Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Brennpunkt Deutschland Die Wilhelminische Ära 1890-1914

Am 20. März 1890 entlässt Wilhelm II. seinen "Eisernen Kanzler". Der Verlust Bismarcks wirkt sich auf die Außenpolitik katastrophal aus - binnen kurzer Zeit zerbricht sein Bündnissystem.

Als Bismarcks Nachfolger ernennt Wilhelm II. General Leo von Caprivi, der vom Kaiser als "Mann der rettenden Tat" gefeiert wird. Mit Caprivi glaubt Wilhelm II. eine anerkannte Persönlichkeit gefunden zu haben, mit der er seine geplante Politik der inneren Versöhnung, sowie das Arbeitsschutzgesetz durchzusetzen hofft.

Wirtschaftspolitik und rüstungspolitische Prioritäten

Caprivi setzt einen von Bismarck verwehrten Wunsch Wilhelms durch: die Miquelsche Einkommensteuerreform von 1891. Durch die industriefreundliche und exportorientierte Eindämmung des Protektionismus zieht sich Caprivi die Feindschaft der im Bund der Landwirte organisierten Grundbesitzer („Junker“) zu, die sehr eng mit der Konservativen Partei verbunden sind. Die nach Abschaffung der Schutzzölle wachsenden Agrarexporte der USA verursachen einen Preisverfall.

1893 löst Wilhelm II. den 1890er Reichstag auf, weil er die von ihm gewünschte Aufrüstung des Heeres ablehnt. Im darauf folgenden Wahlkampf siegen die Befürworter der wilhelminischen Politik aus der Konservativen und Nationalliberalen Partei. Auch die gegen Caprivis Widerstand von Alfred von Tirpitz propagierte Aufrüstung der Kaiserlichen Marine, im Volk durchaus populär, wird in der Folgezeit von Wilhelm gefördert.

Wende in den Reichskanzlerberufungen und außenpolitische Dauerprobleme

1894 wird Caprivi entlassen. Wilhelm beruft als seinen Nachfolger erstmals einen Nichtpreußen, den bayrischen Fürsten Chlodwig zu Hohenlohe-Schillingsfürst.

Der anhaltende deutsche Kolonialismus – gegen den Bismarck und Caprivi sich noch gewehrt hatten – wird von ihm nicht als riskant gegenüber den Großmächten England, Frankreich und Japan gesehen und gebilligt: 1899 erwarb das Reich die Karolinen, Marianen, Palau und 1900 Westsamoa.

1900 ersetzt Wilhelm Hohenlohe durch Graf Bernhard von Bülow, der als Reichskanzler weder die anstehenden innenpolitischen Reformen betreibt noch die sich neu gruppierenden außenpolitischen Konstellationen, in Deutschland als Einkreisungspolitik empfunden, zu meistern vermochte. Das Verhältnis zu Frankreich wird nicht verbessert, England nun auch durch die Flottenpolitik herausgefordert und Russland auf dem Balkan nicht gegen die Österreichisch-Ungarische Monarchie unterstützt.

Friedenspolitisch ergreift Wilhelm II. erst 1905 eine Initiative: Im Sinne einer Wiederannäherung an Russland, das gerade seinen Krieg gegen Japan zu verlieren droht, schließt er mit Nikolaus II. den Freundschaftsvertrag von Björkö - Frankreich soll einbezogen werden. Er wird allerdings schon 1907 von Russland für gegenstandslos erklärt, weil er mit der französisch-russischen Annäherung, die inzwischen stattgefunden hatte, nicht vereinbar ist.

Hunnenrede

1908 wird Wilhelms Hilflosigkeit durch die Daily-Telegraph-Affäre deutlich: Er beschwert sich in einem Interview mit der Zeitung über seine eigene Regierung – sie sei nicht englandfreundlich genug. Bismarck war ein Meister darin, seine Politik medial zu flankieren. Bei Wilhelm II. dagegen soll das Interview und markige Reden die Politik ersetzen.

Ein besonders eklatantes Beispiel hat der Kaiser mit der bereits am 27. Juli 1900 in Bremerhaven gehaltenen Hunnenrede gegeben. Mit dem Daily Telegraph-Interview fällt er nunmehr der Reichspolitik in den Rücken, indem er erklärt, er würde ein guter „Beschützer Englands“ sein, würde er doch die anderen europäischen Mächte immer zurückhalten, England zu provozieren. Dies wird in England als Ärgernis empfunden. Es ließe sich von niemandem beschützen und empfindet das Interview als Anmaßung. Wilhelm beugt sich dem öffentlichen Druck und verspricht, sich künftig außen-, wie auch innenpolitisch zurückzuhalten.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
Zum 55. Geburtstag des "Führers" 1944 demonstrierten Göring und Hitler noch feste Verbundenheit. Ein Jahr und drei Tage später enthob Hitler seinen mächtigen Gefolgsmann aller seiner Ämter und warf ihn aus der Partei.
Telegramm an Adolf Hitler
Wie Göring seinen Führer zum Platzen brachte
Die Chinesen in Hongkong hätten sich an die Regenwolken in Nordirland gewöhnen können.
Umzug nach Nordirland
Der bizarre Plan der Briten für Hongkong
Anstehen für die D-Mark in Gera (heute Thüringen).
Währungsumstellung vor 25 Jahren
Als die DDR 460 Tonnen Westgeld bekam
Glücklich spielende Kinder sind das Bildmotiv auf dem Zweihundertmarkschein der DDR. Bezahlt hat damit allerdings niemand.
Ostmark
Warum die DDR die großen Geldscheine nie herausgab
Die Hüllen für die misslungene erste Konstruktion einer Plutoniumbombe blieben bedeutungslos – im Gegensatz zu den Hüllen für die Implosionsbombe mit dem Decknamen "Fat Man" (im Hintergrund).
Manhattan-Projekt
Wie die USA statt einer Plutoniumbombe fast einen Rohrkrepierer bauten
Stalin (r.) und sein Geheimdienstchef Felix Dserschinski.
Geheimdienste
Dserschinski – Erster Tschekist und Stalins Henker
Blick vom "Haus der Wunder" auf den Hafen von Sansibar: Vor 125 Jahren ging das afrikanische Eiland an die englische Krone.
Vertrag zwischen Briten und Deutschen
Die Mär vom dummen Helgoland-Sansibar-Tausch
In den 1530er-Jahren des 16. Jahrhunderts ordnete die Inquisition die Auslöschung der Waldenser-Gemeinden in der Provence an. Elf Dörfer im Luberon wurden zerstört, ihre Bewohner verbrannt – Darstellung von Matthäus Merian d. Ä.
Verfolgung der Waldenser
Papst entschuldigt sich für Mordbefehle
Die Flagge der Südstaaten vor dem Parlamentsgebäude in South Carolina.
Symbol der Sklaverei
Darum ist die Südstaaten-Flagge rassistisch
Bei einer Röntgen-Untersuchung der mumifizierten Leiche von Bischof Peder Winstrup (Foto) entdeckten Wissenschafter zu seinen Füßen den kleinen Körper eines Kindes.
Versteckte Babyleiche
Grusel-Fund im Sarg des Mumien-Bischofs
Der bei Ausgrabungen im mittelhessischen Lahnau-Waldgirmes entdeckte lebensgroße Pferdekopf einer vergoldeten römischen Reiterstatue.
Antike Römer-Bronze
Land und Landwirt streiten um Schatz
Loch im Kopf eines antiken Schädels
Römische Ärzte in Köln
Mit der Nadel ohne Narkose ins Auge
Germanicus führte das Heer auf das Schlachtfeld, auf dem die Toten des Varus noch unbestattet lagen.
Wer war Feldherr Germanicus?
Roms blutige Rache für die Varusschlacht
Die Pyramide der Inschriften gilt als letztes großes Bauwerk, mit dem sich K'inich Janaab Pakal I. von Palenque (603–683) ein Denkmal setzte.
Hieroglyphen
Das Geheimnis des größten Maya-Königs
"Die Garde stirbt, aber sie ergibt sich nicht", mit diesen Worten soll ihr Kommandeur Cambronne die Kapitulation verweigert haben – französische Farblithographie (um 1890).
So verlief die Schlacht bei Waterloo
Von wegen Heldentaten
Bis zu 800 Siedler sollen massakriert worden sein. Das Foto zeigt Flüchtlinge, die entkommen konnten.
Indianeraufstand von 1862
"Werden den Deutschen ihre Köpfe abschneiden"
Ein schlachtentscheidendes Gemetzel auf engstem Raum: Die Verteidigung des Meierhofes La Haye Sainte bei Waterloo 1815, verewigt von Adolf Northen. Der irische Historiker Brendan Simms hat dem erbitterten Ringen ein ganzes Buch gewidmet.
Napoleon
Die grausamen Details der Schlacht von Waterloo
Kaiser Napoleon I. (1768-1821) plante einen Blitz-Feldzug in Belgien.
Vor Waterloo
Wie Napoleon seinen letzten Sieg verspielte
Amelia Earhart verschwand 1937 bei ihrer Weltumrundung, als ihr im Pazifik der Treibstoff ausging.
Seit 1937 verschollen
Hat Flugpionierin Amelia Earhart doch überlebt?
Bei Kabelarbeiten in Russland stießen Bauarbeiter auf einen goldenen Schatz der Skythen.
Bekifft in die Schlacht
Archäologen finden 2400 Jahre alte goldene Bongs
Parlamentarische Rat
Hintergrund
Was ist der Parlamentarische Rat?
Der am 5. September 1977 von der RAF entführte und später ermordete damalige Arbeitgeberpräsident Hanns-Martin Schleyer (Archivfoto vom 13.10.1977).
Hintergrund
Die RAF und ihre Schlüsselfiguren
Am 22. Juni 1941 überquert die Wehrmacht die Demakartionslinie zwischen dem Deutschen Reich und der Sowjetunion - das "Unternehmen Barbarossa" beginnt.
Unternehmen Barbarossa
Vom Angriff bis zur Schlacht von Moskau
Mit dem "Fall Blau" wird die deutsche Sommeroffensive des Jahres 1942 in der Sowjetunion eingeleitet. Hitlers Ziele waren die Ölfelder im Kaukasus und die Unterbindung von sowjetischen Nachschüben über die Wolga.
Unternehmen Barbarossa
Der Kampf um die Ölquellen im Kaukasus
Am 23. August 1942 beginnt die Bombardierung Stalingrads durch die deutsche Luftwaffe.
Unternehmen Barbarossa
Die Schlacht um Stalingrad
30. April 1945: Auf dem Berliner Reichstagsgebäaude wird die sowjetische Flagge gehisst. Mit der Unterzeichnung der bedingungslosen Kapitulation der Wehrmacht am 8. Mai endet der Zweite Weltkrieg in Europa.
51 Jahre Mauerbau
Kriegsende
9. November 1989: Nach 28 Jahren fällt die Berliner Mauer. Mit der Wiederverinigung Deutschlands am 3. Oktober 1990 endet das Kapitel der deutschen Nachkriegszeit,.
51 Jahre Mauerbau
Mauerfall und Wiedervereinigung 1989-1990
Der sowjetische Regierungschef Gorbatschow zu Gast in der Bundesrepublik. Das Treffen zwischen ihm und Bundeskanzler Helmut Kohl erzielt einen wichtigen Schritt auf dem Weg zur Wiedervereinigung Deutschlands.
51 Jahre Mauerbau
Der Weg zur Deutschen Einheit 1982-1989
Konrad Adenauer (CDU) unterzeichnet das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland. Wenige Tage später wird in der sowjetisch besetzten Zone (SBZ) die Deutsche Demokratische Republik (DDR) gegründet.
51 Jahre Mauerbau
Politische Neuordnung 1945-1949
Die brennenden Zwillingstürme des World Trade Centers kurz nach dem Anschlag. (dpa)
11 Jahre 9/11
Der Anschlag auf das World Trade Center
Der Song "Only Time" der Sängerin Enya ist untrennbar mit den Ereignissen des 11. September verbunden. (dpa)
11 Jahre 9/11
Die Stimme der Anschläge
Der Westflügel des Pentagons kurz nach dem Anschlag. (dpa)
11 Jahre 9/11
Der Anschlag auf das Pentagon
Blick auf Ground Zero im April 2012: Nach den Anschlägen vom 11. September 2001 entstehen hier eine Reihe neuer Wolkenkratzer. (Bild: RTR)
11 Jahre 9/11
Das neue Gesicht vom "Ground Zero"
Die Hamburger Terrorzelle. (dpa)
11 Jahre 9/11
Hamburg - Der lange Schatten der "Terror-WG"
Eine US-Spezialeinheit hat Osama bin Laden, den Anführer des Terrornetzwerks Al Kaida, getötet. (dpa)
11 Jahre 9/11
Sieg über Osama bin Laden – doch die Angst bleibt
US-Präsident Bush richtet sich nach den Terroranschlägen in einer Rede an die Nation. (dpa)
11 Jahre 9/11
Reaktionen aus aller Welt
 
 
Bislang führte Frauke Petry die AfD in Sachsen, nun übernimmt sie den Bundesvorsitz.
Alternative für Deutschland
Frauke Petry gewinnt AfD-Machtkampf
Blitze
Liveticker zur Rekordhitze
Hitzegewitter toben über Deutschland
Die Abmessungen des Italo-Bestsellers bleiben identisch.
Der italienische Mobilmacher
Lifting für den Fiat 500 und den Fiat 500C
Hitze setzt Smartphones zu. Vom kühlenden Eiswürfelbad raten Experten allerdings ab. Foto: Andrea Warnecke
Brandgefährlich
Smartphones gehören bei Hitze in den Schatten
Mädchen aus London vor Ausreise am Flughafen
Nachricht aus Syrien
Londoner Einser-Schülerinnen heiraten IS-Kämpfer
Alexis Tsipras gibt seine Stimme ab.
Liveticker zur griechischen Schuldenkrise
Referendum hat begonnen - Wahllokale geöffnet
«Sigyn» - der Nachbau eines Wikingerschiffes. Foto: Carsten Rehder
Welterbe-Bewerbung
 Wikinger müssen nachbessern
Tunesien verhängt den Ausnahmezustand. Foto: Mohamed Messara
Politik
Tunesien verhängt nach Terrorattacke Ausnahmezustand
Die iranische Stadt Susa hat bereits eine 5000-jährige Siedlungsgeschichte. Foto: EPA/Abedin Taherkenareh
Welterbe
Iran und Singapur freuen sich
Ziel der Geldgeber sei es, Schrecken zu verbreiten, behauptet der griechische Finanzminister Janis Varoufakis.
Griechenland-Krise
Varoufakis hält Gläubiger für "Terroristen"
Eisige Stimmung: der AfD-Vorsitzende Bernd Lucke (l.) und seine Co-Vorsitzende Frauke Petry beim Parteitag der AfD auf dem Podium.
Petry vs. Lucke auf dem AfD-Parteitag
"Geradezu naiv"
Der Bierabsatz sinkt seit Jahren, das Alkoholfreie wird jedoch häufiger als früher getrunken.
Trendgetränk mit 0 Promille
Wieso alkoholfreies Bier boomt
Bei Arte war es stundenlang zappenduster. Foto: Jens Kalaene
Panorama
Sendeausfall bei Arte durch Hitze-Brand
Zwei F35 bei einem Testflug zur Edwards Air Force Base in den USA.
Flügellahmer F35
Hightech-Kampfjet unterliegt 35 Jahre alter F16
Die Bundeswehr hatte massive Probleme bei der Treffsicherheit ihres Standardgewehrs G36 festgestellt.
Streit um Sturmgewehr G36
Heckler & Koch zieht vor Gericht
Junge Leute mit Selfie-Sticks sind nicht zu übersehen.
Vom Kultobjekt zum Risikofaktor
Wenn Selfie-Sticks zur Gefahr werden
BND-Präsident Gerhard Schindler: «Es ist ganz gut, dass wir mit der NSA zusammenarbeiten». Foto: Jörg Carstensen
BND-Chef
Zusammenarbeit mit NSA nicht skandalisieren
Castorbehälter
Grünen-Politikerin besorgt
Gefährliche Atomfracht rollt täglich über deutsche Straßen
Visar Morina (hinten links) und die Hauptdarsteller Val Maloku und Astrit Kabashi (vorn) vom Film "Babai". Foto: U Düren
Filmfest München
"Babai" räumt beim Förderpreis ab
Der Vorstand der Deutschen Bahn soll nach einem Medienbericht verkleinert werden. Foto: Jens Wolf
"Focus"
 Bahn-Vorstand soll kleiner werden
Begegnung mit Historie
Obama zu Besuch in Buchenwald
N24 Live-Ticker
Deutsche Botschaft im Sudan brennt
Studenten_Teaser
Selbstbedienung im Internet
Studenten klauen immer mehr Texte
Handyparken
Parkschein war mal
Handyparken ab 2008 erlaubt
Luxusautos in Russland
Luxusautos in Russland
Gepanzerte Scheiben, Fußmatten aus Pelz
George Clooney
Schauspieler boykottieren Golden Globes
Streikposten statt Superstars
Niedersachsen Teaser
Niedersachsen
Land der Autobauer und Landwirte
Das Archivbild aus dem Jahr 2003 zeigt Sir Edmund Hillary in seinem Haus in Auckland.
Sir Edmund Hillary tot
Mount-Everest-Bezwinger Sir Edmund Hillary ist tot
Trotz der Probleme des Flugzeugbauers Airbus durch den schwachen Dollar will der Käufer von drei deutschen Airbus-Werken die Produktion in Deutschland belassen.
t
Airbuswerk in Hamburg
Billigstes Auto der Welt: Der Tata Nano umgerechnet 1700 Euro kosten.
Billig, Billiger. Tata
Auto für 1700 Euro in Indien vorgestellt
Robbie Williams zeigt die Zähne.
Robbie im Streik
Robbie Williams streikt
Im Streit um härtere Strafen für kriminelle Jugendliche legt Hessens Ministerpräsident Roland Koch (CDU) nach.
Jugendstrafen für Kinder
Koch: Jugendstrafrecht auch bei Kindern anwenden
Koalition ist sich einig
Neue Regelungen beim Gentechnikgesetz
UN fordert Spenden für Kenia
Das Blutvergießen geht weiter
Radiohead-Frontmann Thom Yorke während eines Auftritts am Nürburgring.
Konzert im Plattenladen
Radiohead sorgen für Massenansturm
Mit Britney Spears ist offenbar derzeit nicht gut auszukommen.
Kampf ums Sorgerecht
Britney hat Angst vorm Gericht
 
Full Metal Cruise - Wenn das Mittelmeer zum Metalmeer wird
Kultur & Gesellschaft Full Metal Cruise - Wenn das Mittelmeer zum Metalmeer wird
Technik Der Freizeitpark - Schuften für den großen Spaß
TV und Mediathek Der Freizeitpark – Schuften für den großen Spaß
Kreuzfahrt in die Antarktis - Expedition zum weißen Kontinent
Wissen Kreuzfahrt in die Antarktis - Expedition zum weißen Kontinent
Science of Stupid - Wissenschaft der Missgeschicke (1)
Wissenschaft der Missgeschicke Science of Stupid (1)
Geheimnisvoller Planet: Das Wetter der Vulkane
Geheimnisvoller Planet Das Wetter der Vulkane
Die spektakulärsten Flughäfen der Welt
Technik Die spektakulärsten Flughäfen der Welt
Superschiffe - Luxusliner Crystal Serenity
Technik Superschiffe - Luxusliner Crystal Serenity
Bei Steuerdelikten oder Diebstahl - Koalition plant Fahrerlaubnisentzug
Bei Steuerdelikten oder Diebstahl Koalition plant Fahrerlaubnisentzug
Superschiffe - Kombicarrier Stena Britannica
Superschiffe Kombicarrier Stena Britannica
Naturgewalten: Gefangen im Sandsturm
Naturgewalten Gefangen im Sandsturm
Superschiffe - Riesen-Trawler Northern Eagle
Technik Superschiffe - Riesen-Trawler Northern Eagle
Superschiffe - Jack-up Vessel Neptune
Technik Superschiffe - Jack-up Vessel Neptune
F... you Brain - Fakt oder Fiktion?
F... you Brain Fakt oder Fiktion?
Superschiffe - Nachschub für die Navy
Technik Superschiffe - Nachschub für die Navy
Superschiffe - Stealth-Angriffsschiff USS New York
Technik Superschiffe - Stealth-Angriffsschiff USS New York
Die weiße Gefahr - Lawinenexperten im Einsatz
Die weiße Gefahr Lawinenexperten im Einsatz
Superschiffe - Atom-U-Boot USS Kentucky
Superschiffe Atom-U-Boot USS Kentucky
Superschiffe - Hightech-Bagger Cristóbal Colón
Superschiffe Hightech-Bagger Cristóbal Colón
Superschiffe - Piratenjäger HDMS Absalon
Superschiffe Piratenjäger HDMS Absalon
N24 Reise-Reportage Mit Kronzucker durch Chiles Atacama-Wüste
Legenden der Luftfahrt Die Entwicklung der Flugzeug-Geschichte
Berlin bei Nacht Die Hauptstadt schläft nie
Der schnellste Job der Welt Die Achterbahn-Dynastie
Benzin im Blut Deutschland, deine Autonarren
Töff -Töff-TÜV Prüfer für Istanbul
Abenteuer Autohof Truckerparadies Geiselwind
Der Konvoi Ein Riesenkran auf Achse
Das Paradies der Autoschrauber Deutschlands größter Schrottplatz
Jagdrevier Autobahn Raser, Drängler und die Polizei
Die zweite Front Traumatisierte Soldaten und ihr schwerster Kampf
China Comeback mit Konfuzius
Die Oldietour Auf den Spuren des Wirtschaftswunders
Winzige Welten Faszination Modellbau
Die Spaß-Maschine Hinter den Kulissen eines Freizeitparks
Wettkampf der Detektive Wer schnüffelt am besten?
Lebenslänglich! Im härtesten Knast der USA
Zehn Jahre Afghanistan Soldaten überzeugt von ihren Einsätzen
Die Reportage XXL Todesfalle Internet
5. Oktober 1937 USA kündigen Isolationspolitik an
Die Titanic-Lüge: Warum Schiffe sinken
Die Titanic-Lüge Warum Schiffe sinken
Noch 7 Stunden
Das UFO-Projekt der Nazis
History UFOs im Dritten Reich
Noch 9 Stunden
Wissen Begegnung im All
Noch 10 Stunden
Das Universum: Kosmische Kreise
Das Universum Kosmische Kreise
Noch 16 Stunden
Das Universum: Geheimnisse der Asteroiden
Das Universum Geheimnisse der Asteroiden
Noch 17 Stunden
Wissen Aliens - Der ultimative Ratgeber (1)
Noch 17 Stunden
Wissen Aliens - Der ultimative Ratgeber (2)
Noch 18 Stunden
USA Top Secret: Playboy Mansion
USA Top Secret Playboy Mansion
Noch 1 Tag
JFK - Der letzte Tag
History JFK - Der letzte Tag
Noch 1 Tag
Geheimnisse des Weltalls: Aliens
Geheimnisse des Weltalls Aliens
Noch 1 Tag
In ewiger Dunkelheit Geschöpfe der Tiefsee
Noch 1 Tag
Phantom - Die McDonnell Douglas F-4 in Deutschland
Technik Phantom - Die McDonnell Douglas F-4 in Deutschland
Noch 1 Tag
Seitensprünge der Geschichte Nazis, UFOs, Aliens
Noch 1 Tag
Die Science Fiction Propheten - H. G. Wells: Zeitmaschine und Krieg der Welten
Die Science Fiction Propheten H. G. Wells - Zeitmaschine und Krieg der Welten
Noch 1 Tag
Der Kollaps: Kein Weg zurück
Der Kollaps Kein Weg zurück
Noch 1 Tag
Naturgewalten: Gefangen im Sandsturm
Naturgewalten Gefangen im Sandsturm
Noch 1 Tag
Secret Service USA - Bodyguards im Weißen Haus
History Secret Service USA - Bodyguards im Weißen Haus
Noch 2 Tage
Secret Service USA - Auf fremdem Terrain
Secret Service USA Auf fremdem Terrain
Noch 2 Tage
Black Box - Terror an Bord
Zeitgeschehen Black Box: Drama über den Wolken
Noch 2 Tage
Chain Gang - Häftlinge in Ketten
Chain Gang Häftlinge in Ketten
Noch 2 Tage