Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Augenzeugen berichten "Die Höllenmusik" von Stalingrad

Die Schlacht von Stalingrad liegt fast 70 Jahre zurück, Zeitzeugen gibt es nur noch wenige. Erstmals vereint nun ein Buch die Berichte russischer Historiker, die noch vor Ort mit Soldaten sprachen.

Das Ende der Schlacht um Stalingrad erlebte Generalfeldmarschall Friedrich Paulus, Befehlshaber der eingekesselten 6. Armee, am 31. Januar 1943 teilnahmslos und verdreckt in einem vor Unrat stinkenden Raum im Keller des Kaufhauses Univermag. "Unbeschreiblicher Schmutz", erzählt der russische Oberstleutnant Leonid Winokur, der als erster den Raum betrat. "Er hatte zwei Wochen alte Bartstoppeln, wirkte verzagt." Generalmajor Iwan Burmakow berichtet: "Er machte auf mich den Eindruck eines in die Enge getriebenen Tieres."

"Hüfthoch stand da der Schmutz und der menschliche Kot und was nicht noch alles", erzählt Major Anatoli Soldatow über den Keller. Dass es diese unmittelbaren Augenzeugenberichte überhaupt gibt, ist einer sowjetischen Kommission unter dem Historiker Isaak Minz zu verdanken. Deren Mitglieder fuhren Ende Dezember 1942 nach Stalingrad, wo über 300.000 Wehrmachtssoldaten und ihre Verbündeten von der Roten Armee eingekesselt waren. Die Minz-Kommission dokumentierte den Wendepunkt des Zweiten Weltkriegs auf vielen tausend Seiten.

Nach dem Krieg verschwanden die Protokolle mit 215 Interviews in sowjetischen Archiven, bis der deutsche Historiker Jochen Hellbeck sie aufspürte und zu dem Buch "Die Stalingrad-Protokolle" zusammenführte. Damit liegt er im Trend. Für Aufsehen sorgten jüngst etwa die Abhörprotokolle aus US-Kriegsgefangenenlagern, in denen Wehrmachtssoldaten ungefiltert vom Töten erzählen.

Augenzeugen berichten

Erstmals wird nun die Perspektive von Rotarmisten im "Großen Vaterländischen Krieg" den deutschen Lesern vermittelt. Hellbeck will damit auch der Versuchung entgegenwirken, in der Stalingrad-Schlacht die deutschen Soldaten "primär als Opfer" zu sehen.

Zu einem "soldatischen Chor" hat Hellbeck Auszüge aus den Interviews vom einfachen Soldaten über Politkommissare bis zu Generälen arrangiert. Vom Elend der Kinder ist da die Rede, vom Hungerkampf um wenige Weizenkörner und die Eingeweide von Pferden. Die Schrecken des Granathagels, die Bombardements, der Häuserkampf werden ganz nah an den erschütterten Leser herangezoomt.

Angst und Verzweiflung scheinen dagegen kaum hervor. Selten geben die Redner in der offiziellen Interviewsituation Einblick in ihr Seelenleben. Allein Konstantin Subanow, Chefingenieur in einem Energiekombinat, traut sich distanziert zu sagen: "Jedes Bombardement und jeder Artilleriebeschuss ist meiner Meinung nach für alle Menschen nur schwer und unter Qualen zu ertragen." Hellbeck räumt ein: "Natürlich ist davon auszugehen, dass Soldaten im vertraulichen Gespräch miteinander anders über den Krieg sprachen als ... mit den Historikern aus Moskau."

Antrieb der Sowjetsoldaten war weniger Stalins berüchtigter Befehl Nr. 227 - "Keinen Schritt zurück" - als der Heldenkult, weist Hellbeck nach. Heldentaten wurden auf Flugblättern an der Front verbreitet, der "Held des Tages" gekürt, Scharfschützen führten wie in einem sozialistischen Arbeiterwettbewerb Konto über die getöteten Feinde. Die Interviews zeigen auch die wichtige mobilisierende Rolle der Kommunistischen Partei.

Bis in die Schützengräben kamen Agitatoren und Kommissare. In Momenten größter Krisen öffneten sie schon mal ihre eiserne Reserve an Schokolade oder Mandarinen. Von Stalin sprechen die Soldaten indes kaum. Im Gegenteil, sie üben auch Kritik an den Kommandeuren. Die fehlende Glorifizierung Stalins dürfte einer der Gründe sein, warum die Protokolle zu Lebzeiten des Diktators nie veröffentlicht werden durften.

Insgesamt kostete die Schlacht um Stalingrad 295.000 Wehrmachtssoldaten das Leben, davon starben 105.000 in Gefangenschaft, nur etwa 6000 kehrten aus den Lagern zurück. Auf sowjetischer Seite fielen 479.000 Rotarmisten, manche Historiker gehen von über einer Million Toten aus.

Am Ende des Buches kommen gefangene Deutschen zu Wort - in den Verhörprotokollen der Sowjets von Februar 1943. Ein von der Minz-Kommission aufbewahrter Tagebuchauszug eines gefallenen deutschen Soldaten birgt die ganze menschliche Tragödie des von Hitler befohlenen Krieges: Die Zehen sind erfroren, Kälte, furchtbarer Hunger, Ohnmachten, Todesahnungen, tiefe Verzweiflung. "Die Höllenmusik des todbringenden Kampfes hört einfach nicht auf", schreibt der Gefreite. "Kann man das überleben?"

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
Auf dem Stein steht der Name von Kaiser Hadrian.
Revolte gegen Rom
Inschrift könnte 2000 Jahre altes Geheimnis lüften
Nach 18 Jahren an der Spitze der DDR wurde Erich Honecker von den eigenen Genossen zum Rückzug als Staats- und Parteichef gezwungen.
Erich Honeckers Rücktrittsrede
"In unverrückbarer Treue zur revolutionären Sache"
Die Volkskammer der Deutschen Demokratischen Republik hat am 24. Oktober 1989 Egon Krenz zum neuen Staatsratsvorsitzenden und zum Chef des Nationalen Verteidigungsrates gewählt.
Ende einer Ära
Als Erich Honecker seinen Rücktritt verkündete
Der DDR-Anwalt Wolfgang Vogel trifft am 21.07.1986 vor dem Landgericht in Bonn ein, wo er im Prozess gegen den früheren Minister für Innerdeutsche Beziehungen, Franke, und dessen ehemaligen Vertrauten Hirt als Zeuge vernommen wurde.
Abschied mit Krimsekt
Wie die DDR ihre Häftlinge verkaufte
Die mehr als 100 in Schottland entdeckten Wikinger-Fundstücke könnten einen sechsstelligen Betrag wert sein.
Sensation in Schottland
Rentner findet riesigen Wikingerschatz
Frauen gehen 1958 mit ihren Kindern spazieren - auch damals gab es schon Kindergeld.
60 Jahre Kindergeld
25 Mark ab dem dritten Kind
"Zonen-Gaby (17) im Glück (BRD): Meine erste Banane" betitelte die Satire-Zeitschrift "Titanic" ihre November-Ausgabe 1989.
Zwischen "Zonen-Gaby" und "Ostprimaten"
Was die Banane zur Wende beitrug
Das Mosaik ist in der Mitte beschädigt.
Antikes Mosaik entdeckt
Grab gibt neue Geheimnisse preis
Vor den Protesten ist die Sorge umgegangen, es könnte zu einer Eskalation zwischen der DDR-Staatsmacht und den Demonstranten kommen.
Leipzig, 9. Oktober 1989
"Das ist das Ende der DDR"
Eine Brillennadel, Spiralröllchen und Armringe wurden entdeckt.
Sensation in der Börde
3000 Jahre altes Grab mit Schmuck entdeckt
"Wir wollen keine Gewalt! Wir wollen Veränderungen!" ist auf einem Transparent zu lesen, das Demonstranten bei der Montagsdemonstration am 09. Oktober 1989 in Leipzig mit sich führen. Waren in der Vorwoche noch 20.000 Menschen erschienen, hatte sich ihre Zahl in der Folgewoche vervierfacht.
Erinnerungen an den 9. Oktober 1989
"Wir waren keine Helden"
Kolumbus war mit dem Dreimaster "Santa Maria" 1492 auf der Suche nach einer westlichen Passage nach "Ostasien" mit dem Ziel Indien in See gestochen.
Keine Sensation
Wrack vor Haiti nicht "Santa Maria" von Kolumbus
Die undatierte Aufnahme zeigt ein Detail einer Arabischen Münze, die bei Grabungen in Burg Stolpe/ Angermünde (Brandenburg) entdeckt wurde.
Rätsel aus der Slawenzeit
Ein Silberschatz wird zur Sensation
Das Bild zeigt eine Sonar-Aufnahme des Schiffswracks der "HMS Erebus" auf dem Meeresgrund in der Meerenge Victoria Strait im Norden Kanadas.
Sensationsfund in Kanada
Wrack der Franklin-Expedition identifiziert
Knapp 800 DDR-Flüchtlinge werden am 5. Oktober 1989 in Hof (Bayern) unter Jubel empfangen.
30. September 1989
Der Anfang vom Ende der DDR
Ein Teil des Zeltlagers auf dem Gelände der bundesdeutschen Botschaft in Prag.
Als Kind in der Prager Botschaft
Wechselbad der Gefühle auf der Flucht
 Der ehemalige Bundesaußenminister Hans-Dietrich Genscher (FDP) auf dem Balkon der Prager Botschaft.
"Nüchtern und schmucklos"
Genschers Erinnerungen an die Balkon-Szene
Am 3. Oktober 1990 wurde das Hoheitszeichen vor der Vertretung in Ost-Berlin abmontiert.
Fluchtpunkt Hannoversche Straße
Der Wendesommer 1989 in der "StäV"
Mit den Gesprächen am Runden Tisch in begann ein Reformprozeß, der nicht nur in Polen die politische Wende einleitete.
Wende im Ostblock
Gespräche am Runden Tisch starteten Wandel
Forscher der Stasi-Unterlagen-Behörde werteten akribisch Zehntausende Abhörprotokolle des Ministeriums für Staatssicherheit aus den 1980er Jahren aus. Bislang waren diese Quellen nur im Ausnahmefall nutzbar.
Grüße an die Genossen
Wie die Stasi heimlich lauschte
Parlamentarische Rat
Hintergrund
Was ist der Parlamentarische Rat?
Der am 5. September 1977 von der RAF entführte und später ermordete damalige Arbeitgeberpräsident Hanns-Martin Schleyer (Archivfoto vom 13.10.1977).
Hintergrund
Die RAF und ihre Schlüsselfiguren
Das Münchner Institut für Zeitgeschichte will das Hitler-Buch "Mein Kampf" wieder veröffentlichen. (Bild: Anton Huttenlocher)
Hitlers "Mein Kampf"
Institut plant kommentierte Neuauflage
Barrikadenkämpfe in Berlin während der Revolution von 1848/49
Einig Vaterland
Die Deutsche Revolution von 1848/49
Stefan Aust
Stefan Aust
Editorial zu "N24 Zeitreise"
Hermann Pölking
Hermann Pölking
Editorial zum "Projekt Deutschland"
Am 22. Juni 1941 überquert die Wehrmacht die Demakartionslinie zwischen dem Deutschen Reich und der Sowjetunion - das "Unternehmen Barbarossa" beginnt.
Unternehmen Barbarossa
Vom Angriff bis zur Schlacht von Moskau
30. April 1945: Auf dem Berliner Reichstagsgebäaude wird die sowjetische Flagge gehisst. Mit der Unterzeichnung der bedingungslosen Kapitulation der Wehrmacht am 8. Mai endet der Zweite Weltkrieg in Europa.
Unternehmen Barbarossa
Von der Winteroffensive bis zur Schlacht um Berlin
Deutsche Kriegsgefangene in Moskau am 1. März 1943.
Unternehmen Barbarossa
Von Charkow bis zur Kesselschlacht bei Kursk
Die Frühjahrsoffensive 1944 der Roten Armee zwingt die Wehrmacht immer weiter zum Rückzug.
Unternehmen Barbarossa
Von der Rückeroberung Leningrads bis zur Schlacht um Budapest
Mit dem "Fall Blau" wird die deutsche Sommeroffensive des Jahres 1942 in der Sowjetunion eingeleitet. Hitlers Ziele waren die Ölfelder im Kaukasus und die Unterbindung von sowjetischen Nachschüben über die Wolga.
Unternehmen Barbarossa
Der Kampf um die Ölquellen im Kaukasus
Am 23. August 1942 beginnt die Bombardierung Stalingrads durch die deutsche Luftwaffe.
Unternehmen Barbarossa
Die Schlacht um Stalingrad
Die Geburtstadt Hitlers, Braunau, liegt an der deutsch-österreichischen Grenze. Die Skulptur (Götterskulptur auf einem Fisch) im Vordergrund steht auf der deutschen Seite.
Geburtsort zieht nach
Braunau streicht Hitler als Ehrenbürger
30. April 1945: Auf dem Berliner Reichstagsgebäaude wird die sowjetische Flagge gehisst. Mit der Unterzeichnung der bedingungslosen Kapitulation der Wehrmacht am 8. Mai endet der Zweite Weltkrieg in Europa.
51 Jahre Mauerbau
Kriegsende
9. November 1989: Nach 28 Jahren fällt die Berliner Mauer. Mit der Wiederverinigung Deutschlands am 3. Oktober 1990 endet das Kapitel der deutschen Nachkriegszeit,.
51 Jahre Mauerbau
Mauerfall und Wiedervereinigung 1989-1990
13. August 1961: Um den weiteren Flüchtlingsstrom nach Westdeutschland zu unterbinden, lässt die DDR-Regierung die Mauer errichten.
51 Jahre Mauerbau
Die Teilung der Welt 1961
Der sowjetische Regierungschef Gorbatschow zu Gast in der Bundesrepublik. Das Treffen zwischen ihm und Bundeskanzler Helmut Kohl erzielt einen wichtigen Schritt auf dem Weg zur Wiedervereinigung Deutschlands.
51 Jahre Mauerbau
Der Weg zur Deutschen Einheit 1982-1989
Konrad Adenauer (CDU) unterzeichnet das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland. Wenige Tage später wird in der sowjetisch besetzten Zone (SBZ) die Deutsche Demokratische Republik (DDR) gegründet.
51 Jahre Mauerbau
Politische Neuordnung 1945-1949
Am 8. September 1994 verabschieden Soldaten der Bundeswehr vor dem Brandenburger Tor die Truppen der Westalliierten. Unter den Gästen befinden sich die Staatsvertreter der USA, Großbritannien und Frankreich.
51 Jahre Mauerbau
Abzug der Alliierten 1990-1994
Die brennenden Zwillingstürme des World Trade Centers kurz nach dem Anschlag. (dpa)
11 Jahre 9/11
Der Anschlag auf das World Trade Center
 
 
image
Kesha schwor
"Ich hatte nie Sex mit Dr. Luke"
Uniklinik in Frankfurt am Main
Das bringt der Mittwoch
Hochkarätig besetzte Konferenz informiert über Ebola
image
Leute
Cobie Smulders erwartet zweites Kind
Ein Höhenretter der Feuerwehr bereitet das Abseilen eines der in der Rheinseilbahn gefangenen Familienmitglieder vor.
Seilbahnunglück in Köln
Vier Stunden gefangen über dem Rhein
Ein YouTube-Kanal, der sich auf IS-Videos spezialisiert hat, zeigte Aufnahmen eines IS-Kämpfers, der eine Box mit Waffen öffnet. Die USA halten es für möglich, dass es sich um eine amerikanische Lieferung handelt.
Kampf um Kobane
US-Waffen landen in den Händen des IS
Beate Zschäpe betritt Anfang September den Saal des Oberlandesgerichts München.
NSU-Mord an Michèle Kiesewetter
Beate Zschäpe und die "Spätzle-Connection"
Der von Nordkorea freigelassene US-Bürger Jeffrey Fowle in Pjöngjang.
Jeffrey Fowle auf dem Heimflug
Nordkorea lässt amerikanischen Gefangenen frei
Dieses Foto stammt von Rochdale-Greenkeeper Oli Makin und zeigt die Lampen im Stadion.
Kurz & Knapp - der Nachrichtensplitter
Warum der AFC Rochdale Kiffern viel zu verdanken hat
Christophe de Margerie war einer der bedeutendsten Wirtschaftslenker Frankreichs.
Tragischer Tod von Christophe de Margerie
Der etwas andere Manager
image
David Arquette
Riesenstreit mit Verlobter
image
Botox-Alarm
Welcher Hollywood-Star ist das?
Mit einem Modell des Hoverboards demonstrieren die Erfinder das elektromagnetische Prinzip ihrer Entwicklung in einem Video.
Schweben wie Marty McFly
US-Firma sammelt Geld für erstes "echtes Hoverboard"
Diese Aufnahme zeigt Donald Tusk und Wladimir Putin im Jahr 2010. Ein angeblicher Gesprächsinhalt der beiden sorgt derzeit für Schlagzeilen.
Wirrwarr um Gespräch zwischen Putin und Tusk
Nur ein Scherz unter Staatsmännern?
Die Leuchtreklame einer Erotikbar (Archivbild).
Nein zu bezahltem Sex
Nordirland will Prostitution verbieten
image
Panorama
The Smashing Pumpkins veröffentlichen neue Single
Nach dem Urteilsspruch führten südafrikanische Polizisten den verurteilten Oscar Pistorius zu einem Polizeiwagen.
Oscar Pistorius verurteilt
Von der Weltbühne nach Kgosi Mampuru
image
Leute
FKA twigs, das unbekannte Wesen
image
Ab 2015
Lionsgate startet Video-Streaming-Service
Denis Mukwege hat den Sacharow-Preis gewonnen.
Sacharow-Preis für Denis Mukwege
Ein afrikanischer Frauenarzt, der Schlimmes sah
Zum Schutz vor Ebola verlangt Ruanda von Reisenden aus den USA und Spanien Gesundheitsnachweise.
Ebola
Spanier und Amerikaner müssen Gesundheitsberichte vorlegen
Dieses Foto stammt von Rochdale-Greenkeeper Oli Makin und zeigt die Lampen im Stadion.
Kurz & Knapp - der Nachrichtensplitter
Warum der AFC Rochdale Kiffern viel zu verdanken hat
Die syrische Grenzstadt Kobane ist schwer umkämpft. Am Dienstag startete der Islamische Staat (IS) eine neue Offensive.
Live-Ticker zum Kampf gegen IS
Mit schönem Dank an die USA
Bauarbeiten in Shanghai: Chinas Industrie wuchs weniger als prognostiziert.
Einkaufsmanagerindex
Chinas Industrie kommt nur langsam auf Touren
Begegnung mit Historie
Obama zu Besuch in Buchenwald
Präsident auf Blitzbesuch
Obama und Merkel plaudern in Dresden
 
Das Universum: Die Geburt der Erde
Das Universum Die Geburt der Erde
Geheimnisvoller Planet: Blizzards
Technik Geheimnisvoller Planet: Blizzards
Der Kosmos: Fremde Welten
Der Kosmos Fremde Welten
History Krieger der Vergangenheit - Die Germanen
F... you Brain - Erinnerung oder Einbildung?
Technik F... you Brain - Erinnerung oder Einbildung?
History Krieger der Vergangenheit - Die Ninja
Invisible - Unsichtbare Welten (1)
Wissenschaft Invisible - Unsichtbare Welten (1)
Schule der Krieger - Absprung in die Finsternis
Friedman schaut hin Tränen, Glück und Partyzeit - Volksmusik in Deutschland
Space Weather - Eismonde und Tornados
Wissen Space Weather - Eismonde und Tornados
Die Erde: Ein Planet von innen (2)
Wissenschaft Die Erde: Ein Planet von innen (2)
Die Erde: Ein Planet von innen (1)
Wissenschaft Die Erde: Ein Planet von innen (1)
Countdown Erde - Tsunami
Countdown Erde Tsunami
Gladiatoren der Wildnis
Mensch & Natur Gladiatoren der Wildnis
Wirtschaft Die Macht des Goldes
Das Geheimnis der Kristallschädel
Mystery und Crime Das Geheimnis der Kristallschädel
Die X-Akten: Begegnungen der dritten Art (107)
Wissen Die X-Akten: Begegnungen der dritten Art (107)
B-2 - Unsichtbare Schwingen
Technik B-2 - Unsichtbare Schwingen
Geiselnahme beim FBI: Agenten in Todesangst
Geiselnahme beim FBI Agenten in Todesangst
N24 Spezial Im großen Krieg - Leben und Sterben des Leutnants Fritz Rümmelein
Das Universum: Die Geburt der Erde
Das Universum Die Geburt der Erde
F... you Brain - Erinnerung oder Einbildung?
Technik F... you Brain - Erinnerung oder Einbildung?
Der Kosmos: Fremde Welten
Der Kosmos Fremde Welten
Geheimnisvoller Planet: Blizzards
Technik Geheimnisvoller Planet: Blizzards
N24 Reise-Reportage Mit Kronzucker durch Chiles Atacama-Wüste
The World Dubais Milliardenprojekt Teil 1
Legenden der Luftfahrt Die Entwicklung der Flugzeug-Geschichte
Technik Hovercrafts - Schwebende Alleskönner
Berlin bei Nacht Die Hauptstadt schläft nie
Der schnellste Job der Welt Die Achterbahn-Dynastie
Kultur & Gesellschaft Fast Food - Das Milliarden-Business
Benzin im Blut Deutschland, deine Autonarren
Töff -Töff-TÜV Prüfer für Istanbul
Kultur & Gesellschaft Haiti - Insel des Grauens
Abenteuer Autohof Truckerparadies Geiselwind
SOKO, übernehmen Sie!
Der Konvoi Ein Riesenkran auf Achse
Das Paradies der Autoschrauber Deutschlands größter Schrottplatz
Jagdrevier Autobahn Raser, Drängler und die Polizei
Die zweite Front Traumatisierte Soldaten und ihr schwerster Kampf
Unsterblich - Der Traum vom ewigen Leben
Kultur & Gesellschaft Unsterblich - Der Traum vom ewigen Leben
Noch 7 Stunden
Vorratsdatenspeicherung
Delete Spurlos verschwinden
Noch 8 Stunden
Die Reise der Kontinente - Australien
Die Reise der Kontinente Australien
Noch 10 Stunden
Unser blauer Planet - Im Bann von Ebbe und Flut
Unser blauer Planet Im Bann von Ebbe und Flut
Noch 11 Stunden
Geniale Erfindungen: Wolkenkratzer
Geniale Erfindungen Wolkenkratzer
Noch 19 Stunden
Burj Khalifa - Der Himmelsturm
Burj Khalifa Der Himmelsturm
Noch 20 Stunden
Hightech-Baustoff Beton
Technik Hightech-Baustoff Beton
Noch 21 Stunden
Tunnel für die Autobahn - Die größte Bohrmaschine der Welt
Tunnel für die Autobahn Die größte Bohrmaschine der Welt
Noch 21 Stunden
Invisible - Unsichtbare Welten (1)
Wissenschaft Invisible - Unsichtbare Welten (1)
Noch 1 Tag
Invisible - Unsichtbare Welten (2)
Wissenschaft Invisible - Unsichtbare Welten (2)
Noch 1 Tag
Generation Erde - Rasanter Wandel
Generation Erde Rasanter Wandel
Noch 1 Tag
USA Top Secret: Playboy Mansion
USA Top Secret Playboy Mansion
Noch 1 Tag
USA Top Secret: Das Geschäft mit dem Rausch
USA Top Secret: Das Geschäft mit dem Rausch
Noch 1 Tag
Countdown Erde - Tsunami
Countdown Erde Tsunami
Noch 2 Tage
Unser blauer Planet - An der Küste
Unser blauer Planet An der Küste
Noch 2 Tage
Countdown Erde - Methangas
Countdown Erde Methangas
Noch 2 Tage
Geheimnisvoller Planet: In der Lebenszone
Technik Geheimnisvoller Planet: In der Lebenszone
Noch 2 Tage
USA Top Secret: Die Mafia
USA Top Secret: Die Mafia
Noch 2 Tage
Gangs of America: Bandenterror in Memphis
Gangs of America Bandenterror in Memphis
Noch 2 Tage
Zukunft ohne Menschen - Der Zorn Gottes
Zukunft ohne Menschen Der Zorn Gottes
Noch 2 Tage