Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Gemüse der Kurfürsten In Schwetzingen dreht sich alles um Spargel

Kulinarische und kulturelle Genüsse: Zur Spargelzeit liegen beide in Schwetzingen nah beieinander. Tausende besuchen die Festspiele, in Restaurants und Bäckereien gibt es kulinarische Besonderheiten.

Kurfürst Carl Theodor wäre zufrieden, wenn er heute vom Schloss aus das bunte Treiben beobachten könnte. Jedes Jahr im Frühling zog sein Hof von Mannheim in die Sommerresidenz nach Schwetzingen. Immer dann, wenn der Flieder im Schlosspark wieder duftete. Wenn sich auf den kleinen angehäuften Erdhügeln im Küchengarten die ersten Risse bildeten. Dann wussten die Hofgärtner: Jetzt ist es soweit, der Spargel muss gestochen werden.

Der Monarch war ein anspruchsvoller Gast und Genießer. Er lud Gäste zu Konzerten ins Rokokotheater ein. Dazu wurde der Spargel genüsslich verspeist. Noch heute ist das so. Während im Schlosspark der Frühling erwacht, und auf den Feldern ringsum der erste Spargel sprießt, bereiten sich die Künstler auf die Schwetzinger Festspiele vor. Das Rokokotheater ist die Bühne für große Musikkunst geblieben. Tausende Besucher aus aller Welt kommen in die Stadt, schauen sich das Schloss an, dessen Vorbild aus Versailles stammt, und spazieren durch die herrlichen Gartenanlagen.

Viele Besucher gehen auch zu den Bauern der Region. Fast jeder, der ein Stück vom fruchtbaren Land um Schwetzingen herum besitzt, baut Spargel an. Bereits am frühen Morgen wird er gestochen. Königlich sei das Gemüse, so witzeln die Landwirte, weil man sich vor jeder einzelnen Stange verbeugen muss. Gute Augen, die die feinen, hellen Risse auf den Hügelbeeten entdecken, ein scharfes Messer zum Abstechen der Stange und viel Fingerspitzengefühl sind notwendig.

Spargelkönigin Katharina I.

An diesem Morgen ist auch eine königliche Hoheit schon früh aufgestanden. Katharina I. sortiert die geernteten Stangen. Sie hat einen Hosenanzug an, ihre Füße stecken in Ballerinas - alles nicht besonders majestätisch. Zu allem Überfluss hat die Schwetzinger Spargelkönigin jede Menge Arbeit. Auf dem Feld, am Verkaufstisch und in der Küche des Familienbetriebes. Die Wochenenden sind in der Erntezeit ausgebucht. Sie muss zu Vorträgen, Ausstellungen und Wettbewerben. Und zur Uni muss sie auch noch. Sie studiert Chemie in Karlsruhe.

Katharina ist 22 Jahre alt und Spargelbäuerin in sechster Generation. Ihre Großmutter schwört auf den echten Meisterschuss - die bekannteste Sorte. "Wir haben ihn nicht auf Massenertrag, sondern auf Qualität gezüchtet", sagt sie. Die Köpfe sind geschlossen, die Stange ist durchgehend zart, es gibt keine Fasern. Und der Meisterschuss hat einen besonders intensiven Geschmack. Das sind ihrer Meinung nach die unverwechselbaren Merkmale des Schwetzinger Edelgemüses. Erzählt es und geht zur Spargelwaschanlage mit integriertem Schneidemesser. Ein bisschen Technik muss sein.

Der Landwirt Ulli Renkert vom Spargelhof Allmendsand steht gebückt auf seinem Feld, schiebt mit zwei Fingern die Erde beiseite, treibt das Messer in den Wall und sticht eine Spargelstange. "Die ist gerade und der Kopf geschlossen. Eigentlich wie ein echter Meisterschuss", sagt er und hält die weiße Stange nach oben. Doch Renkert baut die Pflanze, die den berühmten Meisterschuss hervorbringt, nicht mehr an. Der Ertrag sei zu gering.

Trotzdem setzt sein Familienbetrieb auf Qualität. Spargel unter Folie, um diesen zu schnellerem Wachstum anzutreiben? Nein, er wird der Natur nicht ins Handwerk pfuschen. Sein Vater schwört auf den Sandboden. Direkt vom Feld auf den Tisch, so lautet seine Devise für guten Spargel. So war das schon in der Römerzeit, als Kaiser Augustus den Wildling entdeckte, der zwar mit dem Untergang des Römischen Reiches in Vergessenheit geriet, später jedoch hinter Klostermauern wieder angebaut wurde.

Kurfürst Karl Ludwig ließ den Spargel kultivieren

Der pfälzische Kurfürst Karl Ludwig hörte davon und veranlasste 1650, auf seinem Hofgut Spargel für die Schlossküche kultivieren zu lassen und nannte ihn Meisterschuss. Der Siegeszug des Spargels nahm seinen Lauf.

Später siedelten Bauern in der Gegend und züchteten das edle Gemüse. Vor der Kulisse des Barockschlosses unter einer Kastanienallee wird während der Erntezeit auf Marktständen Spargel angeboten. Die Szenerie ist auch in Bronze gegossen. Eine Spargelfrau bei der Arbeit, Spargelbünde, ein Mädchen mit Korb beim Einkauf. Ein Hund beobachtet das Geschehen. Die Besucher und die Einheimischen mögen Nico. Seine Schnauze und der Rücken sind blank geputzt.

Die Ideen, wie sie ihr Edelgemüse in allen Variationen bekanntmachen, gehen den Schwetzingern nicht aus. Konditormeister Utz komponiert ganz spezielle Spargelspitzen in seiner Confiserie: Vollmilchschokolade, gefüllt mit Buttertrüffelmasse, abgeschmeckt mit Champagner und Himbeergeist, das Ganze umhüllt mit heller und brauner Schokolade. In Spargelspitzengestalt gebracht durch eine spezielle Form, die man im Haus Utz selbst erdacht hat und patentieren ließ. Eine Schwetzinger Pralinenspezialität, die es nur während der Spargelsaison gibt. Die gerollten Marzipanspargelstangen gibt es auch noch, wenn die Erntezeit lange vorbei ist.

Die Bäcker-Brüder Jürgen und Thomas Rieger haben ein eigenes Brot mit Spargelstücken kreiert. In den frühen Morgenstunden steht Jürgen in der Backstube, mischt Weizenmehl und Weizengrieß, gibt etwas Spargelsud zu einem Teig und formt am länglichen Teil eine Knospe. Wenn das Brot ganz frisch aus dem Ofen in die Backstube kommt, dann ist die Rinde knusprig und innen ganz weich. Von der Bäckerinnung gab es eine Goldmedaille und einen Eintrag ins Geschmacksregister.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
Pool mit Palmen vor Meeresidylle
Jahrestag des Tsunamis naht
Entwicklungsministerium berät Resorts in Thailand
Schon im Mittelalter war der aus der heutigen Türkei stammende Heilige der Schutzpatron Amsterdams.
Sinterklaas in den Niederlanden
Zum Nikolaus nach Amsterdam
Anzeigetafel mit Verspätungen
Ausgleichszahlungen bei Verspätung
EuGH stärkt erneut Fluggastrechte
In den Gängen und Räumen des Museums lagern unzählige konservierte Leichenteile und wächserne Nachbildungen.
Im Museum des Unerträglichen
Wiens alptraumhafter Narrenturm
Zahlreiche Skigebiete in den Alpen bieten die Frühaufsteher-Pakete an.
Angebote für Frühaufsteher
Zum Sonnenaufgang auf die Piste
Imposante Aussicht
Im "Bellevue des Alpes"
Tolles Panorama auf der Kleinen Scheidegg
Reisebüro für Flugreisen
Umbuchung durch Reisebüro
Airline muss Entschädigung zahlen
Nicht nur Wasser und Berge: Das bayerische Oberland rund um den Tegernsee hat sich als Feinschmeckerregion einen Namen gemacht.
Knödel, Weißwurst, Whisky
Der Tegernsee ist eine Feinschmeckerregion
Die Freiheitsstatue in New York City
Kommendes Jahr
Reisen in die USA werden günstiger
Mittelmeer-Strand
Wassertemperaturen
Mittelmeer wird langsam kühler
Alte Maschinenhalle am Canal du Centre - der Wassergraben wurde ab 1882 zur Zeit der Industrialisierung angelegt.
Google, Feuerdrachen und Van Gogh
Mons ist Kulturhauptstadt 2015
Die Bacardi-Destillerie in der Nähe von San Juan gehört zum Pflichtprogramm für Puerto-Rico-Reisende.
Bacardi beendet Freiausschank
Kein kostenloser Rum mehr auf Puerto Rico
Der Tempelberg in Jerusalem.
Verschärfte Hinweise
Israel-Reisende sollten sich registrieren
Das Konzert- und Opernhaus Palau de les Arts Reina Sofía ist ein Werk des berühmten valencianischen Stararchitekten Santiago Calatrava.
Barcelonas kleine Schwester
Ein Streifzug durch Valencia
Christkindlmarkt
Reisetipps für den Winter
Diese Weihnachtszeit hat viel zu bieten
Flugticket
Günstiges Flugticket
An diesem Tag sollten Sie buchen
Von Alaska in die Südsee: Blau bis türkis schimmert das um Palau.
Kreuzfahrt über den Wolken
Im Privatjet in 19 Tagen um die Welt
Mangelfreie Skikleidung
Rundum-Check
Vor dem Skiurlaub Kleidung überprüfen
Ein herrlicher Anblick: Die Kleine Scheidegg im Winter.
Im "Bellevue des Alpes"
Großes Panorama auf der Kleinen Scheidegg
 Die Wintersportregionen in den Alpen investieren hunderte Millionen in die Skigebiete. Doch der Klimawandel bedroht die Grundlage.
Kein Schnee auf der Piste
Klimawandel bedroht Skigebiete in den Alpen
Vorgängerin von Liverpool und Stavanger: Sibiu ist eine von Europas Kulturhauptstädten 2007. (Bild: dpa)
Reise
Liste mit 37 Namen: Kulturhauptstädte gibt es seit 1985
In den Reisebüros können sich Urlauber jetzt mit den Katalogen für die Sommersaison 2008 versorgen. (Bild: Schierenbeck/dpa/tmn)
Reise
Von A(pulien) bis Z(ypern): Neue Reiseideen in den Katalogen
Auf der Otago-Halbinsel im Süden Neuseelands haben die Seelöwen das Sagen. (Bild: Lenders/dpa/tmn)
Reise
Abstecher ins Reich der Pinguine und Seelöwen
Auf diesem Sofa hat auch Paula Modersohn-Becker schon gesessen. (Bild: Duwe/Gemeinschaftsausstellung Worpswede/dpa/tmn)
Reise
Künstlerkolonie: Mit Paula Modersohn-Becker durch Worpswede
Sein Gemälde «Selbstbildnis mit Tonpfeife» stammt aus dem Jahr 1910. (Bild: tmn)
Reise
Einmalige Sammlung: Lyonel Feininger in Quedlinburg
Im Salzbergwerk Wieliczka finden Besucher eine unterirdische Kirche. (Bild: Polnisches Fremdenverkehrsamt/dpa/tmn)
Reise
Besuchermagnet unter Tage: Salzbergwerk Wieliczka in Polen
Die britischen Regierung hat für 22 Flughäfen die strikten die Handgepäck-Bestimmungen aufgehoben. (Bild: dpa)
Reise
Großbritannien lockert strikte Handgepäckregel für Fluggäste
Der Überlieferung nach geht das Kloster auf Kaiser Karl den Großen zurück. (Bild: Heimann/dpa/tmn)
Reise
Ein Kloster in himmlischer Landschaft
Reisende am Flughafen: Das Rückflug-Ticket gilt, selbst wenn der Passagier den Hinflug nicht angetreten hat. (Bild: dpa)
Reise
Hinflug nicht genutzt: Rückflug-Ticket ist trotzdem gültig
Im Nordosten Spaniens soll das «europäische Las Vegas» (hier ein Computerbild) entstehen. (Bild: dpa)
Reise
Zocken in der Wüste: «Europäisches Las Vegas» in Spanien
Kein Residenzhotel: Hier sind Touristen Privatgäste der Eigentümer. (Bild: Meier/dpa/tmn)
Reise
Schlummern in Schlössern: Ganz privat zu Gast beim Grafen
Hungrige Großkatze: Solche Begegnungen können Touristen auf Jeep-Touren in Namibia haben. (Bild: Berg/dpa/tmn)
Reise
1500 Kilometer durch das südliche Afrika
Auch 2008 wieder: Beach-Polo-Tunier am Timmendorfer Strand an der Ostsee. (Bild: dpa)
Reise
Timmendorfer Strand: 2008 wieder Dinner und Polo
Schiffstour: Auf der Elbe verkehren Dampfschiffe. (Bild: TV Sächsisches Elbland/dpa/tmn)
Reise
Steilhänge und Schlösser: Eine Genusstour durch das Weinland Sachsen
Zimmer auf 3212 Metern Höhe: «Hotel Grawand» ist die höchstgelegene Unterkunft der Alpen. (Bild: Hotel Grawand/dpa/tmn)
Reise
Schlafen in dünner Luft: Die höchsten Hotels der Alpen
Skispaß auf der Zugspitze: Wenn es zu Unfällen kommt, müssen sich auch Juristen mit dem Wintersport beschäftigen. (Bild: dpa)
Reise
Streit um Winterurlaub bringt Arbeit für Juristen
Fernreisen wie hier an die Südspitze Südamerikas werden meist nach dem «Baukasten-Prinzip» zusammengestellt. (Bild: Dertour/dpa/tmn)
Reise
Private Führer und viele «Bausteine»: Individuelle Reisen
Der «Biolift» zieht die Skifahrer nach der Abfahrt wieder auf die Piste. (Bild: Tourismusregion Katschberg-Rennweg/dpa/tmn).
Reise
Almrausch-Walzer und «Biolift»: Zum Skifahren an den Katschberg
Auf Schlittschuhen kann man von Alvaneu bis nach Surava fahren. (Bild: Savognin Tourismus/dpa/tmn)
Reise
Drei Kilometer lange «Skateline» in Graubünden
 
 
 
Giftspritzer - Der tödliche Stich
Mensch & Natur Der letzte Kuss der Spinne
Extreme World - Papua-Neuguinea
Extreme World Papua-Neuguinea
Der Nostradamus-Effekt: Das Jüngste Gericht
Der Nostradamus-Effekt Das Jüngste Gericht
Zielscheibe Erde Angriff aus dem All (1)
Zielscheibe Erde Angriff aus dem All (2)
Seitensprünge der Geschichte Weg zur Mondlandung
Naturgewalten: Gefangen im Sandsturm
Mensch & Natur Gefangen im Sandsturm
Windparkmontage vor Sylt Millimeterarbeit bei Wind und Wetter
History Seitensprünge der Geschichte: Nazis, UFOs, Aliens
Technik Brücken am Limit
Geheimnisvoller Planet: Das Wetter der Vulkane
Geheimnisvoller Planet Das Wetter der Vulkane
Der Tag danach (2)
Der Tag danach (2)
Der Tag danach (1)
Der Tag danach (1)
Wissen Die X-Akten: Begegnungen der dritten Art
N24-Reportage Die Geisterjäger
Adrenalin am Steuer Extreme Straßen
Geheimnisvoller Planet: Magnetischer Schutzschild
Geheimnisvoller Planet Magnetischer Schutzschild
Die riskantesten Wasserwege
Seestraßen Die riskantesten Wasserwege
USA Top Secret: Der Ku Klux Klan
USA Top Secret Der Ku Klux Klan
USA Top Secret: Rätsel aus Stahl und Stein (1)
USA Top Secret Rätsel aus Stahl und Stein (1)
N24 Reise-Reportage Mit Kronzucker durch Chiles Atacama-Wüste
The World Dubais Milliardenprojekt Teil 1
Legenden der Luftfahrt Die Entwicklung der Flugzeug-Geschichte
Technik Hovercrafts - Schwebende Alleskönner
Berlin bei Nacht Die Hauptstadt schläft nie
Der schnellste Job der Welt Die Achterbahn-Dynastie
Kultur & Gesellschaft Fast Food - Das Milliarden-Business
Benzin im Blut Deutschland, deine Autonarren
Töff -Töff-TÜV Prüfer für Istanbul
Kultur & Gesellschaft Haiti - Insel des Grauens
Abenteuer Autohof Truckerparadies Geiselwind
SOKO, übernehmen Sie!
Der Konvoi Ein Riesenkran auf Achse
Das Paradies der Autoschrauber Deutschlands größter Schrottplatz
Jagdrevier Autobahn Raser, Drängler und die Polizei
Die zweite Front Traumatisierte Soldaten und ihr schwerster Kampf
Kultur & Gesellschaft Knochenjobs - Down Under
Kultur & Gesellschaft Das Frauencamp - Drill für die Traumfigur
China Comeback mit Konfuzius
Die Oldietour Auf den Spuren des Wirtschaftswunders
Die riskantesten Wasserwege
Seestraßen Die riskantesten Wasserwege
Noch 4 Stunden
Technik Geniale Erfindungen: Das Handy
Noch 5 Stunden
Unter Verschluss - Das geheime Buch der US-Präsidenten (1)
Unter Verschluss Das geheime Buch der US-Präsidenten (1)
Noch 8 Stunden
Die X-Akten: Begegnungen der dritten Art (111)
Wissen Die X-Akten: Begegnungen der dritten Art (111)
Noch 9 Stunden
Unter Verschluss - Das geheime Buch der US-Präsidenten (2)
Unter Verschluss Das geheime Buch der US-Präsidenten (2)
Noch 9 Stunden
Die X-Akten: Begegnungen der dritten Art (112)
Wissen Die X-Akten: Begegnungen der dritten Art (112)
Noch 9 Stunden
Geheimnisse des Weltalls: Magnetische Stürme
Geheimnisse des Weltalls Magnetische Stürme
Noch 20 Stunden
Überschallstürme und Methanregen - Das Wetter der Planeten
Überschallstürme und Methanregen Das Wetter der Planeten
Noch 21 Stunden
Zukunft ohne Menschen - Giftige Rache
Zukunft ohne Menschen Giftige Rache
Noch 21 Stunden
Der Tag an dem die Sonne explodiert
Wissenschaft Der Tag an dem die Sonne explodiert
Noch 1 Tag
Zukunft ohne Menschen - Bodenlose Tiefe
Zukunft ohne Menschen Bodenlose Tiefe
Noch 1 Tag
Rom Bauwerke der Caesaren (1)
Noch 1 Tag
Rom - Bauwerke der Caesaren (2)
Rom Bauwerke der Caesaren (2)
Noch 1 Tag
Extreme World - Papua-Neuguinea
Extreme World Papua-Neuguinea
Noch 1 Tag
Der Nostradamus-Effekt: Das Jüngste Gericht
Der Nostradamus-Effekt Das Jüngste Gericht
Noch 1 Tag
Geheimnisse des Weltalls: Kosmische Mächte
Geheimnisse des Weltalls Kosmische Mächte
Noch 1 Tag
Geheimnisse des Weltalls: Gott und das Universum
Geheimnisse des Weltalls Gott und das Universum
Noch 1 Tag
Abgehoben - Die unglaublichsten Flugautos (1)
Abgehoben Die unglaublichsten Flugautos (1)
Noch 2 Tage
Abgehoben - Die unglaublichsten Flugautos (2)
Auto Abgehoben - Die unglaublichsten Flugautos (2)
Noch 2 Tage
Zielscheibe Erde Angriff aus dem All (1)
Noch 2 Tage