Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Spektakuläre Studie zur Reisekrankheit Buntbarsche im Weltall

Übelkeit auf Reisen ist für viele Menschen ein ständiger Begleiter. Um die Ursachen zu verstehen, sollen Fische im All Antworten geben.

Schwindel, Orientierungslosigkeit, Erbrechen: Unter der Reisekrankheit leiden nicht nur Menschen, sondern auch Fische. In der Schwerelosigkeit reagieren sie genauso empfindlich wie manche Passagiere im Bus oder auf dem Schiff. Die Universitäten Erlangen-Nürnberg und Hohenheim schicken deshalb Buntbarsche ins All, um mehr über die Hintergründe der Reisekrankheit zu erfahren. Mit an Bord der Sojusrakete sind auch zahlreiche Algen, deren Zellen sich in der Schwerelosigkeit verändern - vielleicht der Schlüssel zum Verständnis dafür, warum Astronauten auf ihren Missionen körperlich so stark abbauen.

Reisekrank werden Menschen wie Fische nach bisherigen Erkenntnissen vor allem dann, wenn die Signale, die das Gleichgewichtszentrum im Gehör sendet, nicht mit den Informationen der Augen übereinstimmen. "Gerade das Innenohr der Fische hat sehr große Ähnlichkeit mit dem menschlichen Ohr", schildert Peter Richter von der Uni Erlangen. Bei vorigen Versuchen habe man festgestellt, dass jene Fische besonders heftig unter der Reisekrankheit litten, bei denen die Gehörsteinchen in den Ohren unterschiedlich groß waren.

In gewohnter Umgebung "verrechnet"  das Gehirn diesen Unterschied - im All funktioniert das nicht mehr. "Dann versuchen die Fische durch Reflexe, die vermeintliche Fehllage zu korrigieren", schildert Richter. Das gleiche machen Menschen mit Schwindelgefühlen, wenn sie versuchen, durch Gegenbewegungen einen Sturz zu vermeiden.

Neben Fischen beobachten die Forscher auch Algen

In dem vierwöchigen Weltraum-Experiment wollen die Forscher herausfinden, wie sich die Schwerelosigkeit auf die Bildung der Gehörsteine sowie der Knochen und Muskeln der Fische auswirkt. Zu diesem Zweck schicken sie erstmalig ein abgeschlossenes Ökosystem ins All, bestehend aus 40 Buntbarsch-Larven, der Algenart Euglena gracilis, der Wasserpflanze Hornkraut und Posthornschnecken. Während die Pflanzen den Sauerstoff für die Tiere produzieren, bildet das von den Schnecken und Fischen ausgeschiedene Kohlendioxid die Grundlage für die Photosynthese der Pflanzen. Zugleich dient der Krebsnachwuchs den heranwachsenden Buntbarschen als Nahrung.

Neben den Fischen beobachten die Forscher auch die Algen aufmerksam: "Diese Zellen haben schon Fähigkeiten eines vielzelligen Organismus - sie können Licht wahrnehmen und darauf reagieren, sie können sich zum Licht hinbewegen, und sie können Schwerkraft und bestimmte chemische Substanzen wahrnehmen. Und das alles ohne Sinnesorgane, denn sie bestehen ja nur aus einer Zelle", erläutert Zell-Spezialist Richter.

Experiment verläuft vollautomatisch

Besonders interessant für die Forschung: "Man hat festgestellt, dass sich schon nach wenigen Sekunden in der Schwerelosigkeit sowohl das Ablesen der Gene im Zellkern als auch die Proteine in den Zellen verändern. Jetzt geht es darum, die dahinterliegenden Mechanismen zu untersuchen", schildert Richter. Denn ähnliche Vorgänge scheinen auch in den Körpern von Astronauten abzulaufen: "Sobald Menschen längere Zeit im Weltall sind, wird relativ schnell das Immunsystem geschwächt, die Knochen werden - ähnlich der Osteoporose - schwach, und es kommt zu Muskelschwund."

Das Mini-Ökosystem soll vom kasachischen Weltraumbahnhof Baikonur abheben. Zuvor mussten die Wissenschaftler die Fisch-Algen-Box und die komplette Technik in einer bierkistengroßen Schachtel unterbringen und vor äußeren Einflüssen wie der Weltraumstrahlung schützen. Eine identische Kopie des Systems bleibt zu Vergleichszwecken auf dem Boden.

Dass das Experiment vollautomatisch statt von Spezialisten auf der Weltraumstation ISS durchgeführt wird, hat einen guten Grund: "Verliert das Aquarium unerwartet Wasser, dann ist dies in der Schwerelosigkeit sehr schwer wieder einzusammeln, und die Elektronik an Bord könnte dadurch massiv beschädigt werden", schildert der Projektleiter des Erlanger Teams, Michael Lebert.

Reisekrankheit folgt einem hilfreichen Reflex

Es ist nicht das einzige Alltagsproblem, mit dem sich die Forscher beschäftigen - sie finden auch das Erbrechen nach übermäßigem Alkoholkonsum interessant. Die Übelkeit der Reisekranken könnte dem gleichen, uralten Mechanismus folgen.

Die These: Früher erwischten die Menschen beim überlebenswichtigen Ausprobieren unbekannter Nahrungsmittel auch giftige Beeren oder Pflanzen. Durch die Vergiftung wurde ihnen schwindelig, die gestörte Auge-Gleichgewichts-Korrelation erzeugte Übelkeit bis hin zum Erbrechen. "Bei allen oral aufgenommenen Giften ist das ein sehr hilfreicher Reflex", erklärt Projektmitarbeiter Ferdinand Haag. Bei Reisekranken wirke dieser Reflex anscheinend weiter. Nur dass der intersensorische Konflikt nicht durch eine Vergiftung, sondern durch das Schaukeln eines Busses oder Schiffes ausgelöst wird.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
 
 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
Frau pflückt Kräuter
Kloster Benediktbeuern
Kräutertour im Garten der Abtei
Lago Maggiore vom Monte Verità aus aufgenommen
Monte Verità am Lago Maggiore
Wo einst die Nackten tanzten
Baden auf Fuerteventura
Wassertemperaturen
Kanaren knacken 20-Grad-Marke
Eine Wanderin mit Hund vor der Kulisse des Watzmanns in Oberbayern.
Wandern im Mai
Auf Schneefeldern droht Gefahr
Entspannen unterm Sonnenschirm auf Mallorca: Auf der Insel gibt es Preisunterschiede von bis zu 31 Prozent bei einem einwöchigen Familienurlaub.
Reisen
Wie man im Pauschalurlaub ein Drittel sparen kann
«MSC Meraviglia»
Heiraten und Krabben fangen
Neues erleben auf Kreuzfahrten
Expo in Mailand
Italien lädt ein
Tops und Flops der Expo in Mailand
Mit vollem Dampf voraus
Nostalgie in den Highlands
Mit dem Zug durch Schottland reisen
Vogelperspektive auf Tartu
Estlands Nummer zwei
Tipps für einen Besuch in Tartu
Anschlussflug verpasst
Urteil
Geringe Flugverspätung rechtfertigt keine Entschädigung
Übernachten im Wohnmobil? Aber bitte mit Komfort!
Wifi und jede Menge Platz
Landyachting ist Camping im Luxus-Segment
Der Tren a las Nubes («Zug in die Wolken») bietet spektakuläre Ausblicke auf die Landschaft der Provinz Salta im Norden Argentiniens.
Argentinien
Der "Zug in die Wolken" rollt wieder
Grundsätzlich steht Fluggästen bei einer Verspätung von mehr als 3 Stunden am Endziel ihrer Reise eine Ausgleichszahlung nach EU-Recht zu, wenn alle Flüge mit einem Mal gebucht wurden.
Anschlussflug verpasst
Keine Entschädigung bei geringer Verspätung
Leere Liegen: Die Buchungszahlen für Griechenland sind eingebrochen.
Boom abgeflaut
Buchungen für Griechenland stark eingebrochen
Wanzen im Bett?
Reise
Wanzen im Hotelbett müssen vor Gericht klar belegt werden
Leicht bepackt in den Flieger
Mit Handgepäck Geld sparen
 Neue Flugoptionen
Feiertagsstau
1. Mai
Automobilclubs erwarten ein Stauwochenende
Dessert mit Dickmilch
Sauer, aber nicht schlecht
Dickmilch ist leicht verdaulich
Saftig-grüner Rasen
Der ganze Stolz das Gärtners
Sieben Tipps zur Rasenpflege
Polenta-Schnitten
Reise
Als Brei oder Plätzchen - Polenta punktet mit Vielfalt
Skispaß seit mehr als 100 Jahren: Borowez ist der älteste Wintersportort in den Bergen Bulgariens. (Bild: Vassil Donev/EPA/dpa/tmn)
Piste endet am Hotel
Piste endet am Hotel - Günstiger Skiurlaub in Bulgarien
animateure
Animateure gesucht
Arbeiten wo andere Urlaub machen
Auf den Kanaren können Urlauber auch in der Winterzeit noch baden. (Bild: dpa)
Mittelmeer kühlt ab
Tropenstrände bieten Badespaß - Mittelmeer kühlt weiter ab
kyoto
Nippon liegt im Trend
Deutlich mehr Japan-Besucher
bahn
Bahn-Spezialpreis
Günstige Mitfahrgelegenheit
flug
Reisen boomt
Frankreich ist Ziel Nummer eins
Thessaloniki
Thessaloniki
2.300 Jahre Geschichte erleben
fkk
Luftiger Trend
Nackt im Flugzeug nach Usedom
Chalkidiki
Mönche und Schildkröten
Chalkidiki im Frühling
ryan
Sicherheitsranking
Problemzone Afrika bei Airlines
"Besser als Hühnchen"
Thais machen Ratten scharf
Top Ten
Hier wird geheiratet
Genau der richtige Ort für den Antrag: Der Trevibrunnen in Rom
Top Ten
Die romantischsten Orte für den Antrag
Singapur
Singapur
Exotischer Drei-Länder-Blick
Mekong
Lebensader Mekong
Vietnam vom Wasser aus
Hainich
Auf Tarzans Spuren
Nationalpark Hainich - Ein Urwald mitten in Deutschland
em
Service für Fußballfans
Schweizer Bettenbörse zur EM
burma
Reiseziel Diktatur
Hauptsache schönes Wetter?
Philippinen
Schokoladenhügel und Gespenstertiere
 
 
Motorradclub «Nachtwölfe»
Politik
Russland fordert für "Nachtwölfe" Einreise nach Polen
Lokführerstreik
Wirtschaft
Lokführer wollen fast die ganze Woche lang streiken
GDL
Wirtschaft
Knackpunkte in den Verhandlungen zwischen Bahn und GDL
Im April hatten sich Tiger Woods und Lindsey Vonn noch gemeinsam mit seinen Kindern auf dem Golfplatz gezeigt. Nun ist die Beziehung Geschichte.
"Zu hektisch"
Liebes-Aus bei Lindsey Vonn und Tiger Woods
Vollverschleierte Frau am Laptop
Experiment einer Journalistin
So locken Islamisten Frauen in den Dschihad
Protest in Tel Aviv
Panorama
Zusammenstöße bei Protesten äthiopischer Juden in Tel Aviv
Rund 100 Einsatzkräfte durchkämmten das Waldgebiet, in dem das Mädchen verschwand.
Polizei bittet um Hinweise
Fünfjährige verschwindet beim Holzsuchen im Wald
GDL-Chef Claus Weselsky wollte sich am Montag in Berlin zu dem geplanten Ausstand äußern.
Rekordstreik der GDL
"Absolut unangemessen und maßlos"
"Nachtwölfe" auf Motorrädern mit russischer Flagge
Die "Nachtwölfe" sind da
Russische Biker reisen nach Deutschland ein
Ein Mann in Erfurt kettete sich mit Handschellen an die Heizung und war den Schlüssel aus dem Fenster. Seine Partnerin konnte ihn nicht wiederfinden. (Symbolbild)
Kurz und Knapp - der Nachrichtensplitter
Fifty Shades of Peinlich
David Cameron lacht.
Snob, Kaviarsozialist oder EU-Feind
Großbritannien wählt und "alles ist möglich"
Raumfrachter Progress m-27m beim Start in Baikonur
Entwarnung aus Russland
Raumfrachter Progress M-27M stürzt angeblich ins Meer
Verbeulte Euromünze vor schwarzem Hintergrund
Martin Armstrong
Finanzprophet sieht Ende des Euro nahen
Joef Schuster vom Zentralrat der Juden, Bundeskanzlerin Angela Merkel, Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer und der israelische Botschafter in Deutschland, Yaakov Hadas, gedachten gemeinsam der Befreiung des KZ Dachau vor 70 Jahren.
70 Jahre Befreiung des KZ Dachau
"Menschen wie Sie und ich - das ist ja das Furchtbare"
Funchu Tamang, 101 Jahre alt, sitzt in einem Krankenhausbett in Nuwakot. Rettungskräfte fanden den Greis unter den Trümmern seines Hauses
Kleines Wunder in Nepal
Retter bergen 101-Jährigen aus Trümmern
Bauarbeiten in Shanghai: Chinas Industrie wuchs weniger als prognostiziert.
Einkaufsmanagerindex
Chinas Industrie kommt nur langsam auf Touren
Begegnung mit Historie
Obama zu Besuch in Buchenwald
Präsident auf Blitzbesuch
Obama und Merkel plaudern in Dresden
bush
Bush folgt Empfehlung
Truppenabzug aus Irak pausiert
Trauerfeier Solingen
15 Jahre nach Solingen
Politiker werben um Miteinander
N24 Live-Ticker
Deutsche Botschaft im Sudan brennt
Studenten_Teaser
Selbstbedienung im Internet
Studenten klauen immer mehr Texte
Handyparken
Parkschein war mal
Handyparken ab 2008 erlaubt
Der Lamborghini Reventon
Die Sünde schlechthin
Luxusautos in Russland
Luxusautos in Russland
Gepanzerte Scheiben, Fußmatten aus Pelz
George Clooney
Schauspieler boykottieren Golden Globes
Streikposten statt Superstars
Peugeot 807
Mehr Modelle, bessere Ausstattung
Der Peugeot 807
Niedersachsen Teaser
Niedersachsen
Land der Autobauer und Landwirte
 
Unendliche Weiten: Superteleskope
Unendliche Weiten Superteleskope
Das Rätsel der Sphinx
Ägypten Das Rätsel der Sphinx
Die spektakulärsten Flughäfen der Welt
Technik Die spektakulärsten Flughäfen der Welt
"U-V Ceti" ist 8,7 Lichtjahre entfernt. Entfesselt dieser Stern eine Mega-Eruption, dann schmilzt die Oberfläche aller umliegenden Planeten. (Animation)
Das Universum Kosmische Feuer
Naturgewalten: Vorsicht Hochspannung!
Mensch & Natur Vorsicht Hochspannung!
Superschiffe - Luxusliner Crystal Serenity
Technik Superschiffe - Luxusliner Crystal Serenity
Bei Steuerdelikten oder Diebstahl - Koalition plant Fahrerlaubnisentzug
Bei Steuerdelikten oder Diebstahl Koalition plant Fahrerlaubnisentzug
Superschiffe - Kombicarrier Stena Britannica
Superschiffe Kombicarrier Stena Britannica
Superschiffe - Tauchbasisschiff Skandi Arctic
Technik Superschiffe - Tauchbasisschiff Skandi Arctic
Geheimnisvoller Planet: Tsunami
Technik Geheimnisvoller Planet: Tsunami
Superschiffe - Riesen-Trawler Northern Eagle
Technik Superschiffe - Riesen-Trawler Northern Eagle
Rasen ohne Limit - Deutschland im Carrera-Fieber
Technik Rasen ohne Limit - Deutschland im Carrera-Fieber
Superschiffe - Jack-up Vessel Neptune
Technik Superschiffe - Jack-up Vessel Neptune
Superschiffe - Drogenjäger der US Coast Guard
Technik Superschiffe - Drogenjäger der US Coast Guard
Superschiffe - Nachschub für die Navy
Technik Superschiffe - Nachschub für die Navy
Mayday - Absturz in den Potomac
Panorama Mayday - Absturz in den Potomac
Superschiffe - Stealth-Angriffsschiff USS New York
Technik Superschiffe - Stealth-Angriffsschiff USS New York
Orca vs. Grauwal - Überlebenskampf im Pazifik
Mensch & Natur Orca vs. Grauwal - Überlebenskampf im Pazifik
Die weiße Gefahr - Lawinenexperten im Einsatz
Die weiße Gefahr Lawinenexperten im Einsatz
Superschiffe - Atom-U-Boot USS Kentucky
Superschiffe Atom-U-Boot USS Kentucky
N24 Reise-Reportage Mit Kronzucker durch Chiles Atacama-Wüste
Legenden der Luftfahrt Die Entwicklung der Flugzeug-Geschichte
Berlin bei Nacht Die Hauptstadt schläft nie
Der schnellste Job der Welt Die Achterbahn-Dynastie
Benzin im Blut Deutschland, deine Autonarren
Töff -Töff-TÜV Prüfer für Istanbul
Abenteuer Autohof Truckerparadies Geiselwind
Der Konvoi Ein Riesenkran auf Achse
Das Paradies der Autoschrauber Deutschlands größter Schrottplatz
Jagdrevier Autobahn Raser, Drängler und die Polizei
Die zweite Front Traumatisierte Soldaten und ihr schwerster Kampf
China Comeback mit Konfuzius
Die Oldietour Auf den Spuren des Wirtschaftswunders
Winzige Welten Faszination Modellbau
Die Spaß-Maschine Hinter den Kulissen eines Freizeitparks
Wettkampf der Detektive Wer schnüffelt am besten?
Lebenslänglich! Im härtesten Knast der USA
Zehn Jahre Afghanistan Soldaten überzeugt von ihren Einsätzen
Die Reportage XXL Todesfalle Internet
5. Oktober 1937 USA kündigen Isolationspolitik an
Naturgewalten: Vorsicht Hochspannung!
Mensch & Natur Vorsicht Hochspannung!
Noch 3 Stunden
Die Science Fiction Propheten - Philip K. Dick: Von Total Recall bis Minority Report
Die Science Fiction Propheten Philip K. Dick - Von Total Recall bis Minority Report
Noch 5 Stunden
Das Universum: Stürme der Schöpfung
Das Universum Stürme der Schöpfung
Noch 6 Stunden
Superschiffe - Stealth-Angriffsschiff USS New York
Technik Superschiffe - Stealth-Angriffsschiff USS New York
Noch 8 Stunden
Space Shuttle Die letzte Mission der Discovery
Noch 14 Stunden
Future Earth - Die Welt im Jahr 2025
Future Earth Die Welt im Jahr 2025
Noch 15 Stunden
El Alamein - Die Niederlage des Wüstenfuchs
History Der Wüstenfuchs
Noch 17 Stunden
Superspione
Zeitgeschehen Superspione
Noch 18 Stunden
Urzeitliches Amerika: Washington D.C.
Urzeitliches Amerika Washington D.C.
Noch 21 Stunden
Das Universum: Eruption und Evolution
Das Universum Eruption und Evolution
Noch 1 Tag
Stephen Hawking Visionen eines Genies (1)
Noch 1 Tag
Stephen Hawking Visionen eines Genies (2)
Noch 1 Tag
Aliens - Angriff aus dem All (1)
Aliens Angriff aus dem All (1)
Noch 1 Tag
Aliens - Angriff aus dem All (2)
Wissenschaft Aliens - Besuch aus dem All
Noch 1 Tag
Geheimnisse des Weltalls: Kometen
Geheimnisse des Weltalls Kometen
Noch 2 Tage
"U-V Ceti" ist 8,7 Lichtjahre entfernt. Entfesselt dieser Stern eine Mega-Eruption, dann schmilzt die Oberfläche aller umliegenden Planeten. (Animation)
Das Universum Kosmische Feuer
Noch 2 Tage
Das Universum: Geheimnisse der Asteroiden
Das Universum Geheimnisse der Asteroiden
Noch 2 Tage
Der Planet in uns - Wie die Erde den Menschen formte (1)
Der Planet in uns Wie die Erde den Menschen formte (1)
Noch 2 Tage
Der Planet in uns - Wie die Erde den Menschen formte (2)
Der Planet in uns Wie die Erde den Menschen formte (2)
Noch 2 Tage
Learjet - Luxus über den Wolken
Learjet Luxus über den Wolken
Noch 3 Tage