Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Schwieriges Erbe Erforschung der NS-Raubkunst stockt

"Zum 6.2.1939 herzlichst A. Hitler" steht auf der Rückseite einer Uhr von Eva Braun. Woher stammt sie? Niemand weiß es. Die Identifizierung von NS-Raubgut kommt langsam voran. Es fehlt Zeit und Geld.

Die Brillantuhr war ein Geschenk zu ihrem 27. Geburtstag. "Zum 6.2.1939 herzlichst A. Hitler" steht auf der Rückseite; die Uhr stammt aus dem Nachlass von Eva Braun. Gemeinsam mit anderen wertvollen Nazi-Erbstücken lagert die Uhr, vor der Öffentlichkeit weitgehend versteckt, im Depot der Pinakothek der Moderne in München.

Herkunft vieler Stücke bis heute unklar

Der "Spiegel" hat aus dieser Uhr seine aktuelle Titelgeschichte gemacht. Bei den Recherchen stieß das Magazin auch auf Manschettenknöpfe aus Gold und einen goldenen Champagnerbecher von Hermann Göring. Auf einer goldenen, brillantverzierten Zigarettendose von 1940 steht die Widmung: "Voller Glück und Stolz gratulieren zum "Reichsmarschall" in inniger Liebe Emmy und Edda" - Görings Ehefrau und seine Tochter. Dass die Stücke in München lagern, ist seit Jahrzehnten bekannt.

Woher Hitler die Uhr für seine Geliebte und spätere Ehefrau hatte, ist dagegen nach Museumsangaben noch immer nicht klar. Vielleicht ließ er sie anfertigen, vielleicht aber stammte sie auch von einer enteigneten jüdischen Familie. Schließlich gingen tausende wertvolle geraubte Gegenstände, Schmuck, Antiquitäten und vor allem Kunstwerke, an führende Nationalsozialisten. Auch Jahrzehnte nach dem Ende der Nazi-Gewaltherrschaft ist die Herkunft bei unzähligen Werken nicht geklärt. Der Umgang mit Nazi-Raubgut ist für deutsche Museen eine Mammut-Aufgabe - München ist ein Hauptschauplatz.

Schwierige Herausforderungen

Dabei klingt es auf dem Papier ganz einfach: Die Washingtoner Erklärung aus dem Jahr 1998 gilt als Wegweiser für Fragen rund um Raub- und Beutekunst. Die 40 unterzeichnenden Staaten - darunter Deutschland - verpflichteten sich damals, Nazi-Raubkunst zu identifizieren, die rechtmäßigen Besitzer zu finden und die Werke entweder zurückzugeben oder eine "faire Lösung" zu finden. So weit, so unklar. Denn was eine faire Lösung ist, darüber sind sich die Parteien in den seltensten Fällen einig.

Um Pablo Picassos "Madame Soler" tobt ein langjähriger Raubkunst-Streit zwischen der Pinakothek der Moderne und den Erben des jüdischen Kunstsammlers Paul von Mendelssohn-Bartholdy, in Düsseldorf fordern die Erben des jüdischen Kunsthändlers Alfred Flechtheim die "Federpflanze" von Paul Klee von der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen zurück. Für eine schnelle Aufarbeitung verdächtiger Fälle fehlt allerdings vielfach das Geld. Der ehemalige Kulturstaatsminister Michael Naumann fordert im aktuellen "Spiegel" mehr Geld für die Erforschung von Nazi-Raubkunst in deutschen Museen und appelliert an die Bundesregierung.

Untersuchung sehr umfangreich

Allein in den Bayerischen Staatsgemäldesammlungen müssen nach Museumsangaben 4400 Gemälde und 770 Skulpturen, die nach dem Machtantritt der Nazis 1933 in die Bestände aufgenommen wurden, auf ihre Herkunft untersucht werden. Seit 1999 wurden neun Werke aus ehemals jüdischen Sammlungen restituiert. Die Provenienzforscherin Andrea Bambi soll klären, bei welchen Werken es sich möglicherweise um Nazi-Raubkunst handelt.

So wird zum Beispiel die Kunstsammlung von Günther Franke erforscht, dem die Pinakotheken den mit 70 Bildern weltweit zweitgrößten Werkbestand von Max Beckmann verdanken. Franke handelte während der Nazi-Zeit mit Werken von Künstlern, deren Kunst die Nazis als "entartet" diffamierten. "Wie hat er das geschafft?", lautet die große Frage, wie Bambi sagt.

Es fehlt Zeit und Geld

Kunsthistorikerin Bambi schätzt, dass es bei jedem einzelnen Werk zwischen sechs Monaten und einem Jahr dauert, bis seine Herkunft geklärt ist. In spätestens 5170 Jahren wäre ihre Arbeit damit abgeschlossen, wenn es gut läuft schon in 2585. "Aber wir können uns glücklich schätzen, dass wir überhaupt eine fest angestellte Mitarbeiterin haben. Die meisten Museen haben das nicht", sagt Pinakotheken-Sprecherin Tine Nehler.

"Gerade kleine Museen haben da Schwierigkeiten", sagt der Leiter der Arbeitsstelle für Provenienzrecherche und -forschung in Berlin, Uwe Hartmann. "Die wollen wir an die Hand nehmen." Insgesamt gebe es in Deutschland etwa 80 Experten - bei mehr als 3000 Museen.

99 Projekte unterstützt Hartmanns Behörde deutschlandweit, seit 2012 stehen dafür zwei Millionen Euro im Jahr zur Verfügung, von 2008 bis 2011 war es nur die Hälfte. Dazu kommt dann noch einmal ein Eigenanteil der beteiligten Museen von rund vier Millionen. Die Arbeitsstelle an sich hat ein jährliches Budget von rund 360 000 Euro. Das Geld sei aber nicht das Hauptproblem, sagt Hartmann. "Uns fehlen einfach die Jahre." In den 1970er, 80er und frühen 90er Jahren habe die Herkunftsforschung in den Museen keine Rolle gespielt. "Da sind Kontinuitäten abgebrochen. Wir könnten heute ganz anders arbeiten, wenn uns diese Jahre nicht fehlen würden. Da wurde viel zu viel versäumt." Inzwischen, so betont er aber, sei man aber auf einem guten Weg.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
In der Gorham-Höhle in Gibraltar haben Forscher Felsgravuren von Neandertalern entdeckt.
Felsgravuren entdeckt
Auch Neandertaler waren Künstler
Soldaten der Wehrmacht nach dem Einmarsch in Polen.
Als die Welt in Flammen stand
Vor 75 Jahren begann der Zweite Weltkrieg
 Beim Einmarsch deutscher Truppen in Polen am 1. September 1939 reißen Soldaten der deutschen Wehrmacht einen rot-weißen Schlagbaum an der deutsch-polnischen Grenze nieder.
Chronologie
Wichtige Daten des Zweiten Weltkrieges
Polnische Kavallerie im Zweiten Weltkrieg.
Neue Zeiten, alte Ängste
Polen misstraut Russland immer noch
Blick auf den Gedenkstein für August Dickmann in der Gedenkstätte Sachsenhausen in Oranienburg.
Hinrichtung vor aller Augen
Als der erste NS-Kriegsverweigerer starb
Das Militärlager hatte laut Grabungsergebnissen eine Größe von rund 30 Hektar.
Gallischer Krieg
Römerlager von Julius Cäsar umfasste 10.000 Soldaten
Der hintere Rumpfteil des Luftschiffs LZ 129 "Hindenburg" wird am 6. Mai 1937 bei der Landung auf den Luftschiffhafen von Lakehurst bei New York (USA) von einer Explosion erschüttert.
Katastrophe der Luftfahrt
Letzter Überlebender der "Hindenburg" ist tot
Blick aus einem Stollen aus dem Ersten Weltkrieg im Gestein des Paternkofel (Dreizinnen) in den Dolomiten.
Der Erste Weltkrieg in den Dolomiten
"Das war ein Krieg gegen den Feind und gegen die Natur"
Editionen wie die "Deutsche Kriegs-Spielkarte" erreichten riesige Auflagen von mehreren Hunderttausend Stück und wurden kostenlos an die Soldaten ausgegeben.
Ablenkung im Schützengraben
Der Erste Weltkrieg im Spiegel der Spielkarten
"Die Krim: Gold und Geheimnisse des Schwarzen Meeres"
Museum zwischen den Fronten
Streit ums Gold der Krim
Mit dem Prototypen des Jagdflugzeugs He 100 erreichte der berühmte Pilot Ernst Udet am 5. Juni 1938 mit 634,73 km/h den Geschwindigkeits-Weltrekord über die 100-Km-Strecke
Die Wiege der "He 178"
Die Geschichte der Ernst-Heinkel-Flugzeugwerke
Die "He 178": Das von Professor Dr. Ernst Heinkel gebaute 7, 50 Meter lange und knapp zwei Tonnen schwere Flugzeug schrieb Geschichte.
Pakt mit dem Teufel
"Flugpionier Heinkel profitierte von KZ-Arbeitern"
Im Zweiten Weltkrieg produzierten die Heinkel-Werke Kampfflugzeuge in Serie. Das erste Düsenflugzeug der Welt war die "He 178".
Revolution der Luftfahrt
Vor 75 Jahren hob das erste Düsenflugzeug ab
Die Phönizier waren ein Händler- und Seefahrervolk, das seine Blütezeit zwischen 1200 und 800 v. Chr. erlebte.
Sensation vor Malta
Ist das äteste Schiffswrack des Mittelmeers gefunden?
Ein Soldat der Wehrmacht wird von Mitgliedern des französischen Widerstands abgeführt.
Zweiter Weltkrieg
Als Hitlers Herrschaft in Paris endete
Ausgrabungen in Amphipolis
Ausgrabungen in Amphipolis
Rätselraten um geheimnisvolles Grab
Blick auf den einstigen Landsitz von NS-Propagandaminister Josef Goebbels am Bogensee in Brandenburg
Goebbels, Honecker & Co:
Berlin will heikle Immobile verkaufen
Rund 1,35 Millionen Tonnen Bomben warfen britische und amerikanische Flieger über dem Deutschen Reich ab.
Die unsichtbare Gefahr
Kriegsmunition fordert bis heute Todesopfer
Die undatierte Aufnahme zeigt die wohl größte hölzerne Kriegseisenbahnbrücke des Ersten Weltkrieges: Die "Dubissa-Brücke" oder "Feldmarschall Hindenburg-Brücke".
Vormarsch auf Schienen
Eisenbahnpioniere im Ersten Weltkrieg
25 Jahre nach dem Mauerfall lebt die DDR im Thüringer Wald fort: zumindest eine Nacht lang.
Codewort "Trachtenfest"
Unterwegs im Stasi-Bunker bei Frauenwald
Soldaten der Wehrmacht nach dem Einmarsch in Polen.
Als die Welt in Flammen stand
Vor 75 Jahren begann der Zweite Weltkrieg
Blick auf den Gedenkstein für August Dickmann in der Gedenkstätte Sachsenhausen in Oranienburg.
Hinrichtung vor aller Augen
Als der erste NS-Kriegsverweigerer starb
 Beim Einmarsch deutscher Truppen in Polen am 1. September 1939 reißen Soldaten der deutschen Wehrmacht einen rot-weißen Schlagbaum an der deutsch-polnischen Grenze nieder.
Chronologie
Wichtige Daten des Zweiten Weltkrieges
Polnische Kavallerie im Zweiten Weltkrieg.
Neue Zeiten, alte Ängste
Polen misstraut Russland immer noch
Der hintere Rumpfteil des Luftschiffs LZ 129 "Hindenburg" wird am 6. Mai 1937 bei der Landung auf den Luftschiffhafen von Lakehurst bei New York (USA) von einer Explosion erschüttert.
Katastrophe der Luftfahrt
Letzter Überlebender der "Hindenburg" ist tot
Parlamentarische Rat
Hintergrund
Was ist der Parlamentarische Rat?
Der am 5. September 1977 von der RAF entführte und später ermordete damalige Arbeitgeberpräsident Hanns-Martin Schleyer (Archivfoto vom 13.10.1977).
Hintergrund
Die RAF und ihre Schlüsselfiguren
Das Münchner Institut für Zeitgeschichte will das Hitler-Buch "Mein Kampf" wieder veröffentlichen. (Bild: Anton Huttenlocher)
Hitlers "Mein Kampf"
Institut plant kommentierte Neuauflage
Barrikadenkämpfe in Berlin während der Revolution von 1848/49
Einig Vaterland
Die Deutsche Revolution von 1848/49
Stefan Aust
Stefan Aust
Editorial zu "N24 Zeitreise"
Hermann Pölking
Hermann Pölking
Editorial zum "Projekt Deutschland"
Am 22. Juni 1941 überquert die Wehrmacht die Demakartionslinie zwischen dem Deutschen Reich und der Sowjetunion - das "Unternehmen Barbarossa" beginnt.
Unternehmen Barbarossa
Vom Angriff bis zur Schlacht von Moskau
30. April 1945: Auf dem Berliner Reichstagsgebäaude wird die sowjetische Flagge gehisst. Mit der Unterzeichnung der bedingungslosen Kapitulation der Wehrmacht am 8. Mai endet der Zweite Weltkrieg in Europa.
Unternehmen Barbarossa
Von der Winteroffensive bis zur Schlacht um Berlin
Deutsche Kriegsgefangene in Moskau am 1. März 1943.
Unternehmen Barbarossa
Von Charkow bis zur Kesselschlacht bei Kursk
Die Frühjahrsoffensive 1944 der Roten Armee zwingt die Wehrmacht immer weiter zum Rückzug.
Unternehmen Barbarossa
Von der Rückeroberung Leningrads bis zur Schlacht um Budapest
Mit dem "Fall Blau" wird die deutsche Sommeroffensive des Jahres 1942 in der Sowjetunion eingeleitet. Hitlers Ziele waren die Ölfelder im Kaukasus und die Unterbindung von sowjetischen Nachschüben über die Wolga.
Unternehmen Barbarossa
Der Kampf um die Ölquellen im Kaukasus
Am 23. August 1942 beginnt die Bombardierung Stalingrads durch die deutsche Luftwaffe.
Unternehmen Barbarossa
Die Schlacht um Stalingrad
Die Geburtstadt Hitlers, Braunau, liegt an der deutsch-österreichischen Grenze. Die Skulptur (Götterskulptur auf einem Fisch) im Vordergrund steht auf der deutschen Seite.
Geburtsort zieht nach
Braunau streicht Hitler als Ehrenbürger
30. April 1945: Auf dem Berliner Reichstagsgebäaude wird die sowjetische Flagge gehisst. Mit der Unterzeichnung der bedingungslosen Kapitulation der Wehrmacht am 8. Mai endet der Zweite Weltkrieg in Europa.
51 Jahre Mauerbau
Kriegsende
9. November 1989: Nach 28 Jahren fällt die Berliner Mauer. Mit der Wiederverinigung Deutschlands am 3. Oktober 1990 endet das Kapitel der deutschen Nachkriegszeit,.
51 Jahre Mauerbau
Mauerfall und Wiedervereinigung 1989-1990
 
 
Bei Wunstorf in Niedersachsen sind in einem Wald menschliche Knochen gefunden worden.
Ist Danos Mörder ein Serientäter?
Offenbar Mädchenleiche bei Hannover gefunden
Der Lamando ist 4,60 Meter lang
CC im Kleinformat
VW Lamando: Schicker Viertürer für China
image
Leute
Tweet des Tages
Die künftige EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini sieht Russland nicht mehr als Partner der EU.
Live-Ticker zur Ukraine
EU: Keine Partnerschaft mit Russland mehr
Wildwechsel: Wer ausweicht, droht von der Straße abzukommen oder in den Gegenverkehr zu geraten.
Der Herbst beginnt
Achtung Wildwechsel!
image
Veronica Ferres
"Ich Bundeskanzlerin? Im Leben nicht!"
Elfen in Island
Straßen-Hindernis in Island
"Elfenkirche" wird in Sicherheit gebracht
Chemie-Industrie
Konjunkturflaute wegen Krisen
Chemie-Industrie senkt Prognose
image
Leute
Look des Tages
Achtsam unterwegs
Kein Kurvenschneiden
Auch auf ruhiger Landstraße verboten
Kult
Auto der Einheit
50 Jahre Trabant 601
Kenneth Bae leistet laut eigenen Angaben an sechs Tagen in der Woche bis zu acht Stunden Zwangsarbeit.
In Nordkorea inhaftierte US-Bürger
Hilferuf aus dem Gulag
image
Prinz Harry
Das ist seine neue Freundin
image
Album-Charts
Nazar gelingt höchste Platzierung seiner Karriere
image
"Guter Look ... oder?"
Robbie Williams präsentiert sich in Unterhose
image
Tweet an die Fans
Country-Sängerin Carrie Underwood ist schwanger
image
Nacktfoto-Skandal
Auch Kaley Cuoco betroffen
image
Traumatische Kindheit
Thorsten Legat litt unter seinem Vater
Dieses Bild der Wasserkanalisation London zeigt den Fettberg.
Ekel-Arbeit in Londons Untergrund
Kanalarbeiter beseitigen riesigen Fettberg
Konsolenbesitzer sollten ihre Geräte lieber gemeinsam mit den Spielen anbieten.
Raus mit der alten Elektronik
Verkaufen statt Verstauben
In Dublin gab ein Mann ein Wohnungsinserat auf. Darin vermietet er ein Zimmer mit einem Doppelbett und sich selbst darin. (Symbolbild)
Kurz & Knapp - der Nachrichtensplitter
Eine unmoralische Wohnungsanzeige
Die künftige EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini sieht Russland nicht mehr als Partner der EU.
Live-Ticker zur Ukraine
EU: Keine Partnerschaft mit Russland mehr
Seit dem 08.07.2014 wird der 28 jährige Lars Mittank vermisst. Er ist das letzte Mal in Varna (Bulgarien) am Flughafen gesehen worden.
"Irgendwas mit dem Hotel stimmt nicht"
Das mysteriöse Verschwinden des Lars Mittank
Süßigkeiten, Getränke, Snacks: Die Auswahl im Freemarket ist zwar limitiert, die Kunden scheint das nicht zu stören.
Freemarket in Kopenhagen
Kunden jubeln über Gratis-Supermarkt
Berichten zufolge sollen die Apple-Mitarbeiter den neuen Firmensitz 2016 beziehen.
Beeindruckendes YouTube-Video
Mit der Drohne über Apples neues Raumschiff
Polizist vor Finanzamt
Todesschüsse im Finanzamt
Steuerberater tötet Beamten in Rendsburg
Auch heute gibt es schon Geräte mit geringerer Watt-Zahl und guter Saugleistung.
Staubsauger, Neufahrzeuge, Führungszeugnis
Das ändert sich zum 1. September
Russland soll mit Truppen und Panzern in den Osten der Ukrainer eingedrungen sein.
In die Ukraine einmarschiert
Russland drohen weitere Strafmaßnahmen
Frauke Petry wurde 1975 in Dresden geboren, als Teenager ging sie in der Wendezeit mit ihrer Familie nach Westdeutschland.
Sachsens AfD-Ikone Frauke Petry
Jung, weiblich, rechts
Armut und das marode Gesundheitssystem haben die Verbreitung von Ebola in Westafrika beschleunigt.
Hilfloser Kampf gegen Ebola
Die Ohnmacht eines ganzen Kontinents
Prorussische Rebellen sollen vom Land aus ein im Asowschen Meer fahrendes Schiff der Küstenwache mit Artillerie beschossen haben.
See-Kampf für "Neurussland"
Rebellen beschießen ukrainische Küstenwache
NATO-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen will die Reaktionsfähigkeit der Alianz bei Krisen "bedeutend" erhöhen
Kampf um die Ukraine
NATO baut neue Eingreiftruppe gegen Moskau auf
Sachsens AfD-Spitzenkandidatin Frauke Petry hatte am Sonntagabend allen Grund zum Lächeln.
Paukenschlag in Sachsen
Wie die AfD die Festung stürmte
Die GDL fordert für die rund 37.000 Lokführer, Zugbegleiter und Rangierführer unter anderem fünf Prozent mehr Lohn.
Verspätungen und Ausfälle
Lokführer legen am Abend die Arbeit nieder
Miley Cyrus hat kein Problem mit ihrem öffentlichen Bekenntnis zum Marihuana-Konsum.
Miley Cyrus' bissige Erklärstunde
Was dem Hirn wirklich schadet
Sachsens AfD-Spitzenkandidatin Frauke Petry wirft der CDU vor, ihre Partei nicht ernst zu nehmen.
Scharfe Kritik an der CDU
AfD fühlt sich nicht ernst genommen
Der Vorfall ereignigte sich bei einem Flug in den USA. (Symbolbild)
Ungeplante Flugzeug-Landung
Undercover-Air-Marshall nimmt Passagier fest
45 Jahre alte, deutsche Geschäftsmann sei vor sechs Tagen mit hohem Fieber aus Afrika zurückgekehrt.
Zweites Testergebnis erwartet
Ebola-Verdachtsfall in Leipziger Klinik
Derzeit sind in der Ukraine 15 Reaktoren an vier Standorten in Betrieb. Sie decken rund die Hälfte des Strombedarfs des Landes.
Atomkraftwerk in der Nähe der Kämpfe
Greenpeace warnt vor Atomunglück in Ukraine
"Muhammet hat bewiesen, dass er leben möchte und wir lassen ihn nicht einfach sterben", sagt sein Vater Yavuz Dönmez.
Todkrankes Kleinkind
Eltern wollen Herz-Transplantation erzwingen
 
Dirty Great Machines: Monsterbagger
Dirty Great Machines Monsterbagger
Wirtschaft Die Macht des Goldes
Generation Erde - Effiziente Energie
Generation Erde Effiziente Energie
USA Top Secret: Jäger der verlorenen Schätze
USA Top Secret Jäger der verlorenen Schätze
Das Geheimnis der Kristallschädel
Mystery und Crime Das Geheimnis der Kristallschädel
Das Universum: Die Reise der Kometen
Das Universum Die Reise der Kometen
Future Earth - Die Welt im Jahr 2025
Wissenschaft Future Earth - Die Welt im Jahr 2025
Technik Geniale Erfindungen: Das Handy
Auf Leben und Tod - Showdown im Supermarkt
Auf Leben und Tod Showdown im Supermarkt
Die X-Akten: Begegnungen der dritten Art (107)
Wissen Die X-Akten: Begegnungen der dritten Art (107)
B-2 - Unsichtbare Schwingen
Technik B-2 - Unsichtbare Schwingen
N24 Spezial Im großen Krieg - Leben und Sterben des Leutnants Fritz Rümmelein
Aufbruch ins All - NASA 2.0
Aufbruch ins All NASA 2.0
Geheimnisse des Weltalls: Zuhause in der Milchstraße
Geheimnisse des Weltalls Zuhause in der Milchstraße
Friedman schaut hin Talente, Tore und Tabus - Schwule im Fußball
Schwertransport zu Wasser - Die letzte Reise eines Piratenschiffs
Kultur & Gesellschaft Schwertransport zu Wasser - Die letzte Reise eines Piratenschiffs
Geschichte der Raumfahrt Das Mercury-Programm
Oh, mein Pattaya! Im Tollhaus von Thailand
Trailer Vergewaltigung - Macht und Ohnmacht
Geschichte der Raumfahrt - Das Gemini-Programm
Geschichte der Raumfahrt Das Gemini-Programm
Wirtschaft Die Macht des Goldes
Dirty Great Machines: Monsterbagger
Dirty Great Machines Monsterbagger
N24 Reise-Reportage Mit Kronzucker durch Chiles Atacama-Wüste
The World Dubais Milliardenprojekt Teil 1
Legenden der Luftfahrt Die Entwicklung der Flugzeug-Geschichte
Technik Hovercrafts - Schwebende Alleskönner
Berlin bei Nacht Die Hauptstadt schläft nie
Der schnellste Job der Welt Die Achterbahn-Dynastie
Kultur & Gesellschaft Fast Food - Das Milliarden-Business
Benzin im Blut Deutschland, deine Autonarren
Töff -Töff-TÜV Prüfer für Istanbul
Kultur & Gesellschaft Haiti - Insel des Grauens
Abenteuer Autohof Truckerparadies Geiselwind
SOKO, übernehmen Sie!
Der Konvoi Ein Riesenkran auf Achse
Das Paradies der Autoschrauber Deutschlands größter Schrottplatz
Jagdrevier Autobahn Raser, Drängler und die Polizei
Die zweite Front Traumatisierte Soldaten und ihr schwerster Kampf
Kultur & Gesellschaft Knochenjobs - Down Under
Kultur & Gesellschaft Das Frauencamp - Drill für die Traumfigur
Atlas 4D - Hawaii
Atlas 4D Hawaii
Noch 23 Minuten
Per Anhalter durchs Sonnensystem: Jupiter
Per Anhalter durchs Sonnensystem Jupiter
Noch 11 Stunden
Geheimnisse des Weltalls: Kosmische Klänge
Geheimnisse des Weltalls Kosmische Klänge
Noch 12 Stunden
Das Universum: Die Reise der Kometen
Das Universum Die Reise der Kometen
Noch 13 Stunden
Das Universum: Höllenplaneten
Das Universum Höllenplaneten
Noch 14 Stunden
Geheimnisse des Weltalls: Kosmische Kälte
Geheimnisse des Weltalls Kosmische Kälte
Noch 14 Stunden
Das Space Shuttle - Ende einer Ära
Das Space Shuttle Ende einer Ära
Noch 15 Stunden
Space Weather - Stürme und Meteoriten
Space Weather Stürme und Meteoriten
Noch 23 Stunden
Geheimnisse des Weltalls: Zuhause in der Milchstraße
Geheimnisse des Weltalls Zuhause in der Milchstraße
Noch 23 Stunden
Aufbruch ins All Mission Mars
Noch 1 Tag
Technik Geniale Erfindungen: Das Handy
Noch 1 Tag
iGenius
Zeitgeschehen iGenius
Noch 1 Tag
Adolf Hitler - Wahn und Wahnsinn
Adolf Hitler Wahn und Wahnsinn
Noch 1 Tag
Das UFO-Projekt der Nazis
History Das UFO-Projekt der Nazis
Noch 1 Tag
Phantom - Die McDonnell Douglas F-4 in Deutschland
Technik Phantom - Die McDonnell Douglas F-4 in Deutschland
Noch 1 Tag
Generation Erde - Effiziente Energie
Generation Erde Effiziente Energie
Noch 2 Tage
Germania - Hitlers Größenwahn
Germania Hitlers Größenwahn
Noch 2 Tage
Hitlers Stealth Fighter
Technik Hitlers Stealth Fighter
Noch 2 Tage
Geheimsache Flugboot: Seamaster vs. Kaspisches Seemonster
Geheimsache Flugboot Seamaster vs. Kaspisches Seemonster
Noch 2 Tage
Aufbruch ins All - NASA 2.0
Aufbruch ins All NASA 2.0
Noch 3 Tage