Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Forscher in Sorge Superkolonien von Ameisen breiten sich aus

Forscher sprechen bereits von Szenen wie in einem Horrorfilm. Eine neue Ameisenart hat in Deutschland Superkolonien gebildet. Die Tiere vermehren sich rasend. Das hat einen ganz bestimmten Grund.

Rundum krabbelt es, und ganz schnell sind die schwarzen Tierchen überall: An den Beinen, an den Armen, in den Haaren, an den Ohren. In schlimmen Zeiten haben die Ameisen in München Kinder und Eltern von Spielplätzen vertrieben. "Es ist tatsächlich an manchen Stellen wie in einem Horrorfilm, dass der Boden völlig bedeckt ist. Die Tiere sind binnen weniger Minuten überall an einem", sagt der Münchner Biologe Volker Witte.

Forscher glauben, dass die aus den Alpen stammende Formica fuscocinerea weiter auf dem Vormarsch ist. "Sie hat das Potenzial, sich in ganz Mittel- und Nordeuropa auszubreiten", sagt Witte. In Tübingen ist sie bereits. Sie wurde mit Kies von Schotterbänken aus den Alpen für den Bau des Uni-Campus eingeschleppt, sagt Bernhard Seifert vom Senckenbergmuseum für Naturkunde Görlitz. "Sie hat sich dort ausgebreitet - und hat jetzt die ganze Innenstadt im Griff."

In München versucht die Verwaltung mit diversen Methoden, der Plage Herr zu werden. Wenn es warm wird, werden die Tiere aktiv. Und weil sie sandigen Boden und Sonne lieben, fühlen sie sich unter anderem auf Kinderspielplätzen wohl. "Es ist auch zu betonen, dass naturnah gestaltete Spielplätze und Außenanlagen stets auch für Ameisen als Teil der natürlichen Fauna attraktiv sind", erläuterte Baureferentin Rosemarie Hingerl im Mai in einer Ausschuss-Vorlage.

Das Ameisen-Problem könnte zunehmen. Normalerweise bilden die Tiere Kolonien, die sich gegenseitig bekämpften und damit begrenzten. Doch die sechs Millimeter große schwarze Formica fuscocinerea mit dem glänzenden Ring am Hinterleib hat offenbar im gesamten südlichen Oberbayern eine Superkolonie entwickelt, eine Art Megafamilie, in der alle Tiere verwandt sind und sich ungehindert ausbreiten. Das Team um Witte brachte Ameisen aus Murnau und aus München in der Petrischale zusammen. Sie gingen nicht aufeinander los, sondern putzten sich - ein Zeichen, dass sie sich als Zugehörige einer Kolonie erkannten.

"Das Problem bei diesen Superkolonien ist: Sie haben unheimlich viele Königinnen", erläutert Witte. "Tausende Königinnen sitzen in unterirdischen Nestern und produzieren permanent Eier. Letztlich ist es nur eine Frage der Nahrung, wie viele sie großziehen können."

Auch bei anderen Arten haben sich Superkolonien entwickelt. Einen Grund sehen die Forscher in der Globalisierung. Eingeschleppte Tiere vermehren sich - die folgenden Generationen sind somit alle miteinander verwandt.

"Das ist ein Trend, der weltweit zunimmt", sagt Jürgen Heinze vom Lehrstuhl für Biologie der Universität Regensburg. Die Argentinische Ameise stammte aus Südamerika, kam aber mit dem Gütertransport per Schiff oder Flugzeug in den Mittelmeerraum. Hier bildet sie mittlerweile eine Superkolonie, die sich über tausende Kilometer erstreckt - von Spanien bis Italien. "Das hat weitreichende Konsequenzen für das Ökosystem", sagt Heinze. Vielfach verdrängt die Argentinische Ameise heimische Arten. Eine ähnliche Entwicklung gibt es in den USA. Dort breitet sich die in den 1930ern aus Südamerika eingeschleppte Rote Feuerameise aus und richtet Schäden an.

Keine wirksamen Waffen gegen die Ameisen

Wo Ameisen überhandnehmen, kann die Natur leiden. Teils gibt es dann viele Blattläuse, von deren süßen Ausscheidungen sich manche Ameisen ernähren. Gerollte, braune Blätter an sonst grünen Bäumen können Zeichen einer Blattlausplage sein. Ameisen spielen aber in Ökosystemen auch eine wichtige Rolle - teils mit positiven Effekten für den Menschen. Etwa fördern sie die Forstwirtschaft durch den schnelleren Abbau von altem Holz. Zudem wirken sie manchen schädlichen Insekten entgegen und nutzen so den Bauern.

Für den Menschen sind Ameisen ungefährlich. Aber sie können beißen und schmerzhaft Ameisensäure versprühen. Gerade Kinder sind empfindlich. Ein Kind musste laut Witte sogar zum Arzt - weil eine Ameise im Ohr saß und nicht mehr heraus wollte.

München hat über mehrere Jahre Ameisenbekämpfungsmaßnahmen rund um gut 70 Kindertagesstätten und auf über 60 Spielplätzen ausprobiert. Da chemische Mittel vermieden werden sollten, experimentierte die Stadt mit anderen Methoden: Ein Präparat auf Basis fossiler Algen habe maximal einen kurzfristigen Rückgang gebracht, zog Hingerl Bilanz. Ein Duftstoffpräparat wirkte allenfalls wenige Stunden. Auch um Ultraschallgeräte scherten sich die Ameisen nicht, sie liefen herum wie stets. Leimringe an Baumstämmen waren zu aufwendig. Sie hätten die Ameisen von den Blattläusen fernhalten sollen.

Am Ende griffen die Ameisenjäger doch zur Chemie und kombinierten sie mit pulverisierten Vergrämungsmitteln. Fast 80 Prozent der Plätze seien in den Folgejahren nutzbar gewesen. Doch nach drei Jahren waren die Ameisen wieder da. Ein Gutachter erläuterte nach der Erprobung der Methoden, dass "egal welches Produkt und welches Verfahren zur Ameisenbekämpfung auf den öffentlichen Grünflächen zum Einsatz gebracht wird, eine vollständige und vor allen Dingen dauerhafte Tilgung des Befalls mit Sicherheit niemals zu erreichen sein wird."

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
Gewöhnlicher Teufelsabbiss
Gesunde Schöne aus dem Moor
Der Teufelsabbiss ist die Blume des Jahres
Der Jäger und sein Opfer: Für die Spinne ist die Eidechse eine leichte Beute.
Amateurvideo
Riesen-Spinne verspeist lebende Eidechse
Ein Thermometer zeigt 36 Grad. 2014 könnte ein Wärmerekordjahr werden.
14,7 Grad bislang im Jahr 2014
Die Welt jagt den Wärmerekord
Die Bienenhaltung als hippes Hobby für Großstädter? In der Tat nimmt die Zahl der Imker in Berlin stark zu.
Summen vorm Balkon
Ein Kasten soll das Bienensterben stoppen
Helfer mit Schutzhandschuhen manövriert toten Seehund in Plastikbeutel
Tote Seehunde
Tierärzte finden Erklärung für Massensterben
Noch immer betrachteten manche Jäger den Habicht als Konkurrenten bei der Jagd nach Hasen und Fasanen.
Bedrohter Jäger
Habicht ist Vogel des Jahres
Feld-Ahorn
Unscheinbar und gefährdet
Feld-Ahorn ist der Baum des Jahres
Spinne
Erstaunliches Video
Die geschickteste Spinne der Welt
Die Waldfläche ist mit 11,4 Millionen Hektar seit 2002 konstant geblieben.
Inventur in der Natur
Deutscher Wald wird älter und vielfältiger
Die schnelle Abholzung von Regenwäldern sei laut dem Bericht "alarmierend".
Umweltkonferenz in Südkorea
"Das Dokument sollte die ganze Welt aufrütteln"
Hund im Tierheim
Welttierschutztag
Tierschutz beginnt beim Fiffi von Nebenan
Solche Bilder gab es bislang nicht vom Bardarbunga.
Atemberaubende Aufnahmen vom Bardarbunga
Blick in den Schlund des Vulkans
Zehntausende Walrosse tummeln sich an diesem Strand in Alaska. Die National Oceanic and Atmospheric Administration (NOAA) ...
35.000 Tiere an einem Strand
Alaska erlebt Walross-Ansturm
Die Angst und Unwissenheit über die Organismen wie Bakterien, Viren oder andere Einzeller sei groß, teilte der Amsterdamer Zoo mit.
Der erste Zoo für Mikroben
Blick in eine unsichtbare Welt
Die weltweite Population der Wildtiere ist laut dem WWF um mehr als die Hälfte zurückgegangen.
Studie des WWF
Zahl der wilden Tiere schrumpft dramatisch
Kampf der Giganten im Video
Monster-Blutegel verschlingt Monster-Wurm
Dieser Tigerhai hat ein Problem: Ein paar Meter entfernt von ihm sind ein paar recht große Meeresbewohner aufgetaucht.
Grausames Duell der Meeresgiganten auf Video
Auch ein Tigerhai hat Feinde
Verletzte Fledermäusen werden im Zentrum von Hannover aufgepäppelt
Bedrohte Nachtschwärmer
Alter Bunker wird zur Fledermaus-Reha-Klinik
Der Stahlturm Atto an der Schnittstelle zwischen Atmosphäre und dem Lebensraum Regenwald genauere Daten liefern.
Der Amazonas-Klima-Turm
Datensammler hoch über dem Regenwald
Fischer schneiden erlegten Wal auf
Erfolg für Walschützer
Japaner müssen Fangpläne Wal-Experten vorlegen
Gefräßige Käfer: Sie können auch einen wertvollen Beitrag zum Artenschutz leisten (Archivbild).
Mensch & Natur
Gefräßige Borkenkäfer fördern Artenvielfalt
Die Sanddornbeeren haben viel Vitamin C und werden deshalb auch «nordische Zitrone» genannt. (Bild: ZB-Funkregio Ost)
Kraftpaket Sanddorn
Die Zitrone des Nordens
Forscher vermuten, dass die Weibchen während der Schwangerschaft die Nähe von Küsten und männliche Artgenossen meiden.
Weiße Haie
Schwangerschaft auf hoher See
Computerspiele können sich für Kinder verstörend auswirken. (Bild: dpa)
Gefahren von Computerspielen
Kinder halten Computerspielfiguren für real
Großflächige Monokulturen sollten langfristig durch robustere Baumarten gestärkt werden. (Bild: DPA))
Der Wald im Klimastress
Auf die Mischung kommt es an
Weltweit gelangen nach Schätzungen des Umweltbundesamtes rund 6,4 Millionen Tonnen Plastikmüll pro Jahr in die Meere. (Foto: DPA)
Müll gefährdet Meeresflora
Entsorgung über die Bordwand
Gentechnisch veränderter Mais hat nach einer Untersuchung des Thünen-Instituts in Braunschweig keine negativen Auswirkungen auf Bienen. (Foto: DPA)
Bundesinstitut gibt Entwarnung
Gen-Mais für Bienen unschädlich
Bereits Zweijährige kombinieren Wörter im Kopf. (Foto: DPA)
Sprachwissenschaft
Kreative Kinder
 Ihre Kombinationsgabe hilft den Hummeln dabei, die besten Blüten zu finden. (Foto: dpa)
Wissenschaftler finden heraus
Hummeln denken logisch
Über eine halbe Million Störe wurden seit 2006 im Odergebiet ausgesetzt. (Foto: DPA)
Lebendes Fossil
200 gezüchtete Störe werden ausgesetzt
Neuen Studien zufolge hatte der Neandertaler nur wenig Sinn und Gehirn für Soziales. (Foto: DPA)
Studie über Neandertaler
Körpermasse ließ kaum Hirnkapazität für Soziales
Korallenriffs erholen sich laut einer neuen Studie schneller als ursprünglich angenommen. (Foto: DPA)
Neue Studie
Korallenriffe erholen sich schnell
Die Zähne von Ötzi liefern auch 20 Jahre nach Forschungsbeginn noch Überraschungen.
Studie zur Gletschermumie
"Ötzi" hatte schlechte Zähne
Als erstes Tier weltweit am 12. April 1988 die Maus in den USA geschützt. Forscher der Harvard-Universität hatten der Maus menschliche Brustkrebsgene übertragen.
Die Krebsmaus
25 Jahre Patent aufs Leiden
Früher waren Wisente in weiten Teilen Europas heimisch. In deutschen Wäldern lebten die Tiere bis ins 18. Jahrhundert.
Herde freigelassen
Die Wisente sind los
Die Verseuchung der Böden gehört zu den größten Gesundheitsrisiken in China.
Umweltverschmutzung in China
Das verseuchte Land
 13.000 Plastikpartikel auf jedem Quadratkilometer Meeresoberfläche.
Internationale Meeresmüll-Konferenz
Der Kampf gegen den Dreck
Öfter mal abtauchen: Millionen Gäste wollen jedes Jahr die Tiere im Berliner Zoo sehen.
Affen, Bären & Co.
Deutschlands beliebteste Zoos
Der Müllteppich auf den Ozeanen nimmt weiter zu.
Meeresverschmutzung
Altmaier lehnt Plastiktüten-Steuer ab
Eine tote Ratte, die einen Kurzschluss im Katastrophenreaktor Fukushima ausgelöst hat.
Krisen-AKW Fukushima
Ratten, Lecks und Stromausfälle
 
 
Auch am Samstag stieg wieder Rauch auf in der syrischen Grenzstadt Kobane.
IS startet neue Offensive
Der Kampf um Kobane nimmt kein Ende
WHO meldet mehr als 10 000 Infizierte
Mehr als 10.000 Ebola-Fälle
USA stellen Helfer unter Quarantäne
Dieses Foto stammt aus dem Jahr 2012 und zeigt eine überfüllte Fähre in Dhaka. In Sambia kamen viele Menschen bei einem Fährunglück ums Leben.
23 Kinder kommen ums Leben
Viele Tote bei Fährunglück in Sambia
Greg Walker verfehlt sein Ziel klar - oder etwa doch nicht?
Kurz & Knapp - der Nachrichtensplitter
Warum einfach, wenn's auch kompliziert geht
 Das Kapitol in Washington, Sitz des US-Kongresses
Obama am Ende?
Das große Zittern vor der Kongresswahl
Dieses Archivfoto zeigt schiitische Kämpfer nahe Bagdad. Acht schiitische Soldaten wurden bei einem Selbstmordanschlag in der Nähre der irakischen Hauptstadt getötet.
Live-Ticker zum Kampf gegen IS
Acht schiitische Kämpfer bei Selbstmordanschlag getötet
Anhänger jubeln in der Innenstadt von Frankfurt am Main (Hessen) dem umstrittenen Prediger Vogel zu.
Verfassungsschutz in Sorge
Deutschlands Salafistenszene wächst
image
Leute
Promi-Bild des Tages
Protestmenge in Rom
Massendemo in Rom gegen Renzis Pläne
"Wir sind hier und gehen nicht weg"
image
Panorama
Krimi-Tipps am Samstag
Diese Aufnahme zeigt einen nordkoreanischen Raketenwerfer.
US-Militär
Nordkorea kann Sprengkopf für Atomrakete bauen
Auf dem Exige-Heck prangt unübersehbar der Hinweis auf den Hersteller
Komfort-Lotus
Exige S kommt 2015 auch mit Automatik
Ein Karosserie-Kit ist ebenso erhältlich wie Fahrwerkskomponenten und eine Leistungssteigerung
Abbes Design
Bodykit und Kompressor für Corvette C7
Einer der Täter: Brandon Carver Stephens. Er musste nach dem missglückten Einbruch die Notaufnahme aufsuchen
Großvater lehrt Gangstern das Fürchten
Leg‘ Dich nicht mit Opa an
image
Leute
Verlierer des Tages
image
Leute
Gewinner des Tages
image
Panorama
Jim Parson wird zum Weihnachtself "Buddy"
Vor der Sommerpause hatte sich Seehofer angesichts begrenzter finanzieller Spielräume noch nicht auf ein Datum für die Absenkung der kalten Progression festlegen wollen.
"Spätestens" Anfang 2017
Horst Seehofer fordert Steuersenkungen
Norbert Walter-Borjans möchte die 16 Bundesländer behalten.
Neugliederung Deutschlands
Nordrhein-Westfalen glaubt nicht an Kostenersparnisse
Auto rast in Taxi - Zwei Tote und drei Verletzte
Frontalcrash in ein Taxi
Zwei Tote bei Horror-Unfall im Münsterland
Greg Walker verfehlt sein Ziel klar - oder etwa doch nicht?
Kurz & Knapp - der Nachrichtensplitter
Warum einfach, wenn's auch kompliziert geht
Dieses Archivfoto zeigt schiitische Kämpfer nahe Bagdad. Acht schiitische Soldaten wurden bei einem Selbstmordanschlag in der Nähre der irakischen Hauptstadt getötet.
Live-Ticker zum Kampf gegen IS
Acht schiitische Kämpfer bei Selbstmordanschlag getötet
Bauarbeiten in Shanghai: Chinas Industrie wuchs weniger als prognostiziert.
Einkaufsmanagerindex
Chinas Industrie kommt nur langsam auf Touren
Begegnung mit Historie
Obama zu Besuch in Buchenwald
Präsident auf Blitzbesuch
Obama und Merkel plaudern in Dresden
 
Ebola Kampf gegen das Virus
Die riskantesten Wasserwege
Seestraßen Die riskantesten Wasserwege
Das Universum: Die Geburt der Erde
Das Universum Die Geburt der Erde
Geheimnisvoller Planet: Blizzards
Technik Geheimnisvoller Planet: Blizzards
Der Kosmos: Fremde Welten
Der Kosmos Fremde Welten
History Krieger der Vergangenheit - Die Germanen
F... you Brain - Erinnerung oder Einbildung?
Technik F... you Brain - Erinnerung oder Einbildung?
History Krieger der Vergangenheit - Die Ninja
Schule der Krieger - Absprung in die Finsternis
Friedman schaut hin Tränen, Glück und Partyzeit - Volksmusik in Deutschland
Space Weather - Eismonde und Tornados
Wissen Space Weather - Eismonde und Tornados
Die Erde: Ein Planet von innen (2)
Wissenschaft Die Erde: Ein Planet von innen (2)
Die Erde: Ein Planet von innen (1)
Wissenschaft Die Erde: Ein Planet von innen (1)
Gladiatoren der Wildnis
Mensch & Natur Gladiatoren der Wildnis
Wirtschaft Die Macht des Goldes
USA Top Secret: Jäger der verlorenen Schätze
USA Top Secret Jäger der verlorenen Schätze
Mythos und Wahrheit: Bunker
Mythos und Wahrheit: Bunker
Technik der Welt: Schusswaffen
Technik Technik der Welt: Schusswaffen
Die geheimen UFO-Akten - Besuch aus dem All (1)
Die geheimen UFO-Akten Besuch aus dem All (1)
Die X-Akten: Begegnungen der dritten Art (107)
Wissen Die X-Akten: Begegnungen der dritten Art (107)
N24 Reise-Reportage Mit Kronzucker durch Chiles Atacama-Wüste
The World Dubais Milliardenprojekt Teil 1
Legenden der Luftfahrt Die Entwicklung der Flugzeug-Geschichte
Technik Hovercrafts - Schwebende Alleskönner
Berlin bei Nacht Die Hauptstadt schläft nie
Der schnellste Job der Welt Die Achterbahn-Dynastie
Kultur & Gesellschaft Fast Food - Das Milliarden-Business
Benzin im Blut Deutschland, deine Autonarren
Töff -Töff-TÜV Prüfer für Istanbul
Kultur & Gesellschaft Haiti - Insel des Grauens
Abenteuer Autohof Truckerparadies Geiselwind
SOKO, übernehmen Sie!
Der Konvoi Ein Riesenkran auf Achse
Das Paradies der Autoschrauber Deutschlands größter Schrottplatz
Jagdrevier Autobahn Raser, Drängler und die Polizei
Die zweite Front Traumatisierte Soldaten und ihr schwerster Kampf
Kultur & Gesellschaft Knochenjobs - Down Under
Kultur & Gesellschaft Das Frauencamp - Drill für die Traumfigur
China Comeback mit Konfuzius
Die Oldietour Auf den Spuren des Wirtschaftswunders
Kamikaze unterm Hakenkreuz
History Kamikaze unterm Hakenkreuz
Noch 4 Stunden
Spiderman-Tech
Technik Spiderman-Tech
Noch 7 Stunden
Sündhaft billig: Massenware Mode
Sündhaft billig Massenware Mode
Noch 11 Stunden
D-Day - Die Geheimwaffen der Alliierten
D-Day Die Geheimwaffen der Alliierten
Noch 14 Stunden
Der Kosmos: Unendliche Weiten
Der Kosmos Unendliche Weiten
Noch 15 Stunden
Der Kosmos: Gewaltige Kräfte
Der Kosmos Gewaltige Kräfte
Noch 16 Stunden
Der Kosmos: Fremde Welten
Der Kosmos Fremde Welten
Noch 17 Stunden
F... you Brain - Erinnerung oder Einbildung?
Technik F... you Brain - Erinnerung oder Einbildung?
Noch 18 Stunden
USA Top Secret: Hells Angels
USA Top Secret Hells Angels
Noch 1 Tag
History Krieger der Vergangenheit - Die Ninja
Noch 1 Tag
History Krieger der Vergangenheit - Die Germanen
Noch 1 Tag
Die Schlacht um Stalingrad
History Die Schlacht um Stalingrad
Noch 1 Tag
Der Nostradamus-Effekt: Adolf Hitler
Der Nostradamus-Effekt Adolf Hitler
Noch 1 Tag
Denver County Jail - Razzia hinter Gittern
Denver County Jail Razzia hinter Gittern
Noch 1 Tag
Monsterduelle XXS
Mensch & Natur Monsterduelle XXS
Noch 1 Tag
Chain Gang - Häftlinge in Ketten
Chain Gang Häftlinge in Ketten
Noch 1 Tag
Apokalypse Hitler - Der Aufstieg
Apokalypse Hitler Der Aufstieg
Noch 1 Tag
Die X-Akten: Begegnungen der dritten Art (103)
Wissen Die X-Akten: Begegnungen der dritten Art (103)
Noch 1 Tag
Apokalypse Hitler - Der Führer
Apokalypse Hitler Der Führer
Noch 1 Tag
Die X-Akten: Begegnungen der dritten Art (104)
Wissen Die X-Akten: Begegnungen der dritten Art (104)
Noch 1 Tag