Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Sonderausstellung Im Licht von Amarna - 100 Jahre Fund der Nofretete

Vom 7. Dezember 2012 bis zum 13. April 2013 widmet das Neue Museum in Berlin der Nofretete eine Sonderausstellung mit dem Titel "Im Licht von Amarna. 100 Jahre Fund der Nofretete".

Am 6. Dezember 1912 wurde die Büste der Königin Nofretete in Tell el-Amarna geborgen. 100 Jahre später nimmt das Ägyptische Museum und Papyrussammlung der Staatlichen Museen zu Berlin dieses Datum zum Anlass, nicht nur der berühmten Büste, sondern der gesamten Amarna-Ära eine umfangreiche Sonderausstellung zu widmen: "Im Licht von Amarna. 100 Jahre Fund der Nofretete" wird vom 7. Dezember 2012 bis zum 13. April 2013 im Neuen Museum gezeigt. Erstmals steht ein Großteil der noch nie gezeigten Funde des Berliner Bestands im Zentrum einer Ausstellung, die durch internationale Leihgaben bereichert wird.

Amarna

Der Name "Amarna" bezeichnet die Ruinen der altägyptischen Stadt Achet-Aton, dem heutigen Tell el-Amarna. Der Ort wurde von Pharao´Echnaton (Amenophis IV., 1351–1334 v. Chr.) gegründet, um dort in einer neuen Hauptstadt Tempel für die "Licht-Theologie" seiner einzigen Gottheit Aton bauen zu lassen. Die Stadt wurde in kurzer Bauzeit errichtet und um 1346 v. Chr. bezogen. Im Zuge der Rückbesinnung auf die alte religiöse Tradition unter Tutanchamun wurde Achet-Aton um 1331 v. Chr. allmählich aufgegeben. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts leitete der deutsche Ägyptologe Ludwig Borchardt in Tell el-Amarna außerordentlich erfolgreiche Grabungen. Unter den gefundenen ca. 14.000 Objekten befand sich auch die Büste der Nofretete. Im Rahmen der damals üblichen Fundteilung zwischen dem "Service des Antiquités" (Kairo) und den Ausgräbern gelangten ca. 5.500 Objekte nach Berlin in das Eigentum James Simons, der als Mitbegründer der Deutschen Orient-Gesellschaft die komplette Finanzierung der Ausgrabung übernommen hatte. 1920 schenkte Simon die Amarna-Funde dem Ägyptischen Museum in Berlin.

Zur Ausstellung

In der Ausstellung wird die Amarna-Ära anhand von ca. 1300 Exponaten nun in dem ihr gebührenden kulturhistorischen Zusammenhang erlebbar. Dabei stehen nicht nur die häufig thematisierte Theologie und Kunst jener Zeit im Fokus; es werden vielmehr ebenso Alltag und Leben jener Metropole in den Blickpunkt gestellt. Die Ausstellung zeichnet auch ein archäologisch fundiertes Bild der Grabungen und des Fundkontexts der Büste der Nofretete in der Bildhauerwerkstatt des altägyptischen Handwerkers Thutmosis nach. Neben dem archäologisch geprägten Hauptthema wird eine Darstellung der Inszenierungsgeschichte der Nofretete-Büste vom archäologischen Objekt zum vielfach vermarkteten Schönheitsideal ebenfalls nicht fehlen. Den Ausstellungsarchitekten Tom Duncan und Noel McCauley und der Kuratorin lag an einer Zeitreise nach Amarna, die alle Sinne anspricht; ergänzend zu Film- und akustischen Installationen laden sieben ausgewählte Exponate, darunter eine Replik der Nofretete-Büste, auch Sehbehinderte zum Erfahren der Amarna-Kunst ein.

Ausgestellt wurden bislang meist nur wenige Schlüsselobjekte, wie die berühmten Modellköpfe aus Stuck und einige Skulpturen. Die meisten dieser Fundstücke konnten bis heute weder restauratorisch noch wissenschaftlich bearbeitet werden. Für die Jubiläumsausstellung wurden nun zahlreiche Exponate aufgearbeitet. Teilweise wurden sie mit Ergänzungen versehen oder werden in der Ausstellung an Hand von Modellen erläutert, um eine profunde und anschauliche Präsentation der Stadt Amarna, ihrer Häuser und Bewohner zu gewährleisten.

Restaurationen für die Ausstellung

Eines dieser Restaurierungsunternehmen stellt die Aufarbeitung der Büste des Pharao Echnaton dar: Als Ludwig Borchardt 1912 die sensationelle Bergung zahlreicher Statuenfragmente aus Stein sowie porträtartiger Bildhauermodelle aus Gips gelang, zu denen die Büste der Nofretete gehört, wurde auch ein Bildnis ihres Gemahls, des Pharao Echnaton freigelegt, das in Größe und Gestaltung als ein Pendant zur Büste der Königin bezeichnet werden kann. Von der ehemaligen Pracht der Büste war zunächst wenig zu erkennen, da das Objekt in mehrere Teile zerschlagen aufgefunden wurde. Die mutwillige Zerstörung des Königsgesichtes in der Antike geht dabei auf die Verfolgung des als Häretiker geächteten Religionsstifters Echnaton unter seinen Nachfolgern zurück. Nach der restauratorischen Zusammensetzung der Fragmente ergab sich 1913 das Bild, einer zwar zerstörten, aber handwerklich exquisiten Arbeit. Die Büste des Echnaton war – neben der bekannten Nofretete – das einzige, ehemals vollständig bemalte und sogar teilvergoldete Objekt aus der dem Bildhauer Thutmosis zugewiesenen Werkstatt. Über die mit CT-Aufnahmen erhobenen Daten in Zusammenarbeit mit dem Imaging-Science-Institute (Siemens) an der Charité und der TU Berlin wurde eine exakte Replik hergestellt, um dieses einmalige – wenn auch geschundene – Bildnis des berühmten Pharao und seine Leidensgeschichte erfahrbar zu machen.

Im neuen Glanz erstrahlt ebenfalls ein unglaublicher Fundus an blau- und polychrom bemalter Keramik aus der Residenzstadt des Pharao Echnaton und seiner Gemahlin, der Königin Nofretete, den das Ägyptische Museum und Papyrussammlung aus den Grabungen der Deutschen Orientgesellschaft in Tell el-Amarna aus den Jahren 1911 bis 1913 besitzt. Diese vor dem Brand mit floralen Girlanden und Naturmotiven bemalten Amphoren, Flaschen, Becher und Vorratsgefäße spiegeln den Reichtum sowie die Form- und Dekorationsvielfalt des damaligen Töpferhandwerks dieser Epoche um 1340 v. Chr. wieder. Neben einigen komplett erhaltenen Gefäßen lag der Großteil der Keramik aus den Villen und Häusern zwar vorsortiert, aber bisher unrestauriert in den Depoträumen.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
Amerika wurde von Muslimen entdeckt. Mit dieser steilen These sorgte der türkische Präsident Erdoğan jüngst für Wirbel. Tatsächlich könnte da etwas dran sein.
Erdogans umstrittene These
Können Muslime Amerika entdeckt haben?
Ein Erdwall hatte bei dem Hügel das Interesse von Wissenschaftlern geweckt. Nach und nach wurde das Grab freigelegt.
Grabhügel aus Alexander-Zeit
Weitere antike Ruhestätten bei Amphipolis vermutet
Dicke Wände und Türen sollten im Falle eines Atomkrieges Schutz bieten.
Relikt des Kalten Krieges
Albanien öffnet erstmals geheimen Atombunker
Grabmal von Amphipolis
Grabmal von Amphipolis
Malereien auf Säulen des Mausoleums entdeckt
Die Zeitkapsel befand sich in einer Mauer von Schloss Broich.
Gedenken an deutsches Regiment
Zeitkapsel aus dem Ersten Weltkrieg geborgen
In dem Keltenblock wurde auch Goldschmuck entdeckt.
Grabkammer bei Sigmaringen
Wann gibt die Keltenfürstin ihre Geheimnisse preis?
Ein Foto des Leichnams von Che Guevara. Von dem Guerillaführer sind neue Bilder aufgetaucht.
Anführer der Kubanischen Revolution
Historische Fotos von Che Guevaras Leichnam aufgetaucht
Die Wahl des Hermannstädter Bürgermeisters Klaus Johannis kam in Rumänien als Überraschung.
Klaus Johannis in Rumänien gewählt
Die Siebenbürger Sachsen und Hermannstadt
Das Preußen-Museum zeigt die Ausstellung " Playing Lawrence on the other side" - die Expedition Klein und das Deutsch - Osmanische Bündnis im ersten Weltkrieg.
Preußische Guerilla im Orient
Die vergessene Expedition Klein
Am 11. November begann ein großer Ansturm von DDR-Bürgern auf das Begrüßungsgeld.
Glück in Tüten
Als DDR-Bürger für das Begrüßungsgeld Schlange standen
Die Siedlung soll sich über 27 Hektar erstreckt haben. Dazu gehörten unter anderem Gräberfelder.
Eine Stadt wie Troja
3000 Jahre alte Hünenburg begeistert Historiker
Grab in Amphipolis
Mysteriöse Gruft in Griechenland
Forscher entdecken historisches Skelett
Erwin Thomä ist der letzte Gefallene des Ersten Weltkriegs.
Tod nach Waffenstillstand
Der letzte Gefallene des Ersten Weltkrieges
Jubelnde Menschen auf der Berliner Mauer am Brandenburger Tor am 10.11.1989.
Deutschland, einig Vaterland
Vor 25 Jahren fiel die Berliner Mauer
Jubelnde Menschen sitzen mit Wunderkerzen auf der Berliner Mauer am 11.11.1989.
Protokoll des Mauerfalls
Eine Nacht voller Jubel und Freudentränen
Jubelnde Berliner freuen sich über die Fahrt einer Trabi-Kolonne über den Grenzübergang Bornholmer Straße nach West-Berlin.
Die Ersten im Westen
Bornholmer Straße, 9. November 1989
Reiner Calmund war vor 25 Jahren ganz vorne dabei, als es darum ging, Spieler aus der DDR in die Bundesliga zu holen.
Als die Fußballmanager in die DDR einfielen
Herr Calmund, haben Sie ein schlechtes Gewissen?
Dieses Bild zeigt die Ziele des strategischen Luftkriegs gegen Deutschland.
Satelliten-Perspektive
So sah der Zweite Weltkrieg aus dem All aus
Das Archivbild vom November 1939 zeigt Aufräumarbeiten nach dem Bombenattentat auf Adolf Hitler im Münchner Bürgerbräukeller. Die Bombe ging 13 Minuten zu spät hoch.
Allein gegen Adolf Hitler
Vor 75 Jahren scheiterte Georg Elsers Attentat
Wassili Alexandrowitsch Archipow verhinderte womöglich den dritten Weltkrieg.
Einen Knopfdruck von der Katastrophe entfernt
Der Mann, der den dritten Weltkrieg verhinderte
Parlamentarische Rat
Hintergrund
Was ist der Parlamentarische Rat?
Der am 5. September 1977 von der RAF entführte und später ermordete damalige Arbeitgeberpräsident Hanns-Martin Schleyer (Archivfoto vom 13.10.1977).
Hintergrund
Die RAF und ihre Schlüsselfiguren
Das Münchner Institut für Zeitgeschichte will das Hitler-Buch "Mein Kampf" wieder veröffentlichen. (Bild: Anton Huttenlocher)
Hitlers "Mein Kampf"
Institut plant kommentierte Neuauflage
Barrikadenkämpfe in Berlin während der Revolution von 1848/49
Einig Vaterland
Die Deutsche Revolution von 1848/49
Stefan Aust
Stefan Aust
Editorial zu "N24 Zeitreise"
Hermann Pölking
Hermann Pölking
Editorial zum "Projekt Deutschland"
Am 22. Juni 1941 überquert die Wehrmacht die Demakartionslinie zwischen dem Deutschen Reich und der Sowjetunion - das "Unternehmen Barbarossa" beginnt.
Unternehmen Barbarossa
Vom Angriff bis zur Schlacht von Moskau
30. April 1945: Auf dem Berliner Reichstagsgebäaude wird die sowjetische Flagge gehisst. Mit der Unterzeichnung der bedingungslosen Kapitulation der Wehrmacht am 8. Mai endet der Zweite Weltkrieg in Europa.
Unternehmen Barbarossa
Von der Winteroffensive bis zur Schlacht um Berlin
Deutsche Kriegsgefangene in Moskau am 1. März 1943.
Unternehmen Barbarossa
Von Charkow bis zur Kesselschlacht bei Kursk
Die Frühjahrsoffensive 1944 der Roten Armee zwingt die Wehrmacht immer weiter zum Rückzug.
Unternehmen Barbarossa
Von der Rückeroberung Leningrads bis zur Schlacht um Budapest
Mit dem "Fall Blau" wird die deutsche Sommeroffensive des Jahres 1942 in der Sowjetunion eingeleitet. Hitlers Ziele waren die Ölfelder im Kaukasus und die Unterbindung von sowjetischen Nachschüben über die Wolga.
Unternehmen Barbarossa
Der Kampf um die Ölquellen im Kaukasus
Am 23. August 1942 beginnt die Bombardierung Stalingrads durch die deutsche Luftwaffe.
Unternehmen Barbarossa
Die Schlacht um Stalingrad
Die Geburtstadt Hitlers, Braunau, liegt an der deutsch-österreichischen Grenze. Die Skulptur (Götterskulptur auf einem Fisch) im Vordergrund steht auf der deutschen Seite.
Geburtsort zieht nach
Braunau streicht Hitler als Ehrenbürger
30. April 1945: Auf dem Berliner Reichstagsgebäaude wird die sowjetische Flagge gehisst. Mit der Unterzeichnung der bedingungslosen Kapitulation der Wehrmacht am 8. Mai endet der Zweite Weltkrieg in Europa.
51 Jahre Mauerbau
Kriegsende
9. November 1989: Nach 28 Jahren fällt die Berliner Mauer. Mit der Wiederverinigung Deutschlands am 3. Oktober 1990 endet das Kapitel der deutschen Nachkriegszeit,.
51 Jahre Mauerbau
Mauerfall und Wiedervereinigung 1989-1990
Der sowjetische Regierungschef Gorbatschow zu Gast in der Bundesrepublik. Das Treffen zwischen ihm und Bundeskanzler Helmut Kohl erzielt einen wichtigen Schritt auf dem Weg zur Wiedervereinigung Deutschlands.
51 Jahre Mauerbau
Der Weg zur Deutschen Einheit 1982-1989
Konrad Adenauer (CDU) unterzeichnet das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland. Wenige Tage später wird in der sowjetisch besetzten Zone (SBZ) die Deutsche Demokratische Republik (DDR) gegründet.
51 Jahre Mauerbau
Politische Neuordnung 1945-1949
Die brennenden Zwillingstürme des World Trade Centers kurz nach dem Anschlag. (dpa)
11 Jahre 9/11
Der Anschlag auf das World Trade Center
Der Song "Only Time" der Sängerin Enya ist untrennbar mit den Ereignissen des 11. September verbunden. (dpa)
11 Jahre 9/11
Die Stimme der Anschläge
 
 
 
Der Planet in uns - Wie die Erde den Menschen formte (1)
Der Planet in uns Wie die Erde den Menschen formte (1)
Mensch & Natur Die Welt der Viren
Giftspritzer - Der tödliche Stich
Mensch & Natur Der letzte Kuss der Spinne
Seitensprünge der Geschichte Weg zur Mondlandung
Naturgewalten: Gefangen im Sandsturm
Mensch & Natur Gefangen im Sandsturm
Windparkmontage vor Sylt Millimeterarbeit bei Wind und Wetter
History Seitensprünge der Geschichte: Nazis, UFOs, Aliens
Seitensprünge der Geschichte Ku Klux Klan und Mafia
Technik Brücken am Limit
Geheimnisvoller Planet: Das Wetter der Vulkane
Geheimnisvoller Planet Das Wetter der Vulkane
Der Tag danach (2)
Der Tag danach (2)
Der Tag danach (1)
Der Tag danach (1)
Wissen Die X-Akten: Begegnungen der dritten Art
N24-Reportage Die Geisterjäger
Adrenalin am Steuer Extreme Straßen
Schatten der Zukunft: Bedrohung aus dem All
Wissen Schatten der Zukunft: Bedrohung aus dem All
USA Top Secret: Der Ku Klux Klan
USA Top Secret Der Ku Klux Klan
USA Top Secret: Rätsel aus Stahl und Stein (1)
USA Top Secret Rätsel aus Stahl und Stein (1)
Das Rätsel des Sphinx
Ägypten Das Rätsel des Sphinx
Countdown Erde - Vulkane
Countdown Erde Vulkane
N24 Reise-Reportage Mit Kronzucker durch Chiles Atacama-Wüste
The World Dubais Milliardenprojekt Teil 1
Legenden der Luftfahrt Die Entwicklung der Flugzeug-Geschichte
Technik Hovercrafts - Schwebende Alleskönner
Berlin bei Nacht Die Hauptstadt schläft nie
Der schnellste Job der Welt Die Achterbahn-Dynastie
Kultur & Gesellschaft Fast Food - Das Milliarden-Business
Benzin im Blut Deutschland, deine Autonarren
Töff -Töff-TÜV Prüfer für Istanbul
Kultur & Gesellschaft Haiti - Insel des Grauens
Abenteuer Autohof Truckerparadies Geiselwind
SOKO, übernehmen Sie!
Der Konvoi Ein Riesenkran auf Achse
Das Paradies der Autoschrauber Deutschlands größter Schrottplatz
Jagdrevier Autobahn Raser, Drängler und die Polizei
Die zweite Front Traumatisierte Soldaten und ihr schwerster Kampf
Kultur & Gesellschaft Knochenjobs - Down Under
Kultur & Gesellschaft Das Frauencamp - Drill für die Traumfigur
China Comeback mit Konfuzius
Die Oldietour Auf den Spuren des Wirtschaftswunders
Geschichte der Raumfahrt - Das Mercury-Programm
Geschichte der Raumfahrt Das Mercury-Programm
Noch 23 Stunden
Hubschrauber-Legende Huey - Der Bell UH-1D in Deutschland
Technik Hubschrauber-Legende Huey - Der Bell UH-1D in Deutschland
Noch 1 Tag
Geschichte der Raumfahrt - Das Gemini-Programm
Geschichte der Raumfahrt Das Gemini-Programm
Noch 1 Tag
USA Top Secret: Die Alien-Verschwörung
USA Top Secret: Die Alien-Verschwörung
Noch 1 Tag
Fünf Jahre auf dem Mars
Wissenschaft Fünf Jahre auf dem Mars
Noch 1 Tag
USA Top Secret: Rätsel aus Stahl und Stein (1)
USA Top Secret Rätsel aus Stahl und Stein (1)
Noch 1 Tag
USA Top Secret: Rätsel aus Stahl und Stein (2)
USA Top Secret Rätsel aus Stahl und Stein (2)
Noch 1 Tag
Stephen Hawking Geheimnisse des Universums - Außerirdische
Noch 1 Tag
Zukunft ohne Menschen - Einsturz des Himmels
Zukunft ohne Menschen Einsturz des Himmels
Noch 1 Tag
USA Top Secret: Der Ku Klux Klan
USA Top Secret Der Ku Klux Klan
Noch 1 Tag
Überleben hinter Gittern
Überleben hinter Gittern
Noch 2 Tage
Die wahre Geschichte: Der weiße Hai
Die wahre Geschichte Der weiße Hai
Noch 2 Tage
N24-Reportage Die Geisterjäger
Noch 2 Tage
Hitler und Mussolini - Die Achse des Bösen (1)
Hitler und Mussolini Die Achse des Bösen (1)
Noch 2 Tage
Hitler und Mussolini - Die Achse des Bösen (2)
Hitler und Mussolini Die Achse des Bösen (2)
Noch 2 Tage
Kamikaze unterm Hakenkreuz
History Kamikaze unterm Hakenkreuz
Noch 2 Tage
Der Untergang der Bismarck
History Der Untergang der Bismarck
Noch 2 Tage
Armageddon - Geheimpläne für den Ernstfall
Armageddon - Geheimpläne für den Ernstfall
Noch 2 Tage
Adrenalin am Steuer Extreme Straßen
Noch 3 Tage
Masdar - Stadt der Zukunft
Wissen Masdar - Stadt der Zukunft
Noch 3 Tage