Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

"Ich war erschüttert" Ex-Minister Seiters zum Drama von Bad Kleinen

Als Folge der missglückten Festnahme von zwei RAF-Terroristen durch die GSG9 trat der damalige Bundesinnenminister Rudolf Seiters zurück. Die Ereignisse haben den CDU-Politiker erschüttert.

Die tödlich missglückte Festnahme zweier RAF-Terroristen im mecklenburgischen Bad Kleinen hat vor 20 Jahren die Bundesregierung und die Sicherheitsbehörden in eine schwere Krise geführt. Auf dem Höhepunkt der Affäre nahm Bundesinnenminister Rudolf Seiters (CDU) seinen Hut. Seiters ist heute Präsident des Deutschen Roten Kreuzes. Mit der Nachrichtenagentur dpa sprach der 75-Jährige über das Desaster vom 27. Juni 1993 und seinen Rücktritt:

Wie haben Sie den 27. Juni 1993 erlebt?

Seiters: "Ich war auf einer Veranstaltung, als ich von dem Einsatz erfuhr. Ich war erschüttert, insbesondere wegen des Todes des jungen Polizeibeamten Newrzella. Ansonsten hieß es zunächst, der Einsatz sei erfolgreich verlaufen. In den Tagen darauf wurden die kritischen Stimmen aber immer lauter."

Was passierte in den Tagen danach?

Seiters: "Am 2. Juli gab es eine gemeinsame Sitzung des Rechts- und Innenausschusses. Zu dem Zeitpunkt war ich noch überzeugt, dass wir die offenen Fragen schnell und präzise beantworten können. Am 3. Juli kamen aber Medienberichte zu einer angeblichen Hinrichtung von Grams durch Beamte der GSG 9. Das war ein ungeheuerlicher, schwerwiegender Vorwurf. In den Stunden danach war die Öffentlichkeit in heller Aufregung, es gab wilde Spekulationen."

Und einen Tag später, am 4. Juli 1993, traten Sie zurück.

Seiters: "Ja. Es stellte sich heraus, dass eine schnelle Aufklärung nicht möglich war, weil die Beamten die Hände und Gesichter der Toten gereinigt hatten - mit dem Ergebnis, dass keine Schmauchspuren mehr nachgewiesen werden konnten. Deshalb mussten wir Spezialisten einschalten, um den Tathergang zu rekonstruieren. Das sollte sechs Monate dauern. Die Vorstellung, so lange in der Öffentlichkeit zu stehen und die Vorwürfe nicht entkräften zu können, das war für mich nicht akzeptabel."

Warum genau haben Sie sich für einen Rückzug entschieden?

Seiters: "Mein Rücktritt war ein doppelter Akt der Schadensbegrenzung. Er sollte in dieser aufgeregten Diskussion das Vertrauen der Bevölkerung stärken, dass nichts vertuscht wird. Dass der Staat ohne Ansehen der Person aufklärt - von einem Nachfolger, der mit Bad Kleinen nichts zu tun hatte. Zum zweiten wollte ich die Bundesregierung vor einem langwierigen und unwürdigen Prozess der gegenseitigen Schuldzuweisungen zwischen Ministerien und Behörden bewahren. Das ging ja schon in den ersten Tagen los."
Einige Weggefährten von damals meinen, Sie hätten nicht zurücktreten müssen, weil Sie sich selbst nichts zu Schulden kommen ließen.

Was denken Sie rückblickend - war es ein Fehler?

Seiters: "Nein. Aus meiner Sicht war der Rücktritt richtig, er war allerdings schmerzlich. Ich glaube, dass ich ein erfolgreicher Minister war. Aber manchmal muss man auch ein persönliches Opfer bringen. Ich war damals im Reinen mit mir und bin es auch heute."

Wie reagierte der damalige Kanzler Helmut Kohl?

Seiters: "Kohl war wie vom Donner gerührt, als ich ihn anrief, um ihm meine Entscheidung mitzuteilen. Wir telefonierten drei Mal miteinander und ich bat ihn, meine Entscheidung zu akzeptieren. Er wollte das erst nicht, hat es dann aber widerstrebend getan."

Wie konnte es zu dem Desaster in Bad Kleinen kommen?

Seiters: "Ich hatte immer großes Vertrauen in die GSG 9. Es hat mich überrascht, dass so viele Fehler gemacht wurden bei dem Einsatz. Der Bericht der Regierung hat das alles aufgelistet: Observationslücken, Abweichungen vom geplanten Zugriff, die Verfolgung von Grams ohne gezogene Waffen, kein Notarzt am Einsatzort. Dazu kamen die Fehler bei der Spurensicherung: Mögliche Spuren wurden beseitigt, andere nicht gesichert." Das Vertrauen der Menschen in den Rechtsstaat war damals erschüttert.

Beobachter sprachen von einer Staatskrise...

Seiters: "Ich habe das nicht so gesehen. Das war keine Staatskrise und auch keine Medienkrise. Aber einige beteiligte Medien haben sich skandalös verhalten. Das ist unstreitig. Und das hätte richtig aufgearbeitet werden müssen."

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

...

Bitte einen Moment Geduld.
Der Content wird geladen ...

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
Die undatierte Aufnahme zeigt ein Teilstück eines 750 Jahre alten Siegels des pommerschen Herzogs Wartislaw III..
Sensation auf Usedom
Siegel-Fragment von Herzog aus Pommern entdeckt
1943 wurde das Lager zerstört.
Zweiter Weltkrieg
Reste der Gaskammern von Sobibor entdeckt
Der gefundene Mechanismus von Antikythera gilt als einzigartig für die Antike.
Mechanismus von Antikythera
Wird nun das Geheimnis des ältesten Computers gelöst?
Richard III. war der letzte englische Monarch, der auf dem Schlachtfeld starb.
Skelett untersucht
So brutal starb König Richard III.
Lanzenreiter der osmanischen Kalvalerie stehen 1912 zusammen.
Der "kranke Mann Europas"
Das Osmanische Reich im Ersten Weltkrieg
Der britische Diplomat, Schriftsteller und Archäologe Thomas Edward Lawrence in einer zeitgenössischen Aufnahme.
London und das Osmanische Reich
Die Schuldgefühle des echten Lawrence von Arabien
Ein Blick auf die Stadt ?u?a in der armenischen Region Bergkarabach nach der Zerstörung von osmanischen Truppen.
Völkermord im Ersten Weltkrieg
Armenien wartet weiter auf Reue der Türkei
Die Wächter-Statuen wurden vollständig freigelegt.
Grab aus der Alexander-Zeit
Wächter-Statuen vollständig freigelegt
Am 27. Juni 1989 durchschnitt der damalige ungarische Außenminister Gyula Horn (r) und sein österreichischer Amtskollege Alois Mock (l) symbolisch den "Eisernen Vorhang".
Vor 25 Jahren
Ungarn öffnet Grenze für DDR-Bürger
Die Steinkreise von Stonehenge bei Salisbury in Südwestengland gelten als das bedeutendste prähistorische Bauwerk Europas.
Weitere Tempel entdeckt
Stonehenge ist nur ein Teil vom Ganzen
Der Gründungsaufruf wendet sich an alle Bürger der DDR, die an einer Umgestaltung der Gesellschaft mitwirken wollen.
Vor 25 Jahren
Grundstein für das "Neue Forum"
Während der zweijährigen Ausgrabungen fanden die Archäologen neben Münzen und Tonscherben jetzt auch den zweieinhalb Meter hohen Grabstein.
"Ein sensationeller Fund"
Römisches Grabmal in Augsburg freigelegt
Nach dem Fund wurden Mutmaßungen laut, das Grab aus der Alexander-Zeit könne bislang unberührt sein.
Grabungen in Amphipolis
Wächter-Statuen sorgen für Aufregung
Das Schloss Sigmaringen wurde zum zum französischen Regierungssitz des Vichy-Regimes.
Kuriosum im Zweiten Weltkrieg
Als Sigmaringen Frankreichs Hauptstadt war
Die GEKA mbH ist das einzige Unternehmen in Deutschland, das an der Vernichtung von syrischen Chemiewaffen beteiligt ist.
Anlage in Niedersachsen
Wie Chemiewaffen vernichtet werden
Das Kastell in Gernsheim war eine militärische Vorhut der Römer, wurde dann aber mit der Entstehung des Grenzwalls Limes überflüssig.
Mitten im Wohngebiet
Riesiges Römerkastell entdeckt
Viele Montagsdemonstrationen in der DDR folgten.
Vor 25 Jahren
Erste Montagsdemonstration in Leipzig
Gussformen und vier Sicheln wurden bereits auf der Grabungsstätte gefunden.
Zahlreiche Funde
Werkstatt aus der Bronzezeit entdeckt
Soldaten der Wehrmacht nach dem Einmarsch in Polen.
Als die Welt in Flammen stand
Vor 75 Jahren begann der Zweite Weltkrieg
 Beim Einmarsch deutscher Truppen in Polen am 1. September 1939 reißen Soldaten der deutschen Wehrmacht einen rot-weißen Schlagbaum an der deutsch-polnischen Grenze nieder.
Chronologie
Wichtige Daten des Zweiten Weltkrieges
Die undatierte Aufnahme zeigt ein Teilstück eines 750 Jahre alten Siegels des pommerschen Herzogs Wartislaw III..
Sensation auf Usedom
Siegel-Fragment von Herzog aus Pommern entdeckt
Parlamentarische Rat
Hintergrund
Was ist der Parlamentarische Rat?
Der am 5. September 1977 von der RAF entführte und später ermordete damalige Arbeitgeberpräsident Hanns-Martin Schleyer (Archivfoto vom 13.10.1977).
Hintergrund
Die RAF und ihre Schlüsselfiguren
Das Münchner Institut für Zeitgeschichte will das Hitler-Buch "Mein Kampf" wieder veröffentlichen. (Bild: Anton Huttenlocher)
Hitlers "Mein Kampf"
Institut plant kommentierte Neuauflage
Barrikadenkämpfe in Berlin während der Revolution von 1848/49
Einig Vaterland
Die Deutsche Revolution von 1848/49
Stefan Aust
Stefan Aust
Editorial zu "N24 Zeitreise"
Hermann Pölking
Hermann Pölking
Editorial zum "Projekt Deutschland"
Am 22. Juni 1941 überquert die Wehrmacht die Demakartionslinie zwischen dem Deutschen Reich und der Sowjetunion - das "Unternehmen Barbarossa" beginnt.
Unternehmen Barbarossa
Vom Angriff bis zur Schlacht von Moskau
30. April 1945: Auf dem Berliner Reichstagsgebäaude wird die sowjetische Flagge gehisst. Mit der Unterzeichnung der bedingungslosen Kapitulation der Wehrmacht am 8. Mai endet der Zweite Weltkrieg in Europa.
Unternehmen Barbarossa
Von der Winteroffensive bis zur Schlacht um Berlin
Deutsche Kriegsgefangene in Moskau am 1. März 1943.
Unternehmen Barbarossa
Von Charkow bis zur Kesselschlacht bei Kursk
Die Frühjahrsoffensive 1944 der Roten Armee zwingt die Wehrmacht immer weiter zum Rückzug.
Unternehmen Barbarossa
Von der Rückeroberung Leningrads bis zur Schlacht um Budapest
Mit dem "Fall Blau" wird die deutsche Sommeroffensive des Jahres 1942 in der Sowjetunion eingeleitet. Hitlers Ziele waren die Ölfelder im Kaukasus und die Unterbindung von sowjetischen Nachschüben über die Wolga.
Unternehmen Barbarossa
Der Kampf um die Ölquellen im Kaukasus
Am 23. August 1942 beginnt die Bombardierung Stalingrads durch die deutsche Luftwaffe.
Unternehmen Barbarossa
Die Schlacht um Stalingrad
Die Geburtstadt Hitlers, Braunau, liegt an der deutsch-österreichischen Grenze. Die Skulptur (Götterskulptur auf einem Fisch) im Vordergrund steht auf der deutschen Seite.
Geburtsort zieht nach
Braunau streicht Hitler als Ehrenbürger
30. April 1945: Auf dem Berliner Reichstagsgebäaude wird die sowjetische Flagge gehisst. Mit der Unterzeichnung der bedingungslosen Kapitulation der Wehrmacht am 8. Mai endet der Zweite Weltkrieg in Europa.
51 Jahre Mauerbau
Kriegsende
9. November 1989: Nach 28 Jahren fällt die Berliner Mauer. Mit der Wiederverinigung Deutschlands am 3. Oktober 1990 endet das Kapitel der deutschen Nachkriegszeit,.
51 Jahre Mauerbau
Mauerfall und Wiedervereinigung 1989-1990
13. August 1961: Um den weiteren Flüchtlingsstrom nach Westdeutschland zu unterbinden, lässt die DDR-Regierung die Mauer errichten.
51 Jahre Mauerbau
Die Teilung der Welt 1961
Der sowjetische Regierungschef Gorbatschow zu Gast in der Bundesrepublik. Das Treffen zwischen ihm und Bundeskanzler Helmut Kohl erzielt einen wichtigen Schritt auf dem Weg zur Wiedervereinigung Deutschlands.
51 Jahre Mauerbau
Der Weg zur Deutschen Einheit 1982-1989
Konrad Adenauer (CDU) unterzeichnet das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland. Wenige Tage später wird in der sowjetisch besetzten Zone (SBZ) die Deutsche Demokratische Republik (DDR) gegründet.
51 Jahre Mauerbau
Politische Neuordnung 1945-1949
Am 8. September 1994 verabschieden Soldaten der Bundeswehr vor dem Brandenburger Tor die Truppen der Westalliierten. Unter den Gästen befinden sich die Staatsvertreter der USA, Großbritannien und Frankreich.
51 Jahre Mauerbau
Abzug der Alliierten 1990-1994
 
 
image
Leute
Uli Hoeneß zum ersten Mal auf Freigang
Zehntausende Flüchtlinge sind über die syrische Grenze in die Türkei geflohen.
Dramatischer UN-Bericht
70.000 Syrer fliehen binnen 24 Stunden in die Türkei
image
Leute
Schauspielerin Polly Bergen ist verstorben
Kim Kardashian
Kim Kardashian & Co.
Erneut Nacktbilder von Promis online gestellt
image
Hacker-Angriff
Nackt-Bilder von Kim Kardashian im Netz
Eine Rakete vom Typ Falcon 9 startet von der Cape Canaveral Air Force Station in Florida.
24 Stunden zu spät
SpaceX-Versorgungsflug zur ISS gestartet
image
"Bundesvision Song Contest"
Revolverheld räumt ab
Eine Krone hatte der Mann nicht dabei - dennoch gab sich ein 74-jähriger Mann in Niederbayern als König von "Ashanti Ghana" aus.
Kurz & Knapp - der Nachrichtensplitter
74-Jähriger gibt sich als König von "Ashanti Ghana" aus
Der Bundesvorsitzende der Partei Alternative für Deutschland (AfD), Bernd Lucke.
Nach Wahlerfolgen
AfD bundesweit so beliebt wie noch nie
Aschraf Ghani und Abdullah Abdullah
Wahl in Afghanistan
Kontrahenten einigen sich
Alan Henning wurde von der IS-Miliz entführt. (Archivbild)
Kampf gegen Terrormiliz
Frau von IS-Geisel fleht Terroristen um Gnade an
IWF-Chefin Christine Lagarde spricht auf dem Treffen der G20-Finanzminister und Zentralbank-Chefs in Cairns.
Weltweites Konjunkturpaket
G20 kurbeln Wachstum an und warnen Putin
Ein iranischer Geistlicher telefoniert.
Internet-Paranoia
Iran will WhatsApp verbieten
Das Gebäude der EU-Kommission in Brüssel soll ins Visier von radikalislamischen Terroristen geraten sein.
Festnahmen in Belgien
Möglicher Anschlag auf EU-Kommission verhindert
Die Sonne geht am hinter einem rauchenden Schornstein einer Industrieanlage in Wismar (Mecklenburg-Vorpommern) unter.
Das bringt der Sonntag
Großdemonstration für Klimaschutz in New York
Der türkische Ministerpräsident Ahmet Davutoglu winkt inmitten der befreiten Geiseln in die Kameras.
49 Konsulatsmitarbeiter wieder frei
Zweifel an der wundersamen Geiselbefreiung
"Nicht in meinem Namen" steht auf dem Schild und geht an den IS. Denn die Grausamkeiten der Extremisten missachten den Islam, so die Botschaft junger britischer Muslime in ihrer Web-Kampagne.
#NotInMyName
Junge Muslime senden Botschaft an IS
US-Präsident Barack Obama spricht bei einer Parteikonferenz der Demokraten in Washington.
Obama will globale Allianz
"Das ist die Welt gegen den Islamischen Staat"
Schiitische Freiwillige in der irakischen Armee simulieren eine Gefechtssituation.
Beunruhigende Umfrage
Immer mehr Deutsche fürchten neuen Weltkrieg
Ein Geldtransporter und Polizisten stehen vor dem Apple-Store am 20.09.2014 auf dem Kurfürstendamm in Berlin.
Volle Kasse aus dem Apple-Store
Geldtransporter-Überfall auf dem Kudamm
Eine Krone hatte der Mann nicht dabei - dennoch gab sich ein 74-jähriger Mann in Niederbayern als König von "Ashanti Ghana" aus.
Kurz & Knapp - der Nachrichtensplitter
74-Jähriger gibt sich als König von "Ashanti Ghana" aus
Huch, wo ist denn das iPhone? Einer der ersten Käufer blamierte sich beim Auspacken des Smartphones.
Sein Glück währte nur kurz
Das Drama um den ersten iPhone 6-Käufer
Bei Sexsomnie, einer Form des Schlafwandelns, kommt es nach Dafürhalten einiger Psychiater zu unbewussten sexuellen Handlungen. (Symbolbild)
Urteil in Schweden
Keine Vergewaltigung - es war Schlafwandler-Sex
Mitarbeiter der Hilfsorganisation "Ärzte ohne Grenzen" desinfizieren in Guinea ein Fahrzeug.
Massaker in Guinea
Dorfbewohner töten sieben Ebola-Helfer
VW-Werbespot
Helene Fischer
Das Netz spottet über VW-Werbespots
In Glasgow feiern Gegner einer Abspaltung Schottlands von Großbritannien das Abstimmungsergebnis.
Weiter Teil Großbritanniens
Schottland sagt "No"
Am ersten Abend
Klassenfahrt nach Saufgelage der Lehrer abgebrochen
Im Video verspricht der Gefangene in einer augenscheinlich aufgezwungenen Rede, von nun an die "Wahrheit" über den IS erzählen zu wollen.
Britischer Journalist spricht "die Wahrheit"
Neues Geiselvideo der IS aufgetaucht
Herbert Grönemeyer (l.) und U2-Sänger Bono hatten in den vergangenen Jahren immer wieder zusammengearbeitet oder sich für soziale Gerechtigkeit stark gemacht.
"Ich war geschockt"
Grönemeyer ärgert sich über Bono
Joe küsst eine junge Frau. Der Mann behauptet von sich, mit über 900 Frauen geschlafen zu haben.
"Habe mit 936 Frauen geschlafen"
Dieser Romeo braucht keine Wohnung
Wladimir Putin ist bei einem Telefonat mir Petro Poroschenko wohl sehr emotional geworden.
Muss ganz Osteuropa zittern?
Putin drohte mit Einmarsch in Polen
Joachim Gauck kann sich einen Staatsbesuch in Russland derzeit nicht vorstellen.
Klare Worte des Bundespräsidenten
Warum Gauck nicht nach Russland reist
Ein Londoner Restaurant benutzt Bilder von Todeskandidaten und ihren Henkersmalzeiten zu Promotionszwecken.
Die Speisen der Todeskandidaten
Restaurant serviert echte Henkersmahlzeiten
Nach nur 125 Minuten hat es auf dem Oktoberfest die erste Alkoholvergiftung gegeben.
Nur 125 Minuten nach dem Anstich
Erste Alkoholvergiftung auf der Wiesn
Der Popo kreist, die Hüften wackeln: wieder einmal beweist J.Lo Popo-Kompetenz.
Popo-Parade mit J.Lo und Iggy Azalea
Das wohl heißeste Video des Jahres
Evan erklärt in seinen Worten, wie sich die Spielzeuge anfühlen und was er davon hält.
Eigener Kanal bei YouTube
Wie ein 8-Jähriger ein Vermögen macht
Frau in rotem Kleid hat zahlreiche Kokablätter auf ihrem Schoß
Kokablätter im Schulunterricht
Lehrer lassen Siebtklässler Koka kauen
Waka Flocka Flame hatte 2008 seinen Durchbruch in der Rapper-Szene.
Traumjob für Fans von Cannabis
Rapper sucht Joint-Dreher
Das Gebiet rund um das Haus des Täters wurde abgesperrt.
Blutbad in Florida
Mann erschießt Tochter und sechs Enkelkinder
Palästinensische Kinder auf den Schultern von militanten Islamisten: Auch aus Deutschland reisten Kinder in den Krieg aus. (Archivbild)
Verfassungsschutz alarmiert
13-Jähriger zieht in den "Dschihad"
 
Das Grabtuch von Turin
History Das Grabtuch von Turin
Countdown Erde - Tsunami
Countdown Erde Tsunami
Die Marsmission: Reise zum Roten Planeten
Technik Die Marsmission: Reise zum Roten Planeten
Das Bermuda-Dreieck
Kultur & Gesellschaft Das Bermuda-Dreieck
Countdown Erde - Vulkane
Countdown Erde Vulkane
Mythos und Wahrheit: UFOs
Mythos und Wahrheit: UFOs
Wirtschaft Die Macht des Goldes
Future Earth - Die Welt im Jahr 2025
Wissenschaft Future Earth - Die Welt im Jahr 2025
Auf Leben und Tod - Showdown im Supermarkt
Auf Leben und Tod Showdown im Supermarkt
Tauchfahrt ohne Rückkehr
Technik Tauchfahrt ohne Rückkehr
B-2 - Unsichtbare Schwingen
Technik B-2 - Unsichtbare Schwingen
N24 Spezial Im großen Krieg - Leben und Sterben des Leutnants Fritz Rümmelein
Geschichte der Raumfahrt - Apollo 13
Wissen Geschichte der Raumfahrt - Apollo 13
 Geschichte der Raumfahrt - Die Mondlandung
Geschichte der Raumfahrt Die Mondlandung
Friedman schaut hin Talente, Tore und Tabus - Schwule im Fußball
Schwertransport zu Wasser - Die letzte Reise eines Piratenschiffs
Kultur & Gesellschaft Schwertransport zu Wasser - Die letzte Reise eines Piratenschiffs
Geschichte der Raumfahrt Das Mercury-Programm
Oh, mein Pattaya! Im Tollhaus von Thailand
Trailer Vergewaltigung - Macht und Ohnmacht
Wissen Begegnung im All
Das Grabtuch von Turin
History Das Grabtuch von Turin
Countdown Erde - Tsunami
Countdown Erde Tsunami
N24 Reise-Reportage Mit Kronzucker durch Chiles Atacama-Wüste
The World Dubais Milliardenprojekt Teil 1
Legenden der Luftfahrt Die Entwicklung der Flugzeug-Geschichte
Technik Hovercrafts - Schwebende Alleskönner
Berlin bei Nacht Die Hauptstadt schläft nie
Der schnellste Job der Welt Die Achterbahn-Dynastie
Kultur & Gesellschaft Fast Food - Das Milliarden-Business
Benzin im Blut Deutschland, deine Autonarren
Töff -Töff-TÜV Prüfer für Istanbul
Kultur & Gesellschaft Haiti - Insel des Grauens
Abenteuer Autohof Truckerparadies Geiselwind
SOKO, übernehmen Sie!
Der Konvoi Ein Riesenkran auf Achse
Das Paradies der Autoschrauber Deutschlands größter Schrottplatz
Jagdrevier Autobahn Raser, Drängler und die Polizei
Die zweite Front Traumatisierte Soldaten und ihr schwerster Kampf
Kultur & Gesellschaft Knochenjobs - Down Under
Kultur & Gesellschaft Das Frauencamp - Drill für die Traumfigur
Zwischen Leben und Tod - Rettung in letzter Sekunde
Zwischen Leben und Tod Rettung in letzter Sekunde
Noch 3 Minuten
 Geschichte der Raumfahrt - Die Mondlandung
Geschichte der Raumfahrt Die Mondlandung
Noch 2 Stunden
Geschichte der Raumfahrt - Apollo 13
Wissen Geschichte der Raumfahrt - Apollo 13
Noch 3 Stunden
Wissen Begegnung im All
Noch 4 Stunden
USA Top Secret: Die Alien-Verschwörung
USA Top Secret: Die Alien-Verschwörung
Noch 5 Stunden
Die Reise der Pinguine (1)
Mensch und Natur Die Reise der Pinguine (1)
Noch 6 Stunden
Die Reise der Pinguine (2)
Mensch und Natur Die Reise der Pinguine (2)
Noch 7 Stunden
Hitlers Stealth Fighter
Technik Hitlers Stealth Fighter
Noch 16 Stunden
Die Geschichte der Transall
Technik Die Geschichte der Transall
Noch 19 Stunden
S.O.S.! Todesangst auf hoher See
S.O.S.! Todesangst auf hoher See
Noch 1 Tag
Der Zweite Weltkrieg aus dem All (1)
History Der Zweite Weltkrieg aus dem All (1)
Noch 1 Tag
Der Zweite Weltkrieg aus dem All (1)
History Der Zweite Weltkrieg aus dem All (2)
Noch 1 Tag
Explosionen außer Kontrolle
Technik Explosionen außer Kontrolle
Noch 1 Tag
Future Earth - Die Welt im Jahr 2025
Wissenschaft Future Earth - Die Welt im Jahr 2025
Noch 1 Tag
Krieg und Frieden - Das Imperial War Museum in London
Krieg und Frieden Das Imperial War Museum in London
Noch 2 Tage
Tauchfahrt ohne Rückkehr
Technik Tauchfahrt ohne Rückkehr
Noch 2 Tage
Absturz in den Anden - Überleben um jeden Preis (1)
Absturz in den Anden Überleben um jeden Preis (1)
Noch 2 Tage
Absturz in den Anden - Überleben um jeden Preis (2)
Absturz in den Anden Überleben um jeden Preis (2)
Noch 2 Tage
Black Box - Terror an Bord
Black Box Terror an Bord
Noch 2 Tage
Die Marsmission: Reise zum Roten Planeten
Technik Die Marsmission: Reise zum Roten Planeten
Noch 2 Tage