Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Klimawandel in der Antarktis "Babyboom" auf dem Meeresgrund

Der Klimawandel zeigt seine Auswirkungen immer deutlicher: Auch die Gewässer in der Antarktis verändern sich. Am Meeresgrund konnten Forscher einen echten "Babyboom" beobachten. Die Fachwelt staunt.

Auf dem Meeresboden nahe der Antarktis haben Forscher eine Art Babyboom beobachtet. Seit dem Zerfall und Abbruch von Schelfeis im westlichen Weddellmeer vermehren sich Antarktische Glasschwämme rasant, berichten Biologen des Alfred-Wegener-Institutes. Ohne den dicken Eispanzer, der Teile der Wasseroberfläche bedeckte, konnten die Tiere erstaunlich schnell wachsen und sogar Nahrungskonkurrenten verdrängen, schreiben die Forscher im Fachmagazin "Current Biology". Damit reagierten die Meeresbewohner deutlich schneller und umfassender auf klimabedingte Veränderungen als bisher angenommen.

Licht fördert das Wachstum der Meeresbewohner

Glasschwämme gehören zu den ältesten mehrzelligen Lebewesen. Es gibt sie seit ungefähr 600 Millionen Jahren. Sie leben hauptsächlich auf dem Meeresgrund rund um die Antarktis und ernähren sich von kleinstem Plankton. Mit ihren bis zu zwei Meter großen vasenähnlichen Körpern bieten sie gute Rückzugsmöglichkeiten für Fische und andere Meeresbewohner.

Nach den Beobachtungen der Biologen hat sich die Zahl der Schwämme im westlichen Weddellmeer zwischen 2007 und 2011 verdreifacht - trotz Wassertemperaturen von minus 2 Grad. Nach dem Verschwinden des Hunderte Meter dicken Schelfeis-Deckels spielt dabei wohl vor allem Licht eine Rolle. Wo zuvor Kälte, Dunkelheit und Futterknappheit herrschten, wächst nun Plankton in den oberen Wasserschichten und rieselt später als Nahrung zum Meeresboden herab.

"Es passiert einiges. Und sehr viel schneller als wir gedacht haben", sagte Forscher Claudio Richter, der 2011 mit Kollegen eine Expedition in die schwer zugängliche Region unternahm. Ein Unterwasserroboter untersuchte damals den Boden in 140 Metern Tiefe - wie zuvor schon im Jahr 2007.

Wo früher viele Seescheiden und nur vereinzelte Glasschwämme zu sehen waren, fanden die Wissenschaftler nun eine Art explodierte Glasschwamm-Besiedlung - und überhaupt keine Seescheiden mehr. "Die Antarktis wird produktiver, wir werden mehr Leben am Meeresboden haben", sagte Richter. Ob diese Entwicklung positiv sei, bleibe allerdings abzuwarten.

Schelfeis ist der Fortsatz eines Gletschers, der auf dem Meer schwimmt. Das sogenannte Larsen-A-Schelfeis in der Antarktis war 1995 auseinandergebrochen - Wissenschaftler sehen darin eine Folge des Klimawandels.

Bislang gingen die Forscher davon aus, dass Lebensgemeinschaften auf dem Meeresgrund der Antarktis nur sehr langsam auf klimabedingte Veränderungen reagieren. Manche dachten auch, dass große Glasschwämme mindestens 10 000 Jahre alt sein müssen. Jetzt ist klar, dass die Tiere in kurzer Zeit schnell wachsen können. "Es gibt starke Veränderungen und wir müssen das in den nächsten Jahren beobachten", sagte Richter.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
Die Ozonschicht schützt die Erdoberfläche vor der schädlichen UV-Strahlung der Sonne.
Ozonloch
Antarktis ist stärker betroffen als die Arktis
Der "Weltraumkirschbaum" auf dem Gelände des Ganjoji-Tempels in Zentraljapan stellt Wissenschaftler vor Rätsel.
Wunderkirschbaum begeistert Japan
Turbo-Kirschblüte durch Weltraumstrahlen?
Die Tonlage und die Größe der Frösche ändert sich mit der Höhe und damit mit der Temperatur. (Symbolbild)
Folgen des Klimawandels
Frösche quaken plötzlich im Sopran
Bienen
EU-Studie
Bienen geht es in Süd- und Osteuropa am besten
In dem Aquaponikprojekt gehen Berliner Forscher ihrem "Tomatenfisch"-Konzept nach.
Sicherung der Welternährung
Berliner Forscher entwickeln "Tomatenfisch"-Konzept
Laut WWF sollten Verbraucher auch auf den Seeteufel verzichten.
Überfischung in den Weltmeeren
WWF setzt weitere Fischarten auf die rote Liste
Bereits in den 1870er Jahren stritten die britischen Naturforscher Charles Darwin und Alfred Russel Wallace um die Gründe für die Streifen auf dem Fell der Zebras.
Rätsel endgültig gelöst?
Darum haben Zebras Streifen
Hungersnot in Pakistan: Der Weltklimarat wart vor Konflikten um Nahrung.
Weltklimarat
Das Risiko von Hunger-Kriegen steigt
Auch das Brandenburger To in Berlin erstrahlte eine Stunde lang nicht in seiner gewohnten Pracht.
"Earth Hour"
Metropolen schalten eine Stunde das Licht aus
Eine Krähe beim Wasserkrug-Test: Die Tiere sind ungefähr so schlau wie sechsjährige Kinder.
Beim Wasserkrug-Test
Krähen so schlau wie Sechsjährige
Schneemangel auf der Zugspitze: In den Alpen werden die Durchschnittstemperaturen bis 2100 je nach Klimaschutz und Modellrechnung um wenige bis einige Grad steigen.
Gletscherschwund und Überschwemmungen
Was der Klimawandel für die Alpen bedeutet
"The Great Alaska Earthquake" ist das zweitstärkste gemessene Beben weltweit.
Schrecksensbeben vor 50 Jahren
"The Great Alaska Earthquake"
Als Ursachen für den Rückgang der Artenvielfalt gelten die intensive Landwirtschaft, viel Düngemitteleinsatz sowie das Umbrechen von Grünland.
Generalinventur in Deutschlands Natur
Ein hoffnungsloser Fall
Die kleinen Linden sollen genetisch den Bäumen entsprechen, die an der 300 Jahre alten Linden-Allee am Schloss Bothmer in Mecklenburg-Vorpommern stehen.
Klonen für die Einmaligkeit
Bäume aus dem Reagenzglas
Toter Fisch liegt am Strand
Makrelen mit Herzfehlern
Ölkatastrophen stören Fischentwicklung
Vom Taifun "Haiyan" verwüstetes Dorf, Schilder mit der Aufschrift "Help!!", "We Need Food! Water!"
Neuer Bericht zum Klimawandel
2013 war sechstwärmstes Jahr seit Beginn der Messungen
Die brennende Ölplattform "Deepwater Horizon" im Golf von Mexico.
"Prestige", "Deepwater Horizon" & Co.
Schwere Öl-Katastrophen im Meer
Rund 40.000 Tonnen Rohöl liefen bei dem Unglück in den fischreichen Prince-William-Sund. 2400 Kilometer Küste in dem empfindlichen Ökosystem wurden verunreinigt.
"Exxon Valdez"
Die Öl-Katastrophe des Tankers
Die Havarie der "Exxon Valdez" war bis zur Explosion der Bohrinsel "Deepwater Horizon" im Golf von Mexiko die schlimmste Ölpest der US-Geschichte.
"Exxon Valdez"-Katastrophe
25 Jahre später leidet Alaska noch immer
Die Biene ist ein wirtschaftliches Schwergewicht. Leider zählt für einige Imker nur die maximale Ausbeute des Honigs - zu Lasten der Tiere.
Massentierhaltung
Auch Honigbienen haben zu wenig Platz
Gefräßige Käfer: Sie können auch einen wertvollen Beitrag zum Artenschutz leisten (Archivbild).
Mensch & Natur
Gefräßige Borkenkäfer fördern Artenvielfalt
Die Sanddornbeeren haben viel Vitamin C und werden deshalb auch «nordische Zitrone» genannt. (Bild: ZB-Funkregio Ost)
Kraftpaket Sanddorn
Die Zitrone des Nordens
Forscher vermuten, dass die Weibchen während der Schwangerschaft die Nähe von Küsten und männliche Artgenossen meiden.
Weiße Haie
Schwangerschaft auf hoher See
Computerspiele können sich für Kinder verstörend auswirken. (Bild: dpa)
Gefahren von Computerspielen
Kinder halten Computerspielfiguren für real
Großflächige Monokulturen sollten langfristig durch robustere Baumarten gestärkt werden. (Bild: DPA))
Der Wald im Klimastress
Auf die Mischung kommt es an
Weltweit gelangen nach Schätzungen des Umweltbundesamtes rund 6,4 Millionen Tonnen Plastikmüll pro Jahr in die Meere. (Foto: DPA)
Müll gefährdet Meeresflora
Entsorgung über die Bordwand
Gentechnisch veränderter Mais hat nach einer Untersuchung des Thünen-Instituts in Braunschweig keine negativen Auswirkungen auf Bienen. (Foto: DPA)
Bundesinstitut gibt Entwarnung
Gen-Mais für Bienen unschädlich
Bereits Zweijährige kombinieren Wörter im Kopf. (Foto: DPA)
Sprachwissenschaft
Kreative Kinder
 Ihre Kombinationsgabe hilft den Hummeln dabei, die besten Blüten zu finden. (Foto: dpa)
Wissenschaftler finden heraus
Hummeln denken logisch
Über eine halbe Million Störe wurden seit 2006 im Odergebiet ausgesetzt. (Foto: DPA)
Lebendes Fossil
200 gezüchtete Störe werden ausgesetzt
Neuen Studien zufolge hatte der Neandertaler nur wenig Sinn und Gehirn für Soziales. (Foto: DPA)
Studie über Neandertaler
Körpermasse ließ kaum Hirnkapazität für Soziales
Korallenriffs erholen sich laut einer neuen Studie schneller als ursprünglich angenommen. (Foto: DPA)
Neue Studie
Korallenriffe erholen sich schnell
Die Zähne von Ötzi liefern auch 20 Jahre nach Forschungsbeginn noch Überraschungen.
Studie zur Gletschermumie
"Ötzi" hatte schlechte Zähne
Als erstes Tier weltweit am 12. April 1988 die Maus in den USA geschützt. Forscher der Harvard-Universität hatten der Maus menschliche Brustkrebsgene übertragen.
Die Krebsmaus
25 Jahre Patent aufs Leiden
Früher waren Wisente in weiten Teilen Europas heimisch. In deutschen Wäldern lebten die Tiere bis ins 18. Jahrhundert.
Herde freigelassen
Die Wisente sind los
Die Verseuchung der Böden gehört zu den größten Gesundheitsrisiken in China.
Umweltverschmutzung in China
Das verseuchte Land
 13.000 Plastikpartikel auf jedem Quadratkilometer Meeresoberfläche.
Internationale Meeresmüll-Konferenz
Der Kampf gegen den Dreck
Öfter mal abtauchen: Millionen Gäste wollen jedes Jahr die Tiere im Berliner Zoo sehen.
Affen, Bären & Co.
Deutschlands beliebteste Zoos
Der Müllteppich auf den Ozeanen nimmt weiter zu.
Meeresverschmutzung
Altmaier lehnt Plastiktüten-Steuer ab
Eine tote Ratte, die einen Kurzschluss im Katastrophenreaktor Fukushima ausgelöst hat.
Krisen-AKW Fukushima
Ratten, Lecks und Stromausfälle
 
 
Am 4. November überwacht die EZB die größten Banken im Euroraum zentral.
Commerzbank
Ohne Sorgenfalten in die teuren Stresstests
Der Deutsche Taxi- und Mietwagenverband will sich gerichtlich gegen den App-Dienst Uber wehren.
Taxi-App-Dienst will expandieren
Uber die Grenzen Berlins
image
Anti-Bieber-Petition
Witzige Antwort aus dem Weißen Haus
image
"DSDS"-Kandidatin Yasemin
"Ich bin etwas am Arsch"
Angehörige pro-russischer Aktivisten fürchten, dass ukrainische Polizisten die Gelegenheit nutzen könnten und Kopfgeld für verletzte Separatisten fordern könnten.
Liveticker zur Ukraine-Krise
Verletzte Aktivisten fürchten um ihre Sicherheit
image
Leute
Gewinner des Tages
image
Leute
Verlierer des Tages
image
Leute
Vater von Enrique Iglesias kennt Anna Kournikova nicht
WLAN-Verbindung prüfen lohnt sich
Zum Teufel mit dem WLAN
Warum ist das Internet so langsam?
In der RAAF Base Amberley nahe Brisbane trug Herzogin Kate ein weißes Kleid mit aufgedruckten blauen Mohnblüten. Die Blüte gilt in der Armee als Symbol des Gedenkens.
Royals treffen Familien toter Soldaten
Kates Kleid punktet bei Australiern
image
Erfolgsserie
Pornostars erweitern Cast von "Game of Thrones"
Fahrradhelme
Zunächst für E-Fahrräder
In Trippelschritten zur Helmpflicht?
Im Osten Belgiens haben Unbekannte Schüsse auf drei Menschen abgefeuert. (Symbolbild)
Unbekannte töten drei Menschen
Neunjähriger in Belgien erschossen
image
Ladies Night in Hollywood
Gwyneth Paltrow postet Promi-Selfie
image
Leute
Spruch des Tages
image
Nach Tanz-Unfall
Larissa Marolt im Krankenhaus
image
Panorama
Eine neue Luxus-Yacht für die Geissens
image
Netzwelt
Kuss-Video erobert das Internet
Citroën C5 Crosstourer
C5 Crosstourer
Schlecht-Wege-Kombi von Citroën
Bei einem Drohnenangriff im Jemen sind erneut mindestens 18 Menschen getötet worden.
Angriff im Jemen
US-Drohne tötet 18 Menschen
Angehörige pro-russischer Aktivisten fürchten, dass ukrainische Polizisten die Gelegenheit nutzen könnten und Kopfgeld für verletzte Separatisten fordern könnten.
Liveticker zur Ukraine-Krise
Verletzte Aktivisten fürchten um ihre Sicherheit
Mann entgeht Hinrichtung im Iran
Mutter vergibt ihm
Iraner entgeht in letzter Sekunde seiner Hinrichtung
Rettungskräfte versuchen, Menschen aus dem untergehenden Schiff zu bergen.
Schwerer Seeunfall
Viele Insassen vermutlich eingeschlossen
Das verformte Gesicht im Augenblick der Selfie-Schelle.
Knipsen an der Bahnstrecke verboten
Selfie-Schelle wird zum Youtube-Hit
Eine Aufnahme eines italienischen Bloggers aus dem Jahr 2011 von der Insel Poveglia. Angeblich befindet sich auf dem Bild (roter Kreis) ein Geist.
Pest, Lobotomie und eine "weinende Maria"
Der unheimlichste Ort der Welt steht zum Verkauf
Ein Schock für alle Eltern: Ein Einbrecher leuchtete in das Bettchen des schlafenden Kindes.
Schock-Video der Polizei
Einbrecher leuchtet in Kinderbettchen
Illustration der möglichen Landschaft auf dem Planten Kepler 186-f, blauer See, weiße Berge, rote Sonne
Kepler entdeckt Exoplaneten
Auf Kepler 186-f könnte es flüssiges Wasser geben
Aufblasbare Bojen sollen markieren, wo sich das mittlerweile gesunkene Schiffswrack der "Sewol" befindet.
Fährunglück in Südkorea
Geretteter Schulleiter nimmt sich das Leben
Diesem Regierungsbeamten erging es noch schlechter als seinen Vorgesetzten. Ein aufgebrachter Angehöriger versetzte dem Überbringer schlechter Nachrichten eine Ohrfeige auf der Insel Jindo.
Liveticker zum Untergang der Sewol
Regierungschef Chung mit Flaschen beworfen
Kim Dotcom bekommt seine Autos zurück.
Mr. Big des Internet
Kim Dotcom bekommt sein Vermögen zurück
Nach Aussage eines UN-Untersuchungssauschusses "essen die Menschen Gras und Nagetiere, während Machthaber Kim Jung-Un die viertgrößte Armee der Welt unterhält".
Nordkorea soll vor Strafgerichtshof
"Sie essen Gras und Nagetiere"
Das einstige Domizil von Nicolae Ceausescu und seiner Frau Elena.
Palast von Ceausescu steht zum Verkauf
Wer will das Haus des "roten Vampirs"?
image
Kate und William
"William sagte, ich sehe aus wie eine Banane"
Das Mädchen sei von ihrem ein Jahr älteren Freund schwanger gewesen und habe nach acht Monaten einen kleinen Jungen zur Welt gebracht.
Teenagerschwangerschaft
Zwölfjährige Britin bringt Jungen zur Welt
Die Zwillinge kamen in zwei verschiedenen Städten auf die Welt. (Symbolbild)
Skurrile Geburt in Libyen
Zwillinge 150 Kilometer voneinander entfernt geboren
Nach "seiner" Einäscherung tauchte ein 25-jähriger Inder wieder bei seiner Familie auf. (Archivbild)
Indien
Totgeglaubter kommt nach Einäscherung nach Hause
Das Panorama des Mount Everest. Mindestens sechs Bergführer sind auf dem höchsten Berg der Welt durch eine Lawine ums Leben gekommen.
Mount Everest
Tödliche Lawine auf dem höchsten Berg der Welt
15-Jährige jahrelang in Garage in Argentinien festgehalten
Dieser Fall schockiert Argentinien
Paar hielt Mädchen neun Jahre in Garage gefangen
Mehr als eine Million Internutzer schauten sich die Wagen an, darunter die Marken Alfa Romeo, Lancia und Audi.
Kampf gegen Schuldenberg
Italien verscherbelt Staatskarossen auf Ebay
Kapitän Lee Jun Seok verbarg sein Gesicht auf der Polizeistation in Mokpo unter seiner Kapuze.
Fährunglück in Südkorea
Staatsanwaltschaft beantragt Haftbefehl gegen Kapitän
 
Afrikas letzte Krieger
Wissen Afrikas letzte Krieger
Sex, Lügen und Julian Assange
Sex, Lügen und Julian Assange
Absturz in der Wüste Tödliches Ende einer Pilgerreise
Unsterblich - Der Traum vom ewigen Leben
Kultur & Gesellschaft Unsterblich - Der Traum vom ewigen Leben
Der Tag an dem es zu viele Menschen gibt
Mensch und Natur Der Tag an dem es zu viele Menschen gibt
Mensch & Natur Killerviren
Geheimnisvoller Planet: Magnetischer Schutzschild
Geheimnisvoller Planet Magnetischer Schutzschild
Geheimnisse des Weltalls: UFOs und Aliens
Geheimnisse des Weltalls UFOs und Aliens
Atlas 4D - Hawaii
Atlas 4D Hawaii
14. April 1949 Der Wilhelmstraßenprozess
Überleben am Tag X - Die Geheimpläne der US-Regierung
Überleben am Tag X Die Geheimpläne der US-Regierung
Future Earth - Die Welt im Jahr 2025
Wissenschaft Future Earth - Die Welt im Jahr 2025
USA Top Secret: Glaube und Kult
USA Top Secret: Glaube und Kult
USA Top Secret: Der Ku Klux Klan
USA Top Secret: Der Ku Klux Klan
Aufbruch ins All - Space Race
Aufbruch ins All Space Race
Wirtschaft Die Macht des Goldes
Gehorsam - Das Experiment
Kultur & Gesellschaft Gehorsam - Das Experiment
Lebenslang - Mörder hinter Gittern
Lebenslang Mörder hinter Gittern
Der Kosmos: Fremde Welten
Der Kosmos Fremde Welten
Der Kosmos: Unendliche Weiten
Der Kosmos Unendliche Weiten
Sex, Lügen und Julian Assange
Sex, Lügen und Julian Assange
Unsterblich - Der Traum vom ewigen Leben
Kultur & Gesellschaft Unsterblich - Der Traum vom ewigen Leben
Der Tag an dem es zu viele Menschen gibt
Mensch und Natur Der Tag an dem es zu viele Menschen gibt
Absturz in der Wüste Tödliches Ende einer Pilgerreise
Afrikas letzte Krieger
Wissen Afrikas letzte Krieger
N24 Reise-Reportage Mit Kronzucker durch Chiles Atacama-Wüste
The World Dubais Milliardenprojekt Teil 1
Legenden der Luftfahrt Die Entwicklung der Flugzeug-Geschichte
Technik Hovercrafts - Schwebende Alleskönner
Berlin bei Nacht Die Hauptstadt schläft nie
Der schnellste Job der Welt Die Achterbahn-Dynastie
Kultur & Gesellschaft Fast Food - Das Milliarden-Business
Benzin im Blut Deutschland, deine Autonarren
Töff -Töff-TÜV Prüfer für Istanbul
Kultur & Gesellschaft Haiti - Insel des Grauens
Abenteuer Autohof Truckerparadies Geiselwind
SOKO, übernehmen Sie!
Der Konvoi Ein Riesenkran auf Achse
Oh, mein Pattaya! Im Tollhaus von Thailand
History Berlin 1945: Stunde Null - Der Anfang vom Ende Hitlers
Geheimnisse des Weltalls: UFOs und Aliens
Geheimnisse des Weltalls UFOs und Aliens
Noch 17 Stunden
Unsterblich - Der Traum vom ewigen Leben
Kultur & Gesellschaft Unsterblich - Der Traum vom ewigen Leben
Noch 19 Stunden
Der Tag an dem es zu viele Menschen gibt
Mensch und Natur Der Tag an dem es zu viele Menschen gibt
Noch 20 Stunden
Atlas 4D - Hawaii
Atlas 4D Hawaii
Noch 1 Tag
USA Top Secret: Der Ku Klux Klan
USA Top Secret: Der Ku Klux Klan
Noch 1 Tag
USA Top Secret: Glaube und Kult
USA Top Secret: Glaube und Kult
Noch 1 Tag
Countdown Erde - Planet außer Kontrolle
Countdown Erde - Planet außer Kontrolle
Noch 1 Tag
Überleben am Tag X - Die Geheimpläne der US-Regierung
Überleben am Tag X Die Geheimpläne der US-Regierung
Noch 1 Tag
Wirtschaft Die Macht des Goldes
Noch 2 Tage
Paul Watson - Bekenntnisse eines Öko-Terroristen (1)
Paul Watson Bekenntnisse eines Öko-Terroristen (1)
Noch 2 Tage
Paul Watson - Bekenntnisse eines Öko-Terroristen (2)
Paul Watson Bekenntnisse eines Öko-Terroristen (2)
Noch 2 Tage
Naturgewalten: Tödliche Wirbelstürme
Naturgewalten Tödliche Wirbelstürme
Noch 2 Tage
Geheimnisse des Weltalls: Aliens
Geheimnisse des Weltalls Aliens
Noch 2 Tage
Die Qualleninvasion
Mensch und Natur Die Qualleninvasion
Noch 2 Tage
Geheimnisvoller Planet: Regen-Phänomene
Geheimnisvoller Planet Regen-Phänomene
Noch 2 Tage
Geheimnisvoller Planet: Tsunami
Technik Geheimnisvoller Planet: Tsunami
Noch 2 Tage
Der Erste Weltkrieg - Aus der Luft
Aus der Luft Der Erste Weltkrieg
Noch 3 Tage
Mensch & Natur Killerviren
Noch 3 Tage
Naturgewalten: Gejagt vom Hurrikan
Naturgewalten Gejagt vom Hurrikan
Noch 4 Tage
Absturz in der Wüste Tödliches Ende einer Pilgerreise
Noch 4 Tage