Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Unternehmen Barbarossa Die Schlacht um Stalingrad

Am 13. September 1942 beginnt die deutsche Offensive auf Stalingrad. Die Einnahme der Stadt ist Hitler aus ideologischen und taktischen Gründen wichtig – die Schlacht wird zum Wendepunkt des Krieges.

Nach der gescheiterten Schlacht vor Moskau kommt das OKW zu der Erkenntnis, dass man die Stärke der Roten Armee unterschätzt hat – die Idee vom "Weltblitzkrieg" ist gescheitert. Mit der Ausweitung des Leih- und Pachtgesetzes zwischen den USA und der Sowjetunion gelangen über die Wolga zahlreiche Kriegsgüter in die Hände der Roten Armee. Hitlers Augenmerk richtet sich nun auf zwei Ziele: Die Stadt Stalingrad soll erobert werden, um den sowjetischen Nachschub zu unterbinden. Parallel dazu sollen die Ölfelder im Kaukasus erobert werden, um der Wehrmacht die dringend benötigten Reserven für eine Fortsetzung des Ostfeldzuges sicherzustellen. Um diese Ziele schnellmöglich erreichen zu können, spaltet Hitler die Heeresgruppe Süd auf – entgegen aller Warnungen seiner Generäle.

Angriff der 6. Armee

Die 4. Panzerarmee erreicht am 23. August 1942 die Wolga nördlich von Stalingrad. Im Vorfeld werden bei einem Angriff der Luftwaffe bereits große Teile der Stadt zerstört. Stalin verhängt mit dem Eintreffen der Wehrmacht den Belagerungszustand über Stalingrad und hindert die heimische Bevölkerung daran aus der Stadt zu flüchten.

Nach Schätzungen halten sich zu Beginn des deutschen Angriffs 600.000 Menschen in Stalingrad auf – in den ersten Tagen kommen bei den Bombardements der Luftwaffe fast 40.000 Menschen ums Leben. Als die Invasion der 6. Armee unter dem Kommando des späteren Generalfeldmarschall Friedrich Paulus beginnt, liegt die Stadt bereits großflächig in Trümmern. Die Verteidiger verscharren sich in zahlreichen Schützengräben, um den deutschen Vormarsch zu stoppen – ein verlustreicher Häuserkampf um jeden Zentimeter Boden beginnt. Die Bahnhöfe gehören zu den am stärksten Umkämpften Gebieten – manchmal wechseln sie viele male am Tag die Seite.

Erst im November 1942 gelingt es der Wehrmacht im Zuge der Operation Hubertus die nahezu völlig zerstörte Stadt zu 90% zu besetzen – dieser Triumph wird am 8. November in einer Rede Hitlers als großer Sieg propagiert. Sein Ziel, die sowjetische Nachschubroute über die Wolga zu unterbinden, scheint fast erreicht.

Operation Uranus

In den frühen Morgenstunden des 19. November 1942 beginnt unter dem Decknamen Operation Uranus die sowjetische Gegenoffensive auf Stalingrad. Binnen kurzer Zeit gelingt es der Roten Armee durch eine Zangenbewegung die 6. Armee einzukesseln, nachdem die Verteidigung der rumänischen Armee durch konzentriertes sowjetisches Artilleriefeuer zusammenbricht – 330.000 Soldaten der Wehrmacht befinden sich zu diesem Zeitpunkt in Stalingrad. Ein deutscher Panzerverband wird der sowjetischen Offensive entgegengeworfen – jedoch zerschellt der Angriff an der Übermacht der Roten Armee.

Einrichtung von Luftbrücken

Ab dem 22. November ist die 6. Armee durch die sowjetischen Truppen eingekesselt. Hitler untersagt jeglichen Ausbruchsversuch und fordert die Stellungen um jeden Preis zu halten. Am 24. November wird der Beschluss gefasst, die 6. Armee mithilfe einer Luftbrücke zu versorgen. Hermann Göring, Oberbefehlshaber der Luftwaffe, ist aufgrund bereits erfolgreich durchgeführter Luftbrücken während anderer Kesselschlachten im Kriegsverlauf sehr zuversichtlich. Schon bald nach dem Beginn der Luftversorgung zeigt sich jedoch, dass der angestrebte Umfang nicht erreicht werden kann. Statt der benötigten 500 Tonnen pro Tag, kann die Luftwaffe lediglich knapp die Hälfte an Gütern abwerfen – an manchen Tagen können aufgrund der schlechten Wetterverhältnisse gar keine Einsätze geflogen werden. Die Versorgung aus der Luft bricht weiter in sich zusammen, als die drei Flugplätze von der Roten Armee erobert werden. Folglich erliegen viele der deutschen Soldaten aufgrund der Unterversorgung dem Hunger- und Kältetod – im Kessel sterben mehr Soldaten an der unzureichenden Versorgung, als an Kampfhandlungen.

Das Ende der 6. Armee

Am 8. Januar 1943 unterbreitet die Rote Armee die Aufforderung zur Kapitulation - diese wird von Paulus abgelehnt. Zwei Tage später beginnt die letzte Großoffensive der Roten Armee gegen die verblieben Truppen der 6. Armee. Sie endet am 25. Januar mit der Aufspaltung der Kräfte der Wehrmacht in einen Süd- und einen Nordkessel. Über einen Funkspruch aus dem Führerhauptquartier wird Paulus am 29. Januar 1943 von Hitler zum Generalfeldmarschall ernannt. Da sich bis dahin noch kein Generalfeldmarschall der Wehrmacht in Gefangenschaft begeben hat, übt Hitler mit dieser Beförderung bewusst Druck auf Paulus aus - Stalingrad soll um jeden Preis gehalten werden.

Der Nordkessel mit 21 deutschen Divisionen kapituliert am 2. Februar 1943. Zersplitterte Truppenteile leisten noch bis zum 20. Februar Widerstand gegen die Rote Armee - dann müssen auch sie die Niederlage einsehen. Knapp 91.000 Soldaten der Wehrmacht gehen nach der Kapitulation in sowjetische Kriegsgefangenschaft – nur 6.000 von ihnen werden 1956 in das Nachkriegsdeutschland zurückkehren. Die deutsche Niederlage in der Schlacht um Stalingrad markiert die Wende des Ostfeldzuges.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
Die undatierte Aufnahme zeigt ein Teilstück eines 750 Jahre alten Siegels des pommerschen Herzogs Wartislaw III..
Sensation auf Usedom
Siegel-Fragment von Herzog aus Pommern entdeckt
1943 wurde das Lager zerstört.
Zweiter Weltkrieg
Reste der Gaskammern von Sobibor entdeckt
Der gefundene Mechanismus von Antikythera gilt als einzigartig für die Antike.
Mechanismus von Antikythera
Wird nun das Geheimnis des ältesten Computers gelöst?
Richard III. war der letzte englische Monarch, der auf dem Schlachtfeld starb.
Skelett untersucht
So brutal starb König Richard III.
Lanzenreiter der osmanischen Kalvalerie stehen 1912 zusammen.
Der "kranke Mann Europas"
Das Osmanische Reich im Ersten Weltkrieg
Der britische Diplomat, Schriftsteller und Archäologe Thomas Edward Lawrence in einer zeitgenössischen Aufnahme.
London und das Osmanische Reich
Die Schuldgefühle des echten Lawrence von Arabien
Ein Blick auf die Stadt ?u?a in der armenischen Region Bergkarabach nach der Zerstörung von osmanischen Truppen.
Völkermord im Ersten Weltkrieg
Armenien wartet weiter auf Reue der Türkei
Die Wächter-Statuen wurden vollständig freigelegt.
Grab aus der Alexander-Zeit
Wächter-Statuen vollständig freigelegt
Am 27. Juni 1989 durchschnitt der damalige ungarische Außenminister Gyula Horn (r) und sein österreichischer Amtskollege Alois Mock (l) symbolisch den "Eisernen Vorhang".
Vor 25 Jahren
Ungarn öffnet Grenze für DDR-Bürger
Die Steinkreise von Stonehenge bei Salisbury in Südwestengland gelten als das bedeutendste prähistorische Bauwerk Europas.
Weitere Tempel entdeckt
Stonehenge ist nur ein Teil vom Ganzen
Der Gründungsaufruf wendet sich an alle Bürger der DDR, die an einer Umgestaltung der Gesellschaft mitwirken wollen.
Vor 25 Jahren
Grundstein für das "Neue Forum"
Während der zweijährigen Ausgrabungen fanden die Archäologen neben Münzen und Tonscherben jetzt auch den zweieinhalb Meter hohen Grabstein.
"Ein sensationeller Fund"
Römisches Grabmal in Augsburg freigelegt
Nach dem Fund wurden Mutmaßungen laut, das Grab aus der Alexander-Zeit könne bislang unberührt sein.
Grabungen in Amphipolis
Wächter-Statuen sorgen für Aufregung
Das Schloss Sigmaringen wurde zum zum französischen Regierungssitz des Vichy-Regimes.
Kuriosum im Zweiten Weltkrieg
Als Sigmaringen Frankreichs Hauptstadt war
Die GEKA mbH ist das einzige Unternehmen in Deutschland, das an der Vernichtung von syrischen Chemiewaffen beteiligt ist.
Anlage in Niedersachsen
Wie Chemiewaffen vernichtet werden
Das Kastell in Gernsheim war eine militärische Vorhut der Römer, wurde dann aber mit der Entstehung des Grenzwalls Limes überflüssig.
Mitten im Wohngebiet
Riesiges Römerkastell entdeckt
Viele Montagsdemonstrationen in der DDR folgten.
Vor 25 Jahren
Erste Montagsdemonstration in Leipzig
Gussformen und vier Sicheln wurden bereits auf der Grabungsstätte gefunden.
Zahlreiche Funde
Werkstatt aus der Bronzezeit entdeckt
Soldaten der Wehrmacht nach dem Einmarsch in Polen.
Als die Welt in Flammen stand
Vor 75 Jahren begann der Zweite Weltkrieg
 Beim Einmarsch deutscher Truppen in Polen am 1. September 1939 reißen Soldaten der deutschen Wehrmacht einen rot-weißen Schlagbaum an der deutsch-polnischen Grenze nieder.
Chronologie
Wichtige Daten des Zweiten Weltkrieges
Parlamentarische Rat
Hintergrund
Was ist der Parlamentarische Rat?
Der am 5. September 1977 von der RAF entführte und später ermordete damalige Arbeitgeberpräsident Hanns-Martin Schleyer (Archivfoto vom 13.10.1977).
Hintergrund
Die RAF und ihre Schlüsselfiguren
Das Münchner Institut für Zeitgeschichte will das Hitler-Buch "Mein Kampf" wieder veröffentlichen. (Bild: Anton Huttenlocher)
Hitlers "Mein Kampf"
Institut plant kommentierte Neuauflage
Barrikadenkämpfe in Berlin während der Revolution von 1848/49
Einig Vaterland
Die Deutsche Revolution von 1848/49
Stefan Aust
Stefan Aust
Editorial zu "N24 Zeitreise"
Hermann Pölking
Hermann Pölking
Editorial zum "Projekt Deutschland"
Am 22. Juni 1941 überquert die Wehrmacht die Demakartionslinie zwischen dem Deutschen Reich und der Sowjetunion - das "Unternehmen Barbarossa" beginnt.
Unternehmen Barbarossa
Vom Angriff bis zur Schlacht von Moskau
30. April 1945: Auf dem Berliner Reichstagsgebäaude wird die sowjetische Flagge gehisst. Mit der Unterzeichnung der bedingungslosen Kapitulation der Wehrmacht am 8. Mai endet der Zweite Weltkrieg in Europa.
Unternehmen Barbarossa
Von der Winteroffensive bis zur Schlacht um Berlin
Deutsche Kriegsgefangene in Moskau am 1. März 1943.
Unternehmen Barbarossa
Von Charkow bis zur Kesselschlacht bei Kursk
Die Frühjahrsoffensive 1944 der Roten Armee zwingt die Wehrmacht immer weiter zum Rückzug.
Unternehmen Barbarossa
Von der Rückeroberung Leningrads bis zur Schlacht um Budapest
Mit dem "Fall Blau" wird die deutsche Sommeroffensive des Jahres 1942 in der Sowjetunion eingeleitet. Hitlers Ziele waren die Ölfelder im Kaukasus und die Unterbindung von sowjetischen Nachschüben über die Wolga.
Unternehmen Barbarossa
Der Kampf um die Ölquellen im Kaukasus
Am 23. August 1942 beginnt die Bombardierung Stalingrads durch die deutsche Luftwaffe.
Unternehmen Barbarossa
Die Schlacht um Stalingrad
Die Geburtstadt Hitlers, Braunau, liegt an der deutsch-österreichischen Grenze. Die Skulptur (Götterskulptur auf einem Fisch) im Vordergrund steht auf der deutschen Seite.
Geburtsort zieht nach
Braunau streicht Hitler als Ehrenbürger
30. April 1945: Auf dem Berliner Reichstagsgebäaude wird die sowjetische Flagge gehisst. Mit der Unterzeichnung der bedingungslosen Kapitulation der Wehrmacht am 8. Mai endet der Zweite Weltkrieg in Europa.
51 Jahre Mauerbau
Kriegsende
9. November 1989: Nach 28 Jahren fällt die Berliner Mauer. Mit der Wiederverinigung Deutschlands am 3. Oktober 1990 endet das Kapitel der deutschen Nachkriegszeit,.
51 Jahre Mauerbau
Mauerfall und Wiedervereinigung 1989-1990
13. August 1961: Um den weiteren Flüchtlingsstrom nach Westdeutschland zu unterbinden, lässt die DDR-Regierung die Mauer errichten.
51 Jahre Mauerbau
Die Teilung der Welt 1961
Der sowjetische Regierungschef Gorbatschow zu Gast in der Bundesrepublik. Das Treffen zwischen ihm und Bundeskanzler Helmut Kohl erzielt einen wichtigen Schritt auf dem Weg zur Wiedervereinigung Deutschlands.
51 Jahre Mauerbau
Der Weg zur Deutschen Einheit 1982-1989
Konrad Adenauer (CDU) unterzeichnet das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland. Wenige Tage später wird in der sowjetisch besetzten Zone (SBZ) die Deutsche Demokratische Republik (DDR) gegründet.
51 Jahre Mauerbau
Politische Neuordnung 1945-1949
Am 8. September 1994 verabschieden Soldaten der Bundeswehr vor dem Brandenburger Tor die Truppen der Westalliierten. Unter den Gästen befinden sich die Staatsvertreter der USA, Großbritannien und Frankreich.
51 Jahre Mauerbau
Abzug der Alliierten 1990-1994
Die brennenden Zwillingstürme des World Trade Centers kurz nach dem Anschlag. (dpa)
11 Jahre 9/11
Der Anschlag auf das World Trade Center
 
 
image
Panorama
Bryan Singer führt "X-Men" in die nächste Schlacht
Seltenes Exemplar: Diese Transall-Maschine ist noch einsatzfähig - sie ist eine von wenigen.
Auch neue Probleme beim A400M
Sind Transalls der Bundeswehr fliegender Schrott?
Secret-Service-Chefin Julia Pierson hatte nach der Panne umgehend eine Überprüfung der Sicherheitsvorkehrungen am Weißen Haus angeordnet.
Eindringling im Weißen Haus
Soldat hatte Munition, Beile und Machete im Auto
Griechenland
Das bringt der Dienstag
Griechische Bedienstete wollen erneut streiken
image
Panorama
Neues Album von Pink Floyd erscheint im November
Regionalzug in Berlin
Kurz & Knapp - der Nachrichtensplitter
Jugendliche verprügeln Familie in Zug
Plakate von Demonstranten in New York: Umweltschützer haben verschiedenste Aktionen während des Weltklimagipfels angekündigt.
Weltklimagipfel in New York
Taten statt Worte?
Hat noch gut lachen: EZB-Chef Mario Draghi.
"Unkonventionelle Instrumente"
Mario Draghi hat den Plan vom Geld
image
Apple jubelt
iPhone 6 knackt Verkaufsrekord
Die Terrormiliz Islamischer Staat hat bereits drei Geiseln vor laufender Kamera getötet, zwei US-Amerikaner und einen Briten.
Franzose in Algerien verschleppt
Islamisten drohen mit Ermordung weiterer Geisel
Die Moderatorin rief nach ihrer Live-Kündigung eine Crowdfunding-Kampagne für die Legalisierung von Cannabis in Alaska ins Leben.
Kündigung im Live-Fernsehen
TV-Moderatorin schockt mit Cannabis-Beichte
Nintendo Wii U
Super Mario in Not
Sorgenfalten bei Nintendo zum 125. Geburtstag
Sieht aus wie das Spiel "Grand Theft Auto V": Mit diesem Video "bewirbt" die IS ihren Kampf gegen die "Ungläubigen".
Propaganda-Video veröffentlicht
Mit "Grand Theft Auto V" in den Dschihad
image
Leute
So verabschiedete sich Robin Williams von seinem Freund
Ein Ebola-Patient wird in Spanien in eine Spezialklinik transportiert.
WHO nennt schreckliche Zahlen
160 weitere Ebola-Opfer binnen vier Tagen
image
Reese Witherspoon
"Ich dachte immer, dass ich mal Ärztin werde"
Rihanna
Nacktbilder-Skandal
Jetzt auch Rihanna betroffen
Helene Fischer
Wiesn-Hit "Atemlos"
Helene Fischer schwänzt Oktoberfest
Kim Kardashian
"The Fappening"
Fünf Fragen zum Nacktfoto-Skandal
Colin Farrell
"True Detective"
Colin Farrell übernimmt Hauptrolle in Erfolgsserie
Regionalzug in Berlin
Kurz & Knapp - der Nachrichtensplitter
Jugendliche verprügeln Familie in Zug
Kim Kardashian
Kim Kardashian & Co.
Erneut Nacktbilder von Promis online gestellt
Nach nur 125 Minuten hat es auf dem Oktoberfest die erste Alkoholvergiftung gegeben.
Nur 125 Minuten nach dem Anstich
Erste Alkoholvergiftung auf der Wiesn
image
Popo-Show von Jennifer Lopez
Schon 17 Millionen Klicks
Bei illegalen Downloads versteht "The Expendables 3"-Produzent Produzent Avi Lerner keinen Spaß.
"The Expendables 3"
Millionen Downloader im Visier
Schiitische Freiwillige in der irakischen Armee simulieren eine Gefechtssituation.
Beunruhigende Umfrage
Immer mehr Deutsche fürchten neuen Weltkrieg
Palästinensische Kinder auf den Schultern von militanten Islamisten: Auch aus Deutschland reisten Kinder in den Krieg aus. (Archivbild)
Verfassungsschutz alarmiert
13-Jähriger zieht in den "Dschihad"
Der Tauchgang dauerte mehr als 15 Stunden.
Neuer Weltrekord
Ägypter taucht 332,35 Meter tief
Ein Eindringling hat es bis in den Sitz des US-Präsidenten geschafft. (Archivbild)
Über Zaun geklettert
Mann dringt in Weißes Haus ein
Ob das dritte Auge wirklich ein funktionierendes Organ ist, weiß niemand.
Wiedergeburt von Shiva
Kalb mit drei Augen wird als Gott verehrt
image
Oktoberfest-Blog "München kotzt"
Die ekligen Schattenseiten der Wiesn
Ein Geldtransporter und Polizisten stehen vor dem Apple-Store am 20.09.2014 auf dem Kurfürstendamm in Berlin.
Volle Kasse aus dem Apple-Store
Geldtransporter-Überfall auf dem Kudamm
Leopard-2-Panzer: Die deutsche Rüstungsindustrie droht der Regierung unverhohlen mit Abwanderung.
Streit über Waffenexporte
Rüstungsindustrie droht mit Abwanderung
Ein ukrainischer Soldat neben zerstörtem Militärgerät in der Ostukraine.
Konflikt in der Ukraine
Regierung und Rebellen richten Pufferzone ein
Papst Franziskus bei der Einfahrt auf den Petersplatz in Rom.
Abgehörtes Telefonat
Ist ein Anschlag im Vatikan geplant?
Zehntausende Flüchtlinge sind über die syrische Grenze in die Türkei geflohen.
Dramatischer UN-Bericht
100.000 Syrer fliehen in die Türkei
Der russische Stahlriese Mechel steht vor der Pleite.
70.000 Jobs in Gefahr
Russlands Stahlriese Mechel vor dem Aus
Ein Kämpfer des "Islamischer Staats" in Syrien: 49 türkische Geiseln in der Hand der Terroristen sind wieder frei. (Archivbild)
Terrormiliz "Islamischer Staat"
49 türkische IS-Geiseln wieder frei
Der frühere deutsche Rapper Denis Cuspert alias Ex-Rapper Deso Dogg hat sich dem IS angeschlossen und gehört inzwischen offenbar zu den wichtigsten Propagandisten der Terrormiliz.
Pläne der Union
IS-Kämpfer sollen ausgebürgert werden
Michail Chodorkowski hat dem Westen schwere Versäumnisse in der Russland-Politik vorgeworfen.
Initiative "Offenes Russland" gegründet
Jetzt will Chodorkowski Präsident werden
 
Die X-Akten: Begegnungen der dritten Art (102)
Wissen Die X-Akten: Begegnungen der dritten Art (102)
Geheimnisse der Menschheit - Die Kunst des Bauens
History Geheimnisse der Menschheit - Die Kunst des Bauens
Mythos und Wahrheit: UFOs
Mythos und Wahrheit UFOs
Das Grabtuch von Turin
History Das Grabtuch von Turin
Countdown Erde - Tsunami
Countdown Erde Tsunami
Die Marsmission: Reise zum Roten Planeten
Technik Die Marsmission: Reise zum Roten Planeten
Das Bermuda-Dreieck
Kultur & Gesellschaft Das Bermuda-Dreieck
Countdown Erde - Vulkane
Countdown Erde Vulkane
Wirtschaft Die Macht des Goldes
Future Earth - Die Welt im Jahr 2025
Wissenschaft Future Earth - Die Welt im Jahr 2025
Auf Leben und Tod - Showdown im Supermarkt
Auf Leben und Tod Showdown im Supermarkt
Tauchfahrt ohne Rückkehr
Technik Tauchfahrt ohne Rückkehr
B-2 - Unsichtbare Schwingen
Technik B-2 - Unsichtbare Schwingen
N24 Spezial Im großen Krieg - Leben und Sterben des Leutnants Fritz Rümmelein
Geheimprojekte im Dritten Reich
History Geheimprojekte im Dritten Reich
Friedman schaut hin Talente, Tore und Tabus - Schwule im Fußball
Schwertransport zu Wasser - Die letzte Reise eines Piratenschiffs
Kultur & Gesellschaft Schwertransport zu Wasser - Die letzte Reise eines Piratenschiffs
Geschichte der Raumfahrt Das Mercury-Programm
Oh, mein Pattaya! Im Tollhaus von Thailand
Trailer Vergewaltigung - Macht und Ohnmacht
Mythos und Wahrheit: UFOs
Mythos und Wahrheit UFOs
Die X-Akten: Begegnungen der dritten Art (102)
Wissen Die X-Akten: Begegnungen der dritten Art (102)
Geheimnisse der Menschheit - Die Kunst des Bauens
History Geheimnisse der Menschheit - Die Kunst des Bauens
N24 Reise-Reportage Mit Kronzucker durch Chiles Atacama-Wüste
The World Dubais Milliardenprojekt Teil 1
Legenden der Luftfahrt Die Entwicklung der Flugzeug-Geschichte
Technik Hovercrafts - Schwebende Alleskönner
Berlin bei Nacht Die Hauptstadt schläft nie
Der schnellste Job der Welt Die Achterbahn-Dynastie
Kultur & Gesellschaft Fast Food - Das Milliarden-Business
Benzin im Blut Deutschland, deine Autonarren
Töff -Töff-TÜV Prüfer für Istanbul
Kultur & Gesellschaft Haiti - Insel des Grauens
Abenteuer Autohof Truckerparadies Geiselwind
SOKO, übernehmen Sie!
Der Konvoi Ein Riesenkran auf Achse
Das Paradies der Autoschrauber Deutschlands größter Schrottplatz
Jagdrevier Autobahn Raser, Drängler und die Polizei
Die zweite Front Traumatisierte Soldaten und ihr schwerster Kampf
Kultur & Gesellschaft Knochenjobs - Down Under
Explosionen außer Kontrolle
Technik Explosionen außer Kontrolle
Noch 2 Stunden
Future Earth - Die Welt im Jahr 2025
Wissenschaft Future Earth - Die Welt im Jahr 2025
Noch 2 Stunden
Krieg und Frieden - Das Imperial War Museum in London
Krieg und Frieden Das Imperial War Museum in London
Noch 10 Stunden
Tauchfahrt ohne Rückkehr
Technik Tauchfahrt ohne Rückkehr
Noch 11 Stunden
Absturz in den Anden - Überleben um jeden Preis (1)
Absturz in den Anden Überleben um jeden Preis (1)
Noch 13 Stunden
Absturz in den Anden - Überleben um jeden Preis (2)
Absturz in den Anden Überleben um jeden Preis (2)
Noch 14 Stunden
Interview mit einem Killer
Interview mit einem Killer
Noch 21 Stunden
Black Box - Terror an Bord
Black Box Terror an Bord
Noch 22 Stunden
Auf Leben und Tod - Entführung über dem Atlantik
Auf Leben und Tod Entführung über dem Atlantik
Noch 23 Stunden
Die Marsmission: Reise zum Roten Planeten
Technik Die Marsmission: Reise zum Roten Planeten
Noch 1 Tag
Naturgewalten: Tödliche Wirbelstürme
Naturgewalten Tödliche Wirbelstürme
Noch 1 Tag
Countdown Erde - Tsunami
Countdown Erde Tsunami
Noch 1 Tag
Das Bermuda-Dreieck
Kultur & Gesellschaft Das Bermuda-Dreieck
Noch 1 Tag
Zukunft ohne Menschen - Sturz der Paläste
Mensch & Natur Zukunft ohne Menschen - Sturz der Paläste
Noch 1 Tag
Auf Leben und Tod - Showdown im Supermarkt
Auf Leben und Tod Showdown im Supermarkt
Noch 1 Tag
Auf der Flucht - Texas Seven
Auf der Flucht -Texas Seven
Noch 2 Tage
Rom Bauwerke der Caesaren (1)
Noch 2 Tage
Rom - Bauwerke der Caesaren (2)
Rom Bauwerke der Caesaren (2)
Noch 2 Tage
Lebenslang - Mörder hinter Gittern
Lebenslang Mörder hinter Gittern
Noch 2 Tage
Stephen Hawking Geheimnisse des Universums - Außerirdische
Noch 2 Tage