Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Kampf gegen die Frustration Das "Diktatorspiel" verrät die Lösung

Wird man ungerecht behandelt, greift schnell Frustration um sich. Viele versuchen, ihren Ärger zu verdrängen. Psychologen plädieren dagegen für eine Lösung, die scheinbar immer hilft.

Wenn man ungerecht behandelt wurde, lässt das niemanden kalt. Wut auf die Welt ist dann normal, sagen Wissenschaftler und nennen es "generalisierte negative Reziprozität", wenn man seinen Unmut an anderen auslässt und selbst unfair wird. Dass eine solche Kette unfairer Handlungen zwar menschlich, aber natürlich nicht erstrebenswert sei, schreiben jetzt Forscher um Bernd Weber vom Center for Economics and Neuroscience der Universität Bonn i m Journal "Scientific Reports".

Sie wollten wissen, wie sich der Kreislauf unterbrechen lässt, und untersuchten das bei mehr als 230 Versuchsteilnehmern mit einem Experiment. Bei dem sogenannten Diktatorspiel durfte ein Teil der Mitspieler einmal Diktator sein: Ihnen wurde ein bestimmter Geldbetrag angeboten, den sie sich entweder mit einem anderen Versuchsteilnehmer teilen konnten – oder aber, wenn ihnen das lieber war, das meiste behalten und dem anderen nur einen kleinen Restbetrag zugestehen.

Ihr Gegenüber hatte dabei nichts zu melden, sondern konnte einfach nur abwarten und musste die Entscheidung des Diktators hinnehmen. 83 Prozent der Diktatoren entschieden sich dafür, das angebotene Geld unfair, also zu ihren Gunsten aufzuteilen. Das meiste Geld behielten sie also selbst, ihr Gegenüber hatte das Nachsehen – und daraufhin Wut im Bauch. Der Impuls, solche unguten Gefühle schnell weiterzugeben, komme häufig, weil sich dadurch die negativen Emotionen abbauen, so die Studienautoren.

Wie man bei Ungerechtigkeit den Groll loswird

Aber gibt es auch andere Möglichkeiten, das schlechte Gefühl loszuwerden? Die Forscher versuchten, das herauszufinden. Einem Drittel der Probanden verordneten sie eine dreiminütige Zwangspause, damit die Versuchsteilnehmer sich emotional von der unfairen Situation distanzieren konnten. Ein weiteres Drittel sollte sich ablenken und ein abstraktes, neutrales Bild beschreiben. Das letzte Drittel sollte sich bei ihrem Diktator in einer E-Mail über die unfaire Behandlung beschweren.

Das Ergebnis: Sich gleich zu beschweren, und zwar direkt bei demjenigen, der das unfaire Verhalten an den Tag gelegt hatte, ließ die Wut am schnellsten verschwinden. Dafür war es nicht einmal von Bedeutung, ob die Beschwerdemail den Diktator überhaupt wirklich erreichte – allein das Aufschreiben half schon. Mit der Wut verflog auch das Bedürfnis, sich anderen gegenüber unfair zu verhalten. Wenn das Gefühl herunterfährt, ist der Kopf also wieder zu gebrauchen.

Das ermögliche, die Wut über Ungerechtigkeiten nicht direkt an unbeteiligte Dritte weiterzugeben, sagt Bernd Weber. Warum einige Diktatoren sich unfair benahmen und andere fair teilten, haben die Forscher leider nicht untersucht – das wäre aber auch einmal eine Studie wert.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
 
 
 
 
Endstation Mallorca Leben und Überleben auf der Sonneninsel
The World Wars Fataler Frieden
The World Wars Der Große Krieg
The World Wars Sieger und Besiegte
The World Wars Der Blitzkrieg
The World Wars Globaler Krieg
The World Wars Diktatoren und Demokraten
Der ICE Highspeed auf Schienen
Rotterdam Europas größter Hafen
The Final Countdown Generalprobe für ein Kreuzfahrtschiff
Stephen Hawking Visionen eines Genies (2)
Stephen Hawking Visionen eines Genies (1)
Osprey - Transformer der Lüfte
Osprey Transformer der Lüfte
Full Metal Cruise - Wenn das Mittelmeer zum Metalmeer wird
Full Metal Cruise Wenn das Mittelmeer zum Metalmeer wird
Hubschrauber-Legende Huey - Der Bell UH-1D in Deutschland
Hubschrauber-Legende Huey Der Bell UH-1D in Deutschland
Die Mörderin von nebenan - Kimberly McCarthy
Kimberly McCarthy Die Mörderin von nebenan
Krieg, Terror und Verzweiflung Reise durch das zerstörte Syrien
Technik Panik über den Wolken
Schwertransport zu Wasser - Die letzte Reise eines Piratenschiffs
Schwertransport zu Wasser Die letzte Reise eines Piratenschiffs
Die 9/11-Verschwörung? Was wirklich geschah
Kultur & Gesellschaft Sex, Drogen und Wodka - Heiße Nächte in Moskau
Noch 2 Stunden
Die Reeperbahn Deutschlands sündigste Meile
Noch 3 Stunden
A380 - Masse mit Klasse
Technik A380 - Masse mit Klasse
Noch 16 Stunden
F... you Brain - Täuschung und Illusion
F... you Brain Täuschung und Illusion
Noch 21 Stunden
Apokalypse - Der Erste Weltkrieg
History Apokalypse - Der Erste Weltkrieg
Noch 1 Tag
Apokalypse - Der Erste Weltkrieg
History Apokalypse - Der Erste Weltkrieg
Noch 1 Tag
Apokalypse - Der Erste Weltkrieg
History Apokalypse - Der Erste Weltkrieg
Noch 1 Tag
Apokalypse - Der Erste Weltkrieg
History Apokalypse - Der Erste Weltkrieg
Noch 1 Tag
Apokalypse - Der Erste Weltkrieg
History Apokalypse - Der Erste Weltkrieg
Noch 1 Tag
Die Geschichte der Atombombe
Wissenschaft & Technik Die Geschichte der Atombombe
Noch 1 Tag
Mayday - Der Todesflug der Kennedys
Panorama Mayday - Der Todesflug der Kennedys
Noch 2 Tage
Im Todestrakt - Warten auf die Hinrichtung
Im Todestrakt Warten auf die Hinrichtung
Noch 2 Tage
Das Ende der Welt
Wissenschaft Der letzte Tag
Noch 2 Tage
Technik Auf Leben und Tod - Fataler Leichtsinn
Noch 2 Tage
Auf Leben und Tod - Im Haifischbecken
Auf Leben und Tod Im Haifischbecken
Noch 2 Tage
Technik Panik über den Wolken
Noch 2 Tage
Lauda Air 004 Absturz im Dschungel
Noch 2 Tage
Erfindungen für die Zukunft: Revolution der Roboter
Erfindungen für die Zukunft Revolution der Roboter
Noch 2 Tage
Die EMP-Bombe - Impuls zum Blackout
Technik Impuls zum Blackout
Noch 2 Tage
Die X-Akten Verfolgungsjagd/Begegnung im Sumpf
Noch 2 Tage