Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Freibrief zur NS-Diktatur 80 Jahre "Ermächtigungsgesetz"

Am 23. März 1933 entmachtete sich das deutsche Parlament: Auch das bürgerliche Lager trug maßgeblich zur Annahme von Hitlers "Ermächtigungsgesetzes" bei. Damit war der Weg zur Diktatur frei.

Um 19.52 Uhr ist die Demokratie endgültig tot. "Es haben gestimmt mit Nein 94 Abgeordnete, mit Ja 441 Abgeordnete", ruft Reichstagspräsident Hermann Göring in den Saal der Krolloper in Berlin. "Somit ist das Ermächtigungsgesetz mit der verfassungsmäßigen Mehrheit von 441 Stimmen angenommen." Stürmischen Beifall und Heil-Rufe bei den Nationalsozialisten vermerkt das Sitzungsprotokoll an dieser Stelle. Beim nochmaligen Zählen sind es am Ende sogar 444 Ja-Stimmen, die vor 80 Jahren den Weg in die Diktatur freimachen.

Der Reichstagsbrand spielt Hitler in die Hände

Da der Reichstag abgebrannt ist, findet die Sitzung in der nahe gelegenen Krolloper am Brandenburger Tor statt. Die Stimmung ist aufgeheizt. Besonders SA-Leute machen den Weg in das Gebäude für die SPD-Abgeordneten zum Spießrutenlauf. Der spätere Vorsitzende Kurt Schumacher überzeugt die Fraktion, der Sitzung nicht aus Angst vor Repressalien fernzubleiben. Sie will komplett mit Nein stimmen.

Der bis heute ungeklärte Reichstagsbrand spielt der NSDAP in die Hände: Sie beschwört das kommunistische Gespenst und eine Gefahr für das Vaterland. Das zu behandelnde "Gesetz zur Behebung der Not von Volk und Reich" umfasst nur fünf Punkte. Unter Punkt eins heißt es lapidar: "Reichsgesetze können außer in dem in der Reichsverfassung vorgesehenen Verfahren auch durch die Reichsregierung beschlossen werden". Es ist der Freifahrtschein für Adolf Hitler. Zunächst wird es bis 1937 befristet, dann 1937, 1939 und 1943 verlängert.

Die Kapitulation des bürgerlichen Lagers

Zwar waren die Nazis bei den Reichstagswahlen am 5. März 1933 mit knapp 44 Prozent stärkste Kraft geworden, aber für die erforderliche Zwei-Drittel-Mehrheit waren sie auf Stimmen des konservativen Lagers angewiesen. Die 81 KPD-Parlamentarier, die schon verhaftet oder auf der Flucht waren, wurden gar nicht mehr eingeladen.

Der 23. März 1933 wird für das bürgerliche Lager zur Kapitulation vor Adolf Hitler: Weil die katholische Zentrumspartei und die bayerische Volkspartei (beide zum Teil Vorläufer von CDU/CSU) und die deutsche Staatspartei zustimmen, schafft die NSDAP die Mehrheit. Auch der spätere Bundespräsident und FDP-Politiker Theodor Heuss willigt in die Entmachtung des Parlaments ein und stimmt mit Ja.

"Für die Zustimmung der katholischen Zentrumspartei gab die mit Resignation vermischte Hoffnung den Ausschlag, auf diese Weise Hitler von einer völligen Willkürherrschaft abhalten und (...) gewisse Einflussmöglichkeiten wahren zu können", bilanziert der Historiker Albrecht Tyrell. Anders die Sozialdemokraten.

Das Rededuell zwischen Hitler und Wels

Wenn heute die SPD-Abgeordneten im Reichstag zur Fraktionssitzung laufen, kommen sie an einer weißen Wand vorbei, auf der in schwarzer Schrift die Namen aller 94 Abgeordneten stehen, die damals mit Nein stimmten. Getagt wird im Otto-Wels-Saal. Unvergessen sind die entscheidenden Worte des damaligen Fraktionsvorsitzenden Wels in seiner Rede am 23. März 1933 zum Ermächtigungsgesetz: "Freiheit und Leben kann man uns nehmen, die Ehre nicht".

Um 18.16 Uhr beginnt Wels mit der letzten freien Reichstagsrede. "Nach den Verfolgungen, die die Sozialdemokratische Partei in der letzten Zeit erfahren hat, wird billigerweise niemand von ihr verlangen oder erwarten können, dass sie für das hier eingebrachte Ermächtigungsgesetz stimmt", sagt der gelernte Tapezierer. Er geht später wie so viele Sozialdemokraten ins Exil nach Paris - auch daher rühren bis heute enge Bande zu Frankreichs Sozialisten.

Wels betont: "Die Herren von der Nationalsozialistischen Partei nennen die von ihnen entfesselte Bewegung eine nationale Revolution, nicht eine nationalsozialistische. Das Verhältnis ihrer Revolution zum Sozialismus beschränkt sich bisher auf den Versuch, die sozialdemokratische Bewegung zu vernichten", ruft Wels. Nach Angaben des Abgeordneten Josef Felder macht Hitler einen nervösen Eindruck. "Er notierte eifrig auf kleine Zettel und schüttelte den Kopf."

Wels Worte bringen Hitler in Wallung. Er hatte bereits zu Beginn der Sitzung gesprochen, nun eilt er noch einmal ans Rednerpult. Er will verhindern, dass durch Wels das bürgerliche Lager noch einmal schwankt. Seine Worte geben ein Beispiel seiner rhetorischen Fähigkeiten. Wer nur den blindwütigen Diktator ihn ihm sieht, ignoriert sein gefährliches Talent, Menschen durch Verdrehungen, Lügen und Übertreibungen in seinen Bann zu ziehen. Das Plenarprotokoll des 23. März 1933 zeugt davon.

Die Sozialdemokraten hätten nach der Novemberrevolution 1918 ihre Chance gehabt. "Sie hatten einst die Möglichkeit, dem deutschen Volke das Gesetz des inneren Handelns vorzuschreiben." Es gebe wenige unter den NSDAP-Abgeordneten, die nicht unter Verfolgungen auch der SPD gelitten hätten. Hitler stellt die Nationalsozialisten als Gutmenschen dar: "Wir beherrschen uns, uns gegen die zu wenden, die uns vierzehn Jahre lang gequält und gepeinigt haben".

Wels versuche andauernd, "unser Volk vor der Welt mit Lügen in eine schiefe Bahn zu bringen", sagt Hitler. "Sie sind wehleidig, meine Herren, und nicht für die heutige Zeit bestimmt." Demonstrativ lobt er das Verhalten der Zentrumspartei. "Die Hand gebe ich jedem, der sich Deutschland verpflichtet." Und seine letzten Worte gehen noch einmal an die SPD: "Ich will gar nicht, dass Sie dafür stimmen. Deutschland soll frei werden, aber nicht durch Sie".

Das Zentrum steht zu Hitler

Es folgt die Rede des Zentrumspolitikers Prälat Ludwig Kaas. Er erläutert die Zustimmung: Hitler hatte zuvor den Schutz der Kirche versprochen und das christliche Leben als "unerschütterliches Fundament des sittlichen und moralischen Lebens unseres Volkes" gepriesen. Die "freundschaftlichen Beziehungen zum Heiligen Stuhle" sollten ausgebaut werden, verspricht Hitler.

Kaas geht danach nach Rom und ist wenig später aufseiten des Vatikans an der Ausarbeitung des Konkordats mit Hitlers Reich beteiligt. Der "Völkische Beobachter" bejubelt die "Anerkennung des jungen Reiches durch die zweitausendjährige Macht der Kirche".

Auf Kaas folgt Reinhold Maier, der nach dem Krieg FDP-Chef wird. Er begründet für die fünf liberalen Abgeordneten der Deutschen Staatspartei, darunter Theodor Heuss, die Zustimmung. Maiers letzter Satz: "Im Interesse von Volk und Vaterland und in der Erwartung einer gesetzmäßigen Entwicklung werden wir unsere ernsten Bedenken zurückstellen und dem Ermächtigungsgesetz zustimmen".

Nationalsozialisten werden die "Herren des Reiches"

Die Gewerkschaften wurden wenig später gleichgeschaltet, die SPD im Juni verboten. Der Politikwissenschaftler Ernst Fraenkel kennzeichnete das mit dem 23. März 1933 errichtete Konstrukt als "Doppelstaat": Es kam zum Nebeneinander eines Normenstaats mit de facto weiter geltenden Vorschriften und eines Maßnahmenstaates, der Normen und Gesetze bei Bedarf per "Ermächtigung" missachtete. Recht wurde nun in Deutschland, was Hitler für Recht hielt. Propagandaminister Joseph Goebbels notierte nach der "Ermächtigung" zufrieden in seinem Tagebuch: "Jetzt sind wir auch verfassungsmäßig die Herren des Reiches".

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
Die Schlacht von Verdun gehört zu den blutigsten Gefechten des Ersten Weltkrieges.
Von Sarajevo bis Versailles
Das muss man zum Ersten Weltkrieg wissen
Österreich-Ungarns Thronfolger Franz Ferdinand (mitte in heller Uniform) in Sarajewo kurz vor dem tödlichen Attentat.
Erster Weltkrieg
"Einen Verbündeten lässt man nicht im Stich"
Grausige Exponate: Rund 17 000 Häftlinge wurden während der Terrorherrschaft der Roten Khmer in der ehemaligen Grundschule Tuol-Sleng in Phnom Penh ermordet.
Pol Pots Foltergefängnis "S21"
"Es ist verboten zu weinen"
Ausziehende deutsche Kavallerie in Berlin zu Beginn des 1. Weltkriegs im Jahre 1914.
Das Ende der alten Welt
Vor 100 Jahren begann der Erste Weltkrieg
Schiffswrack am Ground Zero: Die Baumringe verrieten die Herkunft des Holzes.
Sensationeller Fund nach 9/11-Terror
Forscher lösen Rätsel um mysteriöses Schiff
Mit dem Tonking-Zwischenfall begann vor 50 Jahren der amerikanische Vietnamkrieg. Das Bild zeigt amerikanische Soldaten beim Transport von verwundeten Kameraden in Khe Sanh.
Amerikas Krieg in Vietnam
Der Start des Vietnamkriegs ist für Vietnam kein Thema
Das Schwert wurde bei Baggerarbeiten in der Weser bei Großenwieden entdeckt und wird ins 10. Jahrhundert datiert.
Rätsel aus dem Mittelalter
Weiteres "Ulfberht"-Schwert entdeckt
Insgesamt 26 Teilnehmer gehören dem internationalen Camp an
Leben vor 10.000 Jahren
Im "Steinzeit-Camp" von Albersdorf
Nachdem am 1. August 1914 durch Kaiser Wilhelm II. die allgemeine Mobilmachung verkündet worden ist, ziehen deutsche Soldaten in den Krieg.
Erster Weltkrieg
Der Mythos von der Kriegsbegeisterung
Das Grab der "Dunkelgräfin" in Hildburghausen.
"Keine alltägliche DNA-Sequenz"
150 Jahre altes Rätsel um "Dunkelgräfin" ist gelöst
Die Allee gilt als Paradebeispiel für monumentale sozialistische Architektur der Nachkriegsjahre.
Kulturerbe oder Altlast?
Die DDR-Architektur spaltet eine Nation
Österreichisches Militär im Jahr 1914 bei Übungen an der Grenze zu Serbien.
Von Sarajevo zum Flächenbrand
Als Österreich-Ungarn Serbien den Krieg erklärte
Georgios Papadopoulos (l) war einer der Führer des Militärputsches vom 21. April 1967.
40 Jahre Demokratie
Griechenland gedenkt Sturz der Junta
Der Schrein der Heiligen Drei Könige im Kölner Dom.
Ein 850 Jahre altes Geheimnis
Wer liegt im Sarg der Heiligen Drei Könige?
Mehrere Tonnen Gold haben sich an Bord der "SS Central America" befunden.
Goldrausch
Tausende Gegenstände aus Schatzschiff geborgen
Der erste Sputnik startete am 4. Oktober 1957 und umrundete die Erde 1400 Mal in 92 Tagen.
Sputnik gegen Apollo
Der Kalte Krieg um den Mond
Der Ort des Attentats: Der Kartenraum im Führerhauptquartier Rastenburg in der Wolfsschanze. Die Bombe detonierte unter dem Tisch.
Operation Walküre
Das Stauffenberg-Attentat auf Adolf Hitler
Zahlreiche Attentate wurden auf Adiolf Hitler verübt. Er überlebte sie alle.
Kampf gegen den Nationalsozialismus
Widerstand gegen Adolf Hitler war vielfältig
Die Gedenktafel im Bendlerblock. Sie erinnert an die fünf hingerichteten Widerstandskämpfer um Graf Schenk von Stauffenberg.
Attentat auf Hitler
Die fünf Hauptverschwörer des 20. Juli 1944
Am 9. November 1939 explodiert im Münchener Bürgerbräukeller eine Zeitbombe von Georg Elser. Hitler überlebt, weil er die veranstaltung früher verlassen hat.
Über 40 Anschläge
Viele Attentate auf Hitler sind fast vergessen
Schiffswrack am Ground Zero: Die Baumringe verrieten die Herkunft des Holzes.
Sensationeller Fund nach 9/11-Terror
Forscher lösen Rätsel um mysteriöses Schiff
Das Schwert wurde bei Baggerarbeiten in der Weser bei Großenwieden entdeckt und wird ins 10. Jahrhundert datiert.
Rätsel aus dem Mittelalter
Weiteres "Ulfberht"-Schwert entdeckt
Österreich-Ungarns Thronfolger Franz Ferdinand (mitte in heller Uniform) in Sarajewo kurz vor dem tödlichen Attentat.
Erster Weltkrieg
"Einen Verbündeten lässt man nicht im Stich"
Mit dem Tonking-Zwischenfall begann vor 50 Jahren der amerikanische Vietnamkrieg. Das Bild zeigt amerikanische Soldaten beim Transport von verwundeten Kameraden in Khe Sanh.
Amerikas Krieg in Vietnam
Der Start des Vietnamkriegs ist für Vietnam kein Thema
Parlamentarische Rat
Hintergrund
Was ist der Parlamentarische Rat?
Der am 5. September 1977 von der RAF entführte und später ermordete damalige Arbeitgeberpräsident Hanns-Martin Schleyer (Archivfoto vom 13.10.1977).
Hintergrund
Die RAF und ihre Schlüsselfiguren
Das Münchner Institut für Zeitgeschichte will das Hitler-Buch "Mein Kampf" wieder veröffentlichen. (Bild: Anton Huttenlocher)
Hitlers "Mein Kampf"
Institut plant kommentierte Neuauflage
Ein Moment, der die Welt bewegt: Bundeskanzler Willy Brandt kniet am 7. Dezember 1970 vor dem Denkmal des Warschauer Ghettos. Die Geste wird zum Symbol der deutsch-polnischen Aussöhnung.
Brennpunkt Deutschland
Entspannung und Koexistenz 1967-1982
Die Weimarer Nationalversammlung arbeitet 1919 die Verfassung der parlamentarischen Republik aus.
Brennpunkt Deutschland
Die Weimarer Republik 1919-1933
13. August 1961: Um den weiteren Flüchtlingsstrom nach Westdeutschland zu unterbinden, lässt die DDR-Regierung die Mauer errichten.
Brennpunkt Deutschland
Die Teilung der Welt 1961-1967
30. Januar 1933: Nach Hitlers Ernennung zum Reichskanzler marschieren Mitglieder der SA in einem Fackelzug durch das Brandenburger Tor.
Brennpunkt Deutschland
Die "Machtergreifung" 1933
Adolf Hitler
Brennpunkt Deutschland
Das "Dritte Reich" 1934-1939
Otto von Bismarck wird nach der Kaiserproklamation zum ersten Reichskanzler.
Einig Vaterland
Die Ära Bismarck 1871 - 1890
Clemens Wenzel Fürst von Metternich
Einig Vaterland
Zwischen Restauration und Vormärz 1815-1848
Barrikadenkämpfe in Berlin während der Revolution von 1848/49
Einig Vaterland
Die Deutsche Revolution von 1848/49
Deutsche Soldaten zerstören eine Grenzanlage zu Polen. Mit dem Einmarsch der Wehrmacht am 1. September 1939 beginnt in Europa der Zweite Weltkrieg
Brennpunkt Deutschland
Der Zweite Weltkrieg 1939-1945
Konrad Adenauer (CDU) unterzeichnet das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland. Wenige Tage später wird in der sowjetisch besetzten Zone (SBZ) die Deutsche Demokratische Republik (DDR) gegründet.
Brennpunkt Deutschland
Politische Neuordnung 1945-1949
Die Nationalversammlung tagt in der Frankfurter Paulskirche.
Einig Vaterland
Die Reaktionsära 1848-1864
Die Proklamation Wilhelms I. zum Deutschen Kaiser erfolgt am 18. Januar 1871im Spiegelsaal von Versailles.
Einig Vaterland
Die Gründung des Deutschen Kaiserreiches 1871
Das Attentat auf das östereichische Thronfolgerpaar am 28. Juni 1914 in Sarajewo löst die "Julikrise" aus. Diese führt zum Ersten Weltkrieg.
Brennpunkt Deutschland
Der Erste Weltkrieg 1914-1918
 
 
image
Leute
Was läuft da zwischen Nicholas Hoult und Kristen Stewart?
image
Leute
Woody Allen wehrt sich gegen Rassismus-Vorwürfe
Ein Intercity der Deutsche Bahn. (Archivbild)
Zugunglück
Eurocity bei Mannheim entgleist
Dieser Experte im vietnamesischen TV reagierte recht ungewöhnlich, als sein Telefon klingelte.
Kurz & Knapp - der Nachrichtensplitter
Wenn das Handy im Frühstücksfernsehen klingelt
image
Leute
Fahren Cameron Diaz und Benji Madden bald in den Hafen der Ehe ein?
Wladimir Putin warnte in einer Rede anlässlich des 100. Jahrestag des Beginns des Ersten Weltkriegs vor dem "zerbrechlichen Frieden" in Europa.
Wladimir Putin warnt
"Der Friede in Europa ist zerbrechlich"
image
Leute
Daniel Radcliffe sieht seine Zukunft als Regisseur
Wer schon immer wissen wollte, wie man eine Wassermelone zubereitet, sollte diesem Mann bei der Arbeit zusehen.
Koch begeistert auf YouTube
So und nicht anders wird eine Wassermelone zubereitet
Viel Regen könnte es in Deutschland am Wochenende geben.
Irre viel Regen vorhergesagt
Tief "Susanne" naht mit neuen Unwettern
Bernie Ecclestone während einer Verhandlungspause in München.
Schmiergeld-Prozess
Ecclestone bietet vor Gericht Wahnsinns-Summe
image
Leute
Leonardo DiCaprio holt Toni Garrn vor die Kamera
Glenn Greenwald
NSA-Untersuchungsausschuss
Glenn Greenwald nicht zur Aussage bereit
image
Blog für die "Vanity Fair"
Monica Lewinsky leidet noch immer unter Clinton-Affäre
image
Zac Efron und Michelle Rodriguez
Heiße Küsse auf dem Dancefloor
VW E-Golf schlägt BMW i3
Zeitschrift
VW E-Golf schlägt BMW i3
Facebook war für rund eine Stunde nicht zu erreichen.
Website und App nicht erreichbar
Facebook zeitweise offline
Das Eis, das in der prallen Sonne nicht schmilzt.
Kontroverse Debatte in den USA
Das Eis, das nicht schmilzt
Ein Wrackteil der abgestürzten Boeing 777 über der Ukraine.
Flug MH 17
Wo sind die restlichen Leichen?
image
Leute
Promi-Bild des Tages
image
Beatsteaks
"Dieses Album war ein Betriebsunfall"
Dieser Experte im vietnamesischen TV reagierte recht ungewöhnlich, als sein Telefon klingelte.
Kurz & Knapp - der Nachrichtensplitter
Wenn das Handy im Frühstücksfernsehen klingelt
"Vertrauens"-Schriftzug in Frankfurt: Nach 14 Stunden waren die Münzen und die Markierungen um sie herum weg.
Aufsehenerregendes Experiment mit Geld
Wenn Gier das Vertrauen auffrisst
image
Streit um ein Model
Orlando Blooms Faust verfehlt Justin Bieber nur knapp
Das iPhone 5 in einem Apple-Store in Tokio. Eine Studie will beweisen, dass Apple seine iPhones absichtlich verlangsamt.
Studie aus Harvard
Apple soll iPhones absichtlich drosseln
Viele der Passagiere hatten am Badeort Byron Bay das Musikfestival Splendour in the Grass besucht.
Stewart warnt Passagiere vor Drogenfahndern
"Falls Sie was loswerden müssen, spülen Sie es jetzt weg!"
Wladimir Putin droht dem Westen mit einem Preisanstieg des Energiemarkts.
Ölpreise fallen trotz Drohungen aus Moskau
Und jetzt hat Putin ein Problem
Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (Archivbild) hält die neuen EU-Sanktionen gegen Russland für "dringend nötig".
Gabriel zur Ukraine-Krise
"Moskau schaut zu, wie der Bürgerkrieg eskaliert"
Ein pro-russischer Separatist in Donezk.
Ukrainische Rebellen
"Wir sind Russlands Kanonenfutter"
Die rollenden Steine im Death Valley.
Das Geheimnis der Rolling Stones (fast) gelöst
Warum sich riesige Steine im Death Valley bewegen
#Kahkaha, also Lachen auf Türkisch: Türkinnen lassen sich das Lachen von ihrem Vize-Regierungschef nicht verbieten und lachen sein Lach-Verbot einfach weg.
#Kahkaha
Türkische Frauen lachen über Lach-Verbot
Überreste eines Geschosses stecken in einer Straße in Donezk.
Der Weg von Rakete 03181
So kommen russische Waffen in die Ukraine
Sexy Selfie-Propaganda
Oben-Ohne Bewegung soll Soldaten motivieren
Im Nahen und Mittleren Osten aber gibt es seit längerem ein wachsendes ökonomisches Interesse und auch Gewicht Chinas.
Der stille Mitspieler
Wie China die Karten in Nahost neu mischt
Der Junge kletterte wahrscheinlich in Afrika in die Maschine.
Ramstein rätselt
Wie kam der blinde Passagier ins US-Flugzeug?
Diesen Pullover trug Armani zuletzt. Die Ermittler hoffen auf neue Hinweise in dem Mordfall.
Mord an Armani in Freiburg
Ermittler setzen 10.000 Euro Belohnung aus
Im Jahr 2020 soll ein Mars-Rover zu dem Planeten geschickt werden, der mit Geräten ausgestattet ist, die Kohlendioxid in Sauerstoff umwandeln können.
Raffinierter Plan
NASA will Sauerstoff auf dem Mars produzieren
Die bayerische Schnappschildkröte trägt mittlerweile den Spitznamen Suarez - nach dem uruguayischen Fußballspieler, der mit einer Beißattacke bei der WM für Aufregung sorgte.
"Ungeheuer frisst alles, was sich bewegt"
Erlangen jagt die Schnappschildkröte "Suarez"
Nach dem Flugzeugabsturz in Bremen lösten Polizei und Rettungskräfte Großalarm aus.
Feuer in Lagerhalle
Flugzeug in Bremen abgestürzt
Ramsan Kadyrow: Er sagt, das Geld für die Ostukraine stammt aus einer nach seinem Vater benannten Stiftung.
7,5 Millionen Dollar an Ostukraine
Tschetschenen-Führer Kadyrow hilft Rebellen
Albert II. und seine Frau Charlène
Fürstenpaar von Monaco
Charlène versteckt ihren Babybauch noch immer
 
Bonnie und Clyde
Bonnie und Clyde
Geheimprojekte im Dritten Reich
History Geheimprojekte im Dritten Reich
Superspione
Superspione
Der Untergang der Bismarck
History Der Untergang der Bismarck
Wissen Aliens - Der ultimative Ratgeber (1)
Das Ende der Welt
Wissenschaft Das Ende der Welt
Friedman schaut hin Talente, Tore und Tabus - Schwule im Fußball
Schwertransport zu Wasser - Die letzte Reise eines Piratenschiffs
Kultur & Gesellschaft Schwertransport zu Wasser - Die letzte Reise eines Piratenschiffs
Geschichte der Raumfahrt Das Mercury-Programm
Oh, mein Pattaya! Im Tollhaus von Thailand
Trailer Vergewaltigung - Macht und Ohnmacht
Geschichte der Raumfahrt - Das Gemini-Programm
Geschichte der Raumfahrt Das Gemini-Programm
Space Weather - Eismonde und Tornados
Wissen Space Weather - Eismonde und Tornados
Space Weather - Venus und Mars
Space Weather Venus und Mars
F... you Brain - Täuschung und Illusion
Technik F... you Brain - Täuschung und Illusion
Die X-Akten: Begegnungen der dritten Art (108)
Wissen Die X-Akten: Begegnungen der dritten Art (108)
Die X-Akten: Begegnungen der dritten Art (107)
Wissen Die X-Akten: Begegnungen der dritten Art (107)
Die X-Akten: Begegnungen der dritten Art (112)
Wissen Die X-Akten: Begegnungen der dritten Art (112)
Die X-Akten: Begegnungen der dritten Art (111)
Wissen Die X-Akten: Begegnungen der dritten Art (111)
Die X-Akten: Begegnungen der dritten Art (102)
Wissen Die X-Akten: Begegnungen der dritten Art (102)
Wissen Aliens - Der ultimative Ratgeber (1)
Der Untergang der Bismarck
History Der Untergang der Bismarck
N24 Reise-Reportage Mit Kronzucker durch Chiles Atacama-Wüste
The World Dubais Milliardenprojekt Teil 1
Legenden der Luftfahrt Die Entwicklung der Flugzeug-Geschichte
Technik Hovercrafts - Schwebende Alleskönner
Berlin bei Nacht Die Hauptstadt schläft nie
Der schnellste Job der Welt Die Achterbahn-Dynastie
Kultur & Gesellschaft Fast Food - Das Milliarden-Business
Benzin im Blut Deutschland, deine Autonarren
Töff -Töff-TÜV Prüfer für Istanbul
Kultur & Gesellschaft Haiti - Insel des Grauens
Abenteuer Autohof Truckerparadies Geiselwind
SOKO, übernehmen Sie!
Der Konvoi Ein Riesenkran auf Achse
Das Paradies der Autoschrauber Deutschlands größter Schrottplatz
Jagdrevier Autobahn Raser, Drängler und die Polizei
Die zweite Front Traumatisierte Soldaten und ihr schwerster Kampf
Kultur & Gesellschaft Knochenjobs - Down Under
Kultur & Gesellschaft Das Frauencamp - Drill für die Traumfigur
Der Nostradamus-Effekt: Das Jüngste Gericht
Der Nostradamus-Effekt Das Jüngste Gericht
Noch 6 Stunden
Denver County Jail - Razzia hinter Gittern
Denver County Jail Razzia hinter Gittern
Noch 8 Stunden
Überleben hinter Gittern
Überleben hinter Gittern
Noch 9 Stunden
Die 9/11-Verschwörung? Was wirklich geschah
Die 9/11-Verschwörung? Was wirklich geschah
Noch 11 Stunden
Unter Verschluss - Das geheime Buch der US-Präsidenten (1)
Unter Verschluss Das geheime Buch der US-Präsidenten (1)
Noch 12 Stunden
Unter Verschluss - Das geheime Buch der US-Präsidenten (2)
Unter Verschluss Das geheime Buch der US-Präsidenten (2)
Noch 13 Stunden
Per Anhalter durchs Sonnensystem: Mars
Per Anhalter durchs Sonnensystem Mars
Noch 18 Stunden
Zukunft ohne Menschen - Der Zorn Gottes
Zukunft ohne Menschen Der Zorn Gottes
Noch 1 Tag
Geheimnisse des Weltalls: Asteroiden
Geheimnisse des Weltalls Asteroiden
Noch 1 Tag
Geheimnisse des Weltalls: Planeten in Gefahr
Geheimnisse des Weltalls Planeten in Gefahr
Noch 1 Tag
Das Ende der Welt
Wissenschaft Das Ende der Welt
Noch 1 Tag
Aston Martin - Ein Traumauto entsteht
Aston Martin Ein Traumauto entsteht
Noch 1 Tag
Die Erde - Ein Planet entsteht (1)
Die Erde Ein Planet entsteht (1)
Noch 1 Tag
Die Erde - Ein Planet entsteht (2)
Die Erde Ein Planet entsteht (2)
Noch 1 Tag
Monster der Urzeit: Die Riesenechse Megalania
Monster der Urzeit Die Riesenechse Megalania
Noch 1 Tag
Naturgewalten: Tödliche Fluten
Naturgewalten Tödliche Fluten
Noch 1 Tag
USS Florida - Das Stealth-U-Boot der Navy
USS Florida Das Stealth-U-Boot der Navy
Noch 2 Tage
Höchststrafe - Leben in der Todeszelle (1)
Höchststrafe - Leben in der Todeszelle (1)
Noch 2 Tage
Höchststrafe - Leben in der Todeszelle (2)
Höchststrafe - Leben in der Todeszelle (2)
Noch 2 Tage
Columbine High School - Protokoll eines Massakers
Columbine High School Protokoll eines Massakers
Noch 2 Tage