die Hauptstadt schläft nie
Der schnellste Job der Welt Die Achterbahn-Dynastie
Kultur & Gesellschaft Fast Food - Das Milliarden-Business
Benzin im Blut Deutschland, deine Autonarren
Töff -Töff-TÜV Prüfer für Istanbul
Kultur & Gesellschaft Haiti - Insel des Grauens
Abenteuer Autohof Truckerparadies Geiselwind
SOKO, übernehmen Sie!
Der Konvoi Ein Riesenkran auf Achse
Das Paradies der Autoschrauber Deutschlands größter Schrottplatz
Jagdrevier Autobahn Raser, Drängler und die Polizei
Die zweite Front Traumatisierte Soldaten und ihr schwerster Kampf
Kultur & Gesellschaft Knochenjobs - Down Under
Kultur & Gesellschaft Das Frauencamp - Drill für die Traumfigur
Stephen Hawking Geheimnisse des Universums: Zeitreisen
Noch 18 Stunden
Ägypten - Die Wiege der Architektur (1)
Ägypten Die Wiege der Architektur (1)
Noch 19 Stunden
Ägypten - Die Wiege der Architektur (2)
Ägypten Die Wiege der Architektur (2)
Noch 20 Stunden
Der Nostradamus-Effekt: Das Jüngste Gericht
Der Nostradamus-Effekt Das Jüngste Gericht
Noch 21 Stunden
Geheimnisse des Weltalls: Kosmische Mächte
Geheimnisse des Weltalls Kosmische Mächte
Noch 22 Stunden
Geheimnisse des Weltalls: Das Sonnensystem
Geheimnisse des Weltalls Das Sonnensystem
Noch 1 Tag
Countdown Erde - Gammastrahlen
Countdown Erde Gammastrahlen
Noch 1 Tag
Geheimnisse des Weltalls: Magnetische Stürme
Geheimnisse des Weltalls Magnetische Stürme
Noch 1 Tag
Rost'n'Roll - Kasis Werkstattgeschichten
Rost'n'Roll - Kasis Werkstattgeschichten Die Briten kommen
Noch 2 Tage
Die Kennedy-Verschwörung - Tatort Dallas
Tatort Dallas Die Kennedy-Verschwörung
Noch 2 Tage
Geheimnisse des Weltalls: Gott und das Universum
Geheimnisse des Weltalls Gott und das Universum
Noch 2 Tage
Die X-Akten: Begegnungen der dritten Art (111)
Wissen Die X-Akten: Begegnungen der dritten Art (111)
Noch 2 Tage
Die Erde - Ein Planet entsteht (1)
Die Erde Ein Planet entsteht (1)
Noch 3 Tage
Die Erde - Ein Planet entsteht (2)
Die Erde Ein Planet entsteht (2)
Noch 3 Tage
Mikrokosmos Mensch - Was in uns lebt
Mikrokosmos Mensch Was in uns lebt
Noch 3 Tage
Grille Royal - So isst die Zukunft
Mensch & Natur Grille Royal - So isst die Zukunft
Noch 3 Tage
Zukunft ohne Menschen - Die letzte Reise
Zukunft ohne Menschen Die letzte Reise
Noch 3 Tage
Per Anhalter durchs Sonnensystem: Jupiter
Per Anhalter durchs Sonnensystem Jupiter
Noch 3 Tage
Geheimnisse des Weltalls: Zeitreisen
Geheimnisse des Weltalls Zeitreisen
Noch 4 Tage
Geheimnisse der Menschheit - Zähmen und Züchten
Geheimnisse der Menschheit Zähmen und Züchten
Noch 4 Tage