Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Als die Erde Feuer atmete 70 Jahre Schlacht um Stalingrad

Die verlustreiche Schlacht um Stalingrad gilt als Wendepunkt in Hitlers Ostfeldzug. 70 Jahre danach gedenken Russen und Deutsche gemeinsam dem blutigen Gefecht. Doch es wird auch Kritik laut.

70 Jahre nach der erbarmungslosen Kesselschlacht von Stalingrad soll aus dem Gedenken an das blutigste Gefecht des Zweiten Weltkriegs ein Versöhnungsfest werden. Zum Staatsakt am 2. Februar, zu dem Kremlchef Wladimir Putin erwartet wird, reisen auch Nachkommen deutscher Soldaten in die Millionenstadt an der Wolga. Wo mehr als 700 000 Deutsche und Russen ihr Leben ließen, reichen sich die Feinde von einst die Hände. Ein Konzert des Osnabrücker Symphonieorchesters mit den Philharmonikern von Wolgograd, wie Stalingrad seit 1961 heißt, bildet den Abschluss des Gedenkens.

"Die Schlacht ist unser nationaler Stolz"

Auch sieben Jahrzehnte nach dem Blutbad ist Russland stolz auf seinen mit unermesslichem Leid errungenen Sieg. "In die Geschichte unseres Vaterlandes ist die Schlacht um Stalingrad als eins der hellsten Kapitel eingegangen", sagte Putin vor kurzem bei einer Diskussion mit Jugendlichen. "Wir werden immer stolz sein auf die Menschen, die diesen Sieg für uns errungen haben", betonte der Präsident. "Die Schlacht ist unser nationaler Stolz", sagt auch Alexej Wassin, der Direktor des Wolgograder Kriegsmuseums. Die damaligen Kämpfe hätten heute einen geradezu "sakralen Charakter".

Wendepunkt an der Ostfront

Für Hitler-Deutschland bedeutete die vernichtende Niederlage den Wendepunkt: Der Angriffskrieg wurde zu einem Verteidigungskrieg, der zwei Jahre später in Berlin verloren ging. Nachdem die deutsche 6. Armee im Herbst 1942 zunächst 90 Prozent von Stalingrad erobert hatte, begannen die Sowjets am 19. November eine Gegenoffensive. Sie führte zur Einkesselung und am 2. Februar 1943 zur Kapitulation der deutschen Truppen. Etwa 150 000 Deutsche starben bei Kämpfen oder bei Temperaturen von minus 43 Grad vor Kälte und Hunger. Rund 91 000 Mann gerieten in Gefangenschaft, aus der nur 6000 zurückkehrten. Die Zahl der sowjetischen Toten wird auf mindestens 500 000 geschätzt.

Der "Wahnsinn von Stalingrad"

Um welch hohen Preis der Triumph errungen wurde, wagen russische Historiker erst seit dem Ende der Sowjetunion 1991 zu hinterfragen. Nicht nur Hitler, auch Sowjetdiktator Josef Stalin opferte dem "Wahnsinn von Stalingrad" Hunderttausende Menschenleben. "Die Kriegsführung der Roten Armee war sehr verlustreich, Tausende wurden sinnlos in den Tod geschickt", meint der Militärhistoriker Sergej Leonow. Widerstand in der Truppe habe es nicht oft gegeben, da unter Stalin der Heldenkult extrem stark ausgeprägt gewesen sei. "Zudem wurden Befehlsverweigerer sofort erschossen", sagt Leonow.

Dass Stalingrad für Soldaten beider Seiten die Hölle war, ist längst bekannt. Jetzt freigegebene Notizen sowjetischer Soldaten zeichnen ein schärferes Bild. Ihm sei es vorgekommen, als habe "die Erde tagelang Feuer geatmet", berichtet etwa Hauptmann Nikolai Axojonow. Jeder Soldat wollte "so viele Deutsche wie möglich umbringen", beschreibt der Offizier vor seinem Tod in Stalingrad. "An keinem anderen Ort in Europa hat es im Zweiten Weltkrieg ein solch verbissenes Ringen gegeben", sagte der Historiker Thomas Vogel anlässlich einer Stalingrad-Ausstellung, die noch bis 30. April 2013 im Militärhistorischen Museum Dresden läuft.

Ein Ort der Versöhnung

Zum 70. Jahrestag der deutschen Kapitulation an der Wolga plant der Kreml eine pompöse Feier mit einer wissenschaftlichen Konferenz, Salutschüssen und Feuerwerk rund um den Mamajew-Hügel in Wolgograd. Dort erinnert die gigantische Betonskulptur "Mutter Heimat ruft!" seit 1967 an die Schlacht. Dem Vorschlag eines Veteranenverbands, die Stadt rund 1000 Kilometer südlich von Moskau symbolisch für einen Tag in "Stalingrad" umzubenennen, erteilt Putin eine Absage - ebenso wie einer von den Kommunisten immer wieder geforderten Rückbenennung der Stadt. "Das würde Befürchtungen wecken, dass wir in die Zeit des Stalinismus zurückkehren", betont der Präsident.

"Stalingrad war ein Ort von Hass und Todfeindschaft", erzählt der Veteran Wassili Matenkow. "Auch ich habe Deutsche getötet - weil ich es musste", sagte der 90-Jährige dem russischen TV-Sender Westi. Mittlerweile sei Wolgograd aber zu einem Symbol für Versöhnung geworden. "Der deutsch-russische Soldatenfriedhof Rossoschka gilt seit der Einweihung 1999 als leuchtendes Zeichen", meint Matenkow.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
Alan Turing im Alter von 16 Jahren.
Genie aus "The Imitation Game"
Das unbekannte Manuskript des Alan Turing
Archäologen untersuchen seit Monaten die Grabstätte von Amphipolis.
Antike Grabanlage in Griechenland
Mindestens fünf Tote liegen in Amphipolis begraben
Dieses Winchester-Modell 1783 wurde in Nevada gefunden.
Seit 100 Jahren an Baum gelehnt?
Das Rätsel um die vergessene Winchester
Adlerkrieger (r.) und gewöhnliche Kämpfer der Azteken im archäologischen Experiment – Reenactmentszene aus der N24-Reportage „Krieger der Vergangenheit“.
Krieger der Vergangenheit
So brutal gingen die Azteken vor
Moschee in Mekka besetzt
Eine Geiselnahme gilt als Geburtsstunde
Die blutige Spur des Dschihad
Das Grab wurde in Abu Sir, südwestlich von Kairo, entdeckt. (Symbolbild)
Sensationsfund in Ägypten
Grab von unbekannter Königin entdeckt
Eingänge zur Anlage "B8 Bergkristall" für die Zwangsarbeiter. Hier ließ Hitler den Düsenjet "Messerschmitt ME262" bauen.
Verschollener Bunker entdeckt
Ließ Hitler hier die Atombombe bauen?
Der damalige britische Premierminister Winston Churchill im Juli 1945 bei der Konferenz von Potsdam.
Sensationeller Brief entdeckt
Als Winston Churchill beinahe Muslim wurde
Jesus-Bildnis im britischen Rochester: Die im israelischen Dorf Migdal gefundene Synagoge hat eine enorme Bedeutung für Juden und Christen.
Unglaublicher Fund in Israel
Archäologen finden Synagoge aus Zeit Jesu
Das von Russland entwickelte Wasserflugzeug Ekranoplan KM wurde von Experten als "Kaspisches Seemonster" bezeichnet.
Wettrüsten im Kalten Krieg
Kampf der geheimen "Seemonster"
Blick auf die Sarkophage des einstigen Landesfürsten Heinrich (rechts) und seiner zweiten Frau aus dem Hause Reuß.
Letzte Ruhestätte in Gera
Reußen-Sarkophage erhalten neue Gruft
Das Skelett ist rund 1200 Jahre alt.
"Bernie" aus dem Mittelalter
Moorleiche birgt noch viele Rätsel
Die "City of Rio de Janeiro" wurde 1878 in Dienst gestellt.
Nach über 100 Jahren
Wrack der "City of Rio" gefunden
Mutmaßlicher Märtyrer Valerius in Weyarn, Deutschland.
Reliquien des 16. Jahrhunderts
Die Rückkehr der "Katakombenheiligen"
Minirdis soll im September 2015 zunächst im Naturgeschichtlichen Museum von Los Angeles County zu bewundern sein.
"Einzigartige Individuen"
2500 Jahre alte Mumie aus Sarg geborgen
Am 04.12.1989 besetzten zahlreiche Bürger die Stasi-Zentrale von Erfurt.
"Es war eine revolutionäre Zeit"
Die Erstürmung der Stasi-Zentrale in Erfurt
Ein DNA-Analyse stellt die britische Thronfolge in Frage. Elizabeth I. trug möglicherweise zu Unrecht die britische Krone.
DNA-Analyse
Saß Queen Elizabeth I. zu Unrecht auf dem Thron?
Die Gravuren sollen die bisher ältesten bekannten von Urmenschen geschaffenen geometrischen Muster sein und ein Alter von 430.000 bis 540.000 Jahre haben.
Rätselhafte Gravuren
Älteste geometrische Muster von Menschenhand entdeckt
Brunner wurde zuletzt 2001 in der syrischen Hauptstadt Damaskus gesehen.
Die rechte Hand des Todes
NS-Verbrecher Alois Brunner starb in Syrien
Amerika wurde von Muslimen entdeckt. Mit dieser steilen These sorgte der türkische Präsident Erdo?an jüngst für Wirbel. Tatsächlich könnte da etwas dran sein.
Erdogans umstrittene These
Können Muslime Amerika entdeckt haben?
Parlamentarische Rat
Hintergrund
Was ist der Parlamentarische Rat?
Der am 5. September 1977 von der RAF entführte und später ermordete damalige Arbeitgeberpräsident Hanns-Martin Schleyer (Archivfoto vom 13.10.1977).
Hintergrund
Die RAF und ihre Schlüsselfiguren
Das Münchner Institut für Zeitgeschichte will das Hitler-Buch "Mein Kampf" wieder veröffentlichen. (Bild: Anton Huttenlocher)
Hitlers "Mein Kampf"
Institut plant kommentierte Neuauflage
Barrikadenkämpfe in Berlin während der Revolution von 1848/49
Einig Vaterland
Die Deutsche Revolution von 1848/49
Stefan Aust
Stefan Aust
Editorial zu "N24 Zeitreise"
Hermann Pölking
Hermann Pölking
Editorial zum "Projekt Deutschland"
Am 22. Juni 1941 überquert die Wehrmacht die Demakartionslinie zwischen dem Deutschen Reich und der Sowjetunion - das "Unternehmen Barbarossa" beginnt.
Unternehmen Barbarossa
Vom Angriff bis zur Schlacht von Moskau
30. April 1945: Auf dem Berliner Reichstagsgebäaude wird die sowjetische Flagge gehisst. Mit der Unterzeichnung der bedingungslosen Kapitulation der Wehrmacht am 8. Mai endet der Zweite Weltkrieg in Europa.
Unternehmen Barbarossa
Von der Winteroffensive bis zur Schlacht um Berlin
Deutsche Kriegsgefangene in Moskau am 1. März 1943.
Unternehmen Barbarossa
Von Charkow bis zur Kesselschlacht bei Kursk
Die Frühjahrsoffensive 1944 der Roten Armee zwingt die Wehrmacht immer weiter zum Rückzug.
Unternehmen Barbarossa
Von der Rückeroberung Leningrads bis zur Schlacht um Budapest
Mit dem "Fall Blau" wird die deutsche Sommeroffensive des Jahres 1942 in der Sowjetunion eingeleitet. Hitlers Ziele waren die Ölfelder im Kaukasus und die Unterbindung von sowjetischen Nachschüben über die Wolga.
Unternehmen Barbarossa
Der Kampf um die Ölquellen im Kaukasus
Am 23. August 1942 beginnt die Bombardierung Stalingrads durch die deutsche Luftwaffe.
Unternehmen Barbarossa
Die Schlacht um Stalingrad
Die Geburtstadt Hitlers, Braunau, liegt an der deutsch-österreichischen Grenze. Die Skulptur (Götterskulptur auf einem Fisch) im Vordergrund steht auf der deutschen Seite.
Geburtsort zieht nach
Braunau streicht Hitler als Ehrenbürger
30. April 1945: Auf dem Berliner Reichstagsgebäaude wird die sowjetische Flagge gehisst. Mit der Unterzeichnung der bedingungslosen Kapitulation der Wehrmacht am 8. Mai endet der Zweite Weltkrieg in Europa.
51 Jahre Mauerbau
Kriegsende
9. November 1989: Nach 28 Jahren fällt die Berliner Mauer. Mit der Wiederverinigung Deutschlands am 3. Oktober 1990 endet das Kapitel der deutschen Nachkriegszeit,.
51 Jahre Mauerbau
Mauerfall und Wiedervereinigung 1989-1990
Der sowjetische Regierungschef Gorbatschow zu Gast in der Bundesrepublik. Das Treffen zwischen ihm und Bundeskanzler Helmut Kohl erzielt einen wichtigen Schritt auf dem Weg zur Wiedervereinigung Deutschlands.
51 Jahre Mauerbau
Der Weg zur Deutschen Einheit 1982-1989
Konrad Adenauer (CDU) unterzeichnet das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland. Wenige Tage später wird in der sowjetisch besetzten Zone (SBZ) die Deutsche Demokratische Republik (DDR) gegründet.
51 Jahre Mauerbau
Politische Neuordnung 1945-1949
Die brennenden Zwillingstürme des World Trade Centers kurz nach dem Anschlag. (dpa)
11 Jahre 9/11
Der Anschlag auf das World Trade Center
Der Song "Only Time" der Sängerin Enya ist untrennbar mit den Ereignissen des 11. September verbunden. (dpa)
11 Jahre 9/11
Die Stimme der Anschläge
 
 
Miss Universe Pageant in Miami, Florida
Panorama
Kolumbianerin gewinnt Wahl zur Miss Universe
Viele deutsche Auto-Hersteller testen Systeme des automatisierten Fahrens.
Selbstfahrende Autos
Dobrindt plant Teststrecke auf der A9
Cornelia Boesch wenige Minuten vor ihrem Aussetzer.
Sendungsabbruch
Tagesschau-Moderatorin fällt in Ohnmacht
image
Wigald Boning
Trennung nach zehn Jahren Ehe
Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen rät zum Dialog mit den Pegida-Anhängern.
"Ich setze auf das Gespräch"
Von der Leyen setzt auf Dialog mit Pegida
App mit Home-Button schließen
Schließen oder beenden? 
So verlassen Sie Apps richtig
Fünf Partygäste wurden festgenommen, nachdem Polizisten bei einem Einsatz gebissen wurden.
Kurz und Knapp - der Nachrichtensplitter
Partygäste beißen Polizisten
Der Premier soll das "kurze" Telefonat beendet haben, als sich der Anruf als Scherz entpuppte.
Fauxpas in London
Spaßanrufer wird zu David Cameron durchgestellt
Mindestens 82 weitere Menschen wurden bei Krawallen in Kairo verletzt.
Krawalle in Kairo
Mindestens 18 Tote am Jahrestag der Revolution
Grab von Chantal
Panorama
Urteil im Prozess um Methadon-Tod von Chantal erwartet
Kriminalpolizeiinspektion Kempten
Panorama
Prozess gegen Chef-Drogenfahnder wegen Kokainbesitzes
Meteorologen erwarten starke Winde von bis zu 80 Stundenkilometern.
Schneesturm bedroht US-Ostküste
"Ein Sturm, wie wir ihn noch nie gesehen haben"
Die EZB hatte in der Krisenzeit massiv griechische Anleihen gekauft, die sie teilweise noch heute hält. Ein Schuldenerlass der Notenbank wäre den Angaben zufolge monetäre Staatsfinanzierung.
Wahl in Griechenland
EZB will sich an keinem Schuldenerlass beteiligen
Alexis Tsipras hat mit seiner Syriza-Partei einen historischen Wahlsieg eingefahren.
Historischer Sieg für Syriza
Wahl in Griechenland versetzt Finanzmärkte in Aufruhr
Miss Universe Paulina Vega studiert Betriebswirtschaftslehre.
Paulina Vega
Die Schönste kommt aus Kolumbien
Syriza-Anhänger in Athen: Das Linksbündnis hat die Parlamentswahl in Griechenland gewonnen.
Griechenland
Euro-Kurs sackt nach Syriza-Sieg ab
image
Tag zehn im Dschungelcamp
Und dann kam die Flut
Mit einer Gedenkveranstaltung in Berlin erinnern Überlebende an die Befreiung des Konzentrationslagers vor 70 Jahren.
Das bringt der Montag
Auschwitz-Überlebende erinnern an Befreiung
Bei dem Raketenangriff auf Mariupol kamen 30 Menschen ums Leben, weitere 95 wurden verletzt.
Angriff auf Mariupol
Merkel drängt Putin zur Deeskalation
Bauarbeiten in Shanghai: Chinas Industrie wuchs weniger als prognostiziert.
Einkaufsmanagerindex
Chinas Industrie kommt nur langsam auf Touren
Begegnung mit Historie
Obama zu Besuch in Buchenwald
Präsident auf Blitzbesuch
Obama und Merkel plaudern in Dresden
bush
Bush folgt Empfehlung
Truppenabzug aus Irak pausiert
Trauerfeier Solingen
15 Jahre nach Solingen
Politiker werben um Miteinander
N24 Live-Ticker
Deutsche Botschaft im Sudan brennt
Studenten_Teaser
Selbstbedienung im Internet
Studenten klauen immer mehr Texte
Handyparken
Parkschein war mal
Handyparken ab 2008 erlaubt
Der Lamborghini Reventon
Die Sünde schlechthin
Luxusautos in Russland
Luxusautos in Russland
Gepanzerte Scheiben, Fußmatten aus Pelz
George Clooney
Schauspieler boykottieren Golden Globes
Streikposten statt Superstars
Peugeot 807
Mehr Modelle, bessere Ausstattung
Der Peugeot 807
Niedersachsen Teaser
Niedersachsen
Land der Autobauer und Landwirte
 
USA Top Secret: Fort Knox
USA Top Secret Fort Knox
USA Top Secret: Präsident im Visier
USA Top Secret Präsident im Visier
Geheimnisse der Tiefe: Killerwellen
Geheimnisse der Tiefe Riesenwellen
Reine Nervensache: Schwertransport XXL
Auto Reine Nervensache: Schwertransport XXL
Generation Erde - Rasanter Wandel
Generation Erde Rasanter Wandel
Nofretetes Geheimnis - Auf der Berliner Museumsinsel
Nofretetes Geheimnis Auf der Berliner Museumsinsel
Generation Erde - Effiziente Energie
Generation Erde Effiziente Energie
Stephen Hawking - Gibt es Gott?
Stephen Hawking Gibt es Gott?
USA Top Secret: Die Alien-Verschwörung
USA Top Secret: Die Alien-Verschwörung
Hiroshima - Der Tag danach
Hiroshima Der Tag danach
Geheimnisse des Weltalls: Kosmische Kälte
Geheimnisse des Weltalls Kosmische Kälte
Geheimnisse des Weltalls: Nemesis
Geheimnisse des Weltalls Nemesis
Geheimnisse des Weltalls: Kometen
Geheimnisse des Weltalls Kometen
Mythos und Wahrheit: UFOs
Mythos und Wahrheit UFOs
Überlebt - 60 Stunden am Meeresgrund
Überlebt 60 Stunden am Meeresgrund
Geheimnisvoller Planet: In der Lebenszone
Geheimnisvoller Planet In der Lebenszone
Überlebt - Kollision am Himmel
Wissen Überlebt - Kollision am Himmel
Überlebt - Die schlimmsten Stürme
Panorama Überlebt - Die schlimmsten Stürme
Die X-Akten: Begegnungen der dritten Art (110)
Die X-Akten: Begegnungen der dritten Art Die X-Akten: Begegnungen der dritten Art (Folge 110)
Überlebt - Gefährlicher Sog
Panorama Überlebt - Gefährlicher Sog
N24 Reise-Reportage Mit Kronzucker durch Chiles Atacama-Wüste
Legenden der Luftfahrt Die Entwicklung der Flugzeug-Geschichte
Berlin bei Nacht Die Hauptstadt schläft nie
Der schnellste Job der Welt Die Achterbahn-Dynastie
Benzin im Blut Deutschland, deine Autonarren
Töff -Töff-TÜV Prüfer für Istanbul
Abenteuer Autohof Truckerparadies Geiselwind
Der Konvoi Ein Riesenkran auf Achse
Das Paradies der Autoschrauber Deutschlands größter Schrottplatz
Jagdrevier Autobahn Raser, Drängler und die Polizei
Die zweite Front Traumatisierte Soldaten und ihr schwerster Kampf
China Comeback mit Konfuzius
Die Oldietour Auf den Spuren des Wirtschaftswunders
Winzige Welten Faszination Modellbau
Die Spaß-Maschine Hinter den Kulissen eines Freizeitparks
Wettkampf der Detektive Wer schnüffelt am besten?
Lebenslänglich! Im härtesten Knast der USA
Zehn Jahre Afghanistan Soldaten überzeugt von ihren Einsätzen
Die Reportage XXL Todesfalle Internet
5. Oktober 1937 USA kündigen Isolationspolitik an
Hippo vs. Krokodil - Überleben am Luangwa River
Hippo vs. Krokodil Überleben am Luangwa River
Noch 3 Stunden
USA Top Secret: Die Alien-Verschwörung
USA Top Secret: Die Alien-Verschwörung
Noch 13 Stunden
Mythos und Wahrheit: UFOs
Mythos und Wahrheit UFOs
Noch 15 Stunden
Future Earth - Die Welt im Jahr 2025
Wissenschaft Future Earth - Die Welt im Jahr 2025
Noch 16 Stunden
Hiroshima - Der Tag danach
Hiroshima Der Tag danach
Noch 17 Stunden
Hitler und Mussolini - Die Achse des Bösen (1)
Hitler und Mussolini Die Achse des Bösen (1)
Noch 18 Stunden
Hitler und Mussolini - Die Achse des Bösen (2)
Hitler und Mussolini Die Achse des Bösen (2)
Noch 19 Stunden
Das Geheimnis der Kristallschädel
Mystery und Crime Das Geheimnis der Kristallschädel
Noch 19 Stunden
Die Erde: Ein Planet von innen (1)
Wissenschaft Die Erde: Ein Planet von innen (1)
Noch 20 Stunden
Die Erde: Ein Planet von innen (2)
Wissenschaft Die Erde: Ein Planet von innen (2)
Noch 21 Stunden
Dino-DNA und Meteoritenstaub - Im Naturkundemuseum New York
Dino-DNA und Meteoritenstaub Im Naturkundemuseum New York
Noch 1 Tag
Geheimnisse des Weltalls: Kometen
Geheimnisse des Weltalls Kometen
Noch 1 Tag
Geheimnisse des Weltalls: Nemesis
Geheimnisse des Weltalls Nemesis
Noch 1 Tag
Überschallstürme und Methanregen - Das Wetter der Planeten
Überschallstürme und Methanregen Das Wetter der Planeten
Noch 1 Tag
Jeder gegen Jeden - Krieg auf Russlands Straßen
Jeder gegen Jeden Krieg auf Russlands Straßen
Noch 1 Tag
Wetter extrem - Die Natur schlägt zurück
Wetter extrem Die Natur schlägt zurück
Noch 1 Tag
Kultur & Gesellschaft Der Pate von Moskau
Noch 1 Tag
Geheimnisse des Weltalls: Kosmische Kälte
Geheimnisse des Weltalls Kosmische Kälte
Noch 1 Tag
Astronauten aus dem All: Eine Spurensuche
Eine Spurensuche Astronauten aus dem All
Noch 1 Tag
Nofretetes Geheimnis - Auf der Berliner Museumsinsel
Nofretetes Geheimnis Auf der Berliner Museumsinsel
Noch 2 Tage