Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Landwirtschaft Ein Drittel des Ackerlandes weltweit ist gefährdet

Fruchtbare Böden sind die Lebensgrundlage für die Menschheit. Wissenschaftler beobachten jedoch, dass sich die Qualität der Böden weltweit verschlechtert. Doch es gibt Vorschläge zum Gegensteuern.

Die Böden auf etwa 30 Prozent der Landfläche weltweit verschlechtern sich einer Studie zufolge deutlich. Fruchtbarkeit und Produktivität verringerten sich demnach in den vergangenen 30 Jahren auf Weide- und Ackerland ebenso wie auf Waldflächen. Betroffen seien arme wie reiche Länder, insgesamt ein Lebensraum von 3,2 Milliarden Menschen. Der Trend sei "signifikant negativ", sagte der Mitherausgeber Joachim von Braun von der Universität Bonn.

Als Ursachen für die Bodenerosion nennen die Forscher nicht nachhaltige, intensive Landnutzung. Es wird zum Beispiel zu viel Vieh auf zu geringer Fläche gehalten, Wälder werden zugunsten weiterer Acker- und Weideflächen gerodet und Äcker mit schädigenden Methoden bearbeitet.

Mineraldünger steigert zwar kurzfristig die Erträge, doch der Boden verliert langfristig an Nährstoffen. Belastend sind auch das Wachstum der Weltbevölkerung und der zunehmende Appetit auf Fleisch und Milch in Entwicklungsländern. Diese Lebensmittel erfordern relativ viel Fläche in der Produktion.

Mehr zum Thema: Bauern und Investoren streiten um Ackerland

Die Kosten der Böden-Degradierung werden den Angaben zufolge auf 300 Milliarden Euro jährlich beziffert. Das internationale Team hatte Satellitendaten ausgewertet und Untersuchungen besonders betroffener Länder und Regionen wie Argentinien und Afrika angefertigt. Vor allem Süd- und Osteuropa sind nach von Brauns Worten nicht von der Problematik ausgenommen.

Ist die Ressource Boden erneuerbar?

Um die Kosten zu berechnen, bezogen die Forscher neben dem Wert landwirtschaftlicher Erzeugnisse auch Folgen für Wasser, Artenvielfalt und Klima ein. Die Milliardenkosten hätten daher je etwa zur Hälfte Landnutzer und Allgemeinheit zu tragen, so von Braun. Investitionen in den Bödenerhalt seien sehr lohnend, betonte der Wissenschaftler. Pro Dollar, der ausgegeben werde, spare man in der Zukunft den fünffachen Betrag an Folgekosten.

Die Ressource Boden sei nicht erneuerbar, mahnte der frühere Exekutivdirektor des Umweltprogramms der Vereinten Nationen, Klaus Töpfer, der sich für Bodenschutz starkmacht. "Wenn Böden verlustig gehen, gibt es Spannungssituationen." Davon gebe es schon genug.

Auch interessant: Schweizer Bauern kaufen Ackerland in Deutschland

Boden lasse sich innerhalb weniger Jahre rehabilitieren, sagt hingegen Stefan Schmitz vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ). Das BMZ war Auftraggeber der Studie und unterstützt beispielsweise Aufforstungsprojekte in verschiedenen Ländern.

Würden stabilere Produktionsgrundlagen geschaffen, könnten Menschen auch besser mit Klimaphänomenen wie El Niño umgehen, sagt Schmitz. Andernfalls drohe sich die Armut in unmittelbar von Landwirtschaft abhängigen Regionen zu verschärfen. Hunger ist eine Fluchtursache, wie Matthias Meißner von der Umweltstiftung WWF betont.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
 
 
 
Die Reise der Kontinente - Eurasien
Die Reise der Kontinente Eurasien
Die Reise der Kontinente - Amerika
Die Reise der Kontinente Amerika
Learjet Luxus über den Wolken
Die Reise der Kontinente Australien
Die Reise der Kontinente Afrika
Croc-Land Floridas Küsten
Teenager hinter Gittern - Sexualstraftäter
Jugendliche Sexualstraftäter Teenager hinter Gittern
Rätsel der Vergangenheit: Die Apokalypse
Rätsel der Vergangenheit Die Apokalypse
Rätsel der Vergangenheit: Ferne Welten
Rätsel der Vergangenheit Ferne Welten
Boulevard Lindenberg. Udo und Berlin!
Überlebt - Die schlimmsten Stürme
Überlebt Die schlimmsten Stürme
Superschiffe - MV Solitaire: Der größte Rohrleger der Welt
Superschiffe MV Solitaire: Der größte Rohrleger der Welt
World Wide Wetter - Aus heiterem Himmel
World Wide Wetter Aus heiterem Himmel
Martin Mars - Feuerwehr der Lüfte
Martin Mars Feuerwehr der Lüfte
Geheimnisvoller Planet: Invasion aus dem Tierreich
Geheimnisvoller Planet Invasion aus dem Tierreich
Wenn die Zeit rast - Ein Rennteam im Dauereinsatz
Wenn die Zeit rast Ein Rennteam im Dauereinsatz
Sofia 747 SP - Das fliegende Teleskop
Sofia 747 SP Das fliegende Teleskop
Superschiffe - Shrimp-Trawler Akamalik
Superschiffe Shrimp-Trawler Akamalik
20.000 Tonnen Luxus - Ein Kreuzfahrtschiff wird gebaut
20.000 Tonnen Luxus Ein Kreuzfahrtschiff wird gebaut
Geheimnisvoller Planet: Fantastische Himmel
Geheimnisvoller Planet Fantastische Himmel
20.000 Tonnen Luxus - Ein Kreuzfahrtschiff wird gebaut
20.000 Tonnen Luxus Ein Kreuzfahrtschiff wird gebaut
Noch 8 Stunden
Wenn die Zeit rast - Ein Rennteam im Dauereinsatz
Wenn die Zeit rast Ein Rennteam im Dauereinsatz
Noch 1 Tag
Rasen ohne Limit - Deutschland im Carrera-Fieber
Rasen ohne Limit Deutschland im Carrera-Fieber
Noch 1 Tag
Überlebt - Gefährlicher Sog
Überlebt Gefährlicher Sog
Noch 1 Tag
Kids im Knast
Kids im Knast
Noch 1 Tag
Teenager hinter Gittern - Sexualstraftäter
Jugendliche Sexualstraftäter Teenager hinter Gittern
Noch 1 Tag
Angst auf Schienen - Die gefährlichsten Bahnstrecken der Welt
Angst auf Schienen Die gefährlichsten Bahnstrecken der Welt
Noch 1 Tag
Dinosaurier - Auf Raubzug
Mensch & Natur Dinosaurier - Auf Raubzug
Noch 1 Tag
Die UFO-Akten: Verschleiern und Vertuschen
Noch 1 Tag
Die Science Fiction Propheten - George Lucas: Star Wars
Die Science Fiction Propheten George Lucas: Star Wars
Noch 2 Tage
Gefährliches Universum Angriff der Aliens
Noch 2 Tage
"U-V Ceti" ist 8,7 Lichtjahre entfernt. Entfesselt dieser Stern eine Mega-Eruption, dann schmilzt die Oberfläche aller umliegenden Planeten. (Animation)
Das Universum Kosmische Feuer
Noch 2 Tage
Air France 447: Absturz über dem Atlantik
Air France 447 Absturz über dem Atlantik
Noch 2 Tage
Superschiffe - Shrimp-Trawler Akamalik
Superschiffe Shrimp-Trawler Akamalik
Noch 2 Tage
Der sicherste Knast der USA: Oak Park Heights
Mystery und Crime Der sicherste Knast der USA: Oak Park Heights
Noch 2 Tage
Überlebt - 60 Stunden am Meeresgrund
Überlebt 60 Stunden am Meeresgrund
Noch 2 Tage
Burj Khalifa - Der Himmelsturm
Burj Khalifa Der Himmelsturm
Noch 2 Tage
Hitlers Stealth Fighter
Technik Der erste unsichtbare Flieger
Noch 3 Tage
Geheime Erfindungen: Mini-UFOs und Raketenrucksäcke
Geheime Erfindungen Mini-UFOs und Raketenrucksäcke
Noch 3 Tage