Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Hobby zum Beruf Entwickler für PC-Spiele sind gefragt

Die Computerspieleindustrie ist eine wachsende Branche. Tausende nutzen Internetgames wie Farmville. Obwohl die Spiele kaum etwas kosten, schaffen sie zahlreiche neue Arbeitsplätze.

Das Computerspiel, das Marvin Augenstein und seine Kollegen im zweiten Semester ihres Studiums entwickelt haben, heißt Neodrome. Statt als Super Mario flitzt der Spieler als Virus durch das Innere eines Computers und sammelt Punkte. Auch weil das Spiel ungewöhnlich aussieht, hat es beim Deutschen Entwicklerpreis für Computerspiele den zweiten Platz belegt in der Rubrik Newcomer Award. "Damit hätten wir nie gerechnet, dass es so gut ankommt", so Augenstein.

Augenstein, 24, studiert an der Privatschule <a xlink:actuate="onRequest" xlink:href="http://www.games-academy.de/" xlink:show="new" xlink:type="simple">Games Academy</a> in Berlin im mittlerweile dritten Semester Game Production. Wenn er seine Ausbildung nach dem kommenden Semester abgeschlossen hat, würde er gern als Spieleproduzent bei einer Computerspielefirma einsteigen. Ähnlich wie Filmproduzenten behalten Game Producer bei der Produktion den Überblick und sorgen dafür, dass Abgaben und Budgets eingehalten werden.

Game Producer

Die Aufgaben für Game Producer sind vielseitig. Sie kümmern sich darum, dass die Game Artists rechtzeitig Entwürfe über das Aussehen der Charaktere präsentieren. Sie klären mit den Gamedesignern, wie viele Levels es in dem Spiel geben soll und für welche Handlungen die Charaktere Punkte bekommen. Augenstein würde dann mit den Programmierern die Machbarkeit der Entwürfe diskutieren. "Ich bin die Schnittstelle zwischen den vielen Menschen, die an einer Spieleproduktion beteiligt sind", sagt er.

Berufschancen

Die Chancen auf einen Job nach seiner Ausbildung sind gut. Denn die Computerspielbranche in Deutschland boomt. "Das ist eine der wachsenden Medienbranchen", sagt Gunther Rehfeld, Professor für Games, Grafik und Digitale Bildbearbeitung an der Universität Hamburg.

Und gutes Personal ist rar. "Es besteht ein hoher Bedarf an Fachkräften", sagt Birgit Roth vom Bundesverband der Entwickler von Computerspielen (G.A.M.E.). Und Gitta Blatt, die Personalleiterin von Wooga, einem der Hersteller von Internetgames in Deutschland, ergänzt: "Es ist sehr, sehr schwer, gute Leute zu finden." Birgit Roth von G.A.M.E. schätzt, dass zurzeit circa 900 Stellen in der Computerspielebranche in Deutschland unbesetzt sind. Insgesamt geht sie davon aus, dass in der Branche zwischen 12 000 und 15 000 Mitarbeiter fest angestellt sind. Dazu kämen viele Freie.

"Serious Games" sind im Kommen

Dabei gehe der Trend weg von Konsolenspielen wie für die Playstation und hin zu Internetspielen, sagt Prof. Rehfeld. Darüber hinaus gebe es Bedarf an Fachkräften im Bereich der "Serious Games". Das sind etwa Spiele, mit denen die Feuerwehr Einsätze trainiert oder das Militär Kriegseinsätze. Dazu kommen Lernspiele, mit denen Schüler spielerisch Wissen erwerben. Insgesamt seien die Berufsaussichten sehr gut. Gesucht würden vor allem Programmierer.

Augenstein hat sich für die Computerspielebranche entschieden, weil er aus seinem Hobby einen Beruf machen wollte. "Ich bin mit Spielen groß geworden. Da dachte ich mir, es wäre ein Traum, das beruflich zu machen."

Damit bringt Augenstein bereits die wichtigste Eigenschaft mit, die man in der Branche braucht. Wer Fuß fassen möchte, sollte unbedingt Erfahrung mit Spielen mitbringen, sagt Prof. Rehfeld. Daneben sollte man teamfähig sein, denn die Entwicklung eines Computerspiels ist eine Gemeinschaftsarbeit.

Zusammenspiel verschiedener Fachrichtungen

Die Qualifikationen sind je nach Fachrichtung unterschiedlich. Während die Programmierer sich vor allem mit Informatik auskennen müssten, seien bei den Artists mehr künstlerische Fähigkeiten gefragt. Produzenten wie Augenstein bräuchten dagegen eher ein Verständnis für Betriebswirtschaftslehre und Personalführung, erklärt Annika Knipp von der Games Academy.

Die Berufsaussichten hängen von der Fachrichtung ab. Während Programmierer händeringend gesucht werden, konkurrierten die Game Artists zum Beispiel mit Illustratoren und Kommunikationsdesignern. "Hier ist es schwieriger, da es viele Quereinsteiger gibt", sagt Knipp.

Langweilig wird ihm die Branche und sein Beruf nicht werden, glaubt Augenstein. Denn für ein gutes Spiel begeisterten sich schließlich Menschen in jedem Alter.

Der Weg in die Games-Branche

Wer in die Computerspielbranche möchte, kann zwischen verschiedenen Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten wählen. Eine gute Möglichkeit sei, erst einmal einen Bachelor in Informatik oder Design zu machen, sagt Prof. Gunther Rehfeld aus Hamburg. Später könne man sich dann mit einem Master etwa in Hamburg in "Zeitabhängige Medien - Sound-Vision/Games" spezialisieren. Eine andere Möglichkeit ist, gleich mit einem Bachelor "Game Design" einzusteigen, wie er etwa an der HTW Berlin angeboten wird. Daneben gibt es kostenpflichtige Angebote von privaten Anbietern wie der Games Academy in Berlin. Die Kosten für die Schule sind jedoch relativ hoch. Sie liegen bei einer zwei Semester langen Ausbildung bei 10 000 Euro.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
Bewerbungsverfahren: Oft weiß die eine Seite nicht, was die andere eigentlich will.
Auslandserfahrung, Studium, Gehalt
Sieben große Irrtümer bei der Bewerbung
Büro
Neuer Job, neue Stadt
Auch Erwachsene sollten Freunde suchen
Euroscheine
Kienbaum-Studie
Ingenieurgehälter stark im Plus
Der Auszubildende Lennard Kauke gehört zu den 100.000 Studienabbrechern in Deutschland. Er macht nun eine Ausbildung als Industriekaufmann. Dabei profitiert er vom Abbrecher-Programm der IHK Osnabrück. Foto: Friso Gentsch
Ohne Abschluss
Wie Unternehmen Studienabbrecher umwerben
Den Steuerbescheid sollte man genauer unter die Lupe nehmen. Foto: Andrea Warnecke
Gegen Steuerbescheid
Einspruch lohnt sich häufig
Bei Friseuren steigt der Mindestlohn auf 8,50 Euro. Foto: Susann Prautsch
Neues im August
Mindestlohn, Erbrecht, Unterhalt
Arbeitnehmer müssen im Urlaub nicht für den Chef erreichbar sein.
Rangehen?
Wenn der Chef im Urlaub anruft
Die Startseite von Workeer ist ansprechend gestaltet – wie man es von einer Abschlussarbeit im Fach Kommunikationsdesign erwarten darf.
Workeer
Online-Jobbörse bietet Flüchtlingen Perspektiven
Studienabbrecher sollten in Bewerbungen erläutern, welche Kenntnisse sie im Studium gewonnen haben, und ihren Studienabbruch so in ein positives Licht rücken.
Studienabbrecher
Bei Bewerbungen zum Makel stehen
Flip-Flops am Arbeitsplatz sind bei vielen Firmen nicht gerne gesehen. Foto: Mascha Brichta
Gluthitze im Büro
Kann ich in Flip-Flops und Shorts kommen?
Ob in der Eisdiele, im Restaurant oder in der Kinderbetreuung: Während der Sommerferien dürfen Schüler ab 15 Jahren in Vollzeit arbeiten.
Ferienjobs
Das müssen Schüler wissen
Das Jobcenter muss in Notlagen einen Kredit gewähren.
Unter bestimmten Voraussetzungen
Jobcenter muss Pkw-Kredit gewähren
Wenn im Urlaub der Chef anruft, darf man es einfach klingeln lassen.
Keine Verpflichtung
Wenn Chef und Kollegen im Urlaub nerven
Sein eigener Chef zu sein - das wünschen sich rund 30 Prozent aller Arbeitnehmer und Arbeitsuchenden.
Repräsentative Umfrage
30 Prozent der Deutschen würden gern ein Unternehmen gründen
Eine Abmahnung ist die Gelbe Karte im Job. Diese sah eine Mitarbeiterin als unrechtmäßig an und zog vor Gericht. Foto: Franziska Gabbert
Klage gegen Chef
Kann die Abmahnung zurückgezogen werden?
Nach einer Untersuchung der KfW wird etwa jedes fünfte kleinere oder mittlere Unternehmen von einer Chefin geführt. Foto: Tobias Kleinschmidt /Illustration
Wenn schon nicht bei Großkonzernen
Frauen übernehmen den Mittelstand
Chefinnen sind im Mittelstand vor allem bei Dienstleistungsunternehmen keine Seltenheit mehr. Foto: Tobias Kleinschmidt
Job & Karriere
Chefinnen im Mittelstand auf dem Vormarsch
England, Schweden oder Spanien: Wer im Ausland ein Praktikum macht, hat einen Hingucker im Lebenslauf.
Praktikant im Ausland
Weltweit Erfahrungen sammeln
Der Stapel eigener Arbeit wird nicht kleiner, wenn andere Kollegen ständig erfolgreich "Könntest Du mal...?" fragen.
"Könntest Du mal bitte ...?"
In vier Schritten zum "Nein"-Sager
Wieder zu spät auf Arbeit: Wenn Azubis sich plötzlich anders verhalten, könnte Überforderung dahinter stecken.
Ständig zu spät
Probleme bei Azubis richtig ansprechen
berufsausbildung
Arbeiten im Ausland
Berufsabschlüsse bald besser vergleichbar
landwirt
Grüner Daumen gefragt
Landwirtschaft sucht Auszubildende
Arbeitszeit
Längere Arbeitszeiten
Rückkehr der 40-Stunden-Woche
eiffelturm
Arbeiten in Frankreich
Auf die Handschrift kommt es an
teilzeitarbeit
Karriereblocker Teilzeit
Teilzeitarbeit hat oft berufliche Nachteile
ausbildung
Mehr Ausbildungsplätze
Arbeitsagentur will Unternehmen wachrütteln
Hörsaal
Anreiz zum Studium
Einfach einige Semester überspringen
Bewerbungsgespräch
Bewerbungsgespräch
Mut zur eigenen Meinung
Stellensuchende
Lieber sicherer Job als große Karriere
friseur
Rollen verteilt
Berufswahl ist typisch Junge, typisch Mädchen
Gedächtnis-Forschung
Mehr Konzentration durch bewegte Hände
Lebensarbeitszeitkonten
Früher in den Ruhestand
Baby
Leicht zurück in den Job
Tipps für die Zeit nach der Elternzeit
uni
Erwartungen erfüllt
Firmen bewerten Bachelor positiv
Mutter
Mehr Erfahrung
Neue Job-Börsen für Mütter und Ältere
Google
Karrierekiller Internet
Personalchefs auf Spurensuche
Abgetaucht
Traumberuf unter Wasser
Neues Konzept
Azubis übernehmen die Führung
Oft fehlen einem die Worte - dabei kommt es gerade am Arbeitsplatz darauf an, nicht alles kommentarlos herunterzuschlucken.
Brüllen hilft nicht
Wie Arbeitnehmer richtig Kontra geben
Siemens
Die Firma als Problem
Mitarbeiter auf der Therapeutencouch
 
 
 
Der neue Talibanchef und sein Vorgänger: Achtar Mohammad Mansur (r.) und der verstorbene Mullah Omar. Foto: Afghan Taliban Militants
Politik
Neuer Taliban-Chef will "Heiligen Krieg" fortführen
Wird bald Mutter: Priscilla Chan. Auf ihren Knien schläft Publikumsliebling Beast.
Hund Beast
Der wahre Star bei den Zuckerbergs
Snoop Dogg hat angekündigt, nie wieder nach Schweden zu reisen. Nun hat er auch Probleme mit der italienischen Polizei.
Geldwäsche-Verdacht
Italien knöpft Snoop Dogg 210.000 Dollar ab
Völlig erschöpft und ein paar Kilo leichter ist Flecki nach seinem Abenteuer.
Entlaufener Hund
Warten war vergebens - Flecki ist trotzdem zurück
Puerto Ricos Flagge weht neben der US-Flagge an der Altstadt-Promenade von San Juan, Puerto Rico.
Anleihezahlung
Puerto Rico - schön, aber pleite
Polizei und Feuerwehr vor dem Unglücksort in Blackbushe südwestlich von London. Foto: Gerry Penny
Panorama
Verwandte Bin Ladens bei Flugzeug-Absturz nahe London getötet
Flecki ist zurück bei seinen Besitzern. Foto: Sven Hossalla
Happy End mit Hund
Flecki wieder da
Die PKK solle die Region Kurdistan verlassen, um nicht das Leben kurdischer Zivilisten zu gefährden, forderte der Präsident des autonomen irakischen Kurdistans Massud Barsani. Foto: Khalil Al-A'nei/Archiv
Bericht
 Erbil ruft PKK zum Abzug aus Irak auf
Typ F16
Heftige Bombardements
Neue türkische Angriffe auf Kurden im Irak
Am Anfang dominierte der Matsch, mittlerweile rockt Wacken wieder: Ein Crowdsurfer lässt sich von der Menge tragen.
W:O:A im Live-Ticker
Wenn die Hochzeitsreise in Wacken endet
Stephan Beckenbauer
Sohn von Franz Beckenbauer
Stephan Beckenbauer mit 46 Jahren gestorben
Stephan Beckenbauer.
Zum Tod von Stephan Beckenbauer
Ein Leben im Schatten des "Kaisers"
Auf der Freifläche des Berliner Kulturforums an der Matthäuskirche (M) zwischen Neuer Nationalgalerie (l) und Berliner Philharmonie soll ein Museum der Moderne entstehen. Foto: Gregor Fischer
Panorama
Fahrplan für Berliner Museum der Moderne steht
Allein im vergangenen Jahr legte Ben Schlappig rund 643.000 Kilometer (400.000 Meilen) zurück. Damit umrundete er 16 Mal die Erde.
Amerikaner trickst Airlines aus
Der Mann, der kostenlos um die Welt fliegt
Angela Merkel
Bundestagswahl 2017
Angela Merkel strebt offenbar vierte Amtszeit an
Ashlee Simpson (r) und Evan Ross (l) sind nun Eltern. Foto: EPA/Nina Prommer
Panorama
US-Sängerin Ashlee Simpson ist Mutter geworden
Sänger Sasha und seine Freundin Julia Röntgen haben geheiratet. Foto: Jörg Carstensen
Panorama
Popsänger Sasha hat geheiratet
Mark Zuckerberg und seine Frau Priscilla Chan (l) erwarten eine Tochter. Foto: EPA/Andrew Gombert
Panorama
Facebook-Gründer Zuckerberg erwartet Tochter
Wenn man seinen Traum lebt
Der Typ, der sechs Monate im Jahr Urlaub macht
DJ Tujamo sorgt beim Technofestival Nature One für Stimmung. Foto: Thomas Frey
Panorama
Nature One startet auf ehemaliger Raketenbasis
Begegnung mit Historie
Obama zu Besuch in Buchenwald
N24 Live-Ticker
Deutsche Botschaft im Sudan brennt
Studenten_Teaser
Selbstbedienung im Internet
Studenten klauen immer mehr Texte
Handyparken
Parkschein war mal
Handyparken ab 2008 erlaubt
Luxusautos in Russland
Luxusautos in Russland
Gepanzerte Scheiben, Fußmatten aus Pelz
George Clooney
Schauspieler boykottieren Golden Globes
Streikposten statt Superstars
Niedersachsen Teaser
Niedersachsen
Land der Autobauer und Landwirte
Das Archivbild aus dem Jahr 2003 zeigt Sir Edmund Hillary in seinem Haus in Auckland.
Sir Edmund Hillary tot
Mount-Everest-Bezwinger Sir Edmund Hillary ist tot
Trotz der Probleme des Flugzeugbauers Airbus durch den schwachen Dollar will der Käufer von drei deutschen Airbus-Werken die Produktion in Deutschland belassen.
t
Airbuswerk in Hamburg
Billigstes Auto der Welt: Der Tata Nano umgerechnet 1700 Euro kosten.
Billig, Billiger. Tata
Auto für 1700 Euro in Indien vorgestellt
Robbie Williams zeigt die Zähne.
Robbie im Streik
Robbie Williams streikt
Im Streit um härtere Strafen für kriminelle Jugendliche legt Hessens Ministerpräsident Roland Koch (CDU) nach.
Jugendstrafen für Kinder
Koch: Jugendstrafrecht auch bei Kindern anwenden
Koalition ist sich einig
Neue Regelungen beim Gentechnikgesetz
UN fordert Spenden für Kenia
Das Blutvergießen geht weiter
Radiohead-Frontmann Thom Yorke während eines Auftritts am Nürburgring.
Konzert im Plattenladen
Radiohead sorgen für Massenansturm
Mit Britney Spears ist offenbar derzeit nicht gut auszukommen.
Kampf ums Sorgerecht
Britney hat Angst vorm Gericht
 
Future Earth - Die Welt im Jahr 2025
Future Earth Die Welt im Jahr 2025
Die 9/11-Verschwörung? Was wirklich geschah
Zeitgeschehen Die 9/11-Verschwörung? Was wirklich geschah
Die X-Akten Eriesee / Im Aliennebel
Gefährliches Universum - Supernovae
Gefährliches Universum Supernovae
Zeitgeschehen Ebola - Die Spur der Seuche
Leben im Frack - Pinguine
Mensch & Natur Leben im Frack - Pinguine
Die Science Fiction Propheten - George Lucas: Star Wars
Technik Die Science Fiction Propheten - George Lucas: Star Wars
Space Weather - Eismonde und Tornados
Wissen Space Weather - Eismonde und Tornados
Die UFO-Akten: Unterirdische Stützpunkte
N24 Reise-Reportage Mit Kronzucker durch Chiles Atacama-Wüste
Legenden der Luftfahrt Die Entwicklung der Flugzeug-Geschichte
Berlin bei Nacht Die Hauptstadt schläft nie
Der schnellste Job der Welt Die Achterbahn-Dynastie
Benzin im Blut Deutschland, deine Autonarren
Töff -Töff-TÜV Prüfer für Istanbul
Abenteuer Autohof Truckerparadies Geiselwind
Der Konvoi Ein Riesenkran auf Achse
Das Paradies der Autoschrauber Deutschlands größter Schrottplatz
Jagdrevier Autobahn Raser, Drängler und die Polizei
Die zweite Front Traumatisierte Soldaten und ihr schwerster Kampf
China Comeback mit Konfuzius
Die Oldietour Auf den Spuren des Wirtschaftswunders
Winzige Welten Faszination Modellbau
Die Spaß-Maschine Hinter den Kulissen eines Freizeitparks
Wettkampf der Detektive Wer schnüffelt am besten?
Lebenslänglich! Im härtesten Knast der USA
Zehn Jahre Afghanistan Soldaten überzeugt von ihren Einsätzen
Die Reportage XXL Todesfalle Internet
3. Oktober 1990 Deutsche Wiedervereinigung
Schatten der Zukunft: Bedrohung aus dem All
Schatten der Zukunft Bedrohung aus dem All
Noch 12 Stunden
Die Science Fiction Propheten - George Lucas: Star Wars
Technik Die Science Fiction Propheten - George Lucas: Star Wars
Noch 15 Stunden
Geheimnisse des Weltalls Bruchlandung auf dem Mars
Noch 16 Stunden
Zielscheibe Erde Angriff aus dem All (1)
Noch 18 Stunden
Zielscheibe Erde Angriff aus dem All (2)
Noch 18 Stunden
Geheimnisse des Weltalls: Kosmische Klänge
Geheimnisse des Weltalls Kosmische Klänge
Noch 19 Stunden
Die Reise ins Innere der Zelle
Wissenschaft Die Reise ins Innere der Zelle
Noch 21 Stunden
Die Krokodile von Katuma
Mensch & Natur Die Krokodile von Katuma
Noch 21 Stunden
Leben im Frack - Pinguine
Mensch & Natur Leben im Frack - Pinguine
Noch 22 Stunden
Das Erbe der Dinosaurier (1)
Zeitgeschehen Das Erbe der Dinosaurier (1)
Noch 1 Tag
Das Erbe der Dinosaurier (2)
Zeitgeschehen Das Erbe der Dinosaurier (2)
Noch 1 Tag
Die UFO-Akten: Alien-Hotspots
Noch 1 Tag
Die UFO-Akten: Unterirdische Stützpunkte
Noch 1 Tag
Überlebt - 60 Stunden am Meeresgrund
Panorama Überlebt - 60 Stunden am Meeresgrund
Noch 1 Tag
Zeitgeschehen Ebola - Die Spur der Seuche
Noch 1 Tag
Superschiffe - Flugzeugträger USS Nimitz
Superschiffe Flugzeugträger USS Nimitz
Noch 1 Tag
Fukushima - Atomkatastrophe in Japan
Zeitgeschehen Fukushima - Atomkatastrophe in Japan
Noch 1 Tag
Superschiffe - Polarforschungsschiff G.O. Sars
Superschiffe Polarforschungsschiff G.O. Sars
Noch 1 Tag
Der Nostradamus-Effekt: Das Jüngste Gericht
Der Nostradamus-Effekt Das Jüngste Gericht
Noch 2 Tage
Schatten der Zukunft: Entdeckung der Aliens
Schatten der Zukunft Entdeckung der Aliens
Noch 2 Tage