Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Augenzeugen berichten "Die Höllenmusik" von Stalingrad

Die Schlacht von Stalingrad liegt fast 70 Jahre zurück, Zeitzeugen gibt es nur noch wenige. Erstmals vereint nun ein Buch die Berichte russischer Historiker, die noch vor Ort mit Soldaten sprachen.

Das Ende der Schlacht um Stalingrad erlebte Generalfeldmarschall Friedrich Paulus, Befehlshaber der eingekesselten 6. Armee, am 31. Januar 1943 teilnahmslos und verdreckt in einem vor Unrat stinkenden Raum im Keller des Kaufhauses Univermag. "Unbeschreiblicher Schmutz", erzählt der russische Oberstleutnant Leonid Winokur, der als erster den Raum betrat. "Er hatte zwei Wochen alte Bartstoppeln, wirkte verzagt." Generalmajor Iwan Burmakow berichtet: "Er machte auf mich den Eindruck eines in die Enge getriebenen Tieres."

"Hüfthoch stand da der Schmutz und der menschliche Kot und was nicht noch alles", erzählt Major Anatoli Soldatow über den Keller. Dass es diese unmittelbaren Augenzeugenberichte überhaupt gibt, ist einer sowjetischen Kommission unter dem Historiker Isaak Minz zu verdanken. Deren Mitglieder fuhren Ende Dezember 1942 nach Stalingrad, wo über 300.000 Wehrmachtssoldaten und ihre Verbündeten von der Roten Armee eingekesselt waren. Die Minz-Kommission dokumentierte den Wendepunkt des Zweiten Weltkriegs auf vielen tausend Seiten.

Nach dem Krieg verschwanden die Protokolle mit 215 Interviews in sowjetischen Archiven, bis der deutsche Historiker Jochen Hellbeck sie aufspürte und zu dem Buch "Die Stalingrad-Protokolle" zusammenführte. Damit liegt er im Trend. Für Aufsehen sorgten jüngst etwa die Abhörprotokolle aus US-Kriegsgefangenenlagern, in denen Wehrmachtssoldaten ungefiltert vom Töten erzählen.

Augenzeugen berichten

Erstmals wird nun die Perspektive von Rotarmisten im "Großen Vaterländischen Krieg" den deutschen Lesern vermittelt. Hellbeck will damit auch der Versuchung entgegenwirken, in der Stalingrad-Schlacht die deutschen Soldaten "primär als Opfer" zu sehen.

Zu einem "soldatischen Chor" hat Hellbeck Auszüge aus den Interviews vom einfachen Soldaten über Politkommissare bis zu Generälen arrangiert. Vom Elend der Kinder ist da die Rede, vom Hungerkampf um wenige Weizenkörner und die Eingeweide von Pferden. Die Schrecken des Granathagels, die Bombardements, der Häuserkampf werden ganz nah an den erschütterten Leser herangezoomt.

Angst und Verzweiflung scheinen dagegen kaum hervor. Selten geben die Redner in der offiziellen Interviewsituation Einblick in ihr Seelenleben. Allein Konstantin Subanow, Chefingenieur in einem Energiekombinat, traut sich distanziert zu sagen: "Jedes Bombardement und jeder Artilleriebeschuss ist meiner Meinung nach für alle Menschen nur schwer und unter Qualen zu ertragen." Hellbeck räumt ein: "Natürlich ist davon auszugehen, dass Soldaten im vertraulichen Gespräch miteinander anders über den Krieg sprachen als ... mit den Historikern aus Moskau."

Antrieb der Sowjetsoldaten war weniger Stalins berüchtigter Befehl Nr. 227 - "Keinen Schritt zurück" - als der Heldenkult, weist Hellbeck nach. Heldentaten wurden auf Flugblättern an der Front verbreitet, der "Held des Tages" gekürt, Scharfschützen führten wie in einem sozialistischen Arbeiterwettbewerb Konto über die getöteten Feinde. Die Interviews zeigen auch die wichtige mobilisierende Rolle der Kommunistischen Partei.

Bis in die Schützengräben kamen Agitatoren und Kommissare. In Momenten größter Krisen öffneten sie schon mal ihre eiserne Reserve an Schokolade oder Mandarinen. Von Stalin sprechen die Soldaten indes kaum. Im Gegenteil, sie üben auch Kritik an den Kommandeuren. Die fehlende Glorifizierung Stalins dürfte einer der Gründe sein, warum die Protokolle zu Lebzeiten des Diktators nie veröffentlicht werden durften.

Insgesamt kostete die Schlacht um Stalingrad 295.000 Wehrmachtssoldaten das Leben, davon starben 105.000 in Gefangenschaft, nur etwa 6000 kehrten aus den Lagern zurück. Auf sowjetischer Seite fielen 479.000 Rotarmisten, manche Historiker gehen von über einer Million Toten aus.

Am Ende des Buches kommen gefangene Deutschen zu Wort - in den Verhörprotokollen der Sowjets von Februar 1943. Ein von der Minz-Kommission aufbewahrter Tagebuchauszug eines gefallenen deutschen Soldaten birgt die ganze menschliche Tragödie des von Hitler befohlenen Krieges: Die Zehen sind erfroren, Kälte, furchtbarer Hunger, Ohnmachten, Todesahnungen, tiefe Verzweiflung. "Die Höllenmusik des todbringenden Kampfes hört einfach nicht auf", schreibt der Gefreite. "Kann man das überleben?"

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
In dem Keltenblock wurde auch Goldschmuck entdeckt.
Grabkammer bei Sigmaringen
Wann gibt die Keltenfürstin ihre Geheimnisse preis?
Ein Foto des Leichnams von Che Guevara. Von dem Guerillaführer sind neue Bilder aufgetaucht.
Anführer der Kubanischen Revolution
Historische Fotos von Che Guevaras Leichnam aufgetaucht
Die Wahl des Hermannstädter Bürgermeisters Klaus Johannis kam in Rumänien als Überraschung.
Klaus Johannis in Rumänien gewählt
Die Siebenbürger Sachsen und Hermannstadt
Das Preußen-Museum zeigt die Ausstellung " Playing Lawrence on the other side" - die Expedition Klein und das Deutsch - Osmanische Bündnis im ersten Weltkrieg.
Preußische Guerilla im Orient
Die vergessene Expedition Klein
Am 11. November begann ein großer Ansturm von DDR-Bürgern auf das Begrüßungsgeld.
Glück in Tüten
Als DDR-Bürger für das Begrüßungsgeld Schlange standen
Die Siedlung soll sich über 27 Hektar erstreckt haben. Dazu gehörten unter anderem Gräberfelder.
Eine Stadt wie Troja
3000 Jahre alte Hünenburg begeistert Historiker
Grab in Amphipolis
Mysteriöse Gruft in Griechenland
Forscher entdecken historisches Skelett
Erwin Thomä ist der letzte Gefallene des Ersten Weltkriegs.
Tod nach Waffenstillstand
Der letzte Gefallene des Ersten Weltkrieges
Jubelnde Menschen auf der Berliner Mauer am Brandenburger Tor am 10.11.1989.
Deutschland, einig Vaterland
Vor 25 Jahren fiel die Berliner Mauer
Jubelnde Menschen sitzen mit Wunderkerzen auf der Berliner Mauer am 11.11.1989.
Protokoll des Mauerfalls
Eine Nacht voller Jubel und Freudentränen
Jubelnde Berliner freuen sich über die Fahrt einer Trabi-Kolonne über den Grenzübergang Bornholmer Straße nach West-Berlin.
Die Ersten im Westen
Bornholmer Straße, 9. November 1989
Reiner Calmund war vor 25 Jahren ganz vorne dabei, als es darum ging, Spieler aus der DDR in die Bundesliga zu holen.
Als die Fußballmanager in die DDR einfielen
Herr Calmund, haben Sie ein schlechtes Gewissen?
Dieses Bild zeigt die Ziele des strategischen Luftkriegs gegen Deutschland.
Satelliten-Perspektive
So sah der Zweite Weltkrieg aus dem All aus
Das Archivbild vom November 1939 zeigt Aufräumarbeiten nach dem Bombenattentat auf Adolf Hitler im Münchner Bürgerbräukeller. Die Bombe ging 13 Minuten zu spät hoch.
Allein gegen Adolf Hitler
Vor 75 Jahren scheiterte Georg Elsers Attentat
Wassili Alexandrowitsch Archipow verhinderte womöglich den dritten Weltkrieg.
Einen Knopfdruck von der Katastrophe entfernt
Der Mann, der den dritten Weltkrieg verhinderte
Die "Postale Tripoli" wurde 1918 bei einem Angriff versenkt.
Vor Sardinien
Versenktes Schiff nach 100 Jahren geortet
Anders als an anderen prähistorischen Ruinen Mexikos haben Forscher noch nie sterbliche Überreste in Teotihuacán gefunden, die Herrschern der Stadt zugeschrieben werden könnten.
Sensation in Mexiko
Tempelfund könnte Geheimnis von Teotihuacán lösen
Jonas Salk
100 Jahre Jonas Salk
Ungeliebter Kämpfer gegen die Kinderlähmung
 Der langjährige DDR-Fernsehkommentator Karl-Eduard von Schnitzler (untere Bildhälfte, aufgenommen bei seinem letzten Auftritt im DDR-TV am 31.10.1989)
DDR-Propaganda mit West-Film-Schnipseln
Vor 25 Jahren verstummte "Der Schwarze Kanal"
Das undatierte Foto einige Besatzungsmitglieder des deutschen U-Boots 576 am Turm des Bootes.
Zweiter Weltkrieg
Angehöriger nach Fund von U-576 erleichtert
Parlamentarische Rat
Hintergrund
Was ist der Parlamentarische Rat?
Der am 5. September 1977 von der RAF entführte und später ermordete damalige Arbeitgeberpräsident Hanns-Martin Schleyer (Archivfoto vom 13.10.1977).
Hintergrund
Die RAF und ihre Schlüsselfiguren
Das Münchner Institut für Zeitgeschichte will das Hitler-Buch "Mein Kampf" wieder veröffentlichen. (Bild: Anton Huttenlocher)
Hitlers "Mein Kampf"
Institut plant kommentierte Neuauflage
Barrikadenkämpfe in Berlin während der Revolution von 1848/49
Einig Vaterland
Die Deutsche Revolution von 1848/49
Stefan Aust
Stefan Aust
Editorial zu "N24 Zeitreise"
Hermann Pölking
Hermann Pölking
Editorial zum "Projekt Deutschland"
Am 22. Juni 1941 überquert die Wehrmacht die Demakartionslinie zwischen dem Deutschen Reich und der Sowjetunion - das "Unternehmen Barbarossa" beginnt.
Unternehmen Barbarossa
Vom Angriff bis zur Schlacht von Moskau
30. April 1945: Auf dem Berliner Reichstagsgebäaude wird die sowjetische Flagge gehisst. Mit der Unterzeichnung der bedingungslosen Kapitulation der Wehrmacht am 8. Mai endet der Zweite Weltkrieg in Europa.
Unternehmen Barbarossa
Von der Winteroffensive bis zur Schlacht um Berlin
Deutsche Kriegsgefangene in Moskau am 1. März 1943.
Unternehmen Barbarossa
Von Charkow bis zur Kesselschlacht bei Kursk
Die Frühjahrsoffensive 1944 der Roten Armee zwingt die Wehrmacht immer weiter zum Rückzug.
Unternehmen Barbarossa
Von der Rückeroberung Leningrads bis zur Schlacht um Budapest
Mit dem "Fall Blau" wird die deutsche Sommeroffensive des Jahres 1942 in der Sowjetunion eingeleitet. Hitlers Ziele waren die Ölfelder im Kaukasus und die Unterbindung von sowjetischen Nachschüben über die Wolga.
Unternehmen Barbarossa
Der Kampf um die Ölquellen im Kaukasus
Am 23. August 1942 beginnt die Bombardierung Stalingrads durch die deutsche Luftwaffe.
Unternehmen Barbarossa
Die Schlacht um Stalingrad
Die Geburtstadt Hitlers, Braunau, liegt an der deutsch-österreichischen Grenze. Die Skulptur (Götterskulptur auf einem Fisch) im Vordergrund steht auf der deutschen Seite.
Geburtsort zieht nach
Braunau streicht Hitler als Ehrenbürger
30. April 1945: Auf dem Berliner Reichstagsgebäaude wird die sowjetische Flagge gehisst. Mit der Unterzeichnung der bedingungslosen Kapitulation der Wehrmacht am 8. Mai endet der Zweite Weltkrieg in Europa.
51 Jahre Mauerbau
Kriegsende
9. November 1989: Nach 28 Jahren fällt die Berliner Mauer. Mit der Wiederverinigung Deutschlands am 3. Oktober 1990 endet das Kapitel der deutschen Nachkriegszeit,.
51 Jahre Mauerbau
Mauerfall und Wiedervereinigung 1989-1990
Der sowjetische Regierungschef Gorbatschow zu Gast in der Bundesrepublik. Das Treffen zwischen ihm und Bundeskanzler Helmut Kohl erzielt einen wichtigen Schritt auf dem Weg zur Wiedervereinigung Deutschlands.
51 Jahre Mauerbau
Der Weg zur Deutschen Einheit 1982-1989
Konrad Adenauer (CDU) unterzeichnet das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland. Wenige Tage später wird in der sowjetisch besetzten Zone (SBZ) die Deutsche Demokratische Republik (DDR) gegründet.
51 Jahre Mauerbau
Politische Neuordnung 1945-1949
Die brennenden Zwillingstürme des World Trade Centers kurz nach dem Anschlag. (dpa)
11 Jahre 9/11
Der Anschlag auf das World Trade Center
Der Song "Only Time" der Sängerin Enya ist untrennbar mit den Ereignissen des 11. September verbunden. (dpa)
11 Jahre 9/11
Die Stimme der Anschläge
 
 
image
Jermaine Jackson über Michael
"Wir fühlen seine Präsenz"
Dem israelischen Geheimdienst zufolge war auf Außenminister Avigdor Lieberman ein Anschlag geplant, der nun vereitelt wurde.
Avigdor Lieberman
Israels Außenminister entgeht Hamas-Attentat
Lana del Rey
Schock-Video von Eli Roth gedreht?
Lana Del Rey wird in Kurzfilm vergewaltigt
Dieses Foto zeigt einen Seminarteilnehmer beim Ebola-Training. In Hamburg gibt es einen neuen Ebola-Verdachtsfall.
Teenager hatte offenbar Kontakt mit Patienten
Ebola-Alarm in Hamburg
Max Kruse
Borussia Mönchengladbach blockt
Fußball-Star Max Kruse darf nicht zu Stefan Raab
Grand Theft Auto 5
Gangster-Epos "GTA V"
Darum lohnt sich auch die Neuauflage
Bodo Ramelow: Im Dezember soll in den Thüringer Landtag zum Ministerpräsidenten wählen.
Rot-Rot-Grün in Thüringen
"Wie sozialistisch wird die Regierung?"
Rund 160.000 Beschäftigte bei der Deutschen Bahn werden in Frankfurt Tarifverhandlungen fortgesetzt.
Das bringt der Freitag
Getrennte Tarifgespräche der Bahn mit beiden Gewerkschaften
Im Nordosten Nigerias sind offenbar dutzende Menschen bei einem Angriff der Terrorgruppe Boko Haram getötet worden.
Terror in Nigeria
45 Tote nach mutmaßlicher Boko-Haram-Attacke
Ein Polizeiabsperrband in Weimar (Thüringen) vor einem Polizeiwagen zu sehen (Archivbild). Ein Mann hat vergangene Woche auf seinem Dachboden zwei tote Babys entdeckt.
Auf dem Dachboden
Zwei tote Babys in Thüringen entdeckt
Ein 32-jähriger Mann soll in Emmerich eine junge Mutter getötet haben.
Mörder hörte Stimmen
Nachbar tötet Mutter im Beisein ihrer Kinder
Schwere Zeiten für Burger King in Deutschland.
Burger King
Diese 89 Filialen werden ab Freitag nicht mehr beliefert
Alnatura
Deutschlands beliebteste Lebensmittelmarke
Alnatura wächst weiter kräftig
Thailänderin mit "Tribute von Panem"-Gruß vor Filmplakat
Festnahmen wegen Geste
"Tribute von Panem"-Gruß versetzt Thailand in Aufregung
Mark Reckless war von den Tories zur Ukip gewechselt
Ukip auf dem Sprung
Europakritiker vor Eroberung von zweitem Parlamentssitz
Terry Gou kündigt Bau von neuem Werk an
Apple iPhone 6
Zulieferer Hon Hai baut neue Fabrik in Taiwan
image
"GZSZ"
Isabell Horn und Felix von Jascheroff sind zurück
Nikolai Kryaglyachenko kann etwas, was andere nicht können.
Zwölfjähriger ist Internetsensation
Die unglaubliche Wandlung vom Außenseiter zum Klassenliebling
image
Hayden Panettiere und Wladimir Klitschko
Das ist die Familie des XL-Babys
Offiziell gilt in der Ostukraine seit dem 5. September eine Waffenruhe. Doch die Kämpfe zwischen Separatisten und Regierungstruppen gehen weiter.
Alarmierender UN-Bericht zur Ostukraine
Fast 1000 Tote trotz Waffenruhe
Bauarbeiten in Shanghai: Chinas Industrie wuchs weniger als prognostiziert.
Einkaufsmanagerindex
Chinas Industrie kommt nur langsam auf Touren
Begegnung mit Historie
Obama zu Besuch in Buchenwald
Präsident auf Blitzbesuch
Obama und Merkel plaudern in Dresden
 
Extreme World - Papua-Neuguinea
Extreme World Papua-Neuguinea
Der Nostradamus-Effekt: Das Jüngste Gericht
Der Nostradamus-Effekt Das Jüngste Gericht
Zielscheibe Erde Angriff aus dem All (1)
Zielscheibe Erde Angriff aus dem All (2)
Sherlock Holmes - Die wahre Geschichte
Sherlock Holmes Die wahre Geschichte
Seitensprünge der Geschichte Weg zur Mondlandung
USA Top Secret: Präsident im Visier
USA Top Secret Präsident im Visier
Naturgewalten: Tödliche Wirbelstürme
Mensch & Natur Die Kraft der Wirbelstürme
Naturgewalten: Texas Twister
Mensch & Natur Texas Twister
Windparkmontage vor Sylt Millimeterarbeit bei Wind und Wetter
History Seitensprünge der Geschichte: Nazis, UFOs, Aliens
Seitensprünge der Geschichte Ku Klux Klan und Mafia
Technik Brücken am Limit
Geheimnisvoller Planet: Das Wetter der Vulkane
Geheimnisvoller Planet Das Wetter der Vulkane
Der Tag danach (2)
Der Tag danach (2)
Der Tag danach (1)
Der Tag danach (1)
Wissen Die X-Akten: Begegnungen der dritten Art
N24-Reportage Die Geisterjäger
Adrenalin am Steuer Extreme Straßen
Geheimnisvoller Planet: Magnetischer Schutzschild
Geheimnisvoller Planet Magnetischer Schutzschild
N24 Reise-Reportage Mit Kronzucker durch Chiles Atacama-Wüste
The World Dubais Milliardenprojekt Teil 1
Legenden der Luftfahrt Die Entwicklung der Flugzeug-Geschichte
Technik Hovercrafts - Schwebende Alleskönner
Berlin bei Nacht Die Hauptstadt schläft nie
Der schnellste Job der Welt Die Achterbahn-Dynastie
Kultur & Gesellschaft Fast Food - Das Milliarden-Business
Benzin im Blut Deutschland, deine Autonarren
Töff -Töff-TÜV Prüfer für Istanbul
Kultur & Gesellschaft Haiti - Insel des Grauens
Abenteuer Autohof Truckerparadies Geiselwind
SOKO, übernehmen Sie!
Der Konvoi Ein Riesenkran auf Achse
Das Paradies der Autoschrauber Deutschlands größter Schrottplatz
Jagdrevier Autobahn Raser, Drängler und die Polizei
Die zweite Front Traumatisierte Soldaten und ihr schwerster Kampf
Kultur & Gesellschaft Knochenjobs - Down Under
Kultur & Gesellschaft Das Frauencamp - Drill für die Traumfigur
China Comeback mit Konfuzius
Die Oldietour Auf den Spuren des Wirtschaftswunders
Space Weather - Stürme und Meteoriten
Space Weather Stürme und Meteoriten
Sa, 6.12.2014, 17:10 Uhr
Waco - Sektentod in Texas
Waco - Sektentod in Texas
Noch 39 Minuten
USA Top Secret: Präsident im Visier
USA Top Secret Präsident im Visier
Noch 10 Stunden
Wissen Begegnung im All
Noch 21 Stunden
Naturgewalten: Tödliche Wirbelstürme
Mensch & Natur Die Kraft der Wirbelstürme
Noch 1 Tag
Tauchfahrt ohne Rückkehr
Technik Tauchfahrt ohne Rückkehr
Noch 1 Tag
Das Bermuda-Dreieck
Kultur & Gesellschaft Das Bermuda-Dreieck
Noch 1 Tag
Explosionen außer Kontrolle
Technik Explosionen außer Kontrolle
Noch 1 Tag
Rio - Paris: Todesflug AF447
Rio - Paris Todesflug AF447
Noch 1 Tag
Sherlock Holmes - Die wahre Geschichte
Sherlock Holmes Die wahre Geschichte
Noch 1 Tag
D-Day 360°
History D-Day 360°
Noch 2 Tage
Lebenslang - Mörder hinter Gittern
Lebenslang Mörder hinter Gittern
Noch 2 Tage
Rost'n'Roll - Kasis Werkstattgeschichten
Rost'n'Roll - Kasis Werkstattgeschichten Das große Rennen
Noch 2 Tage
Geheime Erfindungen: Mini-UFOs und Raketenrucksäcke
Technik Geheime Erfindungen: Mini-UFOs und Raketenrucksäcke
Noch 2 Tage
El Alamein - Die Niederlage des Wüstenfuchs
El Alamein Die Niederlage des Wüstenfuchs
Noch 2 Tage
Hitlers Atlantikwall
History Hitlers Atlantikwall
Noch 2 Tage
Superspione
Superspione
Noch 2 Tage
Wissen Stephen Hawking - Visionen eines Genies (1)
Noch 2 Tage
Wissen Stephen Hawking - Visionen eines Genies (2)
Noch 2 Tage
Die Marsmission: Reise zum Roten Planeten
Technik Die Marsmission: Reise zum Roten Planeten
Noch 2 Tage