Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Weniger Netto vom Brutto Ab 2011 steckt weniger in der Lohntüte

Ob Arbeitnehmer oder Rentner: Ab 2011 haben die meisten am Ende des Monats weniger Geld auf dem Konto. Laut dem Bund der Steuerzahler treffen die Mehrbelastungen vor allem Geringverdiener.

Wenig erfreuliche Aussichten fürs Gehalt in 2011: Millionen Beschäftigte müssen sich auf ein Minus einstellen. Unterm Strich werden gesetzlich versicherte Arbeitnehmer im nächsten Jahr bis zu 94 Euro weniger Lohn in der Tasche haben, wie der Bund der Steuerzahler (BdSt) berechnet hat - je nach persönlicher Situation. Mittlere bis kleine Einkommen müssen spürbar stärkere Einbußen hinnehmen als Topverdiener.

Grund für die Mehrbelastung sind steigende Sozialabgaben: Krankenkasse und Arbeitslosenversicherung werden wieder einmal teurer. Der Beitragssatz für Kassenpatienten springt ab Januar von 14,9 auf 15,5 Prozent. Der Arbeitgeber steuert 7,3 Prozent bei, während Arbeitnehmer dann mit 8,2 Prozent ihres Bruttolohns zur Kasse gebeten werden. Für einen angestellten Durchschnittsverdiener mit 2.500 Euro brutto bedeutet das etwa 7,50 Euro pro Monat mehr. "Alle gesetzlich Versicherten werden im kommenden Jahr belastet", kritisiert BdSt-Bundesgeschäftsführer Reiner Holznagel. Der Fachmann meint: Das wäre vermeidbar gewesen.

Auch Rentner bekommen weniger

Auch gesetzlich krankenversicherte Rentner müssen die Beitragserhöhung mittragen. Sie zahlen 2011 wie die Arbeitnehmer 8,2 Prozent. Für eine Rente von 1.000 Euro bedeutet das etwa drei Euro mehr im Monat. Was Ruheständlern erspart bleibt, ist die Mehrbelastung bei der Arbeitslosenversicherung. Diese steigt ab 1. Januar von 2,8 auf 3,0 Prozent. Dass im kommenden Jahr die Steuerlast weniger drückt, weil mehr Kosten zur Altersvorsorge absetzbar sind, fällt da unterm Strich kaum ins Gewicht.

"Per Saldo kriegen viele Leute 2011 deutlich weniger netto raus", sagt Erich Nöll, Geschäftsführer des Bundesverbands der Lohnsteuerhilfevereine (BDL). Kirchensteuer, die Verteuerung des täglichen Lebens, voraussichtlich weiter steigende Energiepreise und mögliche Zusatzbeiträge für die Krankenkasse dürften noch Extra-Löcher reißen. Neu ist im kommenden Jahr, dass jede Kasse künftig grundsätzlich beliebig hohe Zusatzbeiträge verlangen darf.

Kinderlose haben die besseren Karten

Wie sich die höheren Abgaben aufs Gehalt auswirken, haben die Experten des Steuerzahlerbundes so berechnet: Ein verheirateter Alleinverdiener (konfessionslos) mit Steuerklasse 3, einem Kind und monatlichem Bruttoverdienst von 2.500 Euro bringt 2011 knapp 94 Euro weniger nach Hause. In der Gehaltsgruppe von 3.500 Euro büßt der Familienvater noch 75,60 Euro ein, in Top-Regionen um die 6.000 Euro nur noch gut 35 Euro.

Im Vergleich zu ihm kommt ein kinderloser Single (konfessionslos) 2011 in der Regel besser davon. Mit 2.500 Euro brutto im Monat bleiben ihm übers Jahr fast 56 Euro weniger übrig. Verdient er 3.500 Euro, büßt er 62,40 Euro ein. Ab der Gehaltsstufe von 5.000 Euro sind es dagegen nur noch eine Handvoll Euro, nämlich 5,88. Ab 6.000 Euro Verdienst schrumpft die Mehrbelastung auf ganze 1,32 Euro.

Je mehr Verdienst, desto weniger Mehrbelastung

Auch Alleinerziehende mit Steuerklasse 2 und einem Kind kriegen weniger raus. Bei 1.300 Euro brutto liegt die Einbuße 2011 bei fast 56 Euro, bei 3.000 Euro sind es gut 62 Euro. Auch hier gilt: Je mehr Verdienst, desto weniger Mehrbelastung.

Das liegt vor allem an der Beitragsbemessungsgrenze für die Krankenversicherung. Die Messlatte sinkt 2011 für alte und neue Bundesländer von 3.750 auf 3.712,50 Euro. Monatliches Einkommen, das darüber hinausgeht, ist beitragsfrei - ob 3.720 oder 10.000 Euro monatlich verdient wird. Die Beitragsbemessungsgrenze in der gesetzlichen Renten- und in der Arbeitslosenversicherung bleibt nächstes Jahr in Westdeutschland bei 5.500 Euro, während sie im Osten von 4.650 Euro auf 4.800 Euro pro Monat steigt.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
 
 
 
 
Spring Break Europe - Feiern bis zum Umfallen
Kultur & Gesellschaft Spring Break Europe - Feiern bis zum Umfallen
Der ICE - Highspeed auf Schienen
Technik Der ICE - Highspeed auf Schienen
Geheimnisse des Weltalls: Kometen
Geheimnisse des Weltalls Kometen
Superschiffe - Norwegian Breakaway: Jungfernfahrt eines Kreuzfahrt-Giganten
Superschiffe Norwegian Breakaway: Jungfernfahrt eines Kreuzfahrt-Giganten
A380 - Masse mit Klasse
A380 Masse mit Klasse
Insekten - Das große Krabbeln
Insekten Das große Krabbeln
Osprey - Transformer der Lüfte
Osprey Transformer der Lüfte
Full Metal Cruise - Wenn das Mittelmeer zum Metalmeer wird
Full Metal Cruise Wenn das Mittelmeer zum Metalmeer wird
Kultur & Gesellschaft Sex, Drogen und Wodka - Heiße Nächte in Moskau
Die Seenotretter - Einsatz bei Wind und Wellen
Einsatz bei Wind und Wellen Die Seenotretter
Tschernobyl - Autopsie einer Katastrophe
Tschernobyl Autopsie einer Katastrophe
Luftbetankung - Speed Date am Himmel
Luftbetankung Speed Date am Himmel
Mayday - Kein Platz zum Landen
Technik Mayday - Kein Platz zum Landen
Mayday - Crash im Nebel
Technik Mayday - Crash im Nebel
A320 - Absturz in den Wald
Technik A320 - Absturz in den Wald
Mayday - Havarie über der Beringsee
Technik Mayday - Havarie über der Beringsee
Mayday - Tödliche Rache
Technik Mayday - Tödliche Rache
Technik Brücken am Limit
Spezialkommandos im Zweiten Weltkrieg: Sabotage an Hitlers Atomprogramm
History Spezialkommandos im Zweiten Weltkrieg: Sabotage an Hitlers Atomprogramm
Spezialkommandos im Zweiten Weltkrieg: Rommels Hafen im Visier
History Spezialkommandos im Zweiten Weltkrieg: Rommels Hafen im Visier
Gangs of America - Hells Angels
Gangs of America: Hells Angels
Noch 38 Minuten
Mythos und Wahrheit: Las Vegas
Mythos und Wahrheit Las Vegas
Noch 1 Stunde
Spezialkommandos im Zweiten Weltkrieg: Angriff auf Sizilien
History Spezialkommandos im Zweiten Weltkrieg: Angriff auf Sizilien
Noch 22 Stunden
Spezialkommandos im Zweiten Weltkrieg: Rommels Hafen im Visier
History Spezialkommandos im Zweiten Weltkrieg: Rommels Hafen im Visier
Noch 23 Stunden
Spezialkommandos im Zweiten Weltkrieg: Sabotage an Hitlers Atomprogramm
History Spezialkommandos im Zweiten Weltkrieg: Sabotage an Hitlers Atomprogramm
Noch 23 Stunden
Der sicherste Knast der USA: Oak Park Heights
Mystery und Crime Der sicherste Knast der USA: Oak Park Heights
Noch 1 Tag
Rätsel der Vergangenheit Stonehenge
Noch 1 Tag
Invasion im Morgengrauen Die Landung in der Normandie (1)
Noch 1 Tag
Invasion im Morgengrauen Die Landung in der Normandie (2)
Noch 1 Tag
Krieger der Vergangenheit - Sparta
Sparta Krieger der Vergangenheit
Noch 2 Tage
History Krieger der Vergangenheit - Die Koa Warriors
Noch 2 Tage
Black Box - Tödliche Turbulenzen
Black Box Verhängnisvolle Turbulenzen
Noch 3 Tage
Chain Gang - Häftlinge in Ketten
Chain Gang Häftlinge in Ketten
Noch 3 Tage
Rätsel der Vergangenheit: Ferne Welten
Rätsel der Vergangenheit Ferne Welten
Noch 3 Tage
Die UFO-Akten: Men in Black
Noch 3 Tage
Stephen Hawking - Der Sinn des Lebens
Stephen Hawking Der Sinn des Lebens
Noch 3 Tage
Stephen Hawking - Schlüssel zum Kosmos
Stephen Hawking Schlüssel zum Kosmos
Noch 3 Tage
Exoplaneten - Gibt es eine zweite Erde?
Exoplaneten Gibt es eine zweite Erde?
Noch 4 Tage
Geheimnisse des Weltalls: Zuhause in der Milchstraße
Geheimnisse des Weltalls Zuhause in der Milchstraße
Noch 4 Tage
Danger Decoded - Unglaubliche Unfälle (7)
Unglaubliche Unfälle (7) Danger Decoded
Noch 4 Tage