Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Neue Erkenntnisse Antarktis-Ökosysteme bedroht

Die Antarktis ist ein empfindlicher Lebensraum. Der Biologe Julian Gutt vom Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung erklärt im Interview mit der Nachrichtenagentur dpa die Gründe.

Was macht die Antarktis zu einem besonders empfindlichen Lebensraum?

Gutt: "Die Tier- und Pflanzenwelt der Antarktis lebt ... seit etwa 30 Millionen Jahren ungestört und isoliert von Einflüssen, die von außerhalb kommen. Dadurch hat sie sich angepasst, vor allem an die gleichbleibend sehr niedrigen Temperaturen. Wenn sich jetzt die Temperaturen erhöhen oder andere Umweltparameter sich verändern, dann leiden Tiere und Pflanzen besonders darunter, weil sie nicht mehr gewöhnt sind, auf solche Störungen zu reagieren."

Wodurch wird das Ökosystem der Antarktis besonders gefährdet?

Gutt: "Es gibt zunächst zwei Bedrohungen, die zusammenspielen. Das sind natürliche Veränderungen und es ist der globale Klimawandel. Die Ökosysteme werden von zwei Seiten in die Zange genommen. Zum einen verkleinert sich die kalte antarktische Wassermasse. Sie wird durch wärmeres Wasser verdrängt, das aus dem Norden kommt. Das bewirkt eine Verschiebung von Lebensgemeinschaften nach Süden. Der Lebensraum für Krill wird immer kleiner ... und damit schwindet die Lebensgrundlage für Wale. Der zweite Faktor, der die Antarktis in die Mangel nimmt, kommt aus der Luft. Wärmere Luft dringt in die Antarktis ein und lässt das Eis schmelzen. Wenn das Eis weniger wird, ändern sich die Bedingungen für weitere ökologische Schlüsselarten wie Pinguine und für ökologische Schlüsselprozesse wie das Algenwachstum. Es könnte sich hierbei um ein natürliches Phänomen handeln, dass zunehmend wärmere Luft aus subpolaren Breiten durch ein besonders ausgeprägtes Tiefdruckgebiet, das sich seit vielen Jahren in der Westantarktis entwickelt hat, in die Antarktis hineingeleitet wird. Das muss nicht direkt etwas mit dem globalen Klimawandel zu tun haben."

Gibt es weitere Gefahren?

Gutt: "Die dritte Seite, von der die Ökosysteme in die Zange genommen werden, ist von unten. Stellenweise erwärmt sich in der Westantarktis auch Tiefenwasser. Das ermöglicht fremden Arten in die Antarktis einzuwandern ... Das könnte das gesamte Ökosystem nachhaltig verändern."

Welche Schlussfolgerungen gibt es aus Sicht der Wissenschaft?

Gutt: "Man muss alles tun, um unser Klima nicht noch stärker zu belasten, als wir es ohnehin schon tun. Andere Faktoren wie Fischerei und Verschmutzung müssen auch beachtet werden. Bevor wir aber ganz große Alarmglocken läuten, müssen wir vieles noch viel besser verstehen. Im Moment scheint es so zu sein, dass die Antarktis durch das Ozonloch zumindest teilweise vom globalen Klimawandel verschont bleibt. Das Ozonloch sorgt dafür, dass die Winde rund um die Antarktis verstärkt werden. Das wirkt wie ein Windvorhang, der dafür sorgt, dass die kalte Luft drinbleibt und die Warme draußen. Eine Ausnahme gibt es in der Westantarktis. Wenn sich das Ozonloch schließt - man hofft, es könnte in 50 Jahren soweit sein - dann greift der Klimawandel komplett auf die Antarktis zu."

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
Nach 18 Jahren an der Spitze der DDR wurde Erich Honecker von den eigenen Genossen zum Rückzug als Staats- und Parteichef gezwungen.
Erich Honeckers Rücktrittsrede
"In unverrückbarer Treue zur revolutionären Sache"
Die Volkskammer der Deutschen Demokratischen Republik hat am 24. Oktober 1989 Egon Krenz zum neuen Staatsratsvorsitzenden und zum Chef des Nationalen Verteidigungsrates gewählt.
Ende einer Ära
Als Erich Honecker seinen Rücktritt verkündete
Der DDR-Anwalt Wolfgang Vogel trifft am 21.07.1986 vor dem Landgericht in Bonn ein, wo er im Prozess gegen den früheren Minister für Innerdeutsche Beziehungen, Franke, und dessen ehemaligen Vertrauten Hirt als Zeuge vernommen wurde.
Abschied mit Krimsekt
Wie die DDR ihre Häftlinge verkaufte
Die mehr als 100 in Schottland entdeckten Wikinger-Fundstücke könnten einen sechsstelligen Betrag wert sein.
Sensation in Schottland
Rentner findet riesigen Wikingerschatz
Frauen gehen 1958 mit ihren Kindern spazieren - auch damals gab es schon Kindergeld.
60 Jahre Kindergeld
25 Mark ab dem dritten Kind
"Zonen-Gaby (17) im Glück (BRD): Meine erste Banane" betitelte die Satire-Zeitschrift "Titanic" ihre November-Ausgabe 1989.
Zwischen "Zonen-Gaby" und "Ostprimaten"
Was die Banane zur Wende beitrug
Das Mosaik ist in der Mitte beschädigt.
Antikes Mosaik entdeckt
Grab gibt neue Geheimnisse preis
Vor den Protesten ist die Sorge umgegangen, es könnte zu einer Eskalation zwischen der DDR-Staatsmacht und den Demonstranten kommen.
Leipzig, 9. Oktober 1989
"Das ist das Ende der DDR"
Eine Brillennadel, Spiralröllchen und Armringe wurden entdeckt.
Sensation in der Börde
3000 Jahre altes Grab mit Schmuck entdeckt
"Wir wollen keine Gewalt! Wir wollen Veränderungen!" ist auf einem Transparent zu lesen, das Demonstranten bei der Montagsdemonstration am 09. Oktober 1989 in Leipzig mit sich führen. Waren in der Vorwoche noch 20.000 Menschen erschienen, hatte sich ihre Zahl in der Folgewoche vervierfacht.
Erinnerungen an den 9. Oktober 1989
"Wir waren keine Helden"
Kolumbus war mit dem Dreimaster "Santa Maria" 1492 auf der Suche nach einer westlichen Passage nach "Ostasien" mit dem Ziel Indien in See gestochen.
Keine Sensation
Wrack vor Haiti nicht "Santa Maria" von Kolumbus
Die undatierte Aufnahme zeigt ein Detail einer Arabischen Münze, die bei Grabungen in Burg Stolpe/ Angermünde (Brandenburg) entdeckt wurde.
Rätsel aus der Slawenzeit
Ein Silberschatz wird zur Sensation
Das Bild zeigt eine Sonar-Aufnahme des Schiffswracks der "HMS Erebus" auf dem Meeresgrund in der Meerenge Victoria Strait im Norden Kanadas.
Sensationsfund in Kanada
Wrack der Franklin-Expedition identifiziert
Knapp 800 DDR-Flüchtlinge werden am 5. Oktober 1989 in Hof (Bayern) unter Jubel empfangen.
30. September 1989
Der Anfang vom Ende der DDR
Ein Teil des Zeltlagers auf dem Gelände der bundesdeutschen Botschaft in Prag.
Als Kind in der Prager Botschaft
Wechselbad der Gefühle auf der Flucht
 Der ehemalige Bundesaußenminister Hans-Dietrich Genscher (FDP) auf dem Balkon der Prager Botschaft.
"Nüchtern und schmucklos"
Genschers Erinnerungen an die Balkon-Szene
Am 3. Oktober 1990 wurde das Hoheitszeichen vor der Vertretung in Ost-Berlin abmontiert.
Fluchtpunkt Hannoversche Straße
Der Wendesommer 1989 in der "StäV"
Mit den Gesprächen am Runden Tisch in begann ein Reformprozeß, der nicht nur in Polen die politische Wende einleitete.
Wende im Ostblock
Gespräche am Runden Tisch starteten Wandel
Forscher der Stasi-Unterlagen-Behörde werteten akribisch Zehntausende Abhörprotokolle des Ministeriums für Staatssicherheit aus den 1980er Jahren aus. Bislang waren diese Quellen nur im Ausnahmefall nutzbar.
Grüße an die Genossen
Wie die Stasi heimlich lauschte
Eine Plakette weist in Berlin oft auf den ehemaligen Verlauf der Berliner Mauer hin.
25 Jahre nach dem Fall
Die Suche nach der Berliner Mauer
Parlamentarische Rat
Hintergrund
Was ist der Parlamentarische Rat?
Der am 5. September 1977 von der RAF entführte und später ermordete damalige Arbeitgeberpräsident Hanns-Martin Schleyer (Archivfoto vom 13.10.1977).
Hintergrund
Die RAF und ihre Schlüsselfiguren
Das Münchner Institut für Zeitgeschichte will das Hitler-Buch "Mein Kampf" wieder veröffentlichen. (Bild: Anton Huttenlocher)
Hitlers "Mein Kampf"
Institut plant kommentierte Neuauflage
Barrikadenkämpfe in Berlin während der Revolution von 1848/49
Einig Vaterland
Die Deutsche Revolution von 1848/49
Stefan Aust
Stefan Aust
Editorial zu "N24 Zeitreise"
Hermann Pölking
Hermann Pölking
Editorial zum "Projekt Deutschland"
Am 22. Juni 1941 überquert die Wehrmacht die Demakartionslinie zwischen dem Deutschen Reich und der Sowjetunion - das "Unternehmen Barbarossa" beginnt.
Unternehmen Barbarossa
Vom Angriff bis zur Schlacht von Moskau
30. April 1945: Auf dem Berliner Reichstagsgebäaude wird die sowjetische Flagge gehisst. Mit der Unterzeichnung der bedingungslosen Kapitulation der Wehrmacht am 8. Mai endet der Zweite Weltkrieg in Europa.
Unternehmen Barbarossa
Von der Winteroffensive bis zur Schlacht um Berlin
Deutsche Kriegsgefangene in Moskau am 1. März 1943.
Unternehmen Barbarossa
Von Charkow bis zur Kesselschlacht bei Kursk
Die Frühjahrsoffensive 1944 der Roten Armee zwingt die Wehrmacht immer weiter zum Rückzug.
Unternehmen Barbarossa
Von der Rückeroberung Leningrads bis zur Schlacht um Budapest
Mit dem "Fall Blau" wird die deutsche Sommeroffensive des Jahres 1942 in der Sowjetunion eingeleitet. Hitlers Ziele waren die Ölfelder im Kaukasus und die Unterbindung von sowjetischen Nachschüben über die Wolga.
Unternehmen Barbarossa
Der Kampf um die Ölquellen im Kaukasus
Am 23. August 1942 beginnt die Bombardierung Stalingrads durch die deutsche Luftwaffe.
Unternehmen Barbarossa
Die Schlacht um Stalingrad
Die Geburtstadt Hitlers, Braunau, liegt an der deutsch-österreichischen Grenze. Die Skulptur (Götterskulptur auf einem Fisch) im Vordergrund steht auf der deutschen Seite.
Geburtsort zieht nach
Braunau streicht Hitler als Ehrenbürger
30. April 1945: Auf dem Berliner Reichstagsgebäaude wird die sowjetische Flagge gehisst. Mit der Unterzeichnung der bedingungslosen Kapitulation der Wehrmacht am 8. Mai endet der Zweite Weltkrieg in Europa.
51 Jahre Mauerbau
Kriegsende
9. November 1989: Nach 28 Jahren fällt die Berliner Mauer. Mit der Wiederverinigung Deutschlands am 3. Oktober 1990 endet das Kapitel der deutschen Nachkriegszeit,.
51 Jahre Mauerbau
Mauerfall und Wiedervereinigung 1989-1990
13. August 1961: Um den weiteren Flüchtlingsstrom nach Westdeutschland zu unterbinden, lässt die DDR-Regierung die Mauer errichten.
51 Jahre Mauerbau
Die Teilung der Welt 1961
Der sowjetische Regierungschef Gorbatschow zu Gast in der Bundesrepublik. Das Treffen zwischen ihm und Bundeskanzler Helmut Kohl erzielt einen wichtigen Schritt auf dem Weg zur Wiedervereinigung Deutschlands.
51 Jahre Mauerbau
Der Weg zur Deutschen Einheit 1982-1989
Konrad Adenauer (CDU) unterzeichnet das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland. Wenige Tage später wird in der sowjetisch besetzten Zone (SBZ) die Deutsche Demokratische Republik (DDR) gegründet.
51 Jahre Mauerbau
Politische Neuordnung 1945-1949
Am 8. September 1994 verabschieden Soldaten der Bundeswehr vor dem Brandenburger Tor die Truppen der Westalliierten. Unter den Gästen befinden sich die Staatsvertreter der USA, Großbritannien und Frankreich.
51 Jahre Mauerbau
Abzug der Alliierten 1990-1994
Die brennenden Zwillingstürme des World Trade Centers kurz nach dem Anschlag. (dpa)
11 Jahre 9/11
Der Anschlag auf das World Trade Center
 
 
Jesidische Kämpfer nahe Scherfedin. Den Kämpfern dort blieb nur die Flucht in die Berge. Doch auch dort sind sie nicht sicher.
Deutsche Jesiden auf der Flucht vor IS-Kämpfern
Das Drama um die vergessene Stadt
165 sind schon da, viele weitere sollen es werden: Ebola-Helfer aus Kuba in Westafrika.
Kleines Land ganz groß
Kuba trumpft im Kampf gegen Ebola auf
Ein schwedisches Patrouillenboot in der Ostsee. Nach dem Auftauchen von Fotos eines mysteriöses Unterwasserobjektes verstärken die Schweden in ihren Gewässern die Kontrolle.
Mysteriöses "U-Boot" in der Ostsee
Schweden jagt das schwarze Objekt
eBay und PayPal
Neues bei eBay und PayPal
Heute bestellt, heute geliefert
image
Auto
Franziska Knuppe verschenkt Bobby-Cars
image
Panorama
Anna F. rockt mit Megafon vor Mario Götze, Daniel Aminati und Co.
Mehrere Mediziner mit Mundschutz in größerer Halle
Live-Ticker zur Ebola-Epidemie
Steinmeier schlägt Weißhelm-Truppe gegen Seuchen vor
Aus der Kaffeepause mit Käsekuchen wurde nichts: Ein Konditor hatte in einer Kuchenschachtel Geld gehortet.
Kurz & Knapp - der Nachrichtensplitter
Sie wollte doch nur Käsekuchen
image
Schlechter "Polizeiruf"-Ton
BR sieht Fehler bei "neueren TV-Geräten"
image
Nach Misty Uphams Tod
Juliette Lewis fordert Ermittlungen
image
Leute
Promi-Bild des Tages
Türkische Kurden beobachten die syrische Stadt Kobane. Die Türkei hat nun angekündigt, kurdische Kämpfer nach Syrien in die Schlacht um die Stadt Kobane ziehen lassen.
Live-Ticker zum Kampf gegen IS
Türkei hilft Kurden in Kobane
Der traditionell Turnier genannte Kombi ist 4,87 Meter lang
Spät-Zünder
Der neue Ford Mondeo im Test
Bodo Ramelow umringt von Presseleuten
Regierungsbildung in Thüringen
SPD-Spitze empfiehlt Rot-Rot-Grün
Yeonmi Park spricht bei dem One Young World Treffen im Oktober in Dublin.
Yeonmi Park floh aus Nordkorea
"Dort geschieht ein Holocaust und die Welt schaut zu"
image
Robert und Carmen Geiss
"Wir gehen nie im Streit ins Bett!"
image
Panorama
Krimi-Tipps am Montag
Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble und der französische Finanzminister Michel Sapin im Finanzministerium in Berlin. Deutschland will wieder mehr investieren.
Ankurbelung der Konjunktur
Deutsch-französisches Investitionspapier geplant
Areal mit Lufthansa-Band abgesperrt
Streik bei der Lufthansa
Eklatanter wirtschaftlicher Schaden befürchtet
Ein Graffiti auf einer S-Bahn in Berlin
Während des Bahnstreiks
Graffiti-Sprayer nutzen Gunst der Stunde
Aus der Kaffeepause mit Käsekuchen wurde nichts: Ein Konditor hatte in einer Kuchenschachtel Geld gehortet.
Kurz & Knapp - der Nachrichtensplitter
Sie wollte doch nur Käsekuchen
Türkische Kurden beobachten die syrische Stadt Kobane. Die Türkei hat nun angekündigt, kurdische Kämpfer nach Syrien in die Schlacht um die Stadt Kobane ziehen lassen.
Live-Ticker zum Kampf gegen IS
Türkei hilft Kurden in Kobane
Bauarbeiten in Shanghai: Chinas Industrie wuchs weniger als prognostiziert.
Einkaufsmanagerindex
Chinas Industrie kommt nur langsam auf Touren
Begegnung mit Historie
Obama zu Besuch in Buchenwald
Präsident auf Blitzbesuch
Obama und Merkel plaudern in Dresden
 
Der Kosmos: Fremde Welten
Der Kosmos Fremde Welten
History Krieger der Vergangenheit - Die Germanen
F... you Brain - Erinnerung oder Einbildung?
Technik F... you Brain - Erinnerung oder Einbildung?
Invisible - Unsichtbare Welten (1)
Wissenschaft Invisible - Unsichtbare Welten (1)
Die Reise der Kontinente - Amerika
Wissenschaft Die Reise der Kontinente - Amerika
Friedman schaut hin Tränen, Glück und Partyzeit - Volksmusik in Deutschland
Space Weather - Eismonde und Tornados
Wissen Space Weather - Eismonde und Tornados
Die X-Akten: Begegnungen der dritten Art (102)
Wissen Die X-Akten: Begegnungen der dritten Art (102)
Die Erde: Ein Planet von innen (2)
Wissenschaft Die Erde: Ein Planet von innen (2)
Die Erde: Ein Planet von innen (1)
Wissenschaft Die Erde: Ein Planet von innen (1)
Countdown Erde - Tsunami
Countdown Erde Tsunami
Wirtschaft Die Macht des Goldes
Das Geheimnis der Kristallschädel
Mystery und Crime Das Geheimnis der Kristallschädel
Die X-Akten: Begegnungen der dritten Art (107)
Wissen Die X-Akten: Begegnungen der dritten Art (107)
B-2 - Unsichtbare Schwingen
Technik B-2 - Unsichtbare Schwingen
N24 Spezial Im großen Krieg - Leben und Sterben des Leutnants Fritz Rümmelein
Aufbruch ins All - NASA 2.0
Aufbruch ins All NASA 2.0
Sündhaft billig: Massenware Mode
Sündhaft billig Massenware Mode
Friedman schaut hin Talente, Tore und Tabus - Schwule im Fußball
Schwertransport zu Wasser - Die letzte Reise eines Piratenschiffs
Kultur & Gesellschaft Schwertransport zu Wasser - Die letzte Reise eines Piratenschiffs
Der Kosmos: Fremde Welten
Der Kosmos Fremde Welten
F... you Brain - Erinnerung oder Einbildung?
Technik F... you Brain - Erinnerung oder Einbildung?
N24 Reise-Reportage Mit Kronzucker durch Chiles Atacama-Wüste
The World Dubais Milliardenprojekt Teil 1
Legenden der Luftfahrt Die Entwicklung der Flugzeug-Geschichte
Technik Hovercrafts - Schwebende Alleskönner
Berlin bei Nacht Die Hauptstadt schläft nie
Der schnellste Job der Welt Die Achterbahn-Dynastie
Kultur & Gesellschaft Fast Food - Das Milliarden-Business
Benzin im Blut Deutschland, deine Autonarren
Töff -Töff-TÜV Prüfer für Istanbul
Kultur & Gesellschaft Haiti - Insel des Grauens
Abenteuer Autohof Truckerparadies Geiselwind
SOKO, übernehmen Sie!
Der Konvoi Ein Riesenkran auf Achse
Das Paradies der Autoschrauber Deutschlands größter Schrottplatz
Jagdrevier Autobahn Raser, Drängler und die Polizei
Die zweite Front Traumatisierte Soldaten und ihr schwerster Kampf
Kultur & Gesellschaft Knochenjobs - Down Under
Kultur & Gesellschaft Das Frauencamp - Drill für die Traumfigur
Naturgewalten: Texas Twister
Naturgewalten Texas Twister
Noch 5 Stunden
Aufbruch ins All Space Business
Noch 5 Stunden
Planeten-Killer - Die Erde im Visier
Planeten-Killer Die Erde im Visier
Noch 8 Stunden
Der Kollaps: Kein Weg zurück
Der Kollaps Kein Weg zurück
Noch 9 Stunden
Die X-Akten: Begegnungen der dritten Art (102)
Wissen Die X-Akten: Begegnungen der dritten Art (102)
Noch 9 Stunden
Dirty Great Machines: Felsenfresser
Dirty Great Machines Felsenfresser
Noch 17 Stunden
Dirty Great Machines: Tunnelbohrer
Dirty Great Machines Tunnelbohrer
Noch 18 Stunden
Die Reise der Kontinente - Amerika
Wissenschaft Die Reise der Kontinente - Amerika
Noch 20 Stunden
Unser blauer Planet - Im Korallenmeer
Unser blauer Planet Im Korallenmeer
Noch 21 Stunden
Geheimnisse des Weltalls: Nemesis
Geheimnisse des Weltalls Nemesis
Noch 1 Tag
Geheimnisse des Weltalls Bruchlandung auf dem Mars
Noch 1 Tag
Das Geheimnis der Kristallschädel
Mystery und Crime Das Geheimnis der Kristallschädel
Noch 1 Tag
Unsterblich - Der Traum vom ewigen Leben
Kultur & Gesellschaft Unsterblich - Der Traum vom ewigen Leben
Noch 1 Tag
Vorratsdatenspeicherung
Delete Spurlos verschwinden
Noch 1 Tag
Die Reise der Kontinente - Australien
Die Reise der Kontinente Australien
Noch 1 Tag
Unser blauer Planet - Im Bann von Ebbe und Flut
Unser blauer Planet Im Bann von Ebbe und Flut
Noch 1 Tag
Geniale Erfindungen: Wolkenkratzer
Geniale Erfindungen Wolkenkratzer
Noch 2 Tage
Burj Khalifa - Der Himmelsturm
Burj Khalifa Der Himmelsturm
Noch 2 Tage
Hightech-Baustoff Beton
Technik Hightech-Baustoff Beton
Noch 2 Tage
Tunnel für die Autobahn - Die größte Bohrmaschine der Welt
Tunnel für die Autobahn Die größte Bohrmaschine der Welt
Noch 2 Tage