Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Nach Streit um "weißen" Filmpreis "Academy" will die Oscars reformieren

Zum zweiten Mal fehlen dunkelhäutige Schauspieler auf der Liste der Oscar-Nominierten, prominente Künstler kündigten einen Boykott an. Jetzt plant die "Academy" umfassende Reformen.

Nach massiver Kritik an ethnischer Eintönigkeit bei der diesjährigen Auswahl der Oscar-Kandidaten reagiert die amerikanische Academy of Motion Picture Arts und kündigte "historische" Maßnahmen an: Sie will die Zahl der Frauen und Angehörigen von Minderheiten unter ihren Mitgliedern bis 2020 verdoppeln, wie Akademie-Präsidentin Cheryl Boone Isaacs mitteilte.

In der Führung der Organisation soll der Wandel sofort beginnen: Es würden drei neue Vorstandsposten geschaffen, um dort mehr Vielfalt zu erreichen. "Die Akademie wird führen und nicht darauf warten, dass die Branche aufschließt", erklärte sie.

Hintergrund sind Boykottandrohungen schwarzer Künstler gegen die Oscar-Verleihung Ende Februar, weil das zweite Jahr in Folge kein schwarzer Schauspieler in den Darstellerkategorien nominiert wurde. Unter anderen will Regisseur Spike Lee die Verleihung meiden, ebenso wie Schauspieler Will Smith und dessen Frau Jada Pinkett-Smith.

Die Akademie, die den Oscar vergibt, hat rund 6000 Mitglieder. Zwar ist offiziell ist nicht bekannt, wie viele von ihnen Minderheiten angehören. Doch gilt als sicher, dass Männer und Weiße in der Überzahl sind. Dies wird als Grund angesehen, dass Minderheiten weniger Chancen auf die Filmtrophäe haben.

48 Prozent der Mitglieder werden Frauen

"Wir alle sind uns bewusst, dass Mitgliedschaft bei uns ziemlich verschlossen ist, wenn man so will", sagte Boone. "Allerdings hat sich das Leben verändert. Die Dinge haben sich geändert." Am Vorabend habe sich der 51-köpfige Vorstand der Academy daher einstimmig auf eine Serie von Reformen verständigt, um den Prozess der erheblichen Umwandlung der Mitgliedsstruktur anzustoßen.

48 Prozent der Mitglieder der Organisation sollen künftig Frauen ausmachen, "vielfältige Gruppen" sollen im ersten Schritt einen Anteil von mindestens 14 Prozent stellen.

Zudem soll das Stimmrecht der Academy-Mitglieder künftig auf eine Dekade beschränkt werden. Eine Verlängerung soll nur möglich sein, wenn der Betreffende in den zehn Jahren in der Filmbranche aktiv bleibt. Ein Mitspracherecht auf Lebenszeit soll es nur jene geben, die für einen Oscar nominiert oder einen der begehrten Goldesel gewonnen haben – oder drei zehnjährige Amtszeiten hinter sich haben. Früher wurden alle Academy-Akteure auf Lebenszeit bestimmt.

Behandlung der Symptome

Hollywood-Schauspieler Don Cheadle begrüßte die Neuerungen, mahnte jedoch einen tieferen Strukturwandeln an. Mit den Reformen würden nur die Symptome behandelt, nicht die Wurzel, weil es eher um Inklusion und Zugang für Dunkelhäutige, Frauen und Minderheiten zu Einstiegspositionen gehe, in denen sie grünes Licht für Filmprojekte geben könnten, sagte Cheadle in einem Interview.

Boone räumte ein, dass die Academy lediglich Filme ehren könne, die letztlich auch produziert würden. Doch glaube sie, dass die Maßnahmen "die Nadel" bei allen Aspekten des Filmschaffens "bewegen" werde – ob vor oder hinter der Kamera oder im Studio. Auch das Publikum sei begierig darauf, ihre Geschichten auf der Leinwand zu sehen, sagte Boon. Daher machten Geschichten der Vielfalt auch aus geschäftlicher Sicht Sinn.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
 
 
Hillary Clinton hat sich Tim Kaine als ihre Nummer 2 ausgesucht. Foto: Rhona Wise
Politik
Clinton will mit Kaine als Vize Weißes Haus erobern
Polizisten am Tag des Amoklaufs am Olympia-Einkaufszentrum OEZ in München.
Kommentar
Amok und Terror: Ansteckender Wahnsinn
Der mutmaßliche Täter von München auf dem Dach eines Parkhauses.
Tödliche Überreaktionen?
Der große Irrtum über Amokläufer
Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan und sein Geheimdienstchef Hakan Fidan.
Vereitelter Militärputsch
Erdogan behält Geheimdienstchef, der nicht erreichbar war
Fethullah Gülen hat jede Schuldzuweisung der türkischen Regierung zurückgewiesen.
Nach Putschversuch in der Türkei
Erdogan lässt Gülens "rechte Hand" festnehmen
Tesla will SolarCity für 2,8 Milliarden Dollar übernehmen.
Tesla
E-Autobauer steht kurz vor Übernahme von Solarfirma
Grünen-Chef Cem Özdemir mahnt den Westen, nicht mehr wegzuschauen was die Gefahr aus Saudi-Arabien angeht.
Islamische Lehre des Wahabismus
Özdemir sieht Saudi-Arabien als Quelle des Terrors
Der Zugang zu Waffen soll begrenzt und streng kontrolliert werden.
Nach Amoklauf von München
Bundesregierung debattiert über schärfere Waffenkontrollen
Viele Versicherer übernehmen im Falle eines Einbruchs die Kosten für den Schlossaustausch und die Reparatur der Gebäudeschäden.
Beruhigt in die Ferien
Tipps für ein einbruchssicheres Zuhause
Grünen-Chef Cem Özdemir warnt vor der "türkischen Pegida" in Deutschland.
Liveticker zur Lage in der Türkei
Özdemir warnt vor "türkischer Pegida" in Deutschland
Feuerwehr und Sanitäter am Tag des Amoklaufs am Tatort in München.
Liveticker zum Amoklauf in München
Zahl der Verletzten steigt weiter an
An einer engen Stelle waren am 24. Juli 2010 zahlreiche Besucher erdrückt worden.
"Nacht der 1000 Lichter"
Duisburg gedenkt dem Loveparade-Unglück
München nach dem Amoklauf.
Fragen und Antworten zur Bluttat von München
Das wissen wir über die Familie des Amokläufers
Dachauer Strasse.
Amokläufer von München
Was sich der Nachbar gar nicht vorstellen kann
Auch Beatrix von Storch äußerte sich gleich nach der Tat auf Twitter.
Soziale Netzwerke
So instrumentalisiert die AfD die Münchner Bluttat
Cover des Buches "Amok im Kopf - Warum Schüler töten" von Peter Langman.
"Amok im Kopf"
Das Buch, das beim Täter von München gefunden wurde
Der chinesische Präsident Xi Jinping will sein Land zu einer echten Seemacht machen.
Konflikt im Südchinesischen Meer
Herr Xi baut sich ein Imperium
Eine Frau in Kabul ist nach dem Attentat geschockt.
Bei Demonstration in Kabul mit 10.000 Menschen
Mindestens 80 Tote bei IS-Doppelanschlag
Thomas Salbey, Anwohner und Augenzeuge, beschimpfte und bewarf den Täter.
Der Mann, der den Amokläufer vom Balkon beschimpfte
"Ich hätte diesem Vollidioten einen Kopfschuss gegeben"
Der Ermittlungsstand zum Amoklauf mit neun Toten.
Blutbad in München
Der Ermittlungsstand zum Amoklauf mit neun Toten
 
Angst auf Schienen - Die gefährlichsten Bahnstrecken der Welt
Angst auf Schienen Die gefährlichsten Bahnstrecken der Welt
Auf Leben und Tod Kosmische Geschosse
Die riskantesten Wasserwege
Seestraßen Die riskantesten Wasserwege
Auf Leben und Tod Schlammlawine
Superschiffe - Riesenbagger Ibn Battuta
Superschiffe Riesenbagger Ibn Battuta
Überlebt - Kollision am Himmel
Überlebt Kollision am Himmel
Burj Khalifa - Der Himmelsturm
Burj Khalifa Der Himmelsturm
Brasiliens Mega-Staudamm Strom für Millionen
140.000 Quadratmeter Wellness Die größte Therme der Welt
Die Titanic-Lüge: Warum Schiffe sinken
Die Titanic-Lüge Warum Schiffe sinken
Geheimnisvoller Planet: Gefahr von oben
Geheimnisvoller Planet Gefahr von oben
Geheimnisvoller Planet: Fantastische Himmel
Geheimnisvoller Planet Fantastische Himmel
Geheimnisvoller Planet: Erdbeben
Geheimnisvoller Planet Erdbeben
Tunnel für die Autobahn - Die größte Bohrmaschine der Welt
Tunnel für die Autobahn Die größte Bohrmaschine der Welt
Überlebt - 60 Stunden am Meeresgrund
Überlebt 60 Stunden am Meeresgrund
Antonov 124 - Schwertransporter der Lüfte
Antonov 124 Schwertransporter der Lüfte
X-31 Der Jet aus der Zukunft
Auf Leben und Tod Lichterloh in Flammen
Danger Decoded - Unglaubliche Unfälle (10)
Technik Danger Decoded - Unglaubliche Unfälle (10)
Danger Decoded - Unglaubliche Unfälle (9)
Technik Danger Decoded - Unglaubliche Unfälle (9)
Technik Auf Leben und Tod - Atemnot
aktuell nicht verfügbar
Tunnel für die Autobahn - Die größte Bohrmaschine der Welt
Tunnel für die Autobahn Die größte Bohrmaschine der Welt
Noch 1 Stunde
Burj Khalifa - Der Himmelsturm
Burj Khalifa Der Himmelsturm
Noch 5 Stunden
Naturgewalten: Tödliche Fluten
Mensch & Natur Unbezwingbare Fluten
Noch 7 Stunden
Denver County Jail - Razzia hinter Gittern
Denver County Jail Razzia hinter Gittern
Noch 9 Stunden
Die Titanic-Lüge: Warum Schiffe sinken
Die Titanic-Lüge Warum Schiffe sinken
Noch 18 Stunden
Wärterinnen im Dallas County Jail
Mystery and Crime Wärterinnen im Dallas County Jail
Noch 20 Stunden
Phantom - Die McDonnell Douglas F-4 in Deutschland
Technik Phantom - Die McDonnell Douglas F-4 in Deutschland
Noch 20 Stunden
Superschiffe - Stealth-Angriffsschiff USS New York
Technik Superschiffe - Stealth-Angriffsschiff USS New York
Noch 1 Tag
Auf Tauchstation - Jobs unter Wasser
Auf Tauchstation Jobs unter Wasser
Noch 1 Tag
Schwertransport zu Wasser - Die letzte Reise eines Piratenschiffs
Schwertransport zu Wasser Die letzte Reise eines Piratenschiffs
Noch 1 Tag
Die UFO-Akten: Verschleiern und Vertuschen
Noch 1 Tag
Die Schlacht um Moskau
History Die Schlacht um Moskau
Noch 1 Tag
Auf der Flucht - Texas Seven
Auf der Flucht -Texas Seven
Noch 1 Tag
Osprey - Transformer der Lüfte
Osprey Transformer der Lüfte
Noch 1 Tag
Hubschrauber-Legende Huey - Der Bell UH-1D in Deutschland
Hubschrauber-Legende Huey Der Bell UH-1D in Deutschland
Noch 1 Tag
20.000 Tonnen Luxus - Ein Kreuzfahrtschiff wird gebaut
20.000 Tonnen Luxus Ein Kreuzfahrtschiff wird gebaut
Noch 2 Tage
Hercules LC-130 Skibird - Der Polarflieger
Hercules LC-130 Skibird Der Polarflieger
Noch 2 Tage
Gefährliches Universum - Supernovae
Gefährliches Universum Supernovae
Noch 2 Tage