Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Karriere trotz Kind So wird die Babypause nicht zur Aufstiegsfalle

Monate oder Jahre? Wie lange Frauen nach der Geburt des Kindes zu Hause bleiben, ist individuell. Oft sehen Mütter einen Konflikt mit der Karriere. Eine Entscheidung fällt vielen schwer.

Der Job macht Spaß, die Karriere läuft gut. Doch dann kommt das erste Kind. Nun fragen sich viele Frauen: Wie lange will ich in Elternzeit gehen? Einerseits ist ihnen die Karriere wichtig. Andererseits hat das Wohl des Kindes Priorität. Wie lange darf die Elternzeit also dauern, ohne dass danach die Karriere ins Stocken gerät?

"Wer Karriere machen will, sollte sich nicht allzu lange eine Auszeit nehmen", findet Karriereberaterin Claudia Enkelmann aus Königstein. "Hat man eine hohe Position, kann man nicht einfach ein Jahr wegbleiben." Wer drei Monate nach der Geburt zu Hause bleibe, werde jedoch wohl kaum Probleme bekommen. "Das ist auch in Deutschland völlig akzeptiert."

Sechs Monate Elternzeit könnten dann allerdings schon kritisch werden, sagt Enkelmann, selbst zweifache Mutter. "In einem halben Jahr verpasst man nicht nur den Anschluss an Abläufe im Unternehmen. Wichtige Projekte können auch nicht ein halbes Jahr liegen bleiben." Daher werde für diese Zeit meist eine Vertretung gesucht. "Und wenn die gut ist, könnte die einem den Job streitig machen und zur ernsthaften Gefahr für die eigene Karriere werden."

Dennoch nehmen in Deutschland die meisten Frauen eine längere Auszeit nach der Geburt eines Kindes. Das Institut für Demoskopie Allensbach fand 2007 in einer repräsentativen Studie etwa heraus, dass Mütter im Schnitt 3,4 Jahre in Elternzeit gehen, berichtet Dörthe Gatermann, wissenschaftliche Mitarbeiterin vom Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung. Rechne man die Frauen heraus, die besonders lange zu Hause bleiben, komme man auf einen Mittelwert von etwa zwei Jahren Elternzeit pro Mutter.

Wem der Job wichtig ist, sollte Kontakt zum Arbeitgeber halten

Wie lange eine Frau zu Hause bleiben kann, ohne dass ihre Karriere leidet, geht laut Gatermann aus Studien nicht direkt hervor. Egal, wie lang die Auszeit nach einer Geburt ist: Wem der Job wichtig ist, sollte währenddessen Kontakt zum Arbeitgeber halten. "Es ist nicht sinnvoll, sich mit dem Antrag auf Elternzeit abzumelden und sich erst einen Tag vor Wiedereintritt in den Job zurückzumelden", sagt Friedrun Bastkowski vom Berliner Verein Kobra. Besser sei, sich schon vorher wieder zu zeigen. So sei es möglich, nach der Geburt mit dem Kind vorbeizuschauen. "Außerdem kann es helfen, etwa ein Vierteljahr vor dem Ende der Baby-Pause ein Gespräch mit dem Chef zu vereinbaren." Man könne ihn um einen Termin bitten, um zu besprechen, wie es nach der eigenen Rückkehr weitergehen könnte.

Karriereberaterin Enkelmann rät sogar, deutlich mehr Zeit zu investieren. "Wer nach der Babypause wieder in seinen Job zurück und weiter Karriere machen will, sollte während der Elternzeit nicht nichts tun." Besser sei, kontinuierlich am Ball zu bleiben. "Ich kann zum Beispiel versuchen, mir jeden Tag 15 Minuten Zeit zu nehmen." Das sei im Tagesplan einer Mutter realistisch.

Ein nicht unwichtiger Aspekt: Vor der Geburt denken einige Frauen anders über ihre Babypause als danach. "Man merkt erst in der Pause, wie wichtig einem die neue Lebenssituation ist", sagt Karriereberaterin Claudia Enkelmann. Möglicherweise laufe alles nicht so, wie vorher gedacht. Oder man genieße die neue Rolle sehr. "Deswegen sollte man erst nach der Entbindung entscheiden, für wie lange der Antrag auf Elternzeit sein soll."

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
Der Anteil der unbesetzten Ausbildungsplätze hat sich im Vergleich zum Angebot erhöht. (Symbolbild)
"Vitamin B"
So suchen viele Betriebe nach Azubis
Klaus Kiesler und Elisa Brückner
Rentner im Web
Jobbörsen für Senioren
2009 erwarben rund 10.000 Schulabgänger parallel zu ihrer Lehre eine Zusatzqualifikation, 2011 waren es rund 11.500.
Lehre mit Extra
Was eine Ausbildung mit Zusatzqualifikation bringt
Im besten Fall bringt der MBA das, was sich die Studenten zum Ziel gesetzt haben: Verbesserte Karriereperspektiven.
Aufstieg ins Management
Ein MBA ist ein Türöffner
Azubi Nadine Kinder
Süße Leckereien
Wie werde ich Süßwarentechniker?
Mit dem Bachelor-Master-System ist die Mehrheit trotz vielerorts überfüllter Hörsäle und einer schwierigen Umstellung zufrieden.
Ausbildung, Sicherheit, Gehalt
Studenten von heute sind Spießer
Medizin aus dem Garten
Vitaminpower
So stärken Beschäftigte ihr Immunsystem
Attest für den Arbeitgeber
Lohnfortzahlung nach Krankengeld
Neuerkrankung muss nachgewiesen werden
Sprühmittel gegen Schaben
Interesse an Biologie
Wie werde ich Schädlingsbekämpfer?
Nach der Lehre ist Schluss
Wenn Azubis nicht übernommen werden
Für Schockstarre bleibt keine Zeit
Euroscheine
Gehaltsverhandlung
Gute Kontakte steigern den Marktwert
Einzigartig, aber nicht zu ausgefallen
So beeindruckt man Personaler
Das gehört in die Bewerbungsmappe
Im Service mitanzupacken, gehört für angehende Hotelkaufleute dazu. Später übernehmen die Fachkräfte Managementaufgaben.
Alles für den Gast
Hotelkaufleute ziehen die Strippen im Hintergrund
Schild zur Damentoilette
Langer Weg zum Klo
Keine Behinderung der Betriebsratsarbeit
Assessment Center
Assessment Center
In der Gruppendiskussion glänzen
In der Regel sei es heute üblich, dass Mitarbeiter die dienstlichen Geräte auch privat gebrauchen dürfen.
Private Telefonate im Job
Besser erst Chef um Erlaubnis fragen
Bundesweit fehlen mehrere Milliarden Euro, um marode Hörsäle und andere Gebäude zu sanieren.
Sanierung maroder Hochschulen
Rektorenkonferenz-Vize fordert pro Student 1.000 Euro
Umzugskosten absetzen
Berufsbedingte Umzüge
Steuerpauschalen steigen ab 2015
Abschied nehmen
Nicht nur Chefsache
Kondolieren beim Tod eines Mitarbeiters
Stress im Job
Betriebsärzte warnen
Moderne Arbeitswelt sorgt für Stress
Die Dresdner Frauenkirche im Maßstab 1:25 wurde in elf Monaten Bauzeit angefertigt. (dpa/tmn)
Job & Karriere
Wie werde ich...? Modellbauer
In der Müllbranche finden sich vielfältige Berufsbilder. (Bild: BMU/dpa/tmn)
Job & Karriere
Wie werde ich ....? Abfallwirtschafter
Für Berufstätige, die an ihrem Arbeitsplatz unter Stress oder Langeweile leiden, tun sich Abgründe auf. (Bild: dpa-infocom)
Job & Karriere
Zwischen «Burnout» und «Boreout» - Leiden am Arbeitsplatz
Eine Zielvereinbarung zwischen Arbeitgeber und -nehmer sollte auch die Höhe der Prämie regeln. (Bild: dpa-infocom)
Job & Karriere
Zielvereinbarung sollte auch die Höhe der Prämie festlegen
Sich am Arbeitsplatz für das neue Jahr bewusst Ziele zu setzen, kann nicht schaden - sie sollten aber realistisch sein. (Bild: Schierenbeck/dpa/tmn)
Job & Karriere
Mit Schwung ins neue Jahr - Ohne Kondition geht gar nichts
Jobberatung: Ist die Stelle gefunden, fehlt häufig eine Einarbeitung. (Bild: Career Service WWU Münster)
Job & Karriere
Nach dem Studium droht der Praxisschock
Wer Bestatter werden will, braucht viel Fingerspitzengefühl. (Bild: dpa/tmn)
Job & Karriere
Wie werde ich...? Bestattungsfachkraft
Im Nachtzug werden den Gästen am Morgen Kaffee und frische Croissants gebracht. (Bild: DB AG/Schmid/dpa/tmn)
Job & Karriere
Wie werde ich...? Schlafwagenschaffner
Herrgottskirche in Creglingen: Holzschützer bekämpfen Pilze. (Bild: dpa/tmn)
Job & Karriere
Wie werde ich ...? Holz- und Bautenschützer
Logopäden helfen nicht nur, wenn Kinder lispeln. (Bild: dbs/Praxis für Sprachtherapie Thiemann, Lünen/dpa/tmn)
Job & Karriere
Pflegejobs gibt es bald in rauen Mengen
Produktmanager müssen vor allem analytisches Denken. (Bild: DIM/dpa/tmn)
Job & Karriere
Wie werde ich...? Produktmanager
Frühe Seilschaften - angehende Schiffsmechaniker lernen in der Ausbildung auch, feste Knoten zu machen. (Bild: VDR/Andryszak/dpa/tmn)
Job & Karriere
Wie werde ich...? Schiffsmechaniker
Mithilfe von Betreuung sollen Schulschwänzer in dem Programm «Die Zweite Chance» wieder Anschluss finden. (Bild: zweite-chance.eu)
Job & Karriere
Betreuungsprogramm für hartnäckige Schulschwänzer
Ein Brauer entnimmt eine Probe von alkoholfreiem Bier. (Bild: GfÖ/dpa/tmn)
Job & Karriere
Wie werde ich...? Brauer
Sportfachleute müssen fit sein. (Bild: Europ. Sportakademie des Landes Brandenburg/dpa/tmn)
Job & Karriere
Wie werde ich ...? Sportfachmann
Auch Tests von Blitzeinschlägen können zur Arbeit eines Elektroingenieurs gehören. (Bild: VDI/dpa/tmn)
Job & Karriere
Wie werde ich...? Elektro-Ingenieur
Logopäden helfen nicht nur, wenn Kinder lispeln. (Bild: dbs/Praxis für Sprachtherapie Thiemann, Lünen/dpa/tmn)
Job & Karriere
Wie werde ich ....? Logopäde
Hinter «MATSE» verbirgt sich eine neue Ausbildung. (Bild: RZ der RWTH Aachen/dpa/tmn)
Job & Karriere
Wie werde ich? Mathematisch-technischer Softwareentwickler
 
 
 
 
Die gefährlichsten Flugzeuglandungen
Technik Die gefährlichsten Flugzeuglandungen
Geheimnisvoller Planet: Magnetischer Schutzschild
Geheimnisvoller Planet Magnetischer Schutzschild
History Krieger der Vergangenheit - Die Berserker
Die riskantesten Wasserwege
Seestraßen Die riskantesten Wasserwege
Geheimnisvoller Planet: Blizzards
Technik Geheimnisvoller Planet: Blizzards
Friedman schaut hin Tränen, Glück und Partyzeit - Volksmusik in Deutschland
Die Kennedy-Verschwörung - Tatort Dallas
Tatort Dallas Die Kennedy-Verschwörung
Die Erde: Ein Planet von innen (2)
Wissenschaft Die Erde: Ein Planet von innen (2)
Die Erde: Ein Planet von innen (1)
Wissenschaft Die Erde: Ein Planet von innen (1)
USS Florida - Das Stealth-U-Boot der Navy
USS Florida Das Stealth-U-Boot der Navy
Wirtschaft Die Macht des Goldes
USA Top Secret: Jäger der verlorenen Schätze
USA Top Secret Jäger der verlorenen Schätze
Die geheimen UFO-Akten - Besuch aus dem All (1)
Die geheimen UFO-Akten Besuch aus dem All (1)
Die X-Akten: Begegnungen der dritten Art (107)
Wissen Die X-Akten: Begegnungen der dritten Art (107)
B-2 - Unsichtbare Schwingen
Technik B-2 - Unsichtbare Schwingen
N24 Spezial Im großen Krieg - Leben und Sterben des Leutnants Fritz Rümmelein
Aufbruch ins All - NASA 2.0
Aufbruch ins All NASA 2.0
Friedman schaut hin Talente, Tore und Tabus - Schwule im Fußball
Schwertransport zu Wasser - Die letzte Reise eines Piratenschiffs
Kultur & Gesellschaft Schwertransport zu Wasser - Die letzte Reise eines Piratenschiffs
Geschichte der Raumfahrt Das Mercury-Programm
N24 Reise-Reportage Mit Kronzucker durch Chiles Atacama-Wüste
The World Dubais Milliardenprojekt Teil 1
Legenden der Luftfahrt Die Entwicklung der Flugzeug-Geschichte
Technik Hovercrafts - Schwebende Alleskönner
Berlin bei Nacht Die Hauptstadt schläft nie
Der schnellste Job der Welt Die Achterbahn-Dynastie
Kultur & Gesellschaft Fast Food - Das Milliarden-Business
Benzin im Blut Deutschland, deine Autonarren
Töff -Töff-TÜV Prüfer für Istanbul
Kultur & Gesellschaft Haiti - Insel des Grauens
Abenteuer Autohof Truckerparadies Geiselwind
SOKO, übernehmen Sie!
Der Konvoi Ein Riesenkran auf Achse
Das Paradies der Autoschrauber Deutschlands größter Schrottplatz
Jagdrevier Autobahn Raser, Drängler und die Polizei
Die zweite Front Traumatisierte Soldaten und ihr schwerster Kampf
Kultur & Gesellschaft Knochenjobs - Down Under
Kultur & Gesellschaft Das Frauencamp - Drill für die Traumfigur
China Comeback mit Konfuzius
Die Oldietour Auf den Spuren des Wirtschaftswunders
Nasenmuräne und Zebrakrabbe - Jagdszenen am Meeresgrund
Nasenmuräne und Zebrakrabbe Jagdszenen am Meeresgrund
aktuell nicht verfügbar
Invasion der Kraken
Mensch und Natur Invasion der Kraken
Noch 10 Minuten
Das Erbe der Dinosaurier (1)
Zeitgeschehen Das Erbe der Dinosaurier (1)
Noch 1 Tag
Das Erbe der Dinosaurier (2)
Zeitgeschehen Das Erbe der Dinosaurier (2)
Noch 1 Tag
Geheimnisse der Tiefe: Tödlicher Sog
Geheimnisse der Tiefe Tödlicher Sog
Noch 1 Tag
Die Titanic-Lüge: Warum Schiffe sinken
Die Titanic-Lüge Warum Schiffe sinken
Noch 2 Tage
Der Erste Weltkrieg - Aus der Luft
Aus der Luft Der Erste Weltkrieg
Noch 2 Tage
Adolf Hitler - Wahn und Wahnsinn
Adolf Hitler Wahn und Wahnsinn
Noch 2 Tage
Die Brücke von Remagen - Wendepunkt an der Westfront
Die Brücke von Remagen Wendepunkt an der Westfront
Noch 2 Tage
Japans geheime Flotte - Die größten U-Boote des Zweiten Weltkriegs
Japans geheime Flotte Die größten U-Boote des Zweiten Weltkriegs
Noch 3 Tage
Die geheimen UFO-Akten - Besuch aus dem All (1)
Die geheimen UFO-Akten Besuch aus dem All (1)
Noch 3 Tage
Die geheimen UFO-Akten - Besuch aus dem All (2)
Die geheimen UFO-Akten Besuch aus dem All (2)
Noch 3 Tage
USA Top Secret: Jäger der verlorenen Schätze
USA Top Secret Jäger der verlorenen Schätze
Noch 3 Tage
Schwarze Löcher - Eine Zeitreise ins Universum
Schwarze Löcher Eine Zeitreise ins Universum
Noch 3 Tage
History Krieger der Vergangenheit - Die Berserker
Noch 3 Tage
Das Ende der Graf Spee
Zeitgeschehen Das Ende der Graf Spee
Noch 3 Tage
Atlas 4D - Hawaii
Atlas 4D Hawaii
Noch 4 Tage
Die X-Akten: Begegnungen der dritten Art (105)
Wissen Die X-Akten: Begegnungen der dritten Art (105)
Noch 4 Tage
Atlas 4D - Der Große Afrikanische Grabenbruch
Atlas 4D Der Große Afrikanische Grabenbruch
Noch 4 Tage
Die X-Akten: Begegnungen der dritten Art (106)
Wissen Die X-Akten: Begegnungen der dritten Art (106)
Noch 4 Tage