Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Den Spieß umdrehen Den Spieß umdrehen - Wie Mitarbeiter ihre Chefs führen

Der Chef macht nicht, was man will? Alles eine Frage der Führung, sagen Experten. Denn auch Mitarbeiter können ihren Chef lenken. Entscheidend dabei ist nur, dass beide Seiten einen Vorteil haben.

Der Chef macht wieder mal nicht, was man will? Alles eine Frage der Führung, sagen Experten. Denn auch Mitarbeiter können ihren Chef lenken. Entscheidend dabei ist nur, dass beide Seiten einen Vorteil haben.

Er hat keine Ahnung und keinen Überblick? Seine Entscheidungen sind immer falsch? Um sich über den Chef zu ärgern, findet fast jeder Mitarbeiter einen Grund. Doch statt sich aufzuregen, kann man den Spieß auch einfach umdrehen: Führen von unten oder «Cheffing» nennen Fachleute das.

«Jeder, der mit seinem Vorgesetzten unzufrieden ist, sollte versuchen, ein Stück weit Einfluss auf ihn zu nehmen», rät Karrierecoach Heinz-Jürgen Herzlieb aus Niedernberg. Denn seinen Vorgesetzten auszutauschen, sei allemal schwieriger, als ihn sich ein bisschen zurechtzubiegen.

Aber man darf den Bogen auch nicht überspannen. «Seinen Chef zu führen, ist ein unterschwelliges Tauschgeschäft», sagt Martin Wehrle, Karrierecoach aus Appel bei Hamburg. «Der Chef darf sich dabei nie als Verlierer fühlen. Er muss das Gefühl haben, dass er frei entscheidet und sein Mitarbeiter ihn nur mit Informationen versorgt.»

Um die Grundsätze von «Cheffing» zu verstehen, müsse man einmal um die Ecke denken. «Das Image, das eine Abteilung und ihre Mitarbeiter haben, hängt immer auch davon ab, wie der Chef sie repräsentiert», sagt Herzlieb. Das heißt: Wenn der Chef eine gute Figur abgibt, tut das auch seinen Mitarbeitern gut. Selbst wenn man wirklich einen unfähigen Chef hat, helfe es nicht weiter, nur über ihn zu meckern. Den Chef bei seiner Arbeit zu unterstützen, nütze letztlich aber der ganzen Abteilung.

Das fange in ganz kleinen Situationen an, sagt Herzlieb. Manchmal verteilten Chefs etwa Aufträge, die in den Augen des Mitarbeiters keinen Sinn machen. In so einem Fall sollte man am besten nachfragen, welcher Aufwand dafür gerechtfertigt sei und welches unternehmerische Ziel dahinter stehe. Durch die Rückfragen sehe mancher Chef erst den Arbeitsaufwand, den es zur Bewältigung der Anweisungen braucht. Die Folge: Beim nächsten Mal ist der Chef entsprechend geschult und überlegt sich die erneute Vergabe des Auftrags zweimal.

Einen chaotischen Chef, der Termine übersieht oder Aufgaben doppelt delegiert, könnten Angestellte beim Organisieren unterstützen. So könnten sie den Chef etwa regelmäßig an Termine erinnern. «Das hat den Vorteil, dass man nicht mehr dem Chaos ausgesetzt ist», sagt Wehrle.

Ein oft unterschätztes Mittel beim Führen von unten sei es, den Chef zu loben, sagt Ingo Krawiec, Managementtrainer aus Mannheim. «Chefs springen genau wie alle anderen Menschen auf Lob und Anerkennung an.» Dabei gehe es gar nicht darum, sich einzuschleimen. «Aber wenn einem auffällt, dass der Chef einen guten Job für sein Team macht, dann kann man ihm das auch sagen.» So könne man den Chef etwa loben, wenn er Informationen frühzeitig kommuniziert hat. Die Chance steige dann, dass er das beim nächsten Mal genauso macht.

Eines allerdings sollte man tunlichst lassen: Seinen Chef hinterrücks beeinflussen zu wollen, warnt Herzlieb. «Einflussnahme sollte durch offenen Dialog erfolgen. Wenn der Chef merkt, dass man ihn manipulieren will, kann das schiefgehen.» Führen von unten funktioniere nur, wenn auch der Chef profitiere und sich deshalb auf die Einflussnahme seiner Mitarbeiter einlasse. «Unternehmen werden nicht basisdemokratisch geführt. Es gibt ein Oben und ein Unten. Und wenn oben Entscheidungen getroffenen werden, dann kann man unten zwar den Finger in die Wunde legen, aber letztlich ist man von den Entscheidungen oben abhängig», sagt der Coach.

Herzlieb, Heinz-Jürgen: «Cheffing: Führen von unten», Cornelsen Verlag Scriptor, Mannheim, 2005, 192 Seiten, 16,95 Euro, ISBN-13: 978-3589235551

Wehrle, Martin: «Der Feind in meinem Büro: Die großen und kleinen Irrtümer zwischen Chef und Mitarbeiter», Econ Berlin, 2005, 224 Seiten, 19,95 Euro, ISBN-13: 978-3430195430

Krawiec, Ingo: «Umgang mit Vorgesetzten: Profil entwickeln - Beruflichen Erfolg steuern», Cornelsen Verlag Scriptor, Mannheim, 2008, 128 Seiten, 6,95 Euro, ISBN-13: 978-3589235186

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
Laute Musik kann nerven
Wenn Kollegen nerven
So löst man Probleme freundlich
Arbeitgeber dürfen nach dem Aussehen aussieben - ganz gleich ob es um eine Stelle als Gabelstaplerfahrer oder um einen Posten in einer noblen Steuerkanzlei geht.
Zu dick, zu dünn, zu klein
Warum Bewerber abgelehnt werden dürfen
Idealerweise informieren die Unternehmen die Praktikanten über diese Änderung.
Mindestlohn für Praktikanten
Gilt der Anspruch auch für alte Verträge?
Fettleibiger Mann sitzt auf Bank
Urteil am Europäischen Gerichtshof
Übergewicht kann eine Behinderung sein
Klasse statt Masse: Als Ausgangspunkt für die erste Hausarbeit sind zwei bis drei Grundlagenbücher genug.
Sieben Tipps
So gelingt die perfekte Hausarbeit
Finden Arbeitnehmer im Vertrag keine Angaben zum Zweitjob, müssen sie keine Erlaubnis vom Chef einholen.
Nebenjob
Wann Arbeitnehmer den Chef fragen müssen
So wild geht es nicht überall zu.
Fete zum Fest
Jeder Siebte findet Weihnachtsfeiern langweilig
Operationen und Zahnbehandlungen stehen auf der Tagesordnung der Helfer.
Au Backe
Zahnmedizinische Fachangestellte müssen Blut sehen können
Spielsucht
Trotz Spielsucht
Fristlose Kündigung bei Veruntreuung
Erreichbarkeit zu Weihnachten
Weihnachtsfeiertage
Viele Berufstätige sind für Job erreichbar
Abitur
Berufsorientierung
Drei Jahre vor dem Abi beginnen
Begeisterte Zuschauer sind die schönste Belohnung für Pyrotechniker.
Ein Beruf mit Knalleffekt
Pyrotechniker lassen es krachen
Im Studiengang "Space Engineering" werden Methoden für die Entwicklung von Raumfahrtsystemen gelehrt. (Symbolbild)
Neuer Master an der TU
Space Engineering in Berlin studieren
Internet-Tests können die Suche nach dem richtigen Beruf erleichtern.
Welcher Beruf passt zu mir?
Drei Jahre vor dem Abitur Gedanken machen
2009 gab es einen Beschluss der Kultusministerkonferenz, dass beruflich Qualifizierten ohne Abitur der Weg an die Hochschule erleichtert werden soll.
"Das ist kein Hexenwerk"
Ohne Abi in den Hörsaal
Zwischenzeugnis
Arbeitnehmer aufgepasst
Sieben Tipps für das Zwischenzeugnis
Insolvenz bedeutet, dass ein Unternehmen überschuldet ist, nicht mehr zahlen kann - oder kurz davor steht.
Die fünf wichtigsten Tipps
Was tun, wenn die Firma pleite geht?
Er hat viele männliche Kollegen.
Gebäudereiniger
Diese Ausbildung machen mehrheitlich Männer
Verena Bentele
Hohe Arbeitslosenzahlen
Unternehmen stellen nur selten Behinderte ein
Studentin
Sofa statt Hörsaal
Zahl der Fernstudenten steigt
berufsausbildung
Arbeiten im Ausland
Berufsabschlüsse bald besser vergleichbar
landwirt
Grüner Daumen gefragt
Landwirtschaft sucht Auszubildende
Arbeitszeit
Längere Arbeitszeiten
Rückkehr der 40-Stunden-Woche
eiffelturm
Arbeiten in Frankreich
Auf die Handschrift kommt es an
teilzeitarbeit
Karriereblocker Teilzeit
Teilzeitarbeit hat oft berufliche Nachteile
ausbildung
Mehr Ausbildungsplätze
Arbeitsagentur will Unternehmen wachrütteln
Hörsaal
Anreiz zum Studium
Einfach einige Semester überspringen
Bewerbungsgespräch
Bewerbungsgespräch
Mut zur eigenen Meinung
Frau
Erfolgreiche Frauen
Väter haben Vorbildfunktion
Raucher
Arbeitsrecht
Raucher müssen nachsitzen
Venedig
Ausbildung
Studieren im Palast
Stellensuchende
Lieber sicherer Job als große Karriere
Auf den Hund gekommen
Tierisches Training für Manager
friseur
Rollen verteilt
Berufswahl ist typisch Junge, typisch Mädchen
Büro
Büroalltag
Privat-Emails genehmigen lassen
Gedächtnis-Forschung
Mehr Konzentration durch bewegte Hände
Lebensarbeitszeitkonten
Früher in den Ruhestand
Baby
Leicht zurück in den Job
Tipps für die Zeit nach der Elternzeit
Zweitjob
Erwerbsgründung
Der Trend geht zum Zweitjob
Mann
"Mütter-Mobbing"
Kontakt zur Firma trotz Babypause
 
 
 
image
Prominente Nackt-Selfies 2014
Von Göttern und Gärtnern
Umgestürzter Gefahrgut-Lkw liegt auf der Autobahn 7 nahe Göttingen
"Vorher wird sich nichts tun"
A7 noch bis mindestens Samstagmittag gesperrt
Nach dem Tod von acht Kindern im australischen Cairns hat die Polizei nun die Mutter verhaftet.
Familiendrama in Australien
Polizei verhaftet Mutter der getöteten Kinder
Nach der Tat versuchte die Angeklagte, sich das Leben zu nehmen
Rivalin erstochen
Studentin muss hinter Gitter
IS-Anhänger in Indien halten die Flagge der Terrormiliz in die Höhe.
Regierung ist alarmiert
In Marokko stößt der IS auf offene Ohren
Auch "Tribute von Panem" sind hier entstanden.
Millionenverlust für Babelsberg
Müssen die Filmstudios schließen?
Junger Mann springt, um Punchingball zu treffen
Sensationeller Spiral-Kick
Koreaner zeigt sein Können in der Spielhalle
US-Präsident Barack Obama will den Hackerangriff auf Sony Pictures vergelten.
Hackerangriff aus Nordkorea
Obama kündigt Reaktion an
image
Barack Obama
"Sony hat einen Fehler gemacht"
Verdi verlängert den Streik und klagt gegen Sonntagsarbeit.
Verdi verlängert bis Heiligabend
"Amazon kann sich nie sicher sein, wann und wie lange wir streiken"
Gerichtserfolg für ein schwules Paar, das sein Kind durch eine Leihmutter in den USA austragen ließ: Es kann sich jetzt in Deutschland als Eltern des Kindes anerkennen lassen.
Leihmutter-Kinder
BGH erkennt schwule Paare als Eltern an
image
Panorama
Diese vier Grazien präsentieren den ESC 2015
image
Werbeexperte
Marco Reus fügt Opel großen Schaden zu
Der erste von insgesamt 53 bestellten A400M ist an die Bundeswehr übergeben worden.
Transportmaschine mit Verspätung
Bundeswehr übernimmt ersten A400M
Arzt mit Mundschutz neben Brutkasten mit Baby
Seit neun Wochen hirntot
Baby von Verstorbener kommt zur Welt
"Es kommt immer so ein Lispeln, wenn ich Massachusetts sage", scherzte der US-Präsident.
"Sie machen Witze, Wer ist da wirklich?"
Obama überrascht Radiomoderator
image
Mercedes S-Klasse Coupé
Sehr gut und sehr teuer
Nach dem Terrorangriff auf eine Schule sind in Pakistan unzählige Menschen auf die Straße gegangen, um ein hartes Vorgehen gegen die Taliban zu fordern.
Nach Angriff auf Schule
Mehrere Terroristen in Pakistan hingerichtet
image
Christiane Stenger
"Den Ausdruck Wunderkind mag ich gar nicht"
image
Panorama
Sony-Hacker kündigen vorläufigen Rückzug an
Bauarbeiten in Shanghai: Chinas Industrie wuchs weniger als prognostiziert.
Einkaufsmanagerindex
Chinas Industrie kommt nur langsam auf Touren
Begegnung mit Historie
Obama zu Besuch in Buchenwald
Präsident auf Blitzbesuch
Obama und Merkel plaudern in Dresden
bush
Bush folgt Empfehlung
Truppenabzug aus Irak pausiert
Trauerfeier Solingen
15 Jahre nach Solingen
Politiker werben um Miteinander
N24 Live-Ticker
Deutsche Botschaft im Sudan brennt
Studenten_Teaser
Selbstbedienung im Internet
Studenten klauen immer mehr Texte
Handyparken
Parkschein war mal
Handyparken ab 2008 erlaubt
Der Lamborghini Reventon
Die Sünde schlechthin
Luxusautos in Russland
Luxusautos in Russland
Gepanzerte Scheiben, Fußmatten aus Pelz
George Clooney
Schauspieler boykottieren Golden Globes
Streikposten statt Superstars
Peugeot 807
Mehr Modelle, bessere Ausstattung
Der Peugeot 807
Niedersachsen Teaser
Niedersachsen
Land der Autobauer und Landwirte
 
Lebendig begraben - Alltag in der Isolationshaft
Hightech-Baustoff Beton
Technik Hightech-Baustoff Beton
Die Macht der Sonne
Wissenschaft Die Macht der Sonne
Windparkmontage vor Sylt Millimeterarbeit bei Wind und Wetter
Der Tag danach (2)
Zeitgeschehen Der Tag danach (2)
Der Tag danach (1)
Zeitgeschehen Der Tag danach (1)
Adrenalin am Steuer Extreme Straßen
F... you Brain - Erinnerung oder Einbildung?
Technik F... you Brain - Erinnerung oder Einbildung?
Krieger der Vergangenheit - Sparta
History Krieger der Vergangenheit - Sparta
Superspione
Zeitgeschehen Superspione
Orbit All Inclusive - Ferien im Weltraum
Orbit All Inclusive Ferien im Weltraum
Die X-Akten: Begegnungen der dritten Art (102)
Wissen Die X-Akten: Begegnungen der dritten Art (102)
Mythos und Wahrheit: UFOs
Mythos und Wahrheit UFOs
Gladiatoren der Wildnis
Mensch & Natur Gladiatoren der Wildnis
Countdown Erde - Vulkane
Countdown Erde Vulkane
Mythos und Wahrheit: Bunker
Mythos und Wahrheit: Bunker
Technik der Welt: Schusswaffen
Technik Technik der Welt: Schusswaffen
B-2 - Unsichtbare Schwingen
Technik B-2 - Unsichtbare Schwingen
Geiselnahme beim FBI: Agenten in Todesangst
Geiselnahme beim FBI Agenten in Todesangst
N24 Reise-Reportage Mit Kronzucker durch Chiles Atacama-Wüste
The World Dubais Milliardenprojekt Teil 1
Legenden der Luftfahrt Die Entwicklung der Flugzeug-Geschichte
Berlin bei Nacht Die Hauptstadt schläft nie
Der schnellste Job der Welt Die Achterbahn-Dynastie
Benzin im Blut Deutschland, deine Autonarren
Töff -Töff-TÜV Prüfer für Istanbul
Abenteuer Autohof Truckerparadies Geiselwind
Der Konvoi Ein Riesenkran auf Achse
Das Paradies der Autoschrauber Deutschlands größter Schrottplatz
Jagdrevier Autobahn Raser, Drängler und die Polizei
Die zweite Front Traumatisierte Soldaten und ihr schwerster Kampf
China Comeback mit Konfuzius
Die Oldietour Auf den Spuren des Wirtschaftswunders
Winzige Welten Faszination Modellbau
Die Spaß-Maschine Hinter den Kulissen eines Freizeitparks
Wettkampf der Detektive Wer schnüffelt am besten?
Lebenslänglich! Im härtesten Knast der USA
Zehn Jahre Afghanistan Soldaten überzeugt von ihren Einsätzen
Die Reportage XXL Todesfalle Internet
Mythos und Wahrheit: UFOs
Mythos und Wahrheit UFOs
Noch 6 Stunden
Das Universum: Stürme der Schöpfung
Das Universum Stürme der Schöpfung
Noch 7 Stunden
Germania - Hitlers Größenwahn
Germania Hitlers Größenwahn
Noch 10 Stunden
Das Space Shuttle - Ende einer Ära
Das Space Shuttle Ende einer Ära
Noch 13 Stunden
Der NSU - Eine Spurensuche
Politik Der NSU - Eine Spurensuche
Noch 14 Stunden
Orbit All Inclusive - Ferien im Weltraum
Orbit All Inclusive Ferien im Weltraum
Noch 14 Stunden
Geniale Erfindungen: Wolkenkratzer
Geniale Erfindungen Wolkenkratzer
Noch 15 Stunden
Burj Khalifa - Der Himmelsturm
Burj Khalifa Der Himmelsturm
Noch 16 Stunden
Hightech-Baustoff Beton
Technik Hightech-Baustoff Beton
Noch 17 Stunden
Tunnel für die Autobahn - Die größte Bohrmaschine der Welt
Tunnel für die Autobahn Die größte Bohrmaschine der Welt
Noch 18 Stunden
Windparkmontage vor Sylt Millimeterarbeit bei Wind und Wetter
Noch 1 Tag
Raketenwerfer und Haubitzen - Die Artillerie der Bundeswehr
Raketenwerfer und Haubitzen Die Artillerie der Bundeswehr
Noch 1 Tag
Apokalypse Hitler - Der Aufstieg
Apokalypse Hitler Der Aufstieg
Noch 1 Tag
Apokalypse Hitler - Der Führer
Apokalypse Hitler Der Führer
Noch 1 Tag
Naturgewalten: Eiskalt erwischt
Naturgewalten Eiskalt erwischt
Noch 1 Tag
Der Tag an dem die Erde stillsteht
Wissenschaft Der Tag an dem die Erde stillsteht
Noch 1 Tag
Denver County Jail - Razzia hinter Gittern
Denver County Jail Razzia hinter Gittern
Noch 1 Tag
Die Macht der Sonne
Wissenschaft Die Macht der Sonne
Noch 1 Tag
F... you Brain - Erinnerung oder Einbildung?
Technik F... you Brain - Erinnerung oder Einbildung?
Noch 1 Tag
Auf Feindfahrt - Angriff der Wolfsrudel
Auf Feindfahrt Angriff der Wolfsrudel
Noch 2 Tage