Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Reise US-Großstädte wetteifern um Touristen

Neue Flughäfen, neue Kreuzfahrtterminals, Shopping-Malls und Metrolinien: Amerikanische Großstädte investieren Milliarden in den Tourismus, ein regelrechter Wettstreit um Besucher ist zwischen New York, Los Angeles, Las Vegas und Co. ausgebrochen.

George Fertitta macht gar keine großen Worte: «Wir sind die Nummer 1 in den USA», posaunte der Chef der New Yorker Tourismusorganisation NYC & Company auf der Tourismusmesse Pow Wow in Los Angeles heraus. New York ist das beliebteste Städteziel für Gäste aus dem Ausland. Insgesamt kamen im vergangenen Jahr 50,5 Millionen Besucher in die Ostküstenmetropole. Orlando lag mit 54,3 Millionen noch darüber, hat aber den kleineren Anteil ausländischer Gäste. Auch in anderen US-Metropolen wird kräftig aufgerüstet, ein regelrechter Wettstreit um zahlungskräftige Besucher ist ausgebrochen.

«Wir haben in den vergangenen Jahren allein in Downtown 7 Milliarden US-Dollar in den Tourismus investiert», erklärt Carol Martinez, Sprecherin des Tourismusbüros von Los Angeles. Rossi Ralenkotter, Chef der Las Vegas Convention und Visitors Authority, will gar noch mehr Geld bewegt haben: Auf 22 Milliarden Dollar taxiert er die Summe.

Hinter solchen Rieseninvestitionen steckt vor allem wirtschaftliches Kalkül: Besucher - zumal die zahlungskräftigen Ausländer - bringen bares Geld in die Städte, das in Zeiten der wirtschaftlichen Krise dringend benötigt wird. So hat New York auf dem Pow Wow das ehrgeizige Ziel ausgegeben, bis 2015 pro Jahr 70 Milliarden Dollar (rund 53 Milliarden Euro) an den Touristen zu verdienen. Heute sind es gerade einmal 48 Milliarden. 30 000 neue Jobs sollen im gleichen Zeitraum entstehen.

Schwerpunkt der Investitionen sind naturgemäß die Infrastruktur sowie neue Hotels. Letztere stellen vor allem in New York ein größeres Problem dar - jeder, der für einen Trip schon einmal horrende Preise zahlen musste oder gänzlich leer ausging, kann davon ein Lied singen. In den beiden kommenden Jahren sollen deshalb nach Fertittas Worten 6600 neue Hotelzimmer hinzukommen. Damit plane man mehr neue Unterkünfte als zum Beispiel Orlando und Chicago zusammen. Rund 100 000 Zimmer sollen den Besuchern dann zur Verfügung stehen.

Bei solchen Zahlen kann Ralenkotter nur müde lächeln: Allein seit dem Jahr 2008 sind in Las Vegas 25 000 neue Zimmer entstanden, die Spielerstadt bringt es auf aktuell auf 151 000. Ein weiterer Investitionsschwerpunkt ist die Infrastruktur: Las Vegas wird im Juni ein neues Terminal für internationale Flüge eröffnen, Los Angeles zieht im kommenden Jahr nach, Houston baut sein Terminal D um, damit auch der Airbus A380 dort landen kann. San Francisco hat sein neues Terminal bereits 2011 eröffnet und setzt in den kommenden Jahren auf die boomende Kreuzfahrtindustrie.

Ein komplett neues Kreuzfahrtterminal soll nur fünf Fußminuten vom berühmten Pier 39 entfernt entstehen. Dort sollen dann endlich auch die richtig großen Pötte anlegen können - «alles, was so gerade noch unter der Golden Gate Bridge hindurchpasst», scherzt Joe D'Alessandro, Chef der San Francisco Travel Association.

Erkannt haben die Großstädte auch die Bedeutung eines guten öffentlichen Nahverkehrs. «Wir haben natürlich eine ausgeprägte Auto-Kultur hier in den USA», erklärt L.A.-Sprecherin Martinez. Doch nicht zuletzt wegen der großen Umweltprobleme steigen immer mehr Menschen auf die Metro um, die ihr Netz in Los Angeles in die Vororte erweitert. Bis 2016 soll sogar Santa Monica erreicht werden.

Doch natürlich braucht es auch immer neue Attraktionen, damit die Besucher weiter kommen. Los Angeles baut zum Beispiel für viele Millionen Dollar sein Naturhistorisches Museum aus - eine Dinosaurier-Halle hat gerade eröffnet, mit dem Nokia-Theatre und dem Staples-Center ist quasi ein neuer Stadtteil in unmittelbarer Nachbarschaft zu Downtown entstanden. New York baut kräftig an seinen 9/11-Erinnerungsorten - auch wenn die Eröffnung eines Museum um ein Jahr verschoben werden musste. San Francisco gestaltet fast seine komplette Pieranlagen um, und in Las Vegas sind die neuen Hotels selbst schon eine Attraktion für sich.

Eine Ausnahmestellung in dem Wettkampf nimmt Orlando ein. Die US-Touristenhochburg muss weniger Geld aus der eigenen Tasche in die Hand nehmen als die Konkurrenz. Orlando lässt einfach investieren. Die in der Florida-Metropole angesiedelten Freizeitparks - Universal Studios, Sea World, Disney - müssen sich Jahr für Jahr auf eigene Faust etwas einfallen lassen, um Besucher anzulocken. Das kommt natürlich auch der Stadt zugute. So eröffnet Sea World in Kürze mit «Antarctica» eine Eiswelt mit lebenden Pinguinen unter Floridas Sonne.

Im Wettstreit stehen die US-Großstädte auch in Sachen Marketingsprüchen: Von einer «Renaissance von Los Angeles», spricht Martinez. Man habe sich neu erfunden und sei noch nie so attraktiv für Besucher gewesen, behauptet Ralenkotter über Las Vegas. In diesem Wettstreit geht es eben typisch amerikanisch zu - nach dem Motto «größer, höher, weiter» und lieber noch einen Superlativ mehr.

Orlando versucht, sogar New York auszustechen - George Fertitta dürfte das nicht freuen. Die Touristiker der Metropole in Florida behaupten ebenfalls von sich, die «number one» der USA zu sein, was die Gästezahlen angeht: Da fallen allerdings ganz stark die Besucher ins Gewicht, die sich in den Freizeitparks vergnügen und von der Stadt womöglich gar nicht viel sehen. Beide Städte haben bereits angekündigt, die Zahlen noch deutlich steigern zu wollen.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
Tunesische Sicherheitskräfte bei einer Gedenkminute für die 38 Opfer in Sousse
Tunesien
Ausnahmezustand um zwei Monate verlängert
Urlaub auf der Insel Hydra: Touristen sollten vor der Reise eine Zusatzversicherung abschließen. Foto: Gregor Mayer
Griechenland
Kasse rät Urlaubern zu Zusatzversicherung
Istanbul
Sicherheitslage verschärft sich
Kann man jetzt noch in der Türkei Urlaub machen?
Der schwimmende Plastikmüll vor den Balearen ist in diesem Jahr besonders schlimm. Foto: Daphne Tieleman
Mallorca
Badegäste kritisieren Plastikmüll
Das Oktoberfest 2015 lockt mit vielen Neuigkeiten. Foto: Peter Kneffel
Neu auf dem Oktoberfest
Bier-Eis und Mega-Schaukel
Fluggesellschaften müssen von Anfang an den Endpreis des Tickets anzeigen. Das entschied der BGH. Foto: Uli Deck
Reise
Airlines müssen Endpreis bei Online-Buchung sofort anzeigen
Die Seychellen mit ihren paradiesischen Stränden sind ein Edelziel. Thomas Cook legt zum Winter einen eigenen Ganzjahreskatalog für luxuriöse Fernreisen auf. Foto: Thomas Cook AG
Reise
Langfristig Reisen planen - Neues aus den Winterkatalogen
Ob Fluggesellschaft oder Reiseveranstalter: Eine bestätigte Flugbuchung ist verbindlich.
EU-Verordnung
Reiseveranstalter kann Flugbuchung verbindlich bestätigen
Viele Wirtschaftswege in der Region sind Teil eines deutsch-französischen Wanderwegs. Foto: Karin Willen
Deutsch-französischer Urlaub
Die Südliche Weinstraße
Geduldsprobe für Autofahrer: Sie müssen sich auf Staus einstellen. Foto: Peter Steffen
Verstopfte Autobahnen
Kein Ende der Staus in Sicht
Vom 29. August bis zum 19. September findet in Bremen das Musikfest statt. Auf dem illuminierten Marktplatz wird Musik aus fünf Jahrhunderten präsentiert. Foto: Musikfest Bremen-fotoetage
Kulturtipps für Familien
Musik, Kunst und Oldtimer
Windjammerliebhaber, die auf Urlaub unter Segeln schwören, reisen auf der «Sea Cloud II» mit nur 93 weiteren Passagieren. Foto: Sea Cloud Cruises
Reise
Willkommen im Club - Viele Kreuzfahrer sind Stammgäste
Wenn Miezi nicht mit in den Urlaub kann, kann sie an Tierfreunde gegeben werden. Foto: Martin Schutt
Vor dem Urlaub
Was mache ich mit meinem Haustier?
Mit Hepatitis E kann man sich auch in Europa anstecken. Wichtig ist die Lebensmittelhygiene. Wildfleisch muss gut durchgebraten werden.
Gefahr im Urlaub
Was Reisende über Hepatitis E wissen sollten
Vier Stunden führt Steve Brill die Touristen durch den Central Park. Dabei fällt der Blick auch auf die Wolkenkratzer der Stadt. Foto: Thorben Rath
Täglich ins Gras beißen
Der Kräutersammler vom Central Park
Einen üppigen Aufschlag von 80 Prozent zahlen Deutsche für ein Premium-Paket im Disneyland Paris.
EU-Kommission prüft Vorwürfe
Disneyland Paris zockt offenbar Deutsche ab
Ab Winter 2015 spielt die Fernsehserie auf der «Amadea». Foto: Phoenix Reisen
Reise
Der letzte Sommer der MS "Deutschland"?
Kew Gardens lohnt das ganze Jahr über einen Besuch, besonders farbenfroh ist der Garten jedoch im Sommer. Foto: Andreas Heimann
Reise
Kew Gardens - Mehr als ein botanischer Garten
Lufthansa setzt auf eine neue Preisstruktur: Für die günstigsten Angebote ist dann zum Beispiel nur noch Handgepäck im Preis inbegriffen. Foto: Caroline Seidel
Neues Preismodell bei der Lufthansa
Was sich für Kunden ändert
Fährt das ehemalige Traumschiff auch 2016 für Plantours? Der Besitzer der «Deutschland» kann sich das jedenfalls gut vorstellen. Foto: Plantours Kreuzfahrten/Oliver Asmussen
"Deutschland"
Geht das Traumschiff auch 2016 auf Kreuzfahrt?
Skispaß seit mehr als 100 Jahren: Borowez ist der älteste Wintersportort in den Bergen Bulgariens. (Bild: Vassil Donev/EPA/dpa/tmn)
Piste endet am Hotel
Piste endet am Hotel - Günstiger Skiurlaub in Bulgarien
animateure
Animateure gesucht
Arbeiten wo andere Urlaub machen
Auf den Kanaren können Urlauber auch in der Winterzeit noch baden. (Bild: dpa)
Mittelmeer kühlt ab
Tropenstrände bieten Badespaß - Mittelmeer kühlt weiter ab
kyoto
Nippon liegt im Trend
Deutlich mehr Japan-Besucher
bahn
Bahn-Spezialpreis
Günstige Mitfahrgelegenheit
flug
Reisen boomt
Frankreich ist Ziel Nummer eins
Thessaloniki
Thessaloniki
2.300 Jahre Geschichte erleben
fkk
Luftiger Trend
Nackt im Flugzeug nach Usedom
ryan
Sicherheitsranking
Problemzone Afrika bei Airlines
"Besser als Hühnchen"
Thais machen Ratten scharf
Singapur
Singapur
Exotischer Drei-Länder-Blick
Mekong
Lebensader Mekong
Vietnam vom Wasser aus
Hainich
Auf Tarzans Spuren
Nationalpark Hainich - Ein Urwald mitten in Deutschland
em
Service für Fußballfans
Schweizer Bettenbörse zur EM
burma
Reiseziel Diktatur
Hauptsache schönes Wetter?
Farewell
"Gardinen aus Sand"
Farewell Spit ist Neuseelands windige Ecke
herberge
Mehr Übernachtungen
Jugendherbergen boomen bei Familien
serbien
Angespannte Lage
Vorsicht bei Reisen nach Serbien
DomRep
Neues Image
Dominikanische Republik will "Luxus-Reiseziel" werden
 
 
Im Bundesdurchschnitt liegt die Preisdifferenz zwischen Diesel und Benzin mittlerweile bei knapp 30 Cent pro Liter.
Große Preisdifferenz zu Benzin
Lohnt sich jetzt der Umstieg auf Diesel?
Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich offenbar entschieden, für eine vierte Amtszeit anzutreten. Foto: Nicolas Armer/Archiv
"Spiegel"
Merkel will offenbar vierte Amtszeit
Euroscheine. Foto: Jens Wolf/Illustration
Kienbaum-Studie
Ingenieurgehälter stark im Plus
Logo vom DAX (Deutscher Aktienindex). Foto: Sven Hoppe/Symbolbild
Wirtschaft
Deutschlands Topkonzerne auf Rekordkurs
Bin-Laden-Familienmitglieder bei Flugzeugabsturz ums Leben gekommen
Jet-Absturz in Südengland
Familienmitglieder von Bin Laden getötet
Der Tod eines eineinhalbjährigen palästinensischen Kindes bei einem Anschlag im Westjordanland sorgt neue Unruhen. Foto: Abed Al Haslhamoun
Panorama
Demonstranten
Rast: Eine Hornisse hat sich auf einer Holztüre niedergelassen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand
Panorama
Hornisse
Vollmond über Massachusetts: Ein Jet fliegt vorbei. Foto: Matt Campbell
Panorama
Mond über Massachusetts
Wie in goldenes Licht getaucht wirkt der Mount Bromo in Ost-Java. Gläubige Hindus pilgern zu seinem Krater um Opfergaben an einem Festtag hineinzuwerfen. Foto: Fully Handoko
Panorama
Mount Bromo in Ost-Java
Bizarrer Spielplatz: Palästinensische Kinder spielen in Trümmern. Foto: Mohammed Saber
Panorama
Bizarrer Spielplatz
Bunkerbetten für Flüchtlinge: Mitarbeiter der Feuerwehr demontieren die Betten in einer Zivilschutzanlage. Sie werden in Unterkünften für syrische Flüchtlinge benötigt. Foto: Oliver Dietze
Panorama
Bunkerbetten für Flüchtlinge
Freischwebend: Der Deutsche Patrick Hausding bei der Schwimm-WM. Foto: Martin Schutt
Panorama
Freischwebend
Mit wenigen Tricks können Sie sofort glücklicher werden
Wissenschaftler verraten
Zwölf geniale Tricks, die glücklicher machen
Die US-Präsidentschaftsbewerberin Hillary Clinton und ihr Mann Bill. Foto: Ron Sachs / Pool
Politik
Hillary Clinton veröffentlicht Steuer- und Gesundheitsdaten
Der Hafen Yangshan in der chinesischen Stadt Shanghai.
Nachfrage zurückgegangen
Chinas Industrie gerät ins Stocken
Extrem breit mit Monster-Flügel und 330 PS: So kommt der Astra-Tourenwagen. Wäre das nicht auch was für den nächsten OPC?
Das ist der neue Renn-Astra
Opel zeigt brachialen Astra-Tourenwagen
Angela Merkel
Bundestagswahl 2017
Angela Merkel strebt offenbar vierte Amtszeit an
Für ihn und seine Mitstreiter gibt es viel Unterstützung: Markus Beckedahl, Gründer des Blogs Netzpolitik.org, in seinem Büro in Berlin. Foto: Britta Pedersen/Archiv
netzpolitik.org
Kritik an Ermittlungen gegen Politik-Blog reißt nicht ab
Popsänger Sasha
"Wir haben es getan"
Popsänger Sasha hat geheiratet
Der Tod eines eineinhalbjährigen palästinensischen Kindes bei einem Anschlag im Westjordanland sorgt für Empörung. Foto: Abed Al Haslhamoun
Politik
Palästinenser wollen Tod von Kleinkind vor die UN bringen
Begegnung mit Historie
Obama zu Besuch in Buchenwald
N24 Live-Ticker
Deutsche Botschaft im Sudan brennt
Studenten_Teaser
Selbstbedienung im Internet
Studenten klauen immer mehr Texte
Handyparken
Parkschein war mal
Handyparken ab 2008 erlaubt
Luxusautos in Russland
Luxusautos in Russland
Gepanzerte Scheiben, Fußmatten aus Pelz
George Clooney
Schauspieler boykottieren Golden Globes
Streikposten statt Superstars
Niedersachsen Teaser
Niedersachsen
Land der Autobauer und Landwirte
Das Archivbild aus dem Jahr 2003 zeigt Sir Edmund Hillary in seinem Haus in Auckland.
Sir Edmund Hillary tot
Mount-Everest-Bezwinger Sir Edmund Hillary ist tot
Trotz der Probleme des Flugzeugbauers Airbus durch den schwachen Dollar will der Käufer von drei deutschen Airbus-Werken die Produktion in Deutschland belassen.
t
Airbuswerk in Hamburg
Billigstes Auto der Welt: Der Tata Nano umgerechnet 1700 Euro kosten.
Billig, Billiger. Tata
Auto für 1700 Euro in Indien vorgestellt
Robbie Williams zeigt die Zähne.
Robbie im Streik
Robbie Williams streikt
Im Streit um härtere Strafen für kriminelle Jugendliche legt Hessens Ministerpräsident Roland Koch (CDU) nach.
Jugendstrafen für Kinder
Koch: Jugendstrafrecht auch bei Kindern anwenden
Koalition ist sich einig
Neue Regelungen beim Gentechnikgesetz
UN fordert Spenden für Kenia
Das Blutvergießen geht weiter
Radiohead-Frontmann Thom Yorke während eines Auftritts am Nürburgring.
Konzert im Plattenladen
Radiohead sorgen für Massenansturm
Mit Britney Spears ist offenbar derzeit nicht gut auszukommen.
Kampf ums Sorgerecht
Britney hat Angst vorm Gericht
 
Future Earth - Die Welt im Jahr 2025
Future Earth Die Welt im Jahr 2025
Die 9/11-Verschwörung? Was wirklich geschah
Zeitgeschehen Die 9/11-Verschwörung? Was wirklich geschah
Die X-Akten Eriesee / Im Aliennebel
Gefährliches Universum - Supernovae
Gefährliches Universum Supernovae
Zeitgeschehen Ebola - Die Spur der Seuche
Leben im Frack - Pinguine
Mensch & Natur Leben im Frack - Pinguine
Die Science Fiction Propheten - George Lucas: Star Wars
Technik Die Science Fiction Propheten - George Lucas: Star Wars
Space Weather - Eismonde und Tornados
Wissen Space Weather - Eismonde und Tornados
Die UFO-Akten: Unterirdische Stützpunkte
N24 Reise-Reportage Mit Kronzucker durch Chiles Atacama-Wüste
Legenden der Luftfahrt Die Entwicklung der Flugzeug-Geschichte
Berlin bei Nacht Die Hauptstadt schläft nie
Der schnellste Job der Welt Die Achterbahn-Dynastie
Benzin im Blut Deutschland, deine Autonarren
Töff -Töff-TÜV Prüfer für Istanbul
Abenteuer Autohof Truckerparadies Geiselwind
Der Konvoi Ein Riesenkran auf Achse
Das Paradies der Autoschrauber Deutschlands größter Schrottplatz
Jagdrevier Autobahn Raser, Drängler und die Polizei
Die zweite Front Traumatisierte Soldaten und ihr schwerster Kampf
China Comeback mit Konfuzius
Die Oldietour Auf den Spuren des Wirtschaftswunders
Winzige Welten Faszination Modellbau
Die Spaß-Maschine Hinter den Kulissen eines Freizeitparks
Wettkampf der Detektive Wer schnüffelt am besten?
Lebenslänglich! Im härtesten Knast der USA
Zehn Jahre Afghanistan Soldaten überzeugt von ihren Einsätzen
Die Reportage XXL Todesfalle Internet
3. Oktober 1990 Deutsche Wiedervereinigung
Germania - Hitlers Größenwahn
History Germania
aktuell nicht verfügbar
Explosionen - Tödliche Sprengkraft
Technik Sprengkraft
Noch 2 Stunden
Mayday - Kollision mit einem Kampfjet
Panorama Mayday - Kollision mit einem Kampfjet
Noch 3 Stunden
Mayday - Testflug in den Tod
Panorama Mayday - Testflug in den Tod
Noch 4 Stunden
Absturz in der Wüste Tödliches Ende einer Pilgerreise
Noch 5 Stunden
Schatten der Zukunft: Bedrohung aus dem All
Schatten der Zukunft Bedrohung aus dem All
Noch 18 Stunden
Die Science Fiction Propheten - George Lucas: Star Wars
Technik Die Science Fiction Propheten - George Lucas: Star Wars
Noch 22 Stunden
Geheimnisse des Weltalls Bruchlandung auf dem Mars
Noch 23 Stunden
Zielscheibe Erde Angriff aus dem All (1)
Noch 1 Tag
Zielscheibe Erde Angriff aus dem All (2)
Noch 1 Tag
Geheimnisse des Weltalls: Kosmische Klänge
Geheimnisse des Weltalls Kosmische Klänge
Noch 1 Tag
Die Reise ins Innere der Zelle
Wissenschaft Die Reise ins Innere der Zelle
Noch 1 Tag
Die Krokodile von Katuma
Mensch & Natur Die Krokodile von Katuma
Noch 1 Tag
Leben im Frack - Pinguine
Mensch & Natur Leben im Frack - Pinguine
Noch 1 Tag
Das Erbe der Dinosaurier (1)
Zeitgeschehen Das Erbe der Dinosaurier (1)
Noch 1 Tag
Das Erbe der Dinosaurier (2)
Zeitgeschehen Das Erbe der Dinosaurier (2)
Noch 1 Tag
Die UFO-Akten: Alien-Hotspots
Noch 1 Tag
Die UFO-Akten: Unterirdische Stützpunkte
Noch 1 Tag
Überlebt - 60 Stunden am Meeresgrund
Panorama Überlebt - 60 Stunden am Meeresgrund
Noch 1 Tag
Zeitgeschehen Ebola - Die Spur der Seuche
Noch 2 Tage