Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Selbsteinschätzung Eigene Leistung nicht verstecken

Die wenigsten Jobs sind heutzutage noch sicher. Deshalb ist es gut, auf den eigenen "Marktwert" zu achten.

Jeden Morgen geht es um 9.00 Uhr ins Büro und nach acht Stunden am Computer wieder nach Hause. «Gerade wenn es im Job gut läuft, lässt man es gerne so laufen», sagt Branko Woischwill, Dozent im Büro für Berufsstrategie in Berlin.

Zu viel Routine kann aber irgendwann den sicher geglaubten Job kosten. «Viele Arbeitnehmer glauben, ihr Job sei von Gott gegeben und für immer sicher», beobachtet Jens-Uwe Meyer, Trainer und Fachbuchautor aus Baden-Baden. Der Abbau von Jobs war im eigenen Unternehmen schließlich noch nie ein Thema. Dabei wird oft die Frage vergessen, ob man als Arbeitnehmer dem Unternehmen nützlich ist. «Die Arbeit wird zwar nach Zeit bezahlt, aber den Arbeitgeber interessieren die Ergebnisse, die ein Angestellter erzielt», sagt Meyer.

Jeder Arbeitnehmer sollte daher eine Selbsteinschätzung vornehmen: «Ist das, was ich tue, für das Unternehmen wichtig, bringe ich es voran, oder mache ich etwas, das man auch wegpacken könnte?», erklärt Meyer. Sich die eigenen Ersetzbarkeit einzugestehen, sei der erste wichtige Schritt. Im nächsten gehe es darum, seine Fähigkeiten herauszustellen und eventuell Zusatzqualifikationen zu erwerben.

Oft werden die besonderen Fähigkeiten oder Werte des Arbeitnehmers vom Chef kaum wahrgenommen. «Mitarbeiter suchen viel zu wenig das Gespräch. Nach dem Motto: Gehe nie zu deinem Fürst, wenn du nicht gerufen wirst», meint Meyer. Dabei sei die offene Kommunikation sehr wichtig. «Sagen Sie Ihrem Chef ruhig: Ich will mich weiterentwickeln, was braucht unser Unternehmen?» Eigeninitiative macht Eindruck. Die eigenen Vorzüge sollten wie eine Marke herausgestellt werden. «Gerade wenn der Chef nicht aus dem Kernbereich kommt, kann man ihm erklären, was man tut, anstatt es geräuschlos zu bewerkstelligen», rät Meyer.

Dabei geht es nicht darum, perfekt zu sein: «Die weit verbreitete Meinung, keine Fehler machen zu dürfen, ist schlichtweg falsch», sagt Christine Öttl, Coach aus München. Kollegialität ist auch bei der Jobsicherung enorm wichtig: «Kollegen sind keine Wettläufer, sondern Mannschaftssportler», meint Susanne Rausch, Karriereberaterin aus Berlin. «Denn wenn ich von meinen Kollegen geschätzt werde, sprechen die auch vorm Chef über meine Stärken».

Allianzen mit Kollegen und Geschäftspartnern sind dann leicht zu knüpfen. «Vieles können Sie zwar auch allein schaffen, aber so manches ist mit der hilfreichen Unterstützung durch andere bedeutend leichter zu erreichen», sagt Woischwill. Nützlich wird man für die anderen, wenn man durch Zusatzqualifikationen zum Problemlöser wird. Produktiver ist, wer die richtigen Prioritäten setzt. «Seien Sie mutig und trennen Sie sich von dem, was Sie ablenkt und gehen Sie wesentliche Dinge konzentriert an», rät Woischwill.

Literatur: Jürgen Hesse und Hans Christian Schrader, Die 10 Gebote der Jobsicherung, Eichborn, ISBN: 3-821859-11-3, 14,90 Euro; Jens-Uwe Meyer, Fest im Sattel - Insider Strategien zur Jobsicherung, Campus, ISBN: 3-593382-38-5, 17,90 Euro

INFO: Mit Selbstvertrauen an die Werbung in eigener Sache

Selbstvertrauen ist am Arbeitsplatz wichtig, gerade wenn es um Werbung in eigener Sache geht: «Hadern Sie nicht mit Ihrem Schicksal», empfiehlt der Karriereberater Branko Woischwill aus Berlin. «Sie selbst können es beeinflussen, indem Sie aktiv werden und richtige Entscheidungen treffen.» Den Chef und die Kollegen von sich zu überzeugen, sei nicht zuletzt eine Frage der Kommunikation und PR in eigener Sache. Es geht schließlich darum, Sympathien zu mobilisieren: «Fragen Sie Ihren Chef, wenn Sie eine Aufgabe nicht richtig verstanden haben und machen Sie Verbesserungsvorschläge.»

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
Studienabbrecher sollten in Bewerbungen erläutern, welche Kenntnisse sie im Studium gewonnen haben, und ihren Studienabbruch so in ein positives Licht rücken.
Studienabbrecher
Bei Bewerbungen zum Makel stehen
Der Auszubildende Lennard Kauke gehört zu den 100.000 Studienabbrechern in Deutschland. Er macht nun eine Ausbildung als Industriekaufmann. Dabei profitiert er vom Abbrecher-Programm der IHK Osnabrück. Foto: Friso Gentsch
Job & Karriere
Nichts erreicht? - Wie Unternehmen Studienabbrecher umwerben
Flip-Flops am Arbeitsplatz sind bei vielen Firmen nicht gerne gesehen. Foto: Mascha Brichta
Gluthitze im Büro
Kann ich in Flip-Flops und Shorts kommen?
Ob in der Eisdiele, im Restaurant oder in der Kinderbetreuung: Während der Sommerferien dürfen Schüler ab 15 Jahren in Vollzeit arbeiten.
Ferienjobs
Das müssen Schüler wissen
Das Jobcenter muss in Notlagen einen Kredit gewähren.
Unter bestimmten Voraussetzungen
Jobcenter muss Pkw-Kredit gewähren
Wenn im Urlaub der Chef anruft, darf man es einfach klingeln lassen.
Keine Verpflichtung
Wenn Chef und Kollegen im Urlaub nerven
Sein eigener Chef zu sein - das wünschen sich rund 30 Prozent aller Arbeitnehmer und Arbeitsuchenden.
Repräsentative Umfrage
30 Prozent der Deutschen würden gern ein Unternehmen gründen
Eine Abmahnung ist die Gelbe Karte im Job. Diese sah eine Mitarbeiterin als unrechtmäßig an und zog vor Gericht. Foto: Franziska Gabbert
Klage gegen Chef
Kann die Abmahnung zurückgezogen werden?
Nach einer Untersuchung der KfW wird etwa jedes fünfte kleinere oder mittlere Unternehmen von einer Chefin geführt. Foto: Tobias Kleinschmidt /Illustration
Wenn schon nicht bei Großkonzernen
Frauen übernehmen den Mittelstand
Chefinnen sind im Mittelstand vor allem bei Dienstleistungsunternehmen keine Seltenheit mehr. Foto: Tobias Kleinschmidt
Job & Karriere
Chefinnen im Mittelstand auf dem Vormarsch
England, Schweden oder Spanien: Wer im Ausland ein Praktikum macht, hat einen Hingucker im Lebenslauf.
Praktikant im Ausland
Weltweit Erfahrungen sammeln
Der Stapel eigener Arbeit wird nicht kleiner, wenn andere Kollegen ständig erfolgreich "Könntest Du mal...?" fragen.
"Könntest Du mal bitte ...?"
In vier Schritten zum "Nein"-Sager
Wieder zu spät auf Arbeit: Wenn Azubis sich plötzlich anders verhalten, könnte Überforderung dahinter stecken.
Ständig zu spät
Probleme bei Azubis richtig ansprechen
Die Funktion geht bei orthopädischen Schuhen vor. Trotzdem achtet Damiano Schilardi darauf, dass die Schuhe die Kunden auch unter modischen Gesichtspunkten zufriedenstellen.
Mehr als nur Plattfüße behandeln
Wie werde ich... Orthopädieschuhmacher/in?
Wer eine Beziehung mit einem Kollegen führt, turtelt besser nur privat. Küsschen und Händchenhalten sollten am Arbeitsplatz tabu sein. Foto: Jens Kalaene
Liebe am Arbeitsplatz
Was geht nicht?
Seit 2006 lenken Dirk Bornholdt und seine Frau Susi (beide l.) die Geschicke der Firma Adalbert Reif. Zuvor waren es Ingrid-Heidi und Holger Bornholdt (beide r.). Foto: Bornholdt/ Reif GmbH
Job & Karriere
Wenn der Junior Chef wird - Übergabe im Familienbetrieb
Studierende beim "International Day" der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder).
Studenten aus dem Ausland
Deutsche Unis werden immer beliebter
Ankunft auf dem Boden der Tatsachen: Sind Berufseinsteiger vom ersten Job enttäuscht, sollten sie klären, ob ihre Erwartungen zu hoch waren.
Alternativen suchen
Wenn Jobeinsteiger von ihrem Beruf enttäuscht sind
Die Kosten für das Abschiedsbuffet können bei der Steuererklärung angegeben werden.
Steuertipp
Abschiedsfeier lässt sich absetzen
Im Alltag stellen sich manche Traumberufe als ziemlich öde heraus.
Bitterer Berufsalltag
Wann Sie Ihren Job wechseln sollten
berufsausbildung
Arbeiten im Ausland
Berufsabschlüsse bald besser vergleichbar
landwirt
Grüner Daumen gefragt
Landwirtschaft sucht Auszubildende
Arbeitszeit
Längere Arbeitszeiten
Rückkehr der 40-Stunden-Woche
eiffelturm
Arbeiten in Frankreich
Auf die Handschrift kommt es an
teilzeitarbeit
Karriereblocker Teilzeit
Teilzeitarbeit hat oft berufliche Nachteile
ausbildung
Mehr Ausbildungsplätze
Arbeitsagentur will Unternehmen wachrütteln
Hörsaal
Anreiz zum Studium
Einfach einige Semester überspringen
Bewerbungsgespräch
Bewerbungsgespräch
Mut zur eigenen Meinung
Stellensuchende
Lieber sicherer Job als große Karriere
friseur
Rollen verteilt
Berufswahl ist typisch Junge, typisch Mädchen
Gedächtnis-Forschung
Mehr Konzentration durch bewegte Hände
Lebensarbeitszeitkonten
Früher in den Ruhestand
Baby
Leicht zurück in den Job
Tipps für die Zeit nach der Elternzeit
uni
Erwartungen erfüllt
Firmen bewerten Bachelor positiv
Mutter
Mehr Erfahrung
Neue Job-Börsen für Mütter und Ältere
Google
Karrierekiller Internet
Personalchefs auf Spurensuche
Abgetaucht
Traumberuf unter Wasser
Neues Konzept
Azubis übernehmen die Führung
Oft fehlen einem die Worte - dabei kommt es gerade am Arbeitsplatz darauf an, nicht alles kommentarlos herunterzuschlucken.
Brüllen hilft nicht
Wie Arbeitnehmer richtig Kontra geben
Siemens
Die Firma als Problem
Mitarbeiter auf der Therapeutencouch
 
 
 
Varoufakis soll nach Angaben der Zeitung «Kathimerini» den Ausbau eines parallelen Zahlungssystems für Griechenland geplant haben. Foto: Olivier Hoslet/Archiv
Politik
War der Grexit-Plan von Varoufakis Hochverrat?
Madyson "Maddy" M. fuhr auf einem Roller durch die Gegend, als der Jugendliche sie entführte
Unglaubliches Verbrechen in Kalifornien
15-Jähriger soll achtjähriges Mädchen ermordet haben
Model Cara Delevingne sorgte für Ärger.
Britisches Model
Cara Delevingne verteidigt unglücklichen TV-Auftritt
Im Juli ist die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland leicht gestiegen.
Zahl der Erwerbslosen gestiegen
Die "Sucharbeitslosigkeit" macht sich bemerkbar
Abkühlung: Bei über 36 Grad kommt dieser Bär in einem Zoo nahe Seoul ordentlich in Schwitzen. Kein Wunder, dass er sich für ein Bad im kühlen Nass entschieden hat. Foto: Stringer South Korea Out
Panorama
Abkühlung
Die 27-jährige Versicherungsfachfrau wird somit das neue Markengesicht von ap Sportfahrwerke
ap Girl 2015: Die Bilder
ap Fahrwerke kürt neue Markenbotschafterin
Mitarbeiter der Polizei untersuchen in Berlin-Wilmersdorf am Olivaer Platz nach einem Schusswechsel den Tatort.
Unbeteiligte Frau verletzt
Mitten in Berlin fliegen die Kugeln
Außenaufnahme des Bundesgerichtshofs in Karlsruhe. Foto: Uli Deck
Flugbuchung im Internet
BGH prüft Preisangaben von Airlines
Weinstöcke neben der Seebrücke am ehemaligen Braunkohletagebau in Großräschen (Brandenburg. Foto: Patrick Pleul
Panorama
Wein statt Braunkohle in Brandenburg
Die neuen Rechtschreibregeln sind bis heute umstritten. Foto: Jens Büttner
Panorama
Neue Rechtschreibregeln noch immer umstritten
Kassetten mit eingefrorenen Eizellen lagern in einem Labor im Tübinger Universitätsklinikum. Foto: Sebastian Kahnert/Archiv
Panorama
Interesse an Social Freezing wächst
Daniela Katzenberger 2014 in Ludwigshafen Foto: Uwe Anspach
Daniela Katzenberger
In drei Wochen kommt das Kind
Zayn Malik geht eigene Wege. Foto: Christopher Lue
One Direction
Zayn Malik will "echte Musik" machen
Ein Baumkobold auf dem Mittelstreifen am Tempelhofer Damm in Berlin. Foto: Paul Zinken
Stümpfe mit Gesicht
Baumkobolde bevölkern Berlin
Die US-Notenbank Federal Reserve (Fed) in Washington. Foto: Matthew Cavanaugh
Wirtschaft
Fed macht Zinserhöhung von Jobmarkt abhängig
Eine 21-Jährige hat ihren Ex-Freund getötet – geholfen hat ihr ihr neuer Liebhaber.
Toter am Schwanenteich
Paar gesteht Mord von Mittweida
Abschreckung: Vor dem Haus der Familie von Yakub Memon in Mumbai stehen Polizisten Wache. Mehr als 22 Jahre nach den blutigen Bombenanschlägen ist Memon als einer der Verantwortlichen hingerichtet worden. Memon war verurteilt worden, die Anschläge auf die Börse, Hotels und Marktplätze von Mumbai 1993 mit geplant und finanziert zu haben. Foto: Divyakant Solanki
Panorama
Abschreckung
Viele Menschen müssen im Nichtschwimmerbecken planschen.
DLRG
Viele können nur schlecht schwimmen
Model und Schauspielerin Cara Delevingne in Berlin bei einem Fototermin zum Film "Margos Spuren". Foto: Jens Kalaene
Panorama
Cara Delevingne verteidigt unglücklichen TV-Auftritt
Das Konzern-Logo der ProSiebenSat.1 Media AG am Eingang zur Konzern-Zentrale in Unterföhring bei München. Foto: Andreas Gebert
Wirtschaft
ProSiebenSat.1 legt mit Internet-Portalen kräftig zu
Begegnung mit Historie
Obama zu Besuch in Buchenwald
N24 Live-Ticker
Deutsche Botschaft im Sudan brennt
Studenten_Teaser
Selbstbedienung im Internet
Studenten klauen immer mehr Texte
Handyparken
Parkschein war mal
Handyparken ab 2008 erlaubt
Luxusautos in Russland
Luxusautos in Russland
Gepanzerte Scheiben, Fußmatten aus Pelz
George Clooney
Schauspieler boykottieren Golden Globes
Streikposten statt Superstars
Niedersachsen Teaser
Niedersachsen
Land der Autobauer und Landwirte
Das Archivbild aus dem Jahr 2003 zeigt Sir Edmund Hillary in seinem Haus in Auckland.
Sir Edmund Hillary tot
Mount-Everest-Bezwinger Sir Edmund Hillary ist tot
Trotz der Probleme des Flugzeugbauers Airbus durch den schwachen Dollar will der Käufer von drei deutschen Airbus-Werken die Produktion in Deutschland belassen.
t
Airbuswerk in Hamburg
Billigstes Auto der Welt: Der Tata Nano umgerechnet 1700 Euro kosten.
Billig, Billiger. Tata
Auto für 1700 Euro in Indien vorgestellt
Robbie Williams zeigt die Zähne.
Robbie im Streik
Robbie Williams streikt
Im Streit um härtere Strafen für kriminelle Jugendliche legt Hessens Ministerpräsident Roland Koch (CDU) nach.
Jugendstrafen für Kinder
Koch: Jugendstrafrecht auch bei Kindern anwenden
Koalition ist sich einig
Neue Regelungen beim Gentechnikgesetz
UN fordert Spenden für Kenia
Das Blutvergießen geht weiter
Radiohead-Frontmann Thom Yorke während eines Auftritts am Nürburgring.
Konzert im Plattenladen
Radiohead sorgen für Massenansturm
Mit Britney Spears ist offenbar derzeit nicht gut auszukommen.
Kampf ums Sorgerecht
Britney hat Angst vorm Gericht
 
Gefährliches Universum - Supernovae
Gefährliches Universum Supernovae
Zeitgeschehen Ebola - Die Spur der Seuche
Leben im Frack - Pinguine
Mensch & Natur Leben im Frack - Pinguine
Die Science Fiction Propheten - George Lucas: Star Wars
Technik Die Science Fiction Propheten - George Lucas: Star Wars
Space Weather - Eismonde und Tornados
Wissen Space Weather - Eismonde und Tornados
Die UFO-Akten: Unterirdische Stützpunkte
Die UFO-Akten: Alien-Hotspots
Future Earth - Die Welt im Jahr 2025
Future Earth Die Welt im Jahr 2025
N24 Reise-Reportage Mit Kronzucker durch Chiles Atacama-Wüste
Legenden der Luftfahrt Die Entwicklung der Flugzeug-Geschichte
Berlin bei Nacht Die Hauptstadt schläft nie
Der schnellste Job der Welt Die Achterbahn-Dynastie
Benzin im Blut Deutschland, deine Autonarren
Töff -Töff-TÜV Prüfer für Istanbul
Abenteuer Autohof Truckerparadies Geiselwind
Der Konvoi Ein Riesenkran auf Achse
Das Paradies der Autoschrauber Deutschlands größter Schrottplatz
Jagdrevier Autobahn Raser, Drängler und die Polizei
Die zweite Front Traumatisierte Soldaten und ihr schwerster Kampf
China Comeback mit Konfuzius
Die Oldietour Auf den Spuren des Wirtschaftswunders
Winzige Welten Faszination Modellbau
Die Spaß-Maschine Hinter den Kulissen eines Freizeitparks
Wettkampf der Detektive Wer schnüffelt am besten?
Lebenslänglich! Im härtesten Knast der USA
Zehn Jahre Afghanistan Soldaten überzeugt von ihren Einsätzen
Die Reportage XXL Todesfalle Internet
3. Oktober 1990 Deutsche Wiedervereinigung
USA Top Secret: Glaube und Kult
USA Top Secret Glaube und Kult
Noch 11 Stunden
Die spektakulärsten Flughäfen der Welt
Technik Die spektakulärsten Flughäfen der Welt
Noch 13 Stunden
Die wahre Geschichte: Der Soldat James Ryan
Die wahre Geschichte Der Soldat James Ryan
Noch 1 Tag
USA Top Secret: Unheimliche Täter
USA Top Secret Unheimliche Täter
Noch 1 Tag
Armageddon - Geheimpläne für den Ernstfall
Zeitgeschehen Armageddon - Geheimpläne für den Ernstfall
Noch 1 Tag
Mayday: Feuerball in São Paulo
Mayday Feuerball in São Paulo
Noch 1 Tag
Apokalypse Hitler - Der Führer
Zeitgeschehen Der Führer
Noch 1 Tag
Germania - Hitlers Größenwahn
History Germania
Noch 1 Tag
Explosionen - Tödliche Sprengkraft
Technik Sprengkraft
Noch 2 Tage
Mayday - Kollision mit einem Kampfjet
Panorama Mayday - Kollision mit einem Kampfjet
Noch 2 Tage
Mayday - Testflug in den Tod
Panorama Mayday - Testflug in den Tod
Noch 2 Tage
Absturz in der Wüste Tödliches Ende einer Pilgerreise
Noch 2 Tage
Schatten der Zukunft: Bedrohung aus dem All
Schatten der Zukunft Bedrohung aus dem All
Noch 2 Tage
Die Science Fiction Propheten - George Lucas: Star Wars
Technik Die Science Fiction Propheten - George Lucas: Star Wars
Noch 2 Tage
Geheimnisse des Weltalls Bruchlandung auf dem Mars
Noch 2 Tage
Zielscheibe Erde Angriff aus dem All (1)
Noch 3 Tage
Zielscheibe Erde Angriff aus dem All (2)
Noch 3 Tage
Geheimnisse des Weltalls: Kosmische Klänge
Geheimnisse des Weltalls Kosmische Klänge
Noch 3 Tage
Die Reise ins Innere der Zelle
Wissenschaft Die Reise ins Innere der Zelle
Noch 3 Tage
Die Krokodile von Katuma
Mensch & Natur Die Krokodile von Katuma
Noch 3 Tage