Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Mysteriöse Ufo-Sichtungen Aliens, dein Freund und Helfer

Immer wieder gab es in den USA angebliche Ufo-Sichtungen in der Nähe von Atomwaffenstützpunkten. Sogar Raketen sollen beeinflusst worden sein. Ein US-Autor hat dafür eine überraschende Erklärung.

Es ist ein Thema, das polarisiert. Das aufregt und für oft hitzige Diskussionen sorgt. Geht es um angebliche Sichtungen unbekannter Flugobjekte (Ufos) irgendwo auf der Welt, sind in den entsprechenden Meldungen oft viele Konjunktive zu finden. Dann könnte etwas im Himmel gewesen sein. Möglicherweise war dies oder jenes der Grund für die rätselhafte Erscheinung. Wahrscheinlich aber war es etwas ganz anderes. Was all diese Berichte gemeinsam haben, ist, dass sie um eine Frage kreisen, die sich wohl jeder Mensch schon einmal gestellt hat: Sind wir alleine im Universum? Mit großer Wahrscheinlichkeit sind wir das nicht. Allein die schiere Größe unserer Milchstraße spricht gegen ein Ja als Antwort.

Auch interessant: Die geheimen UFO-Akten: Besuch aus dem All

Der Amerikaner Robert L. Hastings, 64, ist über das Stadium des Zweifelns längst hinaus. Für ihn steht fest, dass es außerirdisches Leben gibt. Punkt. Mehr noch: Die Wesen, unterwegs mit hochtechnologisierten Raumschiffen, haben in der Vergangenheit regelmäßig die Erde besucht. All das klingt spektakulär und nach einem Stoff für ein neues Werk in der Rubik Verschwörungstheorien. Das dürfte sich auch der Kopp-Verlag aus dem schwäbischen Rottenburg gedacht haben. Das Unternehmen mit den Schwerpunkten Esoterik und Desinformation hat nun ein Buch Hastings’ veröffentlicht, das mit seinem Titel gleich mehrere Ausrufezeichen setzen will: "Ufos und Atomwaffen. Unheimliche Begegnungen in der Nähe von Nuklearwaffendepots."

Dieses Video ist aktuell nicht verfügbar.

Klicken Sie hier um den Trailer zu sehen!

 

Hastings behauptet, in den vergangen 41 Jahren mit mehr als 140 ehemaligen Angehörigen des US-Militärs über angebliche Ufo-Sichtungen in der Nähe von Atomwaffenstützpunkten gesprochen zu haben. Aus diesen Aussagen - Hastings nennt sie verklausuliert "anekdotische Evidenzen" - und Dokumenten der US-Regierung leitet Hastings ab, dass Ufos seit den 1950er Jahren wiederholt über Atomwaffenstützpunkten schwebten und in einigen Fällen sogar Raketen beeinflussten. Aber warum?

"Die Raketenstörungen sind von besonderer Bedeutung", schreibt Hastings, "weil sie wahrscheinlich eine bewusste Demonstration der Fähigkeiten und Absichten unsere Besucher darstellen." Der Autor schließt daraus auf folgende (nicht wirklich neue) Botschaft: "Solange es Atomwaffen gibt, bleiben sie eine Bedrohung für die Zukunft der Menschheit - und des ganzen Planeten." Die Besuche der Außerirdischen seien daher eine Aufforderung, die Waffen abzuschaffen. Aliens, dein Freund und Helfer.

Was nicht widerlegt ist, könnte wahr sein

Hastings beruft sich in seinem Buch regelmäßig auf das "Project Blue Book" und seine Vorläufer. Die Geheimdienste der US Air Force untersuchten ab dem Jahr 1947 vom Stützpunkt Wright-Patterson (Bundesstaat Ohio) aus Ufo-Sichtungen. Insgesamt wurden in dieser Zeit mehr als 12.00 Beobachtungen "seltsamer Erscheinungen" notiert und ausgewertet. Die Air Force beendete "Project Blue Book" im Jahr 1969 mit dem Ergebnis, dass "keines der berichteten Ufos jemals einen Hinweis gegeben hat, eine Gefahr für die nationale Sicherheit oder ein außerirdisches Flugzeug gewesen zu sein".

Hastings sieht das, na klar, nicht als Gegenbeweis für seine Annahme von regelmäßigen Besuchen aus fremden Welten an. Er vermutet eher die schiere Unfähigkeit, die Wahrheit erkennen zu können. "Deshalb behaupte ich, dass diejenigen, die dieses Buch gelesen haben und den Gedanken, dass außerirdische Besucher sich an unseren Atomwaffen zu schaffen machen, noch immer verspäteten, wohl einfach den Wald vor lauter Bäumen nicht sehen."

Denn: Solange etwas nicht widerlegt ist, könnte es ja wahr sein. Willkommen in der Welt des Kopp-Verlags.

Robert L. Hastings: UFOs und Atomwaffen. Unheimliche Begegnungen in der Nähe von Nuklearwaffendepots. Kopp-Verlag, Rottenburg. 298 Seiten, 19,95 Euro.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
 
 
 
Die Reise der Kontinente Australien
Die Reise der Kontinente Afrika
Croc-Land Floridas Küsten
Teenager hinter Gittern - Sexualstraftäter
Jugendliche Sexualstraftäter Teenager hinter Gittern
Rätsel der Vergangenheit: Die Apokalypse
Rätsel der Vergangenheit Die Apokalypse
Rätsel der Vergangenheit: Ferne Welten
Rätsel der Vergangenheit Ferne Welten
Science of Stupid - Wissenschaft der Missgeschicke (6)
Science of Stupid Wissenschaft der Missgeschicke
Leben im Frack - Pinguine
Mensch & Natur Leben im Frack - Pinguine
Boulevard Lindenberg. Udo und Berlin!
Überlebt - Die schlimmsten Stürme
Überlebt Die schlimmsten Stürme
Superschiffe - MV Solitaire: Der größte Rohrleger der Welt
Superschiffe MV Solitaire: Der größte Rohrleger der Welt
World Wide Wetter - Aus heiterem Himmel
World Wide Wetter Aus heiterem Himmel
Martin Mars - Feuerwehr der Lüfte
Martin Mars Feuerwehr der Lüfte
Geheimnisvoller Planet: Invasion aus dem Tierreich
Geheimnisvoller Planet Invasion aus dem Tierreich
Wenn die Zeit rast - Ein Rennteam im Dauereinsatz
Wenn die Zeit rast Ein Rennteam im Dauereinsatz
Sofia 747 SP - Das fliegende Teleskop
Sofia 747 SP Das fliegende Teleskop
Superschiffe - Shrimp-Trawler Akamalik
Superschiffe Shrimp-Trawler Akamalik
20.000 Tonnen Luxus - Ein Kreuzfahrtschiff wird gebaut
20.000 Tonnen Luxus Ein Kreuzfahrtschiff wird gebaut
Science of Stupid - Wissenschaft der Missgeschicke (7)
Technik Science of Stupid - Wissenschaft der Missgeschicke (7)
Geheimnisvoller Planet: Fantastische Himmel
Geheimnisvoller Planet Fantastische Himmel
Die Krokodile von Crab Island
Mensch & Natur Die Krokodile von Crab Island
aktuell nicht verfügbar
Mensch & Natur Haie
Noch 10 Stunden
Leben im Frack - Pinguine
Mensch & Natur Leben im Frack - Pinguine
Noch 11 Stunden
Invasion im Morgengrauen Die Landung in der Normandie (1)
Noch 21 Stunden
Invasion im Morgengrauen Die Landung in der Normandie (2)
Noch 21 Stunden
Ägypten - Die Wiege der Architektur (1)
Ägypten Die Wiege der Architektur (1)
Noch 22 Stunden
Ägypten - Die Wiege der Architektur (2)
Ägypten Die Wiege der Architektur (2)
Noch 23 Stunden
20.000 Tonnen Luxus - Ein Kreuzfahrtschiff wird gebaut
20.000 Tonnen Luxus Ein Kreuzfahrtschiff wird gebaut
Noch 1 Tag
Wenn die Zeit rast - Ein Rennteam im Dauereinsatz
Wenn die Zeit rast Ein Rennteam im Dauereinsatz
Noch 2 Tage
Rasen ohne Limit - Deutschland im Carrera-Fieber
Rasen ohne Limit Deutschland im Carrera-Fieber
Noch 2 Tage
Überlebt - Gefährlicher Sog
Überlebt Gefährlicher Sog
Noch 2 Tage
Auf Tauchstation - Jobs unter Wasser
Auf Tauchstation Jobs unter Wasser
Noch 2 Tage
Kids im Knast
Kids im Knast
Noch 2 Tage
Teenager hinter Gittern - Sexualstraftäter
Jugendliche Sexualstraftäter Teenager hinter Gittern
Noch 2 Tage
Angst auf Schienen - Die gefährlichsten Bahnstrecken der Welt
Angst auf Schienen Die gefährlichsten Bahnstrecken der Welt
Noch 2 Tage
Oakland County Jail - Die Geheimcodes der Gangs
Oakland County Jail Die Geheimcodes der Gangs
Noch 2 Tage
Science of Stupid - Wissenschaft der Missgeschicke (6)
Science of Stupid Wissenschaft der Missgeschicke
Noch 2 Tage
Science of Stupid - Wissenschaft der Missgeschicke (7)
Technik Science of Stupid - Wissenschaft der Missgeschicke (7)
Noch 2 Tage
Dinosaurier - Auf Raubzug
Mensch & Natur Dinosaurier - Auf Raubzug
Noch 2 Tage