Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Unerlaubter Grenzübertritt Niederländer fürchten Invasion der "Nazi-Waschbären"

In den Niederlanden ist erstmals ein wilder Waschbär gefangen worden. Jetzt befürchten Biologen eine Masseneinwanderung aus Deutschland. Der Begriff des "Nazi-Waschbären" kommt nicht von ungefähr.

Von einer "Invasion" ist die Rede, von "Massen, die über die Grenze kommen" und sogar von Nazis. Im deutsch-niederländisch-belgischen Grenzgebiet wird gerade die ganz große Klischeekeule ausgepackt. Grund sind ein paar eigentlich recht putzig anzusehende Tiere. Seit im holländischen Ort Siebengewald ein wilder Waschbär in die Falle gegangen ist, machen sich die Biologen in unseren Nachbarländern Sorgen.

Deutschland haben die ursprünglich aus Nordamerika stammenden Tiere bereits fest im Griff. Hunderttausende von ihnen leben hier, wie der Deutsche Jagdverband im Februar mitteilte. Innerhalb von sieben Jahren hat sich das Verbreitungsgebiet beinahe verdoppelt, die Zahl der erlegten Tiere hat sich zwischen 2002 und 2012 auf mehr als 100.000 im Jahr verdreißigfacht.

Die niederländische Provinz Limburg müsse sich auf eine Invasion von Waschbären aus Deutschland einstellen, sagte der Biologe Jaap Mulder der Zeitung "De Limburger". Der junge Waschbär, der in die Falle geraten sei, sei Teil einer Vorhut. Die jungen Tiere zögen umher und suchten einen Platz, an dem sie sich ansiedeln könnten. "Wir müssen einfach akzeptieren, dass der Waschbär sich hier ansiedeln wird", sagt Mulder. Eine Steilvorlage für viele Medien. Neben der "Invasion" wurde auch das alte Schlagwort vom "Nazi-Waschbären" wieder ausgegraben. Dieser suche jetzt ein ruhiges Leben in den Niederlanden, unkte die britische "Times".

Auch in Belgien ist die Sorge groß, nachdem im Juni in Schepdaal eine ganze Waschbärenfamilie von einem Rattenfänger festgesetzt wurde. Es gebe Anzeichen dafür, dass die Tiere sich neuerdings im Land selbst fortpflanzten, teilt jetzt das Institut für Natur und Waldforschung (INBO) mit. Dass sich mehrere Tiere in einem Gebiet aufhielten, spreche dafür. Spuren von Waschbären waren in den südbelgischen Ardennen bereits häufiger gefunden worden.

Sie fressen, was sie kriegen können

Aber was ist so schlimm daran, wenn die kleinen Bären demnächst auch in Holland und Belgien wohnen? Der niederländische Förster Frans Kapteijns befürchtet, dass einheimische Tiere verdrängt werden könnten. "Waschbären haben keinen festen Platz in der niederländischen Natur", sagte er dem Sender Radio 1. Zudem rechnet er mit harmlosen, aber entnervenden Schwierigkeiten für die Menschen. Waschbären fräßen, was sie kriegen könnten, etwa Singvögel. Und sie hätten auch keine Scheu, Mülltonnen umzuwerfen. "Mir wäre ein Wolf, der hierher gehört, lieber als ein Waschbär, der hier keine natürlichen Feinde hat."

Dieser Waschbär geht in einer Mülltonne im niedersächsischen Solling auf Nahrungssuche. (Foto: picture-alliance / OKAPIA KG, Ge)

Tatsächlich haben sich die Waschbären in einigen Regionen zu wahren Plagegeistern entwickelt. Im hessischen Kassel, das seit Längerem als Europas Waschbären-Hauptstadt gilt, wird den Einwohnern geraten, Biotonne und gelben Sack nicht unverschlossen auf der Straße stehen zu lassen. Die Tiere könnten alles durchwühlen. Rohre, die außen am Haus entlangführen, werden mit Manschetten gesichert – ist der Waschbär erst einmal auf dem Dachboden, kriegt man ihn kaum mehr heraus. In Brandenburg haben wehrhafte Waschbären sogar schon Hunde getötet, der Landesjagdverband berichtete Anfang des Jahres von mehreren Fällen.

1934 und 1945 wurden Tiere ausgesetzt

Die martialische Rhetorik vom "Nazi-Waschbären" kommt übrigens nicht von ungefähr. Tatsächlich sind die Tiere zur Zeit der NS-Herrschaft, und zwar im April 1934, erstmals in Deutschland ausgesetzt worden. Allerdings nicht von Reichsjägermeister Hermann Göring, wie lange Zeit kolportiert wurde. Die beiden hessischen Förster Horst Mahron und Eberhard Leicht stöberten in alten Unterlagen und fanden im Jahr 2009 heraus, dass Wilhelm Sittich Freiherr von Berlepsch, Förster in Vöhl am Edersee, zwei Waschtierpärchen schon ausgesetzt hatte, noch bevor er dazu die Genehmigung aus Berlin erhalten hatte.

Die Idee und die vier Tiere kamen von Geflügelzüchter und Pelztierhändler Rolf Haag, "aus Freude, unsere heimische Fauna bereichern zu können". Gegen Kriegsende 1945 wurden außerdem einige Waschbären von einem Pelztierzüchter in der Nähe von Berlin ausgesetzt. Von diesen wenigen Exemplaren stammen die heutigen wild lebenden Waschbären ab. Von Nordhessen und Brandenburg aus eroberten sie sich ganz Deutschland als Heimat – und jetzt offenbar auch Belgien und Holland.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
Der kleine Pinguin Dindim und der ehemalige Maurer João Pereira de Souza, der ihn einst rettete, sind ganz eng.
Treuer Pinguin
Diese Freundschaft rührt zu Tränen
Nektarreiche Krokusblüten bieten der Honigbiene schon früh im Jahr Nahrung. Wer die Zwiebeln im Herbst pflanzt, kann sich im März über die zarten Blüten im Garten freuen. Foto: Jens Schierenbeck
Zwiebeln, Saatgut, Bäume
Nahrung für Bienen im Herbst pflanzen
Wellensittiche sind gesellige Tiere. Halter sollten sie immer mindestens zu zweit halten. Foto: Andrea Warnecke
Besser zu zweit
Wellensittiche nicht alleine halten
Eltern sollten ihr Kind nicht zu früh dazu drängen, selbstständig auf die Toilette zu gehen. Foto: Patrick Peul
Druck führt zu Störungen
Toilettentraining bei Kleinen darf nicht zu früh beginnen
Schweinswale geraten vor allem in Teilen des Golfes von Mexiko als Beifang zum Meeresfisch Totoaba in die Netze.
Welt-Artenschutzkonferenz
Delegierte einigen sich auf erste Schritte
Wenn Senioren sich Enkelkinder wünschen, sollten sie ihre Kinder offen nach der Familienplanung fragen. Dabei ist jedoch auch eine negative Antwort zu akzeptieren. Foto: Jens Kalaene
Kinder wollen keine Kinder
Senioren haben kein Anrecht auf Enkel
Wer neue Stauden einpflanzen möchte, sollte darauf achten, die oberste Erdschicht zu entfernen. Sonst könnte man schnell nicht gewolltes Unkraut mit aussäen. Foto: Hauke-Christian Dittrich
Stauden richtig pflanzen
Oberste Erdschicht vor dem Pflanzen entfernen
Alpakas gelten als ruhige und freundliche Tiere. Sie vertragen sich auch mit Lamas, Pferden und Hunden. Foto: Inga Kjer
Sippenhaftung erwünscht
Alpakas sind echte Herdentiere
Gibt es im Aquarium Nachwuchs, sollte der Halter ein paar Schutzmaßnahmen überprüfen. Foto: Christian Hager
Tipps für Tierfreunde
Filter können Fischnachwuchs gefährlich werden
Eltern sollten die Leiden ihrer Kinder ernst nehmen. Vor allem, wenn die Pubertät einsetzt, denn manche Kinder sind frühreifer als andere. Foto: Matthias Merz
Erziehungs-Tipp
Eltern sollten Sorgen von frühreifen Kinder ernstnehmen
Die beiden Parkranger Niels Biewer (l-r) und Nico Erdmann sowie die Bundesfreiwillige Britta Steger blicken mit Ferngläsern auf das Watt. Foto: Matthias Arnold
Interessenvertreter der Natur
Parkranger unterwegs im Wattenmeer
Experten befürchten, dass wegen der Nachfrage durch den Film «Findet Dorie» zu einer Leerfischung der Bestände kommen könnte. Sie raten daher von einer Haltung der Fische ab. Foto: Friso Gentsch
Findet Dorie
Paletten-Doktorfische brauchen große Aquarien
Mit kleinen Spielchen kann man kleinen Kindern sehr gut erklären, wie sie ihre Nase richtig ausschnauben. Foto: Nicolas Armer
Sachte schnauben
So lernen Kinder das richtige Naseputzen
Chili-Pflanzen brauchen einen geschützten Standort. Ab Herbst sind sie daher oft besser im Gewächshaus aufgehoben. Foto: Andrea Warnecke
Exotische Pflanzen üben auf viele Hobbygärtner einen besonderen Reiz aus. Vor allem wenn die Früchte dem Verzehr dienen. So können auch Chilis zu Hause gezüchtet werden. Die Pflanzen mögen es jedoch eher warm. Im Herbst ist daher oft ein Standortwechsel erforderlich.
Chilis brauchen im Herbst einen warmen Fleck
Wenn es kalt wird, müssen viele Kübelpflanzen wie dieser Feigenbaum ins Winterlager wandern. Vorher benötigen sie aber meist noch einen Rückschnitt. Foto: Kai Remmers
Gärtneraufgabe im Herbst
Kübelpflanzen vor Winterlagerung um rund ein Drittel kürzen
Im Herbst wird das Pampasgras zum Hingucker - dank seiner federleicht wirkenden und luftigen Blütenstände. Foto: Jens Schierenbeck
Zuckerwatte im Blumenbeet
Die Blüte des Pampasgrases
Ab sofort müssen Hobbygärnter wieder mit nächtlichem Frost rechnen. Foto: Jens Becker
Herbstbeginn
Garten auf die Kälte vorbereiten
Nur geübte Hunde sollten an einem Flyball-Turnier teilnehmen. Foto: Adam Ciereszko
Sport für Vierbeiner
Für Flyball müssen Hunde gut trainiert sein
Trennungskinder haben es nicht leicht, egal wie prominent die Eltern sind. Foto: Rainer Jensen
Mit Fairness und Respekt
So meistern Eltern die Scheidung
Wer im Alter in den eigenen vier Wänden bleiben möchte, sollte beim Vertragsabschluss mit einem ambulanten Pflegedienst das Kleingedruckte lesen. Die Leistungen müssen darin genannt werden. Foto: Friso Gentschs
Genau hinschauen
Vertrag mit ambulantem Pflegedienst muss Leistungen benennen
 
 
 
Die neue Doku-Reihe Spacetime mit Ulrich Walter
Die Erde - Ein Planet entsteht (2)
Die Erde Ein Planet entsteht (2)
Superschiffe - Piratenjäger HDMS Absalon
Superschiffe Piratenjäger HDMS Absalon
Mega Croc vs. Superschlange
Mensch & Natur Mega Croc vs. Superschlange
Erfindungen für die Zukunft: Der Superheld Mensch
Erfindungen für die Zukunft Der Superheld Mensch
Erfindungen für die Zukunft: Die Manipulation der Gene
Erfindungen für die Zukunft Die Manipulation der Gene
Die Wiesn-Wahnsinn - Das größte Volksfest der Welt
Der Wiesn-Wahnsinn Das größte Volksfest der Welt
Superschiffe - Jack-up Vessel Neptune
Superschiffe Jack-up Vessel Neptune
Auftrag Schwertransport - Giganten auf Reisen
Auto Auftrag Schwertransport - Giganten auf Reisen
Deutschland im Glutrausch - Grillen extrem
Kultur & Gesellschaft Deutschland im Glutrausch - Grillen extrem
Die Plattmacher - Abrissprofis im Einsatz
Technik Die Plattmacher - Abrissprofis im Einsatz
An der Grenze Im Flüchtlingschaos von Idomeni
Spring Break Europe - Feiern bis zum Umfallen
Kultur & Gesellschaft Spring Break Europe - Feiern bis zum Umfallen
Der ICE - Highspeed auf Schienen
Technik Der ICE - Highspeed auf Schienen
Der Ku-Klux-Klan - Hass unter der Kapuze
Zeitgeschehen Der Ku-Klux-Klan - Hass unter der Kapuze
1944 / 45 - Das letzte Kriegsjahr (2)
History 1944 / 45 - Das letzte Kriegsjahr (2)
Die riskantesten Wasserwege
Seestraßen Die riskantesten Wasserwege
1944 / 45 - Das letzte Kriegsjahr (1)
History 1944 / 45 - Das letzte Kriegsjahr (1)
Die Seenotretter - Einsatz bei Wind und Wellen
Einsatz bei Wind und Wellen Die Seenotretter
Geisterflug MH370
Technik Geisterflug MH370
Die Erde - Ein Planet entsteht (1)
Die Erde Ein Planet entsteht (1)
Noch 2 Stunden
Die Erde - Ein Planet entsteht (2)
Die Erde Ein Planet entsteht (2)
Noch 3 Stunden
Angst auf Schienen - Die gefährlichsten Bahnstrecken der Welt
Angst auf Schienen Die gefährlichsten Bahnstrecken der Welt
Noch 8 Stunden
Die Science Fiction Propheten - George Lucas: Star Wars
Die Science Fiction Propheten George Lucas: Star Wars
Noch 10 Stunden
Seitensprünge der Geschichte Nazis, UFOs, Aliens
Noch 23 Stunden
Das UFO-Projekt der Nazis
History UFOs im Dritten Reich
Noch 1 Tag
Die Science Fiction Propheten - Philip K. Dick: Von Total Recall bis Minority Report
Die Science Fiction Propheten Philip K. Dick - Von Total Recall bis Minority Report
Noch 1 Tag
Zeppelin - Der erste Langstreckenbomber
History Zeppelin - Der erste Langstreckenbomber
Noch 1 Tag
Der ICE - Highspeed auf Schienen
Technik Der ICE - Highspeed auf Schienen
Noch 1 Tag
Spring Break Europe - Feiern bis zum Umfallen
Kultur & Gesellschaft Spring Break Europe - Feiern bis zum Umfallen
Noch 2 Tage
Hitlers Stealth Fighter
Technik Der erste unsichtbare Flieger
Noch 2 Tage
USA Top Secret: Totale Überwachung
USA Top Secret Totale Überwachung
Noch 2 Tage
Die Reeperbahn Deutschlands sündigste Meile
Noch 2 Tage
USA Top Secret: Scientology
USA Top Secret Scientology
Noch 2 Tage
Krieger der Vergangenheit Die Berserker
Noch 2 Tage
Die X-Akten Sumpflicht/Wallendes Engelshaar
Noch 2 Tage
Die Science Fiction Propheten - H. G. Wells: Zeitmaschine und Krieg der Welten
Die Science Fiction Propheten H. G. Wells - Zeitmaschine und Krieg der Welten
Noch 2 Tage
Schwarze Löcher - Eine Zeitreise ins Universum
Schwarze Löcher Eine Zeitreise ins Universum
Noch 2 Tage
Seitensprünge der Geschichte Ku Klux Klan und Mafia
Noch 3 Tage
Mythos und Wahrheit: Nazis in den USA
Mythos und Wahrheit: Nazis in den USA
Noch 3 Tage