Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Unternehmen Barbarossa Von der Winteroffensive bis zur Schlacht um Berlin

Nach dem Scheitern der deutschen Ardennenoffensive ist die Niederlage des Deutschen Reiches unvermeidlich - das letzte Gefecht des NS-Regimes wird in Berlin geschlagen.

Auf Initiative der USA und Großbritannien beginnt die Rote Armee am 12. Januar 1945 mit der Oder-Weichsel-Operation eine Großoffensive gegen die Wehrmacht. Trotz hoher Verluste in den sowjetischen Reihen gelingt eine entscheidende Schwächung nicht – knapp eine Woche später erreicht die Rote Armee Krakau und Warschau.

Schlacht um Ostpreußen

Am 13. Januar beginnt die sowjetische Offensive Richtung Königsberg – damit eröffnet die Rote Armee die Schlacht um Ostpreußen. Das Gebiet wird durch die Offensive vom Rest des Deutschen Reiches abgeschnitten. Da Hitler eine vorzeitige Evakuierung des Territoriums strikt untersagt, befinden sich zum Zeitpunkt der Einschließung noch sehr viele Soldaten und Zivilisten in dem betroffenen Gebiet. Als letzte Fluchtmöglichkeit bleibt nur der Weg über die Ostsee – in der Operation Hannibal werden über 2 Millionen Flüchtlinge über das Meer nach Westen gebracht. Bei der Evakuierung werden zahlreiche Schiffe von sowjetischen U-Booten versenkt – darunter das Passagierschiff Wilhelm Gustloff. Mehrere Tausend Menschen verlieren bei diesem Unglück ihr Leben.

Die 4. Armee der Wehrmacht, die für die Verteidigung Ostpreußens aufgestellt wird, ist bis Ende März 1945 komplett geschlagen. Am 9. April 1945 fällt Königsberg endgültig an die Rote Armee – im Zuge der Offensive beginnt die Wehrmacht zahlreiche Städte zu Festungen auszubauen. Parallel zu der Schlacht um Ostpreußen stößt die Rote Armee in Richtung der Oder-Neiße-Linie vor – die sowjetischen Truppen befinden sich nur noch knapp 80km vor der Reichshauptstadt Berlin.

Schlacht um Wien

Am 6. April eröffnet die Rote Armee die Schlacht um die ehemalige Hauptstadt des 1938 vom Deutschen Reich annektierten Österreichs. Mit einer Zangenbewegung schließen die sowjetischen Truppen Wien ein. Die deutschen Verteidiger sind den Angreifern zahlenmäßig weit unterlegen – knapp 28.000 Soldaten der Wehrmacht stehen fast 400.000 Soldaten der Roten Armee gegenüber. Mühselig kämpfen sich die sowjetischen Verbände in einem verlustreichen Häuserkampf durch die Straßen Wiens. Auf Befehl der Wehrmacht werden einige wichtige Brücke gesprengt, um die vollständige Eroberung Wiens zu verhindern – allerdings ohne Erfolg. Die letzte Rückzugsmöglichkeit der Wehrmacht wird von der Roten Armee in der Nacht vom 11. auf den 12. April genutzt, um den Rest der Stadt zu besetzen.

Schlacht um Berlin

Am 16. April 1945 beginnt die Offensive der Roten Armee auf Berlin. Für den Angriff auf die Hauptstadt des Deutschen Reiches werden fast 2,5 Millionen Soldaten der Roten Armee mit 6.000 Panzern und 7.500 Flugzeugen in Stellung gebracht – mit lediglich einer Million Soldaten der Wehrmacht sind die Verteidiger wiederum in der Unterzahl. Für das letzte Gefecht des nationalsozialistischen Regimes werden alle Kräfte mobilisiert, die in Berlin noch waffenfähig sind – der improvisierte Volkssturm, bestehend überwiegend aus Zivilisten, steht ausgebildeten sowjetischen Soldaten gegenüber.

Während die Artelleriegeschütze und die Bomben der Roten Armee auf Berlin fallen, versteckt sich die Bevölkerung in Luftschutzräumen und Kellern. In zähen und verlustreichen Häuserkämpfen gelingt den sowjetischen Verbänden der Vormarsch durch Berlin. Der Reichstag als Symbol Hitlers Herrschaft wird zu einem der am stärksten umkämpften Orte in der Reichshauptstadt – am 30. April weht die Fahne der Sowjetunion auf dem Gebäude - wenige hundert Meter entfernt begeht Hitler am selben Tag zusammen mit Eva Braun, die er am Vortag geheiratet hat, Suizid. In seinem politischen Testament ernennt Hitler den Generalfeldmarschall Wilhelm Keitel zum neuen Reichspräsidenten. Knapp eine Woche später unterzeichnet er in Berlin-Karlshorst die bedingungslose Kapitulation der Wehrmacht. Damit endet der Zweite Weltkrieg in Europa und die nationalsozialistische Herrschaft im Deutschen Reich - es beginnt die politische Neuordnung unter Kontrolle der Alliierten.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
Nach 18 Jahren an der Spitze der DDR wurde Erich Honecker von den eigenen Genossen zum Rückzug als Staats- und Parteichef gezwungen.
Erich Honeckers Rücktrittsrede
"In unverrückbarer Treue zur revolutionären Sache"
Die Volkskammer der Deutschen Demokratischen Republik hat am 24. Oktober 1989 Egon Krenz zum neuen Staatsratsvorsitzenden und zum Chef des Nationalen Verteidigungsrates gewählt.
Ende einer Ära
Als Erich Honecker seinen Rücktritt verkündete
Der DDR-Anwalt Wolfgang Vogel trifft am 21.07.1986 vor dem Landgericht in Bonn ein, wo er im Prozess gegen den früheren Minister für Innerdeutsche Beziehungen, Franke, und dessen ehemaligen Vertrauten Hirt als Zeuge vernommen wurde.
Abschied mit Krimsekt
Wie die DDR ihre Häftlinge verkaufte
Die mehr als 100 in Schottland entdeckten Wikinger-Fundstücke könnten einen sechsstelligen Betrag wert sein.
Sensation in Schottland
Rentner findet riesigen Wikingerschatz
Frauen gehen 1958 mit ihren Kindern spazieren - auch damals gab es schon Kindergeld.
60 Jahre Kindergeld
25 Mark ab dem dritten Kind
"Zonen-Gaby (17) im Glück (BRD): Meine erste Banane" betitelte die Satire-Zeitschrift "Titanic" ihre November-Ausgabe 1989.
Zwischen "Zonen-Gaby" und "Ostprimaten"
Was die Banane zur Wende beitrug
Das Mosaik ist in der Mitte beschädigt.
Antikes Mosaik entdeckt
Grab gibt neue Geheimnisse preis
Vor den Protesten ist die Sorge umgegangen, es könnte zu einer Eskalation zwischen der DDR-Staatsmacht und den Demonstranten kommen.
Leipzig, 9. Oktober 1989
"Das ist das Ende der DDR"
Eine Brillennadel, Spiralröllchen und Armringe wurden entdeckt.
Sensation in der Börde
3000 Jahre altes Grab mit Schmuck entdeckt
"Wir wollen keine Gewalt! Wir wollen Veränderungen!" ist auf einem Transparent zu lesen, das Demonstranten bei der Montagsdemonstration am 09. Oktober 1989 in Leipzig mit sich führen. Waren in der Vorwoche noch 20.000 Menschen erschienen, hatte sich ihre Zahl in der Folgewoche vervierfacht.
Erinnerungen an den 9. Oktober 1989
"Wir waren keine Helden"
Kolumbus war mit dem Dreimaster "Santa Maria" 1492 auf der Suche nach einer westlichen Passage nach "Ostasien" mit dem Ziel Indien in See gestochen.
Keine Sensation
Wrack vor Haiti nicht "Santa Maria" von Kolumbus
Die undatierte Aufnahme zeigt ein Detail einer Arabischen Münze, die bei Grabungen in Burg Stolpe/ Angermünde (Brandenburg) entdeckt wurde.
Rätsel aus der Slawenzeit
Ein Silberschatz wird zur Sensation
Das Bild zeigt eine Sonar-Aufnahme des Schiffswracks der "HMS Erebus" auf dem Meeresgrund in der Meerenge Victoria Strait im Norden Kanadas.
Sensationsfund in Kanada
Wrack der Franklin-Expedition identifiziert
Knapp 800 DDR-Flüchtlinge werden am 5. Oktober 1989 in Hof (Bayern) unter Jubel empfangen.
30. September 1989
Der Anfang vom Ende der DDR
Ein Teil des Zeltlagers auf dem Gelände der bundesdeutschen Botschaft in Prag.
Als Kind in der Prager Botschaft
Wechselbad der Gefühle auf der Flucht
 Der ehemalige Bundesaußenminister Hans-Dietrich Genscher (FDP) auf dem Balkon der Prager Botschaft.
"Nüchtern und schmucklos"
Genschers Erinnerungen an die Balkon-Szene
Am 3. Oktober 1990 wurde das Hoheitszeichen vor der Vertretung in Ost-Berlin abmontiert.
Fluchtpunkt Hannoversche Straße
Der Wendesommer 1989 in der "StäV"
Mit den Gesprächen am Runden Tisch in begann ein Reformprozeß, der nicht nur in Polen die politische Wende einleitete.
Wende im Ostblock
Gespräche am Runden Tisch starteten Wandel
Forscher der Stasi-Unterlagen-Behörde werteten akribisch Zehntausende Abhörprotokolle des Ministeriums für Staatssicherheit aus den 1980er Jahren aus. Bislang waren diese Quellen nur im Ausnahmefall nutzbar.
Grüße an die Genossen
Wie die Stasi heimlich lauschte
Eine Plakette weist in Berlin oft auf den ehemaligen Verlauf der Berliner Mauer hin.
25 Jahre nach dem Fall
Die Suche nach der Berliner Mauer
Parlamentarische Rat
Hintergrund
Was ist der Parlamentarische Rat?
Der am 5. September 1977 von der RAF entführte und später ermordete damalige Arbeitgeberpräsident Hanns-Martin Schleyer (Archivfoto vom 13.10.1977).
Hintergrund
Die RAF und ihre Schlüsselfiguren
Das Münchner Institut für Zeitgeschichte will das Hitler-Buch "Mein Kampf" wieder veröffentlichen. (Bild: Anton Huttenlocher)
Hitlers "Mein Kampf"
Institut plant kommentierte Neuauflage
Barrikadenkämpfe in Berlin während der Revolution von 1848/49
Einig Vaterland
Die Deutsche Revolution von 1848/49
Stefan Aust
Stefan Aust
Editorial zu "N24 Zeitreise"
Hermann Pölking
Hermann Pölking
Editorial zum "Projekt Deutschland"
Am 22. Juni 1941 überquert die Wehrmacht die Demakartionslinie zwischen dem Deutschen Reich und der Sowjetunion - das "Unternehmen Barbarossa" beginnt.
Unternehmen Barbarossa
Vom Angriff bis zur Schlacht von Moskau
30. April 1945: Auf dem Berliner Reichstagsgebäaude wird die sowjetische Flagge gehisst. Mit der Unterzeichnung der bedingungslosen Kapitulation der Wehrmacht am 8. Mai endet der Zweite Weltkrieg in Europa.
Unternehmen Barbarossa
Von der Winteroffensive bis zur Schlacht um Berlin
Deutsche Kriegsgefangene in Moskau am 1. März 1943.
Unternehmen Barbarossa
Von Charkow bis zur Kesselschlacht bei Kursk
Die Frühjahrsoffensive 1944 der Roten Armee zwingt die Wehrmacht immer weiter zum Rückzug.
Unternehmen Barbarossa
Von der Rückeroberung Leningrads bis zur Schlacht um Budapest
Mit dem "Fall Blau" wird die deutsche Sommeroffensive des Jahres 1942 in der Sowjetunion eingeleitet. Hitlers Ziele waren die Ölfelder im Kaukasus und die Unterbindung von sowjetischen Nachschüben über die Wolga.
Unternehmen Barbarossa
Der Kampf um die Ölquellen im Kaukasus
Am 23. August 1942 beginnt die Bombardierung Stalingrads durch die deutsche Luftwaffe.
Unternehmen Barbarossa
Die Schlacht um Stalingrad
Die Geburtstadt Hitlers, Braunau, liegt an der deutsch-österreichischen Grenze. Die Skulptur (Götterskulptur auf einem Fisch) im Vordergrund steht auf der deutschen Seite.
Geburtsort zieht nach
Braunau streicht Hitler als Ehrenbürger
30. April 1945: Auf dem Berliner Reichstagsgebäaude wird die sowjetische Flagge gehisst. Mit der Unterzeichnung der bedingungslosen Kapitulation der Wehrmacht am 8. Mai endet der Zweite Weltkrieg in Europa.
51 Jahre Mauerbau
Kriegsende
9. November 1989: Nach 28 Jahren fällt die Berliner Mauer. Mit der Wiederverinigung Deutschlands am 3. Oktober 1990 endet das Kapitel der deutschen Nachkriegszeit,.
51 Jahre Mauerbau
Mauerfall und Wiedervereinigung 1989-1990
13. August 1961: Um den weiteren Flüchtlingsstrom nach Westdeutschland zu unterbinden, lässt die DDR-Regierung die Mauer errichten.
51 Jahre Mauerbau
Die Teilung der Welt 1961
Der sowjetische Regierungschef Gorbatschow zu Gast in der Bundesrepublik. Das Treffen zwischen ihm und Bundeskanzler Helmut Kohl erzielt einen wichtigen Schritt auf dem Weg zur Wiedervereinigung Deutschlands.
51 Jahre Mauerbau
Der Weg zur Deutschen Einheit 1982-1989
Konrad Adenauer (CDU) unterzeichnet das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland. Wenige Tage später wird in der sowjetisch besetzten Zone (SBZ) die Deutsche Demokratische Republik (DDR) gegründet.
51 Jahre Mauerbau
Politische Neuordnung 1945-1949
Am 8. September 1994 verabschieden Soldaten der Bundeswehr vor dem Brandenburger Tor die Truppen der Westalliierten. Unter den Gästen befinden sich die Staatsvertreter der USA, Großbritannien und Frankreich.
51 Jahre Mauerbau
Abzug der Alliierten 1990-1994
Die brennenden Zwillingstürme des World Trade Centers kurz nach dem Anschlag. (dpa)
11 Jahre 9/11
Der Anschlag auf das World Trade Center
 
 
image
"Bauer sucht Frau"
Die Herzensdamen kommen zur Hofwoche
Journalisten befragen den Briten Nigel Farage
Fraktionsstatus im EU-Parlament gesichert
Homophoben-Partei rettet Euroskeptiker
Ein schwedisches Patrouillenboot in der Ostsee. Nach dem Auftauchen von Fotos eines mysteriöses Unterwasserobjektes verstärken die Schweden in ihren Gewässern die Kontrolle.
Mysteriöses "U-Boot" in der Ostsee
Schweden jagt das schwarze Objekt
Apple hat gerade seine dritte iPad-Generation vorgestellt. Das abgebildete iPad Mini 3 kommt mit Fingerabdruck-Scanner zum Entsperren des Tablets.
Quartalszahlen
iPhone 6 treibt Apples Umsatz in die Höhe
Diese Aufnahme zeigt Kurdenkämpfer nahe Tikrit beim Abfeuern einer Rakete. Die Türkei öffnet nun die Pforten für die kurdischen Kämpfer aus dem Irak.
Überraschender Kurswechsel
Die Türkei öffnet den Kurdenkämpfern die Pforten
Bodo Ramelow umringt von Presseleuten
Thüringens SPD empfiehlt Rot-Rot-Grün
"Wir gehen ein Experiment ein"
Schwingtür mit Lufthansa-Logo, daneben eine Glastür mit der Aufschrift "Gate closed"
Das bringt der Dienstag
Lufthansa-Piloten weiten Streiks aus
Diese Aufnahme zeigt IS-Sympathisanten aus Libyen. In Deutschland sind Haftbefehle gegen zwei mutmaßliche IS-Unterstützer ausgesprochen worden.
Live-Ticker zum Kampf gegen IS
Haftbefehle gegen mutmaßliche IS-Unterstützer
Mehrere Flüchtlinge in der Nähe eines Lastwagens
Im Hafen von Calais
Polizei setzt Tränengas gegen Flüchtlinge ein
Blauer Plastikhandschuh liegt in verschlammter Autobahnunterführung
Familiendrama bei Ulm
36-Jährige gesteht Bluttat an ihren Kindern
image
Kaum zu glauben
Ina Müllers erstes Musikvideo
Mann wirft Beutel in Altkleidercontainer
Kleiderspenden
So erkennen Sie dubiose Geschäftemacher
Die deutschen Minister Wolfgang Schäuble (l.) und Sigmar Gabriel trafen sich mir ihren französischen Kollegen Michel Sapin (v.) und Emmanuel Macron (r.).
Paris fordert Milliardeninvestition
Deutsch-französische Kompromisssuche
Demografischer Wandel in Deutschland
Demografischer Wandel
Experte fordert "Abwrackprämie" für aussterbende Dörfer
Die Krankenpflegerin arbeitet im Frauengefängnis von Bedford Hills in New York. (Symbolbild)
Nachtschicht hinter Gittern
Krankenpflegerin bricht Überstunden-Rekord
image
Alles neu macht der Herbst
Coldplay bringen Live-DVD heraus
Jesidische Kämpfer nahe Scherfedin. Den Kämpfern dort blieb nur die Flucht in die Berge. Doch auch dort sind sie nicht sicher.
Deutsche Jesiden auf der Flucht vor IS-Kämpfern
Das Drama um die vergessene Stadt
165 sind schon da, viele weitere sollen es werden: Ebola-Helfer aus Kuba in Westafrika.
Kleines Land ganz groß
Kuba trumpft im Kampf gegen Ebola auf
eBay und PayPal
Neues bei eBay und PayPal
Heute bestellt, heute geliefert
image
Auto
Franziska Knuppe verschenkt Bobby-Cars
Aus der Kaffeepause mit Käsekuchen wurde nichts: Ein Konditor hatte in einer Kuchenschachtel Geld gehortet.
Kurz & Knapp - der Nachrichtensplitter
Sie wollte doch nur Käsekuchen
Diese Aufnahme zeigt IS-Sympathisanten aus Libyen. In Deutschland sind Haftbefehle gegen zwei mutmaßliche IS-Unterstützer ausgesprochen worden.
Live-Ticker zum Kampf gegen IS
Haftbefehle gegen mutmaßliche IS-Unterstützer
Bauarbeiten in Shanghai: Chinas Industrie wuchs weniger als prognostiziert.
Einkaufsmanagerindex
Chinas Industrie kommt nur langsam auf Touren
Begegnung mit Historie
Obama zu Besuch in Buchenwald
Präsident auf Blitzbesuch
Obama und Merkel plaudern in Dresden
 
Geheimnisvoller Planet: Blizzards
Technik Geheimnisvoller Planet: Blizzards
Der Kosmos: Fremde Welten
Der Kosmos Fremde Welten
History Krieger der Vergangenheit - Die Germanen
F... you Brain - Erinnerung oder Einbildung?
Technik F... you Brain - Erinnerung oder Einbildung?
History Krieger der Vergangenheit - Die Ninja
Invisible - Unsichtbare Welten (1)
Wissenschaft Invisible - Unsichtbare Welten (1)
Schule der Krieger - Absprung in die Finsternis
Die Reise der Kontinente - Amerika
Wissenschaft Die Reise der Kontinente - Amerika
Friedman schaut hin Tränen, Glück und Partyzeit - Volksmusik in Deutschland
Space Weather - Eismonde und Tornados
Wissen Space Weather - Eismonde und Tornados
Die X-Akten: Begegnungen der dritten Art (102)
Wissen Die X-Akten: Begegnungen der dritten Art (102)
Die Erde: Ein Planet von innen (2)
Wissenschaft Die Erde: Ein Planet von innen (2)
Die Erde: Ein Planet von innen (1)
Wissenschaft Die Erde: Ein Planet von innen (1)
Countdown Erde - Tsunami
Countdown Erde Tsunami
Gladiatoren der Wildnis
Mensch & Natur Gladiatoren der Wildnis
Wirtschaft Die Macht des Goldes
Das Geheimnis der Kristallschädel
Mystery und Crime Das Geheimnis der Kristallschädel
Die X-Akten: Begegnungen der dritten Art (107)
Wissen Die X-Akten: Begegnungen der dritten Art (107)
B-2 - Unsichtbare Schwingen
Technik B-2 - Unsichtbare Schwingen
Geiselnahme beim FBI: Agenten in Todesangst
Geiselnahme beim FBI Agenten in Todesangst
F... you Brain - Erinnerung oder Einbildung?
Technik F... you Brain - Erinnerung oder Einbildung?
Der Kosmos: Fremde Welten
Der Kosmos Fremde Welten
Geheimnisvoller Planet: Blizzards
Technik Geheimnisvoller Planet: Blizzards
N24 Reise-Reportage Mit Kronzucker durch Chiles Atacama-Wüste
The World Dubais Milliardenprojekt Teil 1
Legenden der Luftfahrt Die Entwicklung der Flugzeug-Geschichte
Technik Hovercrafts - Schwebende Alleskönner
Berlin bei Nacht Die Hauptstadt schläft nie
Der schnellste Job der Welt Die Achterbahn-Dynastie
Kultur & Gesellschaft Fast Food - Das Milliarden-Business
Benzin im Blut Deutschland, deine Autonarren
Töff -Töff-TÜV Prüfer für Istanbul
Kultur & Gesellschaft Haiti - Insel des Grauens
Abenteuer Autohof Truckerparadies Geiselwind
SOKO, übernehmen Sie!
Der Konvoi Ein Riesenkran auf Achse
Das Paradies der Autoschrauber Deutschlands größter Schrottplatz
Jagdrevier Autobahn Raser, Drängler und die Polizei
Die zweite Front Traumatisierte Soldaten und ihr schwerster Kampf
Kultur & Gesellschaft Knochenjobs - Down Under
Der Kollaps: Kein Weg zurück
Der Kollaps Kein Weg zurück
aktuell nicht verfügbar
Die X-Akten: Begegnungen der dritten Art (101)
Wissen Die X-Akten: Begegnungen der dritten Art (101)
Fr, 31.10.2014, 20:25 Uhr
Die X-Akten: Begegnungen der dritten Art (102)
Wissen Die X-Akten: Begegnungen der dritten Art (102)
Noch 3 Minuten
Dirty Great Machines: Felsenfresser
Dirty Great Machines Felsenfresser
Noch 7 Stunden
Dirty Great Machines: Tunnelbohrer
Dirty Great Machines Tunnelbohrer
Noch 8 Stunden
Die Reise der Kontinente - Amerika
Wissenschaft Die Reise der Kontinente - Amerika
Noch 10 Stunden
Unser blauer Planet - Im Korallenmeer
Unser blauer Planet Im Korallenmeer
Noch 11 Stunden
Geheimnisse des Weltalls: Nemesis
Geheimnisse des Weltalls Nemesis
Noch 20 Stunden
Geheimnisse des Weltalls Bruchlandung auf dem Mars
Noch 22 Stunden
Das Geheimnis der Kristallschädel
Mystery und Crime Das Geheimnis der Kristallschädel
Noch 22 Stunden
Unsterblich - Der Traum vom ewigen Leben
Kultur & Gesellschaft Unsterblich - Der Traum vom ewigen Leben
Noch 1 Tag
Vorratsdatenspeicherung
Delete Spurlos verschwinden
Noch 1 Tag
Die Reise der Kontinente - Australien
Die Reise der Kontinente Australien
Noch 1 Tag
Unser blauer Planet - Im Bann von Ebbe und Flut
Unser blauer Planet Im Bann von Ebbe und Flut
Noch 1 Tag
Geniale Erfindungen: Wolkenkratzer
Geniale Erfindungen Wolkenkratzer
Noch 1 Tag
Burj Khalifa - Der Himmelsturm
Burj Khalifa Der Himmelsturm
Noch 1 Tag
Hightech-Baustoff Beton
Technik Hightech-Baustoff Beton
Noch 1 Tag
Tunnel für die Autobahn - Die größte Bohrmaschine der Welt
Tunnel für die Autobahn Die größte Bohrmaschine der Welt
Noch 1 Tag
Invisible - Unsichtbare Welten (1)
Wissenschaft Invisible - Unsichtbare Welten (1)
Noch 2 Tage
Invisible - Unsichtbare Welten (2)
Wissenschaft Invisible - Unsichtbare Welten (2)
Noch 2 Tage