Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Entdeckung der Welle Heinrich Hertz revolutionierte die Kommunikation

Heinrich Hertz (1857-1894) schuf mit der Entdeckung der elektromagnetischen Wellen die Basis für drahtlose Telegrafie und Radio. Vor 156 Jahren wurde der deutsche Physiker in Hamburg geboren.

Die Ausstattung war vergleichsweise bescheiden: ein unterbrochener Metallstab mit sogenannten Funkenkugeln als Sender und ein einfacher Drahtring mit einer kleinen Unterbrechung als Empfänger. Am 11. November 1886 gelang Heinrich Hertz in Karlsruhe die Übertragung - und damit der Nachweis - elektromagnetischer Wellen. Mit dem Experiment war die Grundlage für die Entwicklung der drahtlosen Telegrafie und des Radios geschaffen.

Hertz schafft die Basis für drahtlose Kommunikation

"Heinrich Hertz hat unsere Welt massiv verändert", sagt Prof. Volker Krebs, Vorstand der Karlsruher Heinrich-Hertz-Gesellschaft. Dabei hatte Hertz an die praktische Anwendung gar nicht gedacht. "Er wollte in erster Linie forschen. Ihn interessierte nicht so sehr, was man damit anfangen konnte", schildert Krebs. Die Funktelegrafie technisch realisiert hat 1896 der russische Physiker Alexander Popow. Und als Pionier der drahtlosen Telekommunikation ist der Italiener Guglielmo Marconi in die Geschichte eingegangen.

Physikalische Einheit nach Hertz benannt

Verdienst von Hertz war der Nachweis, dass sich elektromagnetische Wellen auf die gleiche Art und mit der gleichen Geschwindigkeit ausbreiten wie Lichtwellen. Damit bestätigte Hertz die elektromagnetische Theorie des Lichts von James Clerk Maxwell. "Erstaunlich ist, mit welchen Mitteln Hertz das nachgewiesen hat - mit fast null Ausstattung", hebt Krebs hervor. Die Frequenz elektromagnetischer und anderer Schwingungen wird heute in der Einheit Hertz (Hz) gemessen.

Das kurze Leben eines Pioniers

Hertz, am 22. Februar 1857 in Hamburg geboren, studierte in Berlin und lehrte später in Kiel, Karlsruhe und Bonn. Einer, der die Begabung seines Schülers erkannte, war sein Freund und Förderer Hermann von Helmholtz, der über ihn schrieb: "Er war ein Geist, der ebenso der höchsten Schärfe und Klarheit des logischen Denkens fähig war wie der größten Aufmerksamkeit in der Beobachtung unscheinbarer Phänomene."

Für die aufstrebende Technische Hochschule Karlsruhe war der junge Forscher ein Glücksfall. Doch auch für den erst 28-Jährigen war der Posten attraktiv. "Hertz war zufrieden mit den Arbeitsbedingungen, die er vorfand", sagt der Archivar des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT), Klaus Nippert. Wegen eines konjunkturellen Einbruchs habe er relativ wenige Studenten gehabt - und so viel Zeit für seine Arbeit. In Karlsruhe fand Hertz auch die Frau fürs Leben, Elisabeth Doll. Aus der Ehe gingen zwei Töchter hervor.

Der Nobelpreis blieb Hertz vergönnt

Hertz wäre aus Sicht von Krebs ein sicherer Anwärter auf den Nobelpreis gewesen. Doch so viel Zeit blieb dem Physiker nicht. Er starb am 1. Januar 1894 mit 36 Jahren an einer Blutvergiftung - Jahre vor der ersten Nobelpreis-Vergabe 1901.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
 
 
 
Hightech in Singapur - Der Garten der Zukunft
Hightech in Singapur Der Garten der Zukunft
Erfindungen für die Zukunft: Leben im All
Erfindungen für die Zukunft Leben im All
Die Reise der Kontinente - Amerika
Die Reise der Kontinente Amerika
Die Reise der Kontinente - Eurasien
Die Reise der Kontinente Eurasien
Learjet Luxus über den Wolken
Die Reise der Kontinente Australien
Die Reise der Kontinente Afrika
Croc-Land Floridas Küsten
Teenager hinter Gittern - Sexualstraftäter
Jugendliche Sexualstraftäter Teenager hinter Gittern
Rätsel der Vergangenheit: Die Apokalypse
Rätsel der Vergangenheit Die Apokalypse
Rätsel der Vergangenheit: Ferne Welten
Rätsel der Vergangenheit Ferne Welten
Boulevard Lindenberg. Udo und Berlin!
Überlebt - Die schlimmsten Stürme
Überlebt Die schlimmsten Stürme
Superschiffe - MV Solitaire: Der größte Rohrleger der Welt
Superschiffe MV Solitaire: Der größte Rohrleger der Welt
World Wide Wetter - Aus heiterem Himmel
World Wide Wetter Aus heiterem Himmel
Martin Mars - Feuerwehr der Lüfte
Martin Mars Feuerwehr der Lüfte
Geheimnisvoller Planet: Invasion aus dem Tierreich
Geheimnisvoller Planet Invasion aus dem Tierreich
Sofia 747 SP - Das fliegende Teleskop
Sofia 747 SP Das fliegende Teleskop
Superschiffe - Shrimp-Trawler Akamalik
Superschiffe Shrimp-Trawler Akamalik
Geheimnisvoller Planet: Fantastische Himmel
Geheimnisvoller Planet Fantastische Himmel
Kids im Knast
Kids im Knast
aktuell nicht verfügbar
Teenager hinter Gittern - Sexualstraftäter
Jugendliche Sexualstraftäter Teenager hinter Gittern
Noch 24 Minuten
Angst auf Schienen - Die gefährlichsten Bahnstrecken der Welt
Angst auf Schienen Die gefährlichsten Bahnstrecken der Welt
Noch 1 Stunde
Oakland County Jail - Die Geheimcodes der Gangs
Oakland County Jail Die Geheimcodes der Gangs
Noch 1 Stunde
Dinosaurier - Auf Raubzug
Mensch & Natur Dinosaurier - Auf Raubzug
Noch 3 Stunden
Die UFO-Akten: Verschleiern und Vertuschen
Noch 4 Stunden
Die Science Fiction Propheten - George Lucas: Star Wars
Die Science Fiction Propheten George Lucas: Star Wars
Noch 10 Stunden
Gefährliches Universum Angriff der Aliens
Noch 11 Stunden
"U-V Ceti" ist 8,7 Lichtjahre entfernt. Entfesselt dieser Stern eine Mega-Eruption, dann schmilzt die Oberfläche aller umliegenden Planeten. (Animation)
Das Universum Kosmische Feuer
Noch 12 Stunden
Air France 447: Absturz über dem Atlantik
Air France 447 Absturz über dem Atlantik
Noch 13 Stunden
Superschiffe - Shrimp-Trawler Akamalik
Superschiffe Shrimp-Trawler Akamalik
Noch 14 Stunden
Der sicherste Knast der USA: Oak Park Heights
Mystery und Crime Der sicherste Knast der USA: Oak Park Heights
Noch 14 Stunden
Überlebt - 60 Stunden am Meeresgrund
Überlebt 60 Stunden am Meeresgrund
Noch 1 Tag
Burj Khalifa - Der Himmelsturm
Burj Khalifa Der Himmelsturm
Noch 1 Tag
Hitlers Stealth Fighter
Technik Der erste unsichtbare Flieger
Noch 1 Tag
Geheime Erfindungen: Mini-UFOs und Raketenrucksäcke
Geheime Erfindungen Mini-UFOs und Raketenrucksäcke
Noch 1 Tag
Rätsel der Vergangenheit: Ferne Welten
Rätsel der Vergangenheit Ferne Welten
Noch 1 Tag
Rätsel der Vergangenheit: Die Apokalypse
Rätsel der Vergangenheit Die Apokalypse
Noch 1 Tag
Stadt der Ameisen
Mensch & Natur Stadt der Ameisen
Noch 1 Tag