Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Dreißigjähriger Krieg Röntgenbilder geben Soldaten ein Gesicht

Archäologen geben der Geschichte ein Gesicht: Vor 380 Jahren starben während des Dreißigjährigen Krieges zahlreiche Soldaten in der Schlacht bei Lützen. Nun erhalten einige ihre Gesichter zurück.

Ältere Knochenbrüche, ausgeschlagene Zähne, Vitamin D-Mangel. Röntgenaufnahmen zeigen detailliert, wie die Männer zu Lebzeiten litten. Per Computertomographie haben Experten in Halle die Schädel von acht Soldaten untersucht, die alle ein gemeinsames Schicksal erlitten: Sie starben in einem der blutigsten Kämpfe des Dreißigjährigen Krieges, der Schlacht vom 16. November 1632 bei Lützen (Burgenlandkreis). Nun sollen einige der Gefallenen wieder ein Gesicht bekommen - für eine Sonderausstellung im Landesmuseum für Vorgeschichte in Halle. Die Schau soll später auch in Schweden, Finnland und Estland zu sehen sein.

Die Schlacht bei Lützen

In der Schlacht zwischen dem protestantischen Heer unter Führung von König Gustav II. Adolf von Schweden und den katholischen kaiserlichen Truppen unter Wallenstein kam auch der Schwedenkönig selbst ums Leben. Insgesamt fielen bei Lützen schätzungsweise 6500 bis 10 000 Soldaten. Bislang ist historisch belegt, dass neben Deutschen auch Schweden, Finnen und Schotten kämpften.

Die nun geröntgten Schädel stammen aus einem Massengrab mit 47 Toten. Archäologen hatten es 2011 auf Grundlage historischer Quellen des 17. und 18. Jahrhunderts entdeckt. Das 1,10 Meter tiefe und 6 mal 7 Meter große Grab wurde im Herbst 2011 in zwei tonnenschweren Blöcken geborgen - und seit März 2012 im Landesmuseum in für Vorgeschichte akribisch freigelegt.

Massengrab entdeckt

Archäologen vom Museum und Mediziner des Universitätsklinikums Halle erstellten detailgetreue 3-D-Aufnahmen. "Die Computerbilder sind auch Grundlage für eine Gesichtsrekonstruktion der Soldaten", erklärt Anthropologin Nicole Niklisch von der Universität Mainz. "Geplant ist, ein bis zwei Gesichter lebensecht zu modellieren." Auf einem der Röntgenbilder sei genau zu sehen, wie die Kugel in den Hinterkopf eines Soldaten eindrang und dann im Inneren des Schädels in viele kleine Teile zersplitterte, sagt Oberarzt Silvio Brandt.

Die Jüngsten der Toten aus dem Massengrab waren 14 bis 16 Jahre und die Ältesten 35 bis 45 Jahre alt, wie Nicklisch sagt. Die 1,65 Meter bis 1,80 Meter großen Kämpfer hätten tödliche Schuss-, Hieb- und Stichverletzungen gehabt. Anhand der Beschaffenheit der Knochen konnten bei einigen Toten die Knocheninfektionskrankheit Syphilis und Mangelkrankheiten nachgewiesen werden; etwa Vitamin D-Mangel. Etliche Soldaten hatten auch ältere Knochenbrüche und ausgeschlagene Zähne aus vorherigen Kämpfen.

Untersuchungen noch nicht abgeschlossen

Mit Hilfe umfangreicher DNA- und Isotopenanalysen wollen die Wissenschaftler mögliche weitere Krankheiten sowie Ernährungsgewohnheiten und die Herkunft der Soldaten klären. "Die Ergebnisse liegen Ende 2014 vor", sagt Kurt Werner Alt, Professor für prähistorische Anthropologie und molekulare Archäologie an der Universität Mainz. "Wir werden für alle der 47 Getöteten eine individuelle Biografie erstellen. Damit geben wir dem Krieg ein Gesicht."

Sonderausstellung geplant

Die Sonderausstellung zur Schlacht in Lützen ist für Ende 2015 im Landesmuseum Halle geplant, wie Ausstellungsleiter Michael Schefzik ankündigt. Danach werde sie unter anderem in Schweden, Finnland, und Estland gezeigt. "Das Massengrab soll als Mahnmal gegen den Krieg verstanden werden." Es stehe stellvertretend für die vielen namenlosen Soldaten. «Das waren keine glücklichen Krieger, sondern Menschen, die aus schierer Not Landsknechte waren», sagt Schefzik. Einen endgültigen Platz soll die Ausstellung in Lützen finden. "Voraussetzung ist aber der Bau eines Besucherzentrums", sagt der Archäologe.

Deutsche und schwedische Archäologen hatten zwischen 2006 und 2009 das 1,1 Millionen Quadratmeter große ehemalige Schlachtfeld bei Lützen mit Metallsonden abgesucht - und dabei rund 3500 Überreste der Schlacht geborgen; darunter Schnallen, Gewehrkugeln, Knöpfe und Beschläge von Rüstungen.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
Während die Volksbefreiungsarmee für den großen Jahrestag übt und sich im Ruhm der Vergangenheit sonnt, sind die Kämpfer der nationalistischen Guomindang vergessen.
Volksrepublik China feiert
Ein Staat vergisst seine Veteranen
Nach der "USS Nautilus" wagten die unter das Eis später auch andere Schiffe.
Spektakulärer Coup im Kalten Krieg
Als U-Boote plötzlich arktische Eispanzer durchbrachen
Ein Panzer vom US-Modell Grant nach der Umrüstung zum Blendpanzer. Die Turmkanone ist eine Attrappe.
Lichtkanonen
Die britische Geheimwaffe gegen die Wehrmacht
Ein alter Mienenschacht bei Walbrzych. Liegt hier in der Nähe der legendäre Nazi-Zug?.
Fund zu "99 Prozent sicher"
Was steckt in dem Nazi-Zug in Polen?
In Polen sind die Überreste eines russischen Flugzeugs aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden.
Fund in Polen
Fluss gibt verschollenes Kampfflugzeug frei
In einem Stollen in Polen ist offenbar ein gepanzerter Zug aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden.
Fund offiziell bestätigt
Polen will den "Nazi-Zug" für sich allein
Artur Alves dos Reis gelang es, 200.000 Banknoten mit dem Bild Vasco da Gamas auf der Vorderseite und dem Wert von 500 Escudos drucken zu lassen.
Echtes Falschgeld
Wie es zum größten Banknotenbetrug aller Zeiten kam
Azteken
Blutiger Kult
Azteken opferten Zehntausende Menschenherzen
Marcus Reuter, Direktor des Rheinischen Landesmuseums in Trier, posiert neben einem Kopf des römischen Kaisers Nero (37 - 68 n. Chr.). Die für 2016 geplante Nero-Ausstellung in Trier will mit alten Klischees aufräumen. Foto: Harald Tittel
Rheinisches Landesmuseum Trier
Nero-Ausstellung will römischen Kaiser neu zeigen
Kulturlaster ablegen. Nackt sollte man sein am Motzener See in den 20er Jahren. Nackt, aber nicht scharf aufeinander.
Bohème-Lifestyle
So viel Spaß hatten die Nackten um 1900
Die "Schädel-Wand" befand sich etwa zwei Meter unter der Erde.
Gruselfund in Mexiko
Forscher legen Azteken-Ruine aus 35 Schädeln frei
Der britische Forscher Nicholas Reeves will auf Fotografien aus der Tutenchamun-Grabkammer Anzeichen für zugemauerte Durchgänge entdeckt haben.
Tutanchamun-Grab gibt Rätsel auf
Auf der Suche nach einer Legende
Einen Zug mit Goldbarren wie diese (Archiv) wollen Schatzsucher entdeckt haben.
Verschollene Schätze
Was ist dran am "Nazi-Goldzug" in Polen?
Die Himmelsscheibe von Nebra ist im Landesmuseum für Vorgeschichte in Halle (Saale) ausgestellt.
Himmelscheibe von Nebra
Ein Hügel lässt Archäologen jubeln
Ein Soldat der britischen Kolonialarmee bewacht in Surabaya das Wrack eines japanischen Panzers, den indonesische Nationalisten im Kampf gegen die Briten eingesetzt hatten.
Befreiung
Die Unabhängigkeit Indonesiens war unwillkommen
Unter der Folter gab die Marquise de Brinvilliers viele unangenehme Informationen preis.
Wild trieb es der Adel
Sex mit Hostien, Kindsmord und jede Menge Gift
Diese japanischen Kriegsgefangenen in Guam reagieren 1945 auf die Nachrichtvon der Kapitulation Japans.
70 Jahre Kapitulation Japans
"Tötet alle, verbrennt alle, plündert alle"
Ein amerikanisches Luftbild des KZ-Komplexes Gusen.
KZ Gusen
Der Mythos von Hitlers Atombomben-Fabrik
William Shakespeare
Forscher behaupten
William Shakespeare war ein Kiffer
Thunderbolt-Wrackteile: Der Jagdbomber prallte wohl senkrecht und mit Höchstgeschwindigkeit auf die Erde auf.
Ausgegrabenes Weltkriegswrack
"Das ist ein Rätsel"
Parlamentarische Rat
Hintergrund
Was ist der Parlamentarische Rat?
Der am 5. September 1977 von der RAF entführte und später ermordete damalige Arbeitgeberpräsident Hanns-Martin Schleyer (Archivfoto vom 13.10.1977).
Hintergrund
Die RAF und ihre Schlüsselfiguren
Am 22. Juni 1941 überquert die Wehrmacht die Demakartionslinie zwischen dem Deutschen Reich und der Sowjetunion - das "Unternehmen Barbarossa" beginnt.
Unternehmen Barbarossa
Vom Angriff bis zur Schlacht von Moskau
Mit dem "Fall Blau" wird die deutsche Sommeroffensive des Jahres 1942 in der Sowjetunion eingeleitet. Hitlers Ziele waren die Ölfelder im Kaukasus und die Unterbindung von sowjetischen Nachschüben über die Wolga.
Unternehmen Barbarossa
Der Kampf um die Ölquellen im Kaukasus
Am 23. August 1942 beginnt die Bombardierung Stalingrads durch die deutsche Luftwaffe.
Unternehmen Barbarossa
Die Schlacht um Stalingrad
30. April 1945: Auf dem Berliner Reichstagsgebäaude wird die sowjetische Flagge gehisst. Mit der Unterzeichnung der bedingungslosen Kapitulation der Wehrmacht am 8. Mai endet der Zweite Weltkrieg in Europa.
51 Jahre Mauerbau
Kriegsende
9. November 1989: Nach 28 Jahren fällt die Berliner Mauer. Mit der Wiederverinigung Deutschlands am 3. Oktober 1990 endet das Kapitel der deutschen Nachkriegszeit,.
51 Jahre Mauerbau
Mauerfall und Wiedervereinigung 1989-1990
Der sowjetische Regierungschef Gorbatschow zu Gast in der Bundesrepublik. Das Treffen zwischen ihm und Bundeskanzler Helmut Kohl erzielt einen wichtigen Schritt auf dem Weg zur Wiedervereinigung Deutschlands.
51 Jahre Mauerbau
Der Weg zur Deutschen Einheit 1982-1989
Konrad Adenauer (CDU) unterzeichnet das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland. Wenige Tage später wird in der sowjetisch besetzten Zone (SBZ) die Deutsche Demokratische Republik (DDR) gegründet.
51 Jahre Mauerbau
Politische Neuordnung 1945-1949
Die brennenden Zwillingstürme des World Trade Centers kurz nach dem Anschlag. (dpa)
11 Jahre 9/11
Der Anschlag auf das World Trade Center
Der Song "Only Time" der Sängerin Enya ist untrennbar mit den Ereignissen des 11. September verbunden. (dpa)
11 Jahre 9/11
Die Stimme der Anschläge
Der Westflügel des Pentagons kurz nach dem Anschlag. (dpa)
11 Jahre 9/11
Der Anschlag auf das Pentagon
Blick auf Ground Zero im April 2012: Nach den Anschlägen vom 11. September 2001 entstehen hier eine Reihe neuer Wolkenkratzer. (Bild: RTR)
11 Jahre 9/11
Das neue Gesicht vom "Ground Zero"
Die Hamburger Terrorzelle. (dpa)
11 Jahre 9/11
Hamburg - Der lange Schatten der "Terror-WG"
Eine US-Spezialeinheit hat Osama bin Laden, den Anführer des Terrornetzwerks Al Kaida, getötet. (dpa)
11 Jahre 9/11
Sieg über Osama bin Laden – doch die Angst bleibt
US-Präsident Bush richtet sich nach den Terroranschlägen in einer Rede an die Nation. (dpa)
11 Jahre 9/11
Reaktionen aus aller Welt
 
 
Im Münchner NSU-Prozess ist ein früherer Anführer der Thüringer Neonaziszene als Zeuge geladen. Foto: Martin Schutt/Illustration
Politik
Früherer Thüringer Neonazi-Anführer sagt im NSU-Prozess aus
Spannendes Rennen um die Wahlen in Griechenland. Foto: Yannis Kolesidis
Alexis Tsipras und die Syriza
Enges Rennen zwischen Linken und Konservativen
WeltN24 Messestand
IFA 2015
Öffnungszeiten und Anfahrt
Am Mittwoch stand auf dem Messegelände unter dem Berliner Funkturm auch vernetzte Haustechnik bei der IFA im Mittelpunkt. Foto: Wolfgang Kumm
IFA 2015
Aufschwung durch Vernetzung?
Flüchtlinge mit Zelt in der Nähe des Ostbahnhofs in Budapest
Flüchtlingspolitik
Thomas de Maiziere will "Sogeffekt" beenden
Die Chance auf einen Jackopotgewinn ist äußerst gering
Die Lottozahlen
Die Gewinnzahlen vom Mittwochslotto
Beweglich hält sich das Asus TP200 dank 360-Grad-Scharnier. Foto: Asus
IFA 2015 in Berlin
Asus zeigt Zenwatch und Verwandlungskünstler
Apple hat mit seiner Watch fast alles richtig gemacht.
Apple Watch und Co.
Computeruhren vor dem Durchbruch
Dem chinesischen Hersteller Huawei gelang der Sprung auf Platz drei der Smartphone-Verkaufscharts.
Samsung taumelt
Huawei greift mit neuem Premium-Smartphones an
Auffällige Ecken: Dort hat Acer die Lautsprecher des Gaming-Tablets Predator 8 verbaut. Foto: Andrea Warnecke
IFA-Neuheiten von Acer
Modul-Rechner bis Gaming-Tablet
Hello: Intel demonstriert die neue Gesichtserkennung von Windows 10 auf der IFA in Berlin. Foto: Florian Schuh
Microsoft auf der IFA 2015
Windows stellt Hello auf der IFA vor
Ein Flüchtling schreit sich seine Wut aus dem Bauch: In Budapest ist es zu Rangeleien zwischen der Polizei und Migranten gekommen.
Liveticker zur Flüchtlingskrise
Berlin, Paris und Rom fordern neue EU-Asylpolitik
Junger Mann hält Poster von Jassir Arafat hoch
Rätselhafter Tod von Jassir Arafat
Frankreich stellt Ermittlungen ein
Betrüger haben für Wikipedia-Einträge Geld verlangt und Phantomkonten angelegt.
Betrug bei Wikipedia
Wenn Möchtegern-Promis Artikel kaufen
Der in Frankreich mit dem höchsten Verdienstorden ausgezeichnete Amerikaner Alek Skarlatos will an der US-Tanzshow "Dancing With the Stars" teilnehmen.
Thalys-Held geht zum Promi-TV
Vom Lebensretter zu "Dancing With the Stars"
Hand hält Stift über Stimmzettel
Oberbürgermeister-Wahl verschoben
Stimmzettel-Debakel zwingt Köln zum Handeln
Barack Obama vor amerikanischer Flagge
Iran-Abkommen
Obama sichert sich Zustimmung im Senat
Jinan aus dem Irak wurde von Dschihadisten als Sklavin an einen ehemaligen Polizisten und einen Imam verkauft.
18-jährige Irakerin
Eine frühere Sexsklavin des IS packt aus
Der 19-Jähriger, der sich beim Selfie-Schießen selbst tötete, hinterlässt zwei Töchter. (Symbolbild)
Kurz und Knapp - der Nachrichtensplitter
Texaner erschießt sich beim Selfie-Schießen
Zufahrt des ehemaligen Internats in Ober-Hambach bei Heppenheim (Hessen). Foto: Arne Dedert/Archiv
Panorama
Odenwaldschule erst einmal Geschichte
Begegnung mit Historie
Obama zu Besuch in Buchenwald
N24 Live-Ticker
Deutsche Botschaft im Sudan brennt
Studenten_Teaser
Selbstbedienung im Internet
Studenten klauen immer mehr Texte
Handyparken
Parkschein war mal
Handyparken ab 2008 erlaubt
Luxusautos in Russland
Luxusautos in Russland
Gepanzerte Scheiben, Fußmatten aus Pelz
George Clooney
Schauspieler boykottieren Golden Globes
Streikposten statt Superstars
Niedersachsen Teaser
Niedersachsen
Land der Autobauer und Landwirte
Das Archivbild aus dem Jahr 2003 zeigt Sir Edmund Hillary in seinem Haus in Auckland.
Sir Edmund Hillary tot
Mount-Everest-Bezwinger Sir Edmund Hillary ist tot
Trotz der Probleme des Flugzeugbauers Airbus durch den schwachen Dollar will der Käufer von drei deutschen Airbus-Werken die Produktion in Deutschland belassen.
t
Airbuswerk in Hamburg
Billigstes Auto der Welt: Der Tata Nano umgerechnet 1700 Euro kosten.
Billig, Billiger. Tata
Auto für 1700 Euro in Indien vorgestellt
Robbie Williams zeigt die Zähne.
Robbie im Streik
Robbie Williams streikt
Im Streit um härtere Strafen für kriminelle Jugendliche legt Hessens Ministerpräsident Roland Koch (CDU) nach.
Jugendstrafen für Kinder
Koch: Jugendstrafrecht auch bei Kindern anwenden
Koalition ist sich einig
Neue Regelungen beim Gentechnikgesetz
UN fordert Spenden für Kenia
Das Blutvergießen geht weiter
Radiohead-Frontmann Thom Yorke während eines Auftritts am Nürburgring.
Konzert im Plattenladen
Radiohead sorgen für Massenansturm
Mit Britney Spears ist offenbar derzeit nicht gut auszukommen.
Kampf ums Sorgerecht
Britney hat Angst vorm Gericht
 
Alltag im All - Leben auf der ISS
Wissen Alltag im All - Leben auf der ISS
Technik Chaos auf Rädern - Rushhour in Port-au-Prince
Hell Roads - Die gefährlichsten Straßen der Welt
Mensch & Natur Die gefährlichsten Straßen der Welt
Superschiffe - Stealth-Angriffsschiff USS New York
Technik Superschiffe - Stealth-Angriffsschiff USS New York
Technik Der Freizeitpark - Schuften für den großen Spaß
Wissen Die X-Akten: Begegnungen der dritten Art
Chaos auf Rädern Rushhour in Rom
Rätsel der Vergangenheit: Sodom und Gomorrha
A380 - Masse mit Klasse
Technik A380 - Masse mit Klasse
Die X-Akten Lichterjagd/Große Pause
Future Earth - Die Welt im Jahr 2025
Future Earth Die Welt im Jahr 2025
Die X-Akten Eriesee / Im Aliennebel
Die UFO-Akten: Alien-Technologie
Die UFO-Akten: Aliens und Airlines
Orca vs. Grauwal - Überlebenskampf im Pazifik
Mensch & Natur Orca vs. Grauwal - Überlebenskampf im Pazifik
Science of Stupid - Wissenschaft der Missgeschicke (1)
Wissenschaft der Missgeschicke Science of Stupid (1)
SR-71 Blackbird - Der schnellste Jet der Welt
Technik SR-71 Blackbird - Der schnellste Jet der Welt
Superschiffe - Drogenjäger der US Coast Guard
Technik Superschiffe - Drogenjäger der US Coast Guard
Geheimnisvoller Planet: Fantastische Himmel
Geheimnisvoller Planet Fantastische Himmel
Geheimnisvoller Planet: Das Wetter der Vulkane
Geheimnisvoller Planet Das Wetter der Vulkane
N24 Reise-Reportage Mit Kronzucker durch Chiles Atacama-Wüste
Legenden der Luftfahrt Die Entwicklung der Flugzeug-Geschichte
Berlin bei Nacht Die Hauptstadt schläft nie
Der schnellste Job der Welt Die Achterbahn-Dynastie
Benzin im Blut Deutschland, deine Autonarren
Töff -Töff-TÜV Prüfer für Istanbul
Abenteuer Autohof Truckerparadies Geiselwind
Der Konvoi Ein Riesenkran auf Achse
Das Paradies der Autoschrauber Deutschlands größter Schrottplatz
Jagdrevier Autobahn Raser, Drängler und die Polizei
Die zweite Front Traumatisierte Soldaten und ihr schwerster Kampf
China Comeback mit Konfuzius
Die Oldietour Auf den Spuren des Wirtschaftswunders
Winzige Welten Faszination Modellbau
Die Spaß-Maschine Hinter den Kulissen eines Freizeitparks
Wettkampf der Detektive Wer schnüffelt am besten?
Lebenslänglich! Im härtesten Knast der USA
Zehn Jahre Afghanistan Soldaten überzeugt von ihren Einsätzen
Die Reportage XXL Todesfalle Internet
3. Oktober 1990 Deutsche Wiedervereinigung
S.O.S.! Todesangst auf hoher See
Mensch & Natur S.O.S. - Hilferuf auf hoher See
Noch 22 Stunden
Die Reise der Kontinente - Amerika
Die Reise der Kontinente Amerika
Noch 1 Tag
Die Reise der Kontinente - Eurasien
Die Reise der Kontinente Eurasien
Noch 1 Tag
Geniale Erfindungen: Das Auto
Geniale Erfindungen Das Auto
Noch 2 Tage
Hell Roads - Die gefährlichsten Straßen der Welt
Mensch & Natur Die gefährlichsten Straßen der Welt
Noch 2 Tage
Geniale Erfindungen: Das Flugzeug
Geniale Erfindungen Das Flugzeug
Noch 2 Tage
Explosionen außer Kontrolle
Technik Explosionen außer Kontrolle
Noch 2 Tage
Das Universum: Stürme der Schöpfung
Das Universum Stürme der Schöpfung
Noch 2 Tage
Das Universum: Höllenplaneten
Wissenschaft Das Universum: Faszinierende Planeten
Noch 2 Tage
Die Bigfoot-Akte (1)
Die Bigfoot-Akte
Noch 2 Tage
Die Bigfoot-Akte (1)
Wissen Die Bigfoot-Akte (2)
Noch 3 Tage
Mayday: Panik über den Wolken
Technik Panik über den Wolken
Noch 3 Tage
Naturgewalten: Texas Twister
Mensch & Natur Texas Twister
Noch 3 Tage
Wissen Aliens - Der ultimative Ratgeber (1)
Noch 3 Tage
Wissen Aliens - Der ultimative Ratgeber (2)
Noch 3 Tage
USA Top Secret: Die Alien-Verschwörung
USA Top Secret Die Alien-Verschwörung
Noch 3 Tage
Gefährliches Universum Angriff der Aliens
Noch 3 Tage
Mythos und Wahrheit: UFOs
Mythos und Wahrheit UFOs
Noch 3 Tage
Der Kollaps: Kein Weg zurück
Der Kollaps Kein Weg zurück
Noch 3 Tage
Das Rätsel der Sphinx
Ägypten Das Rätsel des Sphinx
Noch 3 Tage