Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Stipendium oder Nebenjob Die Doktorarbeit finanzieren

Die Promotion ist die Eintrittskarte für eine Karriere in der Wissenschaft. Doch wie soll das Projekt finanziert werden? Dafür gibt es zahlreiche Möglichkeiten. Alle haben ihre Vor- und Nachteile.

Warum er seine Promotion begann, weiß Daniel Nölleke noch genau. "Ich fand die intensive wissenschaftliche Auseinandersetzung mit einem Thema spannend", sagt der Kommunikationswissenschaftler von der Uni Münster. Doch bis er den Titel in der Tasche hatte, stellten sich ihm nicht nur akademische Fragen. Er musste vor allem planen, wie er sein Projekt finanzieren sollte.

"Einen Königsweg zur Finanzierung gibt es nicht", sagt Matthias Jaroch vom Deutschen Hochschulverband (DHV) in Bonn. Grundsätzlich seien viele Lösungen denkbar. Oft hängen diese auch von der Lebenssituation der Doktoranden ab. Das Wichtigste einer vernünftigen Finanzierung sei jedoch, sie rechtzeitig zu planen. Denn wer zwischendurch die Förderung verliert, riskiert sein Projekt. Vier Varianten im Vergleich:

1. Anstellung an der Uni

Etwa jeder dritte Doktorand arbeitet an der Uni. Das geht aus einer Studie des Promovierenden-Netzwerkes THESIS hervor. In den wenigsten Fällen wird für Doktoranden jedoch eine eigene Projektstelle bewilligt, erklärt Jaroch. Vielmehr forschen Doktoranden oft in anderen Projekten an ihrem Institut - so wie Daniel Nölleke.

Als Vorteil seiner Stelle an der Uni sieht er die inhaltliche Nähe seiner wissenschaftlichen Mitarbeit zum Promotionsthema. Außerdem könne man die Lehrveranstaltungen eng mit dem Thema der eigenen Dissertation verknüpfen und sich im Lehrstuhl mit Kollegen austauschen.

Schwierig ist dagegen das Verhältnis von Aufwand und Bezahlung: Eine volle Stelle im fremdem Projekt lässt kaum Zeit für die eigene Arbeit. Eine halbe reiche kaum zum Leben, sagt der THESIS-Vorsitzende Norman Weiss.

2. Stipendium

"Stipendien sind eine schöne Anerkennung für die eigene Arbeit", sagt Daniel Nölleke. Zu bedenken sei aber, dass es sich meist um Förderbeträge handele, die nur für das Notwendigste ausreichen. Weiss zufolge sind sie in der Regel auch auf drei Jahre befristet. Wer länger für die Promotion braucht, sollte frühzeitig für das anschließende Einkommen sorgen. "Vom Stipendium in Hartz-IV zu rutschen, ist leider nicht selten."

Auf der Suche nach dem passenden Stipendium sehen Doktoranden einem Überangebot entgegen. Wichtig ist, sich nicht blind zu bewerben, sondern zu prüfen, zu welcher Stiftung man persönlich oder fachlich passt, so Weiss. Voraussetzung sind neben der politischen Gesinnung bei parteinahen Stiftungen oft auch soziales Engagement oder Bestnoten, sagt Uta Hoffmann, Promotionsberaterin an der Berliner Humboldt-Universität.

In Auswahlverfahren müssen Bewerber Einzel- und Gruppengespräche bewältigen sowie Zusammenfassungen eigener Projekte einreichen. Werden sie aufgenommen, bringe die Förderung auch Pflichten mit sich: "Oft wird die Teilnahme an Trainings oder Veranstaltungen erwartet."

3. Graduierten-Kolleg

Der große Vorteil von Graduierten-Kollegs ist, dass die Doktoranden verbindlich eingebunden sind, sagt Sabine Mönkemöller von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) in Bonn. Wer in einem solchen Kolleg promoviert, nimmt am engen Austausch in kleinen Gruppen und Seminaren teil und macht dazu Workshops über wissenschaftliches Schreiben und Präsentieren. Und das Ganze lohnt sich auch finanziell: Zwischen 1000 und 1365 Euro zahlt die DFG ihren Stipendiaten monatlich. Hinzu kommt ein Sachkostenzuschuss von 103 Euro sowie 400 Euro für das erste und 100 Euro für jedes weitere Kind - und zwar netto.

Im Juli 2011 gab es Mönkemöller zufolge bundesweit 207 DFG-geförderte Graduiertenkollegs mit durchschnittlich je zwölf bis 14 Doktoranden. 36 Monate lang dauert die Förderung, bei Schwangerschaft und Kinderbetreuung gibt es Verlängerungen.

4. Finanzierung auf eigene Faust

Natürlich lässt sich jede Promotion auch ohne fremde Hilfe finanzieren, etwa über eine berufliche Tätigkeit außerhalb der Uni. Das sei mitunter aber ein ständiger Spagat, gibt Weiss zu bedenken. "Ob man diesen jahrelang schafft, sollte man sich gut überlegen." Nölleke zufolge sei diese Finanzierung die schwierigste, da es an Zeit sowie an inhaltlicher Nähe zur Doktorarbeit fehle. Daneben gibt es auch noch die Möglichkeit der sogenannten Industriepromotion - etwa in Unternehmen der Automobil-, Elektrotechnik- oder Telekommunikationsbranche. Eine Promotion gelte dort als Entwicklungsmaßnahme: Ein bis zwei Tage die Woche erhält der Mitarbeiter zur Bearbeitung frei und wird nach individueller Vereinbarung weiterbezahlt.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
Gerade die ersten Wochen einer Ausbildung können sehr anstrengend sein. Kein Wunder, wenn sich da jemand schon nach Urlaub sehnt. Volljährige stehen etwa 20 freie Tage zu.
Ferienzeiten
Was Azubis über Urlaub wissen müssen
Einfach mal die Seele baumeln lassen - was als Kind selbstverständlich war, müssen Erwachsene im Alltag oft neu lernen.
Müßiggang lernen
Freizeitstress ist eine Einstellungssache
Vor allem Geringqualifizierte haben ein hohes Armutsrisiko.
Statistisches Bundesamt
Ein Drittel Geringqualifizierter von Armut bedroht
Ist das Arbeitszeugnis fertig, bekommen es Arbeitnehmer nur unter gewissen Umständen zugeschickt.
Im Zweifel abholen
Mitarbeiter müssen Arbeitszeugnis nicht zuschicken
Kassieren Jugendliche in der Ausbildung eine Abmahnung, sollten sie das unbedingt ernst nehmen. Auf die Gelbe Karte kann schnell die fristlose Kündigung folgen. Foto: Franziska Gabbert
Job & Karriere
Was Azubis über Abmahnungen wissen müssen
Wer zum Beispiel Probleme mit dem Chef hat, kann sich an "Vera" wenden.
Ausbildung
"Vera" hilft bei Problemen
Noch auf der Suche nach einem passenden Studiengang? Vielleicht helfen die neuen Angebote weiter. Foto: Jens Kalaene
Neue Studiengänge
Gründungsmanagement bis Psychologie
Für die meisten Arbeitnehmer ist der Arbeitstag nach acht Stunden nicht beendet.
Acht-Stunden-Tag
Viele Beschäftigte arbeiten länger
Was der Prof. erzählt, versteht man nur zum Teil? Der Start in den Ingenieurwissenschaften ist oft kein Zuckerschlecken. Ein Stück weit ist das aber ganz normal
Abbrechen oder weitermachen?
Was bei Zweifeln am Ingenieur-Studium hilft
Viele Arbeitnehmern, vor allem Selbständigen, fällt es nach schwer, abends auch mal abzuschalten
Work-Life-Balance
Viele denken auch nach Feierabend an Pflichten
Zwei Business-Frauen sprechen miteinander
Neustart nach langer Krankheit
So gelingt der Einstieg nach der Genesung
Viele Ärzte sind über 50
Niedergelassene Mediziner
Zwei Drittel aller Ärzte sind mindestens 50
Nur nicht verzweifeln: Wer bei seiner Arbeit einen Misserfolg verbuchen muss, sollte ihn so schnell wie möglich abhaken. Foto: Jens Kalaene
Aufstehen, weitermachen
Mit Misserfolgen im Job umgehen
Nordic Walking tut Älteren gut. So bleiben sie fit für den Job.
Arbeiten bis ins hohe Alter
So bleiben Beschäftigte fit
Von Scheinselbstständigkeit ist die Rede, wenn ein Mitarbeiter selbstständiger Unternehmer ist, tatsächlich aber ein persönliches Abhängigkeitsverhältnis besteht. Das ist häufig bei Kurierfahrern der Fall. Foto: Andrea Warnecke
Job & Karriere
Scheinselbstständigkeit - Nachzahlungen vermeiden
Kita in Ludwigshafen: Eine Studie untersucht die Qualität der Betreuung in allen Bundesländern.
Bertelsmann-Stiftung zur Kinderbetreuung
Mit mehr Personal steigt auch die Qualität
Stefan Yongsing-Yü ist Polizeioberkommissar bei der Wasserschutzpolizei. Wer diesen Beruf ergreifen will, muss zunächst die Ausbildung zum Polizisten machen. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert
Job & Karriere
Wie werde ich...? Wasserschutzpolizist/in
Bis zur Anatomie-Vorlesung im Medizinstudium ist es für alle, die kein Einser-Abi haben, ein langer Weg. Die Wartezeit liegt derzeit bei zwölf Semestern. Doch es gibt Möglichkeiten, trotzdem ans Ziel zu kommen. Foto: Waltraud Grubitzsch
Job & Karriere
Medizin studieren mit schlechten Noten - ein Leitfaden
Erstmal lüften
Stauballergie im Büro
Was Mitarbeiter tun können
Nur knapp die Hälfte der Menschen in Deutschland kann einer Umfrage zufolge nach Feierabend umgehend abschalten.
Umfrage belegt
Arbeit beschäftigt viele auch nach Feierabend
berufsausbildung
Arbeiten im Ausland
Berufsabschlüsse bald besser vergleichbar
landwirt
Grüner Daumen gefragt
Landwirtschaft sucht Auszubildende
Arbeitszeit
Längere Arbeitszeiten
Rückkehr der 40-Stunden-Woche
eiffelturm
Arbeiten in Frankreich
Auf die Handschrift kommt es an
teilzeitarbeit
Karriereblocker Teilzeit
Teilzeitarbeit hat oft berufliche Nachteile
ausbildung
Mehr Ausbildungsplätze
Arbeitsagentur will Unternehmen wachrütteln
Hörsaal
Anreiz zum Studium
Einfach einige Semester überspringen
Bewerbungsgespräch
Bewerbungsgespräch
Mut zur eigenen Meinung
Stellensuchende
Lieber sicherer Job als große Karriere
friseur
Rollen verteilt
Berufswahl ist typisch Junge, typisch Mädchen
Gedächtnis-Forschung
Mehr Konzentration durch bewegte Hände
Lebensarbeitszeitkonten
Früher in den Ruhestand
Baby
Leicht zurück in den Job
Tipps für die Zeit nach der Elternzeit
uni
Erwartungen erfüllt
Firmen bewerten Bachelor positiv
Mutter
Mehr Erfahrung
Neue Job-Börsen für Mütter und Ältere
Google
Karrierekiller Internet
Personalchefs auf Spurensuche
Abgetaucht
Traumberuf unter Wasser
Neues Konzept
Azubis übernehmen die Führung
Oft fehlen einem die Worte - dabei kommt es gerade am Arbeitsplatz darauf an, nicht alles kommentarlos herunterzuschlucken.
Brüllen hilft nicht
Wie Arbeitnehmer richtig Kontra geben
Siemens
Die Firma als Problem
Mitarbeiter auf der Therapeutencouch
 
 
 
Die App-Symbole kann man sich auch im Tablet-Modus in der Taskleiste anzeigen lassen. Dafür muss nur eine Funktion abgeschaltet werden. Foto: dpa-infocom
Windows 10
App-Symbole auch im Tablet-Modus anzeigen
Die Steuererklärung unterwegs auf dem Tablet durchsehen? - Selbst das ist mit der entsprechenden Web-App kein Problem. Foto: Tobias Hase
Browser-Tools
Web-Apps machen Programmen Konkurrenz
"So wie es die Nutzer wollen": Instagram lässt mehr Bildformate zu.
Online-Fotodienst
Instagram lässt mehr Bildformate zu
Cinderella hängt tot aus ihrer Kutsche. Foto: Teresa Dapp
Wo Cinderella stirbt
Banksys Gruselkabinett "Dismaland"
Facebook knackt Eine-Milliarde-Nutzer-Marke.
Facebook-Chef Zuckerberg jubelt
Soziales Netzwerk hat eine Milliarde Nutzer am Tag
Justizminister Maas hatte den Umgang von Facebook mit rassistischen Inhalten kritisiert.
Facebook Inc.
Online-Netzwerk gibt Fehler zu
Die Wetterlagen in Deutschland könnten intensiver werden - das gilt sowohl für Hitze wie für lokale Unwetter. Foto: Matthias Hiekel
Wetter im Klimawandel
Mehr Hitzetage, mehr Starkregen
Argentiniens Außenminister Héctor Timerman ist von einem Freihandelsabkommen zwischen EU und Mercosur nicht gänzlich überzeugt. Foto: Iván Franco / Archiv
Wirtschaft
Freihandelsabkommen mit EU? Argentinien bremst
Apple will am 9. September seine Neuheiten präsentieren.
Apple-Präsentation
"Hey Siri, gib uns einen Hinweis"
Zurück im Leben: Josh Scott aka Aero Flynn. Foto: Cameron Wittig
Feinste Folktronica
Aero Flynn und Paper Beat Scissors
Der Lkw wurde etwa 50 Kilometer südöstlich von Wien in einer Pannenbucht im Autobahnabschnitt bei Parndorf entdeckt.
Flüchtlingstragödie
Mehr als 70 Tote in Schlepper-LKW in Österreich
DJ Smolface (r) und DJ Perez in Tel Aviv. Foto: Sara Lemel
Panorama
Tel Aviv und Berlin feiern Zwillingsparty
Ein kleiner Engel für Lucy Liu.
US-Schauspielerin
Lucy Liu hat einen kleinen Sohn
Flüchtlinge in einem überfüllten Schlauchboot Anfang Februar im Mittelmeer. Vor Libyen ist es nun erneut zu einer Flüchtlingstragödie gekommen Foto: Opielok Offshore Carriers / Archiv
Politik
Viele Tote bei neuem Flüchtlingsdrama im Mittelmeer
Franziska Reichenbacher appelliert an die Nächstenliebe. Foto: Arne Dedert
Lotto-Fee Reichenbacher
Mehr Mitgefühl für Flüchtlinge
Mark Forster trägt seinen Heimatort Winnweiler im Herzen. Foto: Jörg Carstensen
Panorama
Mark Forster vermisst sein Brot aus Rheinland-Pfalz
Einsatzfahrzeuge am späten Abend in der Nähe des Fundortes der Fliegerbombe in Köln. Foto: Henning Kaiser
Panorama
10-Zentner Bombe am Kölner Rheinufer entschärft
Die Brüder George (l.) und Lucjan Skrzynecki wurden 1946 als Kinder einer ehemaligen polnischen Zwangsarbeiterin in Deutschland geboren.
Polen
Zwillingsbrüder treffen sich nach 68 Jahren wieder
Eigentlich heißt Spike Lee mit Vornamen Shelton Jackson. Doch wegen seines aufbrausenden Temperaments nannte die Mutter ihn Spike - Stachel. Foto: Justin Lane
Panorama
Ehren-Oscars für Spike Lee und Gena Rowlands
Mit martialischen Drohungen und Militärtests will Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un Stärke demonstrieren.
Vereinbarung mit Südkorea
Diktator Kim Jong-un lobt Deeskalation
Begegnung mit Historie
Obama zu Besuch in Buchenwald
N24 Live-Ticker
Deutsche Botschaft im Sudan brennt
Studenten_Teaser
Selbstbedienung im Internet
Studenten klauen immer mehr Texte
Handyparken
Parkschein war mal
Handyparken ab 2008 erlaubt
Luxusautos in Russland
Luxusautos in Russland
Gepanzerte Scheiben, Fußmatten aus Pelz
George Clooney
Schauspieler boykottieren Golden Globes
Streikposten statt Superstars
Niedersachsen Teaser
Niedersachsen
Land der Autobauer und Landwirte
Das Archivbild aus dem Jahr 2003 zeigt Sir Edmund Hillary in seinem Haus in Auckland.
Sir Edmund Hillary tot
Mount-Everest-Bezwinger Sir Edmund Hillary ist tot
Trotz der Probleme des Flugzeugbauers Airbus durch den schwachen Dollar will der Käufer von drei deutschen Airbus-Werken die Produktion in Deutschland belassen.
t
Airbuswerk in Hamburg
Billigstes Auto der Welt: Der Tata Nano umgerechnet 1700 Euro kosten.
Billig, Billiger. Tata
Auto für 1700 Euro in Indien vorgestellt
Robbie Williams zeigt die Zähne.
Robbie im Streik
Robbie Williams streikt
Im Streit um härtere Strafen für kriminelle Jugendliche legt Hessens Ministerpräsident Roland Koch (CDU) nach.
Jugendstrafen für Kinder
Koch: Jugendstrafrecht auch bei Kindern anwenden
Koalition ist sich einig
Neue Regelungen beim Gentechnikgesetz
UN fordert Spenden für Kenia
Das Blutvergießen geht weiter
Radiohead-Frontmann Thom Yorke während eines Auftritts am Nürburgring.
Konzert im Plattenladen
Radiohead sorgen für Massenansturm
Mit Britney Spears ist offenbar derzeit nicht gut auszukommen.
Kampf ums Sorgerecht
Britney hat Angst vorm Gericht
 
Rätsel der Vergangenheit Die Pyramiden
Geheimnisse des Weltalls: Zuhause in der Milchstraße
Geheimnisse des Weltalls Zuhause in der Milchstraße
Mensch & Natur Croc-Land - Floridas Küsten
Mensch & Natur Haie
Technik Der Freizeitpark - Schuften für den großen Spaß
Secret Service USA - Auf fremdem Terrain
Secret Service USA Auf fremdem Terrain
Secret Service USA - Bodyguards im Weißen Haus
History Secret Service USA - Bodyguards im Weißen Haus
Wissen Die X-Akten: Begegnungen der dritten Art
Chaos auf Rädern Rushhour in Rom
A380 - Masse mit Klasse
Technik A380 - Masse mit Klasse
Die X-Akten UFO-Welle von Missouri/Highway to Hell
Die X-Akten Nächtliche Ruhestörung / Kosmische Heilung
Future Earth - Die Welt im Jahr 2025
Future Earth Die Welt im Jahr 2025
Die UFO-Akten: Men in Black
Die UFO-Akten: Das Star Wars-Programm
Orca vs. Grauwal - Überlebenskampf im Pazifik
Mensch & Natur Orca vs. Grauwal - Überlebenskampf im Pazifik
Geheimnisse der Tiefe: Tödlicher Druck
Mensch & Natur Geheimnisse der Tiefe: Gigantischer Druck
Science of Stupid - Wissenschaft der Missgeschicke (1)
Wissenschaft der Missgeschicke Science of Stupid (1)
SR-71 Blackbird - Der schnellste Jet der Welt
Technik SR-71 Blackbird - Der schnellste Jet der Welt
Superschiffe - Drogenjäger der US Coast Guard
Technik Superschiffe - Drogenjäger der US Coast Guard
N24 Reise-Reportage Mit Kronzucker durch Chiles Atacama-Wüste
Legenden der Luftfahrt Die Entwicklung der Flugzeug-Geschichte
Berlin bei Nacht Die Hauptstadt schläft nie
Der schnellste Job der Welt Die Achterbahn-Dynastie
Benzin im Blut Deutschland, deine Autonarren
Töff -Töff-TÜV Prüfer für Istanbul
Abenteuer Autohof Truckerparadies Geiselwind
Der Konvoi Ein Riesenkran auf Achse
Das Paradies der Autoschrauber Deutschlands größter Schrottplatz
Jagdrevier Autobahn Raser, Drängler und die Polizei
Die zweite Front Traumatisierte Soldaten und ihr schwerster Kampf
China Comeback mit Konfuzius
Die Oldietour Auf den Spuren des Wirtschaftswunders
Winzige Welten Faszination Modellbau
Die Spaß-Maschine Hinter den Kulissen eines Freizeitparks
Wettkampf der Detektive Wer schnüffelt am besten?
Lebenslänglich! Im härtesten Knast der USA
Zehn Jahre Afghanistan Soldaten überzeugt von ihren Einsätzen
Die Reportage XXL Todesfalle Internet
3. Oktober 1990 Deutsche Wiedervereinigung
Generation Erde - Effiziente Energie
Generation Erde Effiziente Energie
Noch 6 Stunden
Die Reise der Kontinente - Afrika
Wissenschaft Die Reise der Kontinente - Afrika
Noch 7 Stunden
Naturgewalten: Gejagt vom Hurrikan
Mensch & Natur Gejagt vom Hurrikan
Noch 17 Stunden
Naturgewalten: Vorsicht Hochspannung!
Mensch & Natur Vorsicht Hochspannung!
Noch 18 Stunden
Geheimnisse des Weltalls: Kosmische Kälte
Geheimnisse des Weltalls Kosmische Kälte
Noch 20 Stunden
Deutsche Panzertechnik: Der Leopard
Technik Der Leopard
Noch 23 Stunden
Deutsche Panzertechnik: Der Marder
Technik Der Marder
Noch 1 Tag
Secret Service USA - Auf fremdem Terrain
Secret Service USA Auf fremdem Terrain
Noch 1 Tag
Black Box - Tödliche Turbulenzen
Black Box Verhängnisvolle Turbulenzen
Noch 1 Tag
Black Box - Terror an Bord
Zeitgeschehen Black Box: Drama über den Wolken
Noch 1 Tag
Naturgewalten: Gefangen im Sandsturm
Naturgewalten Gefangen im Sandsturm
Noch 1 Tag
Geheimnisse des Weltalls: Gott und das Universum
Geheimnisse des Weltalls Gott und das Universum
Noch 2 Tage
Geheimnisse des Weltalls: Asteroiden
Geheimnisse des Weltalls Asteroiden
Noch 2 Tage
Geheimnisse des Weltalls: Zuhause in der Milchstraße
Geheimnisse des Weltalls Zuhause in der Milchstraße
Noch 2 Tage
Mensch & Natur Haie
Noch 2 Tage
Mensch & Natur Croc-Land - Floridas Küsten
Noch 2 Tage
Dinosaurier - Die Pflanzenfresser schlagen zurück
Dinosaurier Die Pflanzenfresser schlagen zurück
Noch 2 Tage
Geniale Erfindungen: Wolkenkratzer
Geniale Erfindungen Wolkenkratzer
Noch 2 Tage
Die Kennedy-Verschwörung - Tatort Dallas
Wissen John F. Kennedy - Tatort Dallas
Noch 2 Tage
Secret Service USA - Bodyguards im Weißen Haus
History Secret Service USA - Bodyguards im Weißen Haus
Noch 2 Tage