Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Briten preschen vor Neue Methode bei künstlicher Befruchtung

Die Erfolgsaussichten bei einer künstlichen Befruchtung waren bislang mäßig. Das könnte sich nun ändern. Britische Forscher haben eine neue Methode entwickelt und sprechen von einer Revolution.

Britische Mediziner hoffen mit einer neuen Methode der Präimplantationsdiagnostik auf eine deutlich höhere Erfolgsquote bei künstlichen Befruchtungen. Erste Tests mit dem sogenannten "Next Generation Sequencing" seien einem Team der Universität Oxford geglückt, berichten Wissenschaftler auf der Jahrestagung der Europäischen Gesellschaft für Human-Reproduktion und Embryologie (ESHRE) in London. Das erste gesunde Kind sei nach der neuen Form des Gen-Screening im Juni geboren worden, heißt es in einer Mitteilung der Gesellschaft. Dafür hatten Mediziner das gesamte Erbgut des Embryos einbezogen. Bisher ist die neue Methode allerdings erst bei zwei Paaren getestet worden. Das macht deutsche Experten noch skeptisch.

Die Methode verspreche, die Embryo-Auswahl bei der künstlichen Befruchtung zu revolutionieren, behaupten die britischen Forscher. Im Gegensatz zu bisherigen Methoden der Präimplantationsdiagnostik (PID), bei denen nur fünf bis sechs Chromosomen auf mögliche Fehler untersucht werden konnten, ermögliche das "Next Generation Sequencing" (NGS) die Analyse des gesamten Genoms, wie eine Sprecherin der Gesellschaft bestätigte.

Bisher lag die Erfolgsquote bei 30 Prozent

Die NGS-Methode sei erstmals erfolgreich vom Mediziner Dagan Wells vom NIHR Biomedical Research Centre an der Universität Oxford angewandt worden. "NGS ermöglicht bisher nicht dagewesene Einblicke in die Biologie von Embryos", sagte Wells. Mit ihrer kompletten Erbgut-Untersuchung wollen die Wissenschaftler unter anderem der Vererbung von Gen-Defekten und Auffälligkeiten von Chromosomen vollständiger als bisher auf die Spur kommen. Die Methode habe das Potenzial, den Erfolg künstlicher Befruchtungen zu erhöhen und das Risiko von Fehlgeburten zu senken, ergänzte Wells.

Bei der künstlichen Befruchtung werden Eizellen außerhalb des Körpers mit Sperma zusammengebracht. Der daraus entstehende Embryo wird wieder in den Mutterleib eingepflanzt. Die bisherigen Methoden haben aber nur maximale Erfolgsraten von 30 Prozent. Der Grund dafür ist bisher nicht bekannt, vermutet werden jedoch auch versteckte Chromosomen-Defekte. Für Paare ist das Bangen nach künstlichen Befruchtungen vor allem eine große psychische Belastung.

Neuer Verfahren ist billiger

Wells und sein Team sind sich sicher, dass sie die Schwächen bisheriger Methoden weitgehend beseitigen konnten. Das gesamte Genom könne in nur 16 Stunden ausgelesen werden. Damit lasse sich auch das Einfrieren von Embryonen beim Warten auf Test-Ergebnisse vermeiden.

Die beiden Frauen bei den englischen Versuche waren 35 und 39 Jahre alt. Eine Frau hatte schon mehrere Fehlgeburten erlebt. Durch die neue Methode wurden bei einem Paar drei und bei dem anderen Paar zwei gesunde Embryos ohne Gendefekte identifiziert. In beiden Fällen sei die Schwangerschaft erfolgreich gewesen, nachdem jeweils nur ein Embryo eingesetzt wurde. Das senkt auch das Risiko von Mehrlingsschwangerschaften. Die zweite Frau ist noch schwanger.

Das neue Verfahren, dass auch preislich günstiger sein soll als bisherige PID-Methoden, soll nun in einer größer angelegten klinischen Studie getestet werden. Erst in einer Vergleichsstudie könne der Beweis erbracht werden, dass die Methode tatsächlich Verbesserungen bringt, sagt auch Klaus Diedrich, Vorsitzender der PID-Kommission bei der Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe. "Im aktuellen Fall der britischen Mediziner waren es Einzelbeobachtungen, aber keine Beweise."

Skepsis aus Deutschland

Es habe bereits mit dem Aneuploidie-Screening eine PID-Form gegeben, bei der Chromosomen untersucht wurden, berichtete Diedrich. Allerdings seien in diesem Fall nur 5 bis 6 Chromosomen analysiert worden. "Die Schwangerschaftsrate hat sich hierdurch nicht verbessert", berichtete der Experte.

Dass die neue britische Methode in Deutschland eingeführt wird, hält Diedrich für unwahrscheinlich. Erst seit diesem Jahr ist hier nach jahrelangem politischen und ethischen Streit der Weg für die PID rechtlich frei. Doch nur Paare mit problematischen Genanlagen dürfen ihre Embryonen aus dem Reagenzglas mit Gentests auf schwere Defekte untersuchen lassen. "In Großbritannien wurde das Screening nur auf Verdacht durchgeführt, das ist in Deutschland nicht denkbar", betonte Diedrich.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

...

Bitte einen Moment Geduld.
Der Content wird geladen ...

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
So schön grün sieht eine gesunde Thuja aus. Foto: Marion Nickig
Mensch & Natur
Gut gepflegte Thujen halten Lausbefall eher aus
Zimmerpflanzen sollten im Sommer regelmäßig reichlich gegossen werden, aber es darf keine Staunässe entstehen. Foto: Andrea Warnecke
Nicht vergessen
Pflegetipps für Zimmerpflanzen im Sommer
Ist nicht ganz klar, woran ein Tier leidet, sollte der Arzt die Bauchspeicheldrüse untersuchen. Foto: Patrick Pleul
Tier verliert Gewicht
Bauchspeicheldrüse untersuchen lassen
Das Bad als Wohlfühloase im Freien - zumindest sehen das Zukunftsprognosen der Messe Frankfurt und der Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft vor. Foto: VDS/Messe Frankfurt Exhibition GmbH/Constantin Meyer
Günstiger als ein Pool
Duschen im Garten
Gießen, gießen, gießen lautet eine Grundregel für den Balkon. Foto: Kai Remmers
Mensch & Natur
Die wichtigsten Pflegetipps für Balkonpflanzen
Ein Waldbrand entsteht im Sommer schnell - unachtsam entsorgte Grillkohle und Glasflaschen können dafür verantwortlich sein. Foto: Julian Stratenschulte
Waldbrände vermeiden
Grillen und Parken bei Hitze
Bei der Hitze hilft nur eine Abkühlung. Foto: Felix Kästle
Mensch & Natur
So eine Hitze! Tiere brauchen eine Abkühlung
Zur Zimmerpflanze herangezogen, ist der Ficus Ginseng ein kleines Bäumchen im Topf - in freier Natur kann er bis zu 30 Meter hoch werden. Foto: Pflanzenfreude.de
Mensch & Natur
Ficus Ginseng mag abgestandenes Leitungswasser
Zecken sind zurzeit sehr aktiv. Sie beißen sich auch gerne an Hunden fest. Foto: Franz-Peter Tschauner
Mensch & Natur
Hund nach Spaziergang im Grünen nach Zecken absuchen
Eine schöne Kombination für die Vase besteht aus Sonnenblumen mit weißem und blauem Rittersporn, violettem Lavendel, pinkfarbenem Sonnenhut und blauem Agapanthus. Foto: Tollwasblumenmachen.de
Keine Sorge
Sonnenblume lässt Kopf nur nachts hängen
In einem südafrikanischen Vergnügungspark wurde einem Python ein Stachelschwein zum Verhängnis.
Python schockt Parkbesucher
Zu Tode gefressen
In mehreren Städten ist das Entenfüttern bereits verboten - und das soll sogar den Tieren helfen. Foto: Matthias Balk
Brotzeit am Ententeich
Füttern ist oft schädlich
Selbst das Sparen kleinster Mengen Wasser kann sich positiv auf die Haushaltskasse auswirken. Foto: Andrea Warnecke/Archiv
Mensch & Natur
Es gibt noch Reserven - Wasser sparen im Haushalt
Auf dem Friedhof in Braubach-Dachsenhausen können Mensch und Tier in gemeinsamen Urnengräbern bestattet werden. Foto: Thomas Frey
Vereint bis in die Ewigkeit
 Urnengräber für Mensch und Tier
Die Hecken haben kräftig an Masse zugelegt. Wollen Hobbygärtner sie schneiden, sind laut Gesetz aber nur Pflegemaßnahmen und Formschnitte erlaubt. Foto: Kai Remmers
Mensch & Natur
Achtung Bußgeld! Beim Heckenschnitt darauf achten
Riesenbärenklau
Schwere Verbrennungen möglich
Hände weg von dieser Pflanze!
Mit Kokosfasern und Kompost kann man Blumenerde selbst herstellen. Foto: Ipp/Nepke
Kokosfasern und Kompost
Blumenerde selbst mischen
Die Große Sterndolde (hier Astrantia major 'Rubra') blüht zwischen Mai und August. Foto: Andrea Warnecke
Profitiert vom Trend
Sterndolde passt in naturnahe Gärten
Hellgrün schimmern die frischen Blätter einer Buche. Zum Johannistag kommen oft neue Triebe. Foto: Patrick Pleul
Wissen für Gärtner
Zum 24. Juni treiben Gehölze stark aus
Forscher vermessen den Riesenhai im Hafen von Victoria.
Riesenhai in Australien gefangen
Australischen Fischern geht Riesenhai ins Netz
Die Sanddornbeeren haben viel Vitamin C und werden deshalb auch «nordische Zitrone» genannt. (Bild: ZB-Funkregio Ost)
Kraftpaket Sanddorn
Die Zitrone des Nordens
Forscher vermuten, dass die Weibchen während der Schwangerschaft die Nähe von Küsten und männliche Artgenossen meiden.
Weiße Haie
Schwangerschaft auf hoher See
Großflächige Monokulturen sollten langfristig durch robustere Baumarten gestärkt werden. (Bild: DPA))
Der Wald im Klimastress
Auf die Mischung kommt es an
Experten schätzen, dass inzwischen über 23.000 Objekte von einer Größe von mehr als zehn Zentimeter die Erde umrasen.
Bedrohlicher Weltraumschrott
Müllpresse fürs All gesucht
Umzug in Indonesien anlässlich des "Tages der Erde".
Der "Tag der Erde"
Was tun gegen die Umweltverschmutzung?
Klimaforscher am Nordpol (Archivbild): Der Film "Thin Ice" zeigt sie bei der Arbeit in der Arktis, auf hoher See und im Labor.
Online-Doku "Thin Ice"
Klimaforscher werden zu Filmstars
James Watson und Francis Crick beschrieben am 25. April 1953 im Fachmagazin "Nature" erstmals die Struktur der DNA.
"Grundlage des Lebens"
Die Entschlüsselung der DNA-Struktur
Einen tieferen Zweck hatte die Genmanipulation der Schafe für die Forscher nicht.
Bizarres Experiment
Vorsicht, leuchtende Schafe!
 Der Erdkern besteht vor allem aus einer dicken Schicht Eisen, das flüssig wie Wasser in den Ozeanen ist, jedoch eine Temperatur von über 4000 Grad hat.
Faszination "Blauer Planet"
Der Erdkern brodelt heißer als gedacht
Mehr als 23.000 Schrottteile umkreisen nach Schätzungen von Experten die Erde.
Gefahr für die Raumfahrt
Weltraummüll soll aufgefischt werden
Geothermie-Kraftwerke machen sich die tief in der Erdkruste gespeicherte Wärme zu Nutze (Archivbild).
Regenerative Energie
Hitze im Erdinneren soll Strom-Hunger stillen
Zumindest ein Teilverbot für bestimmte Pestizide soll erwirkt werden.
Europas Bienen in Gefahr
Killer-Pestizide sind reine Nervengifte
Hannah Warren und ihre Eltern im Saint Francis Medical Center: "Wir fühlen uns, als ob sie neu geboren wäre:"
Medizinische Sensation
Mädchen erhält Stammzellen-Luftröhre
Die meisten Deutschen mögen es beim Sex klassisch: 77 Prozent gehen am liebsten ins Bett.
Deutscher Sexreport
Hier lieben sich die Deutschen
2011 waren erst 126 neue Tierarten in der Mekong-Region entdeckt worden – so wie diese Schlange aus Vietnam and Kambodscha namens Trimeresurus rubeus.
WWF in Sorge um Mekong
Wilderei und Kahlschlag vernichten Artenvielfalt
Sägewerk im Schwarzwald
Schwarzwald
Ärger um Nationalpark
Mensch und Maus: Nicht immer ein glückliches Verhältnis.
David gegen Goliath
Die Geschichte der Mausefalle
Das Interesse an Paro steigt deutlich, aufgrund des hohen Preises wird die Roboter-Robbe aber nicht immer angeschafft.
Emotionale Ansprache
Roboter-Robbe soll Demenzkranken helfen
Der von einer belgischen Firma für die ESA entwickelte Satellit Proba-V soll den globalen Pflanzenbestand überwachen.
Raumfahrt
Vega-Rakete soll Pflanzen beobachten
Proteste in Spanien: Die EU will, dass sich die Europäer politisch näher kommen. Genetisch ist das schon der Fall.
Europas DNA unter der Lupe
Millionen Menschen, eine Familie
 
 
Mehr als ein Jahr nach dem Insolvenzantrag von Prokon haben die Gläubiger beschlossen, aus der Windkraftfirma eine Genossenschaft zu machen.
Windenergiefirma Prokon
Öko-Freunde lassen Energieriesen abblitzen
Hoch "Annelie" nimmt Anlauf für einen neuen Hitzerekord.
Sahara-Feeling in Deutschland
Jetzt wackelt der Hitzerekord
Das kompakte SUV hat in der Länge fast sieben Zentimeter zugelegt und wurde auch in der Seitenlinie deutlich geschärft
Gut gegrillt, Hyundai
Tucson mit Turbo-Otto und DKG im Test
Griechische Rentner drängen in die Banken.
Liveticker zur griechischen Schuldenkrise
IWF: Athen braucht bis 2018 weitere 50 Milliarden Euro
Noch bis Samstag wird in Klagenfurt vorgelesen. Foto: Jens Kalaene
Panorama
Erotik und Abgründiges beim Bachmann-Preis
Die Flüchtlingsorganisation Pro Asyl übt scharfe Kritik an der geplanten Reform im Asylrecht. Das Gesetz würde lediglich zu massenhaften Verhaftungen von Flüchtlingen führen. Foto: Fredrik von Erichsen
Politik
Pro Asyl warnt vor massenhafter Flüchtlings-Inhaftierung
Auf der ersten Etappe unterstützt der Wagen das Sky-Team
Geheimnis-Träger
Jaguar F-Pace bei der Tour de France
Eine Flasche Wodka am Tatort geleert - Einbrecher schläft ein
Kurz und Knapp - der Nachrichtensplitter
Der durstigste Einbrecher der Welt
Rauchwolken über Jemens Hauptstadt Sanaa. Im Jemen kämpfen seit einigen Monaten schiitische Huthi-Rebellen und ihre Verbündeten gegen Anhänger von Präsident Abed Rabbo Mansur Hadi. Foto: Yahya Arhab
Politik
UN erklären höchste Nothilfestufe für Jemen
Hacker könnten die Funktion "Wi-Fi Sense" im neuen Windows 10 ausnutzen.
Umstrittene Funktion "Wi-Fi Sense"
Windows 10 teilt WLAN-Zugang mit Freunden
Die Entschädigungs-Zahlung wegen der Explosion der Ölplattform «Deepwater Horizon» soll auf 18 Jahre gestreckt werden. Foto: US Coast Guard/Archiv
"Deepwater Horizon"-Unglück
BP zahlt 18,7 Milliarden Dollar
Kali-Mine von K+S. Die Übernahme sei nicht im Interesse des Unternehmens, sagte K+S. Foto: Ole Spata
Wirtschaft
K+S lehnt geplante Übernahme durch Konkurrenten Potash ab
Auf einem Gelände der US Navy soll es Schüsse gegeben haben. Die Polizei ist mit einem Großaufgebot vor Ort.
US-Marinebasis "Navy Yard"
Notruf löst Polizei-Großeinsatz aus
Der US-Botschafter ist aufgrund der neuesten Enthüllungen zu Spähaktionen der NSA in Deutschland ins Kanzleramt geladen worden.
Neue NSA-Enthüllungen
US-Botschafter ins Kanzleramt bestellt
Die hamburger Speicherstadt soll Weltkulturerbe werden. Foto: Axel Heimken
Panorama
Immer mehr Welterbestätten - wie lange geht das gut?
Ein Plakat in Athen, das zum Stimmen mit «Nein» beim Volksentscheid am Sonntag aufruft. Darauf ist Finanzminister Schäuble mit grimmigem Gesicht abgebildet. Foto: Orestis Panagiotou
Panorama
Vor Referendum in Griechenland
Yachten segeln beim «Blue Ribbon Race» um den Balaton See südwestlich von Budapest um die Wette. In diesem Jahr nehmen 600 Yachten teil. Foto: Aron Szanto
Panorama
Um die Wette segeln in Ungarn
Die Feministin Li Tingting (r), und ihre Partnerin Teresa trauen sich. Die informelle Hochzeitszeremonie soll die Legalisierung der gleichgeschlechtlichen Ehe in China voran treiben. Foto: How Hwee Young
Panorama
Hochzeitspaar in Peking
Das vier Wochen alte Affenbaby «Halle» wird von seiner Mutter geknuddelt. Die Affenfamilie ist im National Zoo im australischen Canberra zu Hause. Foto: Lukas Coch
Panorama
Mutterliebe
Arnold Schwarzenegger bei der Premiere von «Terminator Genisys» in Seoul. Es ist der fünfte Teil der Filmreihe, in der «Arnie» die Welt rettet. Foto: Kim Hee-Chul
Panorama
Darf ich vorstellen
Begegnung mit Historie
Obama zu Besuch in Buchenwald
N24 Live-Ticker
Deutsche Botschaft im Sudan brennt
Studenten_Teaser
Selbstbedienung im Internet
Studenten klauen immer mehr Texte
Handyparken
Parkschein war mal
Handyparken ab 2008 erlaubt
Luxusautos in Russland
Luxusautos in Russland
Gepanzerte Scheiben, Fußmatten aus Pelz
George Clooney
Schauspieler boykottieren Golden Globes
Streikposten statt Superstars
Niedersachsen Teaser
Niedersachsen
Land der Autobauer und Landwirte
Das Archivbild aus dem Jahr 2003 zeigt Sir Edmund Hillary in seinem Haus in Auckland.
Sir Edmund Hillary tot
Mount-Everest-Bezwinger Sir Edmund Hillary ist tot
Trotz der Probleme des Flugzeugbauers Airbus durch den schwachen Dollar will der Käufer von drei deutschen Airbus-Werken die Produktion in Deutschland belassen.
t
Airbuswerk in Hamburg
Billigstes Auto der Welt: Der Tata Nano umgerechnet 1700 Euro kosten.
Billig, Billiger. Tata
Auto für 1700 Euro in Indien vorgestellt
Robbie Williams zeigt die Zähne.
Robbie im Streik
Robbie Williams streikt
Im Streit um härtere Strafen für kriminelle Jugendliche legt Hessens Ministerpräsident Roland Koch (CDU) nach.
Jugendstrafen für Kinder
Koch: Jugendstrafrecht auch bei Kindern anwenden
Koalition ist sich einig
Neue Regelungen beim Gentechnikgesetz
UN fordert Spenden für Kenia
Das Blutvergießen geht weiter
Radiohead-Frontmann Thom Yorke während eines Auftritts am Nürburgring.
Konzert im Plattenladen
Radiohead sorgen für Massenansturm
Mit Britney Spears ist offenbar derzeit nicht gut auszukommen.
Kampf ums Sorgerecht
Britney hat Angst vorm Gericht
 
Full Metal Cruise - Wenn das Mittelmeer zum Metalmeer wird
Kultur & Gesellschaft Full Metal Cruise - Wenn das Mittelmeer zum Metalmeer wird
Technik Der Freizeitpark - Schuften für den großen Spaß
TV und Mediathek Der Freizeitpark – Schuften für den großen Spaß
Kreuzfahrt in die Antarktis - Expedition zum weißen Kontinent
Wissen Kreuzfahrt in die Antarktis - Expedition zum weißen Kontinent
Science of Stupid - Wissenschaft der Missgeschicke (1)
Wissenschaft der Missgeschicke Science of Stupid (1)
Geheimnisvoller Planet: Anfang und Ende
Mensch & Natur Geheimnisvoller Planet: Anfang und Ende
Superschiffe - Schwertransportschiff MV Fairplayer
Superschiffe Schwertransportschiff MV Fairplayer
Superschiffe - Drogenjäger der US Coast Guard
Technik Superschiffe - Drogenjäger der US Coast Guard
Geheimnisvoller Planet: Invasion aus dem Tierreich
Mensch & Natur Geheimnisvoller Planet: Invasion aus dem Tierreich
Geheimnisvoller Planet: Das Wetter der Vulkane
Geheimnisvoller Planet Das Wetter der Vulkane
Invisible - Unsichtbare Welten (1)
Wissenschaft Invisible - Unsichtbare Welten (1)
Die spektakulärsten Flughäfen der Welt
Technik Die spektakulärsten Flughäfen der Welt
Superschiffe - Luxusliner Crystal Serenity
Technik Superschiffe - Luxusliner Crystal Serenity
F-104 "Starfighter" - Sternenjäger oder Witwenmacher?
F-104 "Starfighter" Sternenjäger oder Witwenmacher?
Bei Steuerdelikten oder Diebstahl - Koalition plant Fahrerlaubnisentzug
Bei Steuerdelikten oder Diebstahl Koalition plant Fahrerlaubnisentzug
Superschiffe - Kombicarrier Stena Britannica
Superschiffe Kombicarrier Stena Britannica
Naturgewalten: Gefangen im Sandsturm
Naturgewalten Gefangen im Sandsturm
Superschiffe - Riesen-Trawler Northern Eagle
Technik Superschiffe - Riesen-Trawler Northern Eagle
Superschiffe - Jack-up Vessel Neptune
Technik Superschiffe - Jack-up Vessel Neptune
Schatten der Zukunft: Bedrohung aus dem All
Schatten der Zukunft Bedrohung aus dem All
N24 Reise-Reportage Mit Kronzucker durch Chiles Atacama-Wüste
Legenden der Luftfahrt Die Entwicklung der Flugzeug-Geschichte
Berlin bei Nacht Die Hauptstadt schläft nie
Der schnellste Job der Welt Die Achterbahn-Dynastie
Benzin im Blut Deutschland, deine Autonarren
Töff -Töff-TÜV Prüfer für Istanbul
Abenteuer Autohof Truckerparadies Geiselwind
Der Konvoi Ein Riesenkran auf Achse
Das Paradies der Autoschrauber Deutschlands größter Schrottplatz
Jagdrevier Autobahn Raser, Drängler und die Polizei
Die zweite Front Traumatisierte Soldaten und ihr schwerster Kampf
China Comeback mit Konfuzius
Die Oldietour Auf den Spuren des Wirtschaftswunders
Winzige Welten Faszination Modellbau
Die Spaß-Maschine Hinter den Kulissen eines Freizeitparks
Wettkampf der Detektive Wer schnüffelt am besten?
Lebenslänglich! Im härtesten Knast der USA
Zehn Jahre Afghanistan Soldaten überzeugt von ihren Einsätzen
Die Reportage XXL Todesfalle Internet
5. Oktober 1937 USA kündigen Isolationspolitik an
Schatten der Zukunft: Entdeckung der Aliens
Schatten der Zukunft Entdeckung der Aliens
Noch 4 Stunden
Schatten der Zukunft: Bedrohung aus dem All
Schatten der Zukunft Bedrohung aus dem All
Noch 5 Stunden
Überlebt - Gefährlicher Sog
Überlebt Gefährlicher Sog
Noch 8 Stunden
Invisible - Unsichtbare Welten (1)
Wissenschaft Invisible - Unsichtbare Welten (1)
Noch 21 Stunden
Geheimnisvoller Planet: Anfang und Ende
Mensch & Natur Geheimnisvoller Planet: Anfang und Ende
Noch 21 Stunden
Geheimnisvoller Planet: Invasion aus dem Tierreich
Mensch & Natur Geheimnisvoller Planet: Invasion aus dem Tierreich
Noch 22 Stunden
Invisible - Unsichtbare Welten (2)
Wissenschaft Invisible - Unsichtbare Welten (2)
Noch 22 Stunden
Hell Roads - Die gefährlichsten Straßen der Welt
Mensch & Natur Die gefährlichsten Straßen der Welt
Noch 1 Tag
Superschiffe - Drogenjäger der US Coast Guard
Technik Superschiffe - Drogenjäger der US Coast Guard
Noch 1 Tag
Superschiffe - Schwertransportschiff MV Fairplayer
Superschiffe Schwertransportschiff MV Fairplayer
Noch 1 Tag
F-104 "Starfighter" - Sternenjäger oder Witwenmacher?
F-104 "Starfighter" Sternenjäger oder Witwenmacher?
Noch 1 Tag
Der erste moderne Krieg - Panzer
Der erste moderne Krieg Panzer
Noch 2 Tage
Die Titanic-Lüge: Warum Schiffe sinken
Die Titanic-Lüge Warum Schiffe sinken
Noch 2 Tage
Das UFO-Projekt der Nazis
History UFOs im Dritten Reich
Noch 3 Tage
Wissen Begegnung im All
Noch 3 Tage
Das Universum: Kosmische Kreise
Das Universum Kosmische Kreise
Noch 3 Tage
Das Universum: Geheimnisse der Asteroiden
Das Universum Geheimnisse der Asteroiden
Noch 3 Tage
Wissen Aliens - Der ultimative Ratgeber (1)
Noch 3 Tage
Wissen Aliens - Der ultimative Ratgeber (2)
Noch 3 Tage
USA Top Secret: Playboy Mansion
USA Top Secret Playboy Mansion
Noch 3 Tage