Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Karriere trotz Kind So wird die Babypause nicht zur Aufstiegsfalle

Monate oder Jahre? Wie lange Frauen nach der Geburt des Kindes zu Hause bleiben, ist individuell. Oft sehen Mütter einen Konflikt mit der Karriere. Eine Entscheidung fällt vielen schwer.

Der Job macht Spaß, die Karriere läuft gut. Doch dann kommt das erste Kind. Nun fragen sich viele Frauen: Wie lange will ich in Elternzeit gehen? Einerseits ist ihnen die Karriere wichtig. Andererseits hat das Wohl des Kindes Priorität. Wie lange darf die Elternzeit also dauern, ohne dass danach die Karriere ins Stocken gerät?

"Wer Karriere machen will, sollte sich nicht allzu lange eine Auszeit nehmen", findet Karriereberaterin Claudia Enkelmann aus Königstein. "Hat man eine hohe Position, kann man nicht einfach ein Jahr wegbleiben." Wer drei Monate nach der Geburt zu Hause bleibe, werde jedoch wohl kaum Probleme bekommen. "Das ist auch in Deutschland völlig akzeptiert."

Sechs Monate Elternzeit könnten dann allerdings schon kritisch werden, sagt Enkelmann, selbst zweifache Mutter. "In einem halben Jahr verpasst man nicht nur den Anschluss an Abläufe im Unternehmen. Wichtige Projekte können auch nicht ein halbes Jahr liegen bleiben." Daher werde für diese Zeit meist eine Vertretung gesucht. "Und wenn die gut ist, könnte die einem den Job streitig machen und zur ernsthaften Gefahr für die eigene Karriere werden."

Dennoch nehmen in Deutschland die meisten Frauen eine längere Auszeit nach der Geburt eines Kindes. Das Institut für Demoskopie Allensbach fand 2007 in einer repräsentativen Studie etwa heraus, dass Mütter im Schnitt 3,4 Jahre in Elternzeit gehen, berichtet Dörthe Gatermann, wissenschaftliche Mitarbeiterin vom Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung. Rechne man die Frauen heraus, die besonders lange zu Hause bleiben, komme man auf einen Mittelwert von etwa zwei Jahren Elternzeit pro Mutter.

Wem der Job wichtig ist, sollte Kontakt zum Arbeitgeber halten

Wie lange eine Frau zu Hause bleiben kann, ohne dass ihre Karriere leidet, geht laut Gatermann aus Studien nicht direkt hervor. Egal, wie lang die Auszeit nach einer Geburt ist: Wem der Job wichtig ist, sollte währenddessen Kontakt zum Arbeitgeber halten. "Es ist nicht sinnvoll, sich mit dem Antrag auf Elternzeit abzumelden und sich erst einen Tag vor Wiedereintritt in den Job zurückzumelden", sagt Friedrun Bastkowski vom Berliner Verein Kobra. Besser sei, sich schon vorher wieder zu zeigen. So sei es möglich, nach der Geburt mit dem Kind vorbeizuschauen. "Außerdem kann es helfen, etwa ein Vierteljahr vor dem Ende der Baby-Pause ein Gespräch mit dem Chef zu vereinbaren." Man könne ihn um einen Termin bitten, um zu besprechen, wie es nach der eigenen Rückkehr weitergehen könnte.

Karriereberaterin Enkelmann rät sogar, deutlich mehr Zeit zu investieren. "Wer nach der Babypause wieder in seinen Job zurück und weiter Karriere machen will, sollte während der Elternzeit nicht nichts tun." Besser sei, kontinuierlich am Ball zu bleiben. "Ich kann zum Beispiel versuchen, mir jeden Tag 15 Minuten Zeit zu nehmen." Das sei im Tagesplan einer Mutter realistisch.

Ein nicht unwichtiger Aspekt: Vor der Geburt denken einige Frauen anders über ihre Babypause als danach. "Man merkt erst in der Pause, wie wichtig einem die neue Lebenssituation ist", sagt Karriereberaterin Claudia Enkelmann. Möglicherweise laufe alles nicht so, wie vorher gedacht. Oder man genieße die neue Rolle sehr. "Deswegen sollte man erst nach der Entbindung entscheiden, für wie lange der Antrag auf Elternzeit sein soll."

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
Kaum Interesse
"Schule, und dann?"
Kaum Interesse an Computerberufen
Mehr als jeder dritte Arbeitnehmer unter 35 Jahren kommt nicht über einen Monatslohn von 1500 Euro brutto hinaus.
Studie des DGB
Große Gehaltsunterschiede bei jungen Arbeitnehmern
Weihnachtliche Tafel mit feierlich gekleideten Personen und einem Weihnachtsmann
Weihnachtsfeiern in Gefahr
Neue Steuerpläne bedrohen Firmenpartys
Junge Mädchen lesen deutsche Worte auf einer Lerninstallation
Keine Lust auf die Sprache
Russen verlieren Interesse an Deutsch
Bislang sind nur wenige Studierende ohne Abitur an den Hochschulen eingeschrieben.
Studie der Uni Bremen
Weg zum Studium ohne Abitur oft beschwerlich
Gegenstände im Büro
Bei Jobwechsel
Büromaterialien müssen am Arbeitsplatz bleiben
Ärzte fahren teuerste Autos
Studie der Uni Rosenheim
Ärzte fahren die teuersten Autos
BWL, Jura oder Medizin kennt jeder. Doch es gibt auch außergewöhnliche Studiengänge.
Alles andere als 08/15
Außergewöhnliche Studiengänge in Deutschland
Pause am Arbeitsplatz
Trotz großem Stress
Auf Pausen nicht verzichten
Sonderfall bei Hartz IV
Trotz Sparguthaben
Anspruch auf Hartz IV möglich
Elternteilzeit darf nur selten abgelehnt werden.
Elternteilzeit
Arbeitgeber darf nur selten ablehnen
Weihnachtsmänner
Lukrativer Studentenjob
Weihnachtsmann spielen
Im Job auf die faule Haut legen
Was Sie lieber im Job lassen sollten
Bloß nicht trödeln oder Pornos rumzeigen
Mit Beginn des neuen Jahres ist die Liste der guten Vorsätze häufig lang. Um sich nicht zu verzetteln, brauchen Mitarbeiter klare Ziele.
Karriereziele 2015
So setzen Mitarbeiter gute Vorsätze um
"Sie sind also der Neue!": In der Probezeit stehen Mitarbeiter unter Dauerbeobachtung. Zurückhaltung kommt in vielen Fällen gut an.
Fünf typische Fehler
So überstehen Mitarbeiter die Probezeit
Facebook im Job
Kündigung droht
Darauf müssen Arbeitnehmer achten
Bekommen Mitarbeiter ein Arbeitszeugnis, müssen sie zwischen den Zeilen lesen.
Begriffe im Arbeitszeugnis entschlüsseln
Das sind die Geheimcodes der Chefs
"Zu unserer vollen Zufriedenheit": Nicht alles, was im Zeugnis positiv klingt, ist gut gemeint.
Gerichtsurteil zu Arbeitszeugnis
Note 3 bleibt Durchschnitt
Schönheitspflege: Kosmetiker lernen in ihrer dreijährigen Ausbildung die verschiedenen Hautbilder genau kennen.
Das Geschäft mit der Schönheit
Kosmetiker sind vielseitig einsetzbar
In Deutschland gibt es derzeit rund 120 studentische Unternehmensberatungen.
Die Campus-Consultants
Wenn Studenten als Unternehmensberater arbeiten
Die Dresdner Frauenkirche im Maßstab 1:25 wurde in elf Monaten Bauzeit angefertigt. (dpa/tmn)
Job & Karriere
Wie werde ich...? Modellbauer
In der Müllbranche finden sich vielfältige Berufsbilder. (Bild: BMU/dpa/tmn)
Job & Karriere
Wie werde ich ....? Abfallwirtschafter
Für Berufstätige, die an ihrem Arbeitsplatz unter Stress oder Langeweile leiden, tun sich Abgründe auf. (Bild: dpa-infocom)
Job & Karriere
Zwischen «Burnout» und «Boreout» - Leiden am Arbeitsplatz
Eine Zielvereinbarung zwischen Arbeitgeber und -nehmer sollte auch die Höhe der Prämie regeln. (Bild: dpa-infocom)
Job & Karriere
Zielvereinbarung sollte auch die Höhe der Prämie festlegen
Sich am Arbeitsplatz für das neue Jahr bewusst Ziele zu setzen, kann nicht schaden - sie sollten aber realistisch sein. (Bild: Schierenbeck/dpa/tmn)
Job & Karriere
Mit Schwung ins neue Jahr - Ohne Kondition geht gar nichts
Jobberatung: Ist die Stelle gefunden, fehlt häufig eine Einarbeitung. (Bild: Career Service WWU Münster)
Job & Karriere
Nach dem Studium droht der Praxisschock
Wer Bestatter werden will, braucht viel Fingerspitzengefühl. (Bild: dpa/tmn)
Job & Karriere
Wie werde ich...? Bestattungsfachkraft
Im Nachtzug werden den Gästen am Morgen Kaffee und frische Croissants gebracht. (Bild: DB AG/Schmid/dpa/tmn)
Job & Karriere
Wie werde ich...? Schlafwagenschaffner
Herrgottskirche in Creglingen: Holzschützer bekämpfen Pilze. (Bild: dpa/tmn)
Job & Karriere
Wie werde ich ...? Holz- und Bautenschützer
Logopäden helfen nicht nur, wenn Kinder lispeln. (Bild: dbs/Praxis für Sprachtherapie Thiemann, Lünen/dpa/tmn)
Job & Karriere
Pflegejobs gibt es bald in rauen Mengen
Produktmanager müssen vor allem analytisches Denken. (Bild: DIM/dpa/tmn)
Job & Karriere
Wie werde ich...? Produktmanager
Frühe Seilschaften - angehende Schiffsmechaniker lernen in der Ausbildung auch, feste Knoten zu machen. (Bild: VDR/Andryszak/dpa/tmn)
Job & Karriere
Wie werde ich...? Schiffsmechaniker
Mithilfe von Betreuung sollen Schulschwänzer in dem Programm «Die Zweite Chance» wieder Anschluss finden. (Bild: zweite-chance.eu)
Job & Karriere
Betreuungsprogramm für hartnäckige Schulschwänzer
Ein Brauer entnimmt eine Probe von alkoholfreiem Bier. (Bild: GfÖ/dpa/tmn)
Job & Karriere
Wie werde ich...? Brauer
Sportfachleute müssen fit sein. (Bild: Europ. Sportakademie des Landes Brandenburg/dpa/tmn)
Job & Karriere
Wie werde ich ...? Sportfachmann
Auch Tests von Blitzeinschlägen können zur Arbeit eines Elektroingenieurs gehören. (Bild: VDI/dpa/tmn)
Job & Karriere
Wie werde ich...? Elektro-Ingenieur
Logopäden helfen nicht nur, wenn Kinder lispeln. (Bild: dbs/Praxis für Sprachtherapie Thiemann, Lünen/dpa/tmn)
Job & Karriere
Wie werde ich ....? Logopäde
Hinter «MATSE» verbirgt sich eine neue Ausbildung. (Bild: RZ der RWTH Aachen/dpa/tmn)
Job & Karriere
Wie werde ich? Mathematisch-technischer Softwareentwickler
 
 
 
 
Extreme World - Papua-Neuguinea
Extreme World Papua-Neuguinea
Der Nostradamus-Effekt: Das Jüngste Gericht
Der Nostradamus-Effekt Das Jüngste Gericht
Zielscheibe Erde Angriff aus dem All (1)
Zielscheibe Erde Angriff aus dem All (2)
Seitensprünge der Geschichte Weg zur Mondlandung
Naturgewalten: Texas Twister
Mensch & Natur Texas Twister
Naturgewalten: Gefangen im Sandsturm
Mensch & Natur Gefangen im Sandsturm
Windparkmontage vor Sylt Millimeterarbeit bei Wind und Wetter
History Seitensprünge der Geschichte: Nazis, UFOs, Aliens
Technik Brücken am Limit
Geheimnisvoller Planet: Das Wetter der Vulkane
Geheimnisvoller Planet Das Wetter der Vulkane
Der Tag danach (2)
Der Tag danach (2)
Der Tag danach (1)
Der Tag danach (1)
Wissen Die X-Akten: Begegnungen der dritten Art
N24-Reportage Die Geisterjäger
Adrenalin am Steuer Extreme Straßen
Geheimnisvoller Planet: Magnetischer Schutzschild
Geheimnisvoller Planet Magnetischer Schutzschild
Die riskantesten Wasserwege
Seestraßen Die riskantesten Wasserwege
Superspione
Superspione
USA Top Secret: Der Ku Klux Klan
USA Top Secret Der Ku Klux Klan
N24 Reise-Reportage Mit Kronzucker durch Chiles Atacama-Wüste
The World Dubais Milliardenprojekt Teil 1
Legenden der Luftfahrt Die Entwicklung der Flugzeug-Geschichte
Technik Hovercrafts - Schwebende Alleskönner
Berlin bei Nacht Die Hauptstadt schläft nie
Der schnellste Job der Welt Die Achterbahn-Dynastie
Kultur & Gesellschaft Fast Food - Das Milliarden-Business
Benzin im Blut Deutschland, deine Autonarren
Töff -Töff-TÜV Prüfer für Istanbul
Kultur & Gesellschaft Haiti - Insel des Grauens
Abenteuer Autohof Truckerparadies Geiselwind
SOKO, übernehmen Sie!
Der Konvoi Ein Riesenkran auf Achse
Das Paradies der Autoschrauber Deutschlands größter Schrottplatz
Jagdrevier Autobahn Raser, Drängler und die Polizei
Die zweite Front Traumatisierte Soldaten und ihr schwerster Kampf
Kultur & Gesellschaft Knochenjobs - Down Under
Kultur & Gesellschaft Das Frauencamp - Drill für die Traumfigur
China Comeback mit Konfuzius
Die Oldietour Auf den Spuren des Wirtschaftswunders
Superspione
Superspione
aktuell nicht verfügbar
Wissen Stephen Hawking - Visionen eines Genies (1)
Noch 59 Minuten
Wissen Stephen Hawking - Visionen eines Genies (2)
Noch 1 Stunde
Die Marsmission: Reise zum Roten Planeten
Technik Die Marsmission: Reise zum Roten Planeten
Noch 2 Stunden
Mensch & Natur Giganten der Tiefe
Noch 3 Stunden
USA Top Secret: Das Pentagon
USA Top Secret Das Pentagon
Noch 6 Stunden
Hightech in Singapur - Der Garten der Zukunft
Hightech in Singapur Der Garten der Zukunft
Noch 9 Stunden
iGenius
Zeitgeschehen iGenius
Noch 11 Stunden
Naturgewalten: Texas Twister
Mensch & Natur Texas Twister
Noch 12 Stunden
Die X-Akten: Begegnungen der dritten Art (109)
Wissen Die X-Akten: Begegnungen der dritten Art (109)
Noch 15 Stunden
Die X-Akten: Begegnungen der dritten Art (110)
Wissen Die X-Akten: Begegnungen der dritten Art (110)
Noch 15 Stunden
Die riskantesten Wasserwege
Seestraßen Die riskantesten Wasserwege
Noch 21 Stunden
Technik Geniale Erfindungen: Das Handy
Noch 22 Stunden
Unter Verschluss - Das geheime Buch der US-Präsidenten (1)
Unter Verschluss Das geheime Buch der US-Präsidenten (1)
Noch 1 Tag
Die X-Akten: Begegnungen der dritten Art (111)
Wissen Die X-Akten: Begegnungen der dritten Art (111)
Noch 1 Tag
Unter Verschluss - Das geheime Buch der US-Präsidenten (2)
Unter Verschluss Das geheime Buch der US-Präsidenten (2)
Noch 1 Tag
Die X-Akten: Begegnungen der dritten Art (112)
Wissen Die X-Akten: Begegnungen der dritten Art (112)
Noch 1 Tag
Geheimnisse des Weltalls: Magnetische Stürme
Geheimnisse des Weltalls Magnetische Stürme
Noch 1 Tag
Überschallstürme und Methanregen - Das Wetter der Planeten
Überschallstürme und Methanregen Das Wetter der Planeten
Noch 1 Tag
Zukunft ohne Menschen - Giftige Rache
Zukunft ohne Menschen Giftige Rache
Noch 1 Tag