Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Sterben für den Messias Das Waco-Drama vor 20 Jahren

Kein Ende der Trauer. Einen Tag nach dem Explosionsunglück gedenkt die texanische Stadt Waco den Angehörigen der Davidianer-Sekte, die vor 20 Jahren bei einem Polizeieinsatz starben.

Es sind furchtbare Tage für die Bürger in und um Waco. Bei der Explosion einer Düngemittel-Fabrik starben am Donnerstag mindestens acht Menschen. Einen Tag später jährt sich nun das Drama der Davidianer-Sekte zum 20. Mal. Waco, eine 125.000-Einwohner-Stadt im US-Bundesstaat Texas, steht derzeit ganz im Zeichen von Tod und Trauer.

Am 19. April 1993 führte der Fanatiker David Koresh 76 Menschen in den Tod, davon 21 Kinder. Der Sektenführer behauptete, Jesus Christus zu sein. Koresh war ein Charismatiker und Menschenfänger, der sich selbst nicht immer an seine nach außen getragenen Überzeugungen hielt. So predigte er den männlichen Mitgliedern seiner Sekte Enthaltsamkeit – um mehrere Frauen der Gruppe zu schwängern. Dennoch klebten ihm seine Anhänger an den Lippen – und folgten ihm bis in der Tod.

Bis an die Zähne bewaffnet

Als die Bundespolizei FBI und das Militär an jenem 19. April am Wohnsitz der Davidianer-Sekte in Waco anrückten, hielten sich Koresh und seine Glaubensbrüder bereits seit 51 Tagen verschanzt. Ende Februar hatten die Behörden versucht, Koresh wegen illegalen Waffenbesitzes und angeblichen sexuellen Missbrauchs von Kindern festzunehmen.

Die bis an die Zähne bewaffneten Davidianer verteidigten ihren Führer. Vier Beamte und sechs Sektenmitglieder starben. Eineinhalb Monate später rückte dann die Staatsgewalt mir Panzern an. Es kam zu einem Feuer, bei dem 76 Davidianer starben, darunter auch Koresh. Bis heute ist nicht ganz geklärt, wer das Feuer verursachte.

Regierung wird harsch kritisiert

Zunächst hieß es, die Sektenmitglieder selbst hätten das Feuer gelegt. Im Laufe der Zeit gab es aber immer mehr Zweifel. Diese wurden genährt durch widersprüchliche Aussagen des FBI. So musste die Bundespolizei entgegen zuvor getroffener Aussagen zugeben, pyrotechnische Granaten bei der Erstürmung eingesetzt zu haben.

Die Regierung wurde von Menschenrechtsgruppen für das Vorgehen harsch kritisiert. Zudem versuchten rechte Kräfte in den USA, das Versagen von Militär und Polizei für die eigenen Ziele zu instrumentalisieren. So zündete Timothy McVeigh am 19. April 1995, dem zweiten Jahrestag der Erstürmung, als "Rache für Waco“ eine Lastwagenbombe vor einem Bundesgebäude in Oklahoma City. 168 Menschen starben bei dem Anschlag.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
 
 
 
Endstation Mallorca Leben und Überleben auf der Sonneninsel
The World Wars Fataler Frieden
The World Wars Der Große Krieg
The World Wars Sieger und Besiegte
The World Wars Der Blitzkrieg
The World Wars Globaler Krieg
The World Wars Diktatoren und Demokraten
Der ICE Highspeed auf Schienen
Rotterdam Europas größter Hafen
The Final Countdown Generalprobe für ein Kreuzfahrtschiff
Stephen Hawking Visionen eines Genies (2)
Stephen Hawking Visionen eines Genies (1)
Osprey - Transformer der Lüfte
Osprey Transformer der Lüfte
Full Metal Cruise - Wenn das Mittelmeer zum Metalmeer wird
Full Metal Cruise Wenn das Mittelmeer zum Metalmeer wird
Hubschrauber-Legende Huey - Der Bell UH-1D in Deutschland
Hubschrauber-Legende Huey Der Bell UH-1D in Deutschland
Die Mörderin von nebenan - Kimberly McCarthy
Kimberly McCarthy Die Mörderin von nebenan
Krieg, Terror und Verzweiflung Reise durch das zerstörte Syrien
Technik Panik über den Wolken
Schwertransport zu Wasser - Die letzte Reise eines Piratenschiffs
Schwertransport zu Wasser Die letzte Reise eines Piratenschiffs
Die 9/11-Verschwörung? Was wirklich geschah
A380 - Masse mit Klasse
Technik A380 - Masse mit Klasse
Noch 7 Stunden
F... you Brain - Täuschung und Illusion
F... you Brain Täuschung und Illusion
Noch 12 Stunden
Apokalypse - Der Erste Weltkrieg
History Apokalypse - Der Erste Weltkrieg
Noch 1 Tag
Apokalypse - Der Erste Weltkrieg
History Apokalypse - Der Erste Weltkrieg
Noch 1 Tag
Apokalypse - Der Erste Weltkrieg
History Apokalypse - Der Erste Weltkrieg
Noch 1 Tag
Apokalypse - Der Erste Weltkrieg
History Apokalypse - Der Erste Weltkrieg
Noch 1 Tag
Apokalypse - Der Erste Weltkrieg
History Apokalypse - Der Erste Weltkrieg
Noch 1 Tag
Die Geschichte der Atombombe
Wissenschaft & Technik Die Geschichte der Atombombe
Noch 1 Tag
Mayday - Der Todesflug der Kennedys
Panorama Mayday - Der Todesflug der Kennedys
Noch 1 Tag
Im Todestrakt - Warten auf die Hinrichtung
Im Todestrakt Warten auf die Hinrichtung
Noch 1 Tag
Das Ende der Welt
Wissenschaft Der letzte Tag
Noch 1 Tag
Technik Auf Leben und Tod - Fataler Leichtsinn
Noch 1 Tag
Auf Leben und Tod - Im Haifischbecken
Auf Leben und Tod Im Haifischbecken
Noch 2 Tage
Technik Panik über den Wolken
Noch 2 Tage
Lauda Air 004 Absturz im Dschungel
Noch 2 Tage
Erfindungen für die Zukunft: Revolution der Roboter
Erfindungen für die Zukunft Revolution der Roboter
Noch 2 Tage
Die EMP-Bombe - Impuls zum Blackout
Technik Impuls zum Blackout
Noch 2 Tage
Die X-Akten Verfolgungsjagd/Begegnung im Sumpf
Noch 2 Tage
Explosionen außer Kontrolle
Technik Explosionen außer Kontrolle
Noch 2 Tage
Die X-Akten Chupa-Chupa/Aus heiterem Himmel
Noch 2 Tage