Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Spektakuläre Studie zur Reisekrankheit Buntbarsche im Weltall

Übelkeit auf Reisen ist für viele Menschen ein ständiger Begleiter. Um die Ursachen zu verstehen, sollen Fische im All Antworten geben.

Schwindel, Orientierungslosigkeit, Erbrechen: Unter der Reisekrankheit leiden nicht nur Menschen, sondern auch Fische. In der Schwerelosigkeit reagieren sie genauso empfindlich wie manche Passagiere im Bus oder auf dem Schiff. Die Universitäten Erlangen-Nürnberg und Hohenheim schicken deshalb Buntbarsche ins All, um mehr über die Hintergründe der Reisekrankheit zu erfahren. Mit an Bord der Sojusrakete sind auch zahlreiche Algen, deren Zellen sich in der Schwerelosigkeit verändern - vielleicht der Schlüssel zum Verständnis dafür, warum Astronauten auf ihren Missionen körperlich so stark abbauen.

Reisekrank werden Menschen wie Fische nach bisherigen Erkenntnissen vor allem dann, wenn die Signale, die das Gleichgewichtszentrum im Gehör sendet, nicht mit den Informationen der Augen übereinstimmen. "Gerade das Innenohr der Fische hat sehr große Ähnlichkeit mit dem menschlichen Ohr", schildert Peter Richter von der Uni Erlangen. Bei vorigen Versuchen habe man festgestellt, dass jene Fische besonders heftig unter der Reisekrankheit litten, bei denen die Gehörsteinchen in den Ohren unterschiedlich groß waren.

In gewohnter Umgebung "verrechnet"  das Gehirn diesen Unterschied - im All funktioniert das nicht mehr. "Dann versuchen die Fische durch Reflexe, die vermeintliche Fehllage zu korrigieren", schildert Richter. Das gleiche machen Menschen mit Schwindelgefühlen, wenn sie versuchen, durch Gegenbewegungen einen Sturz zu vermeiden.

Neben Fischen beobachten die Forscher auch Algen

In dem vierwöchigen Weltraum-Experiment wollen die Forscher herausfinden, wie sich die Schwerelosigkeit auf die Bildung der Gehörsteine sowie der Knochen und Muskeln der Fische auswirkt. Zu diesem Zweck schicken sie erstmalig ein abgeschlossenes Ökosystem ins All, bestehend aus 40 Buntbarsch-Larven, der Algenart Euglena gracilis, der Wasserpflanze Hornkraut und Posthornschnecken. Während die Pflanzen den Sauerstoff für die Tiere produzieren, bildet das von den Schnecken und Fischen ausgeschiedene Kohlendioxid die Grundlage für die Photosynthese der Pflanzen. Zugleich dient der Krebsnachwuchs den heranwachsenden Buntbarschen als Nahrung.

Neben den Fischen beobachten die Forscher auch die Algen aufmerksam: "Diese Zellen haben schon Fähigkeiten eines vielzelligen Organismus - sie können Licht wahrnehmen und darauf reagieren, sie können sich zum Licht hinbewegen, und sie können Schwerkraft und bestimmte chemische Substanzen wahrnehmen. Und das alles ohne Sinnesorgane, denn sie bestehen ja nur aus einer Zelle", erläutert Zell-Spezialist Richter.

Experiment verläuft vollautomatisch

Besonders interessant für die Forschung: "Man hat festgestellt, dass sich schon nach wenigen Sekunden in der Schwerelosigkeit sowohl das Ablesen der Gene im Zellkern als auch die Proteine in den Zellen verändern. Jetzt geht es darum, die dahinterliegenden Mechanismen zu untersuchen", schildert Richter. Denn ähnliche Vorgänge scheinen auch in den Körpern von Astronauten abzulaufen: "Sobald Menschen längere Zeit im Weltall sind, wird relativ schnell das Immunsystem geschwächt, die Knochen werden - ähnlich der Osteoporose - schwach, und es kommt zu Muskelschwund."

Das Mini-Ökosystem soll vom kasachischen Weltraumbahnhof Baikonur abheben. Zuvor mussten die Wissenschaftler die Fisch-Algen-Box und die komplette Technik in einer bierkistengroßen Schachtel unterbringen und vor äußeren Einflüssen wie der Weltraumstrahlung schützen. Eine identische Kopie des Systems bleibt zu Vergleichszwecken auf dem Boden.

Dass das Experiment vollautomatisch statt von Spezialisten auf der Weltraumstation ISS durchgeführt wird, hat einen guten Grund: "Verliert das Aquarium unerwartet Wasser, dann ist dies in der Schwerelosigkeit sehr schwer wieder einzusammeln, und die Elektronik an Bord könnte dadurch massiv beschädigt werden", schildert der Projektleiter des Erlanger Teams, Michael Lebert.

Reisekrankheit folgt einem hilfreichen Reflex

Es ist nicht das einzige Alltagsproblem, mit dem sich die Forscher beschäftigen - sie finden auch das Erbrechen nach übermäßigem Alkoholkonsum interessant. Die Übelkeit der Reisekranken könnte dem gleichen, uralten Mechanismus folgen.

Die These: Früher erwischten die Menschen beim überlebenswichtigen Ausprobieren unbekannter Nahrungsmittel auch giftige Beeren oder Pflanzen. Durch die Vergiftung wurde ihnen schwindelig, die gestörte Auge-Gleichgewichts-Korrelation erzeugte Übelkeit bis hin zum Erbrechen. "Bei allen oral aufgenommenen Giften ist das ein sehr hilfreicher Reflex", erklärt Projektmitarbeiter Ferdinand Haag. Bei Reisekranken wirke dieser Reflex anscheinend weiter. Nur dass der intersensorische Konflikt nicht durch eine Vergiftung, sondern durch das Schaukeln eines Busses oder Schiffes ausgelöst wird.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
Die Deutsche Bahn rangiert die Autozüge aus.
Reisevariante fällt weg
Deutsche Bahn rangiert die Autozüge aus
Ägypten
Wassertemperaturen
Meer angenehm warm in Ägypten
Was erwarte ich vom Wellness-Hotel?
Wellness-Urlaub
Gutes Hotel fragt nach Wünschen des Gastes
Glitzermetropole: Die moderne Marina Bay ist Kontrastprogramm zu den Vierteln wie Little India oder Chinatown.
Vier Kulturen an einem Tag
Singapur ist die Stadt der Dörfer
Flugzeug in der Abendsonne
Urteil
Entschädigung wegen verschwendeter Urlaubszeit
Die Deutschen haben 2014 so viele Tage im Urlaub verbracht wie noch nie.
Neuer Rekord
Die Deutschen verreisen so viel wie nie
Skisaison auf der Zugspitze eröffnet
Schneehöhen
Viele Skigebiete offen
Viel Platz: Auf den Skipisten von Spindlermühle geht es meist gemütlich zu.
Das romantische Schneeloch
Skifahren in Spindlermühle
Stau
Vor Weihnachten
Innenstädten drohen Mega-Staus
Eine Zugfahrt bedeutet für ältere Menschen eher Stress als Entspannung.
Neue Studie
Warum Senioren Bahnreisen meiden
Skirennen der Extraklasse
Events für Winterfreunde
Mega-Skirennen und Insel im Schnee
Damit es beim Wintercamping im Wohnmobil nicht kalt wird, sollten zum Beispiel einfach verglaste Fenster mit Isoliermatten abgedeckt werden.
Im Wohnmobil gegen die Kälte wappnen
Nützliche Tipps für Wintercamper
Der Horus-Tempel in Edfu steht auf dem Programm fast jeder Nilkreuzfahrt. Derzeit ist dort aber nicht viel los.
"Luxor und Assuan sterben"
Ägypten hofft auf die Wende am Nil
Paradies mit Weitblick: Blick vom Gletscher Aiguille Rouge über Seilbahn und Tal.
Skifahren in Paradiski
Eine Seilbahn für die Superlative
Beliebter Winterspaß: Pferdeschlittenfahrt mit Gletscher-Panorama im Val Roseg.
Wette auf das Weiß
150 Jahre Wintertourismus in St. Moritz
Delta Air Lines
Neues aus der Welt des Fliegens
Reiseklassen und Flugrouten
1994 wurde aus dem Stasi-Gefängnis Hohenschönhausen eine Gedenkstätte.
"Jung und voller Hass"
Besuch im Stasi-Gefängnis Hohenschönhausen
Tui reagiert auf BGH-Urteil
Nach BGH-Urteil
TUI senkt Anzahlung
Anzeigetafel informiert über Verspätung
Verspätungen und Ausfälle
Bahn muss aktiv informieren
Winter am Meer - viele Urlauber lieben das.
Jahreswechsel
Nord- und Ostsee erwarten Urlauber-Ansturm
Skispaß seit mehr als 100 Jahren: Borowez ist der älteste Wintersportort in den Bergen Bulgariens. (Bild: Vassil Donev/EPA/dpa/tmn)
Piste endet am Hotel
Piste endet am Hotel - Günstiger Skiurlaub in Bulgarien
animateure
Animateure gesucht
Arbeiten wo andere Urlaub machen
Auf den Kanaren können Urlauber auch in der Winterzeit noch baden. (Bild: dpa)
Mittelmeer kühlt ab
Tropenstrände bieten Badespaß - Mittelmeer kühlt weiter ab
kyoto
Nippon liegt im Trend
Deutlich mehr Japan-Besucher
bahn
Bahn-Spezialpreis
Günstige Mitfahrgelegenheit
flug
Reisen boomt
Frankreich ist Ziel Nummer eins
Thessaloniki
Thessaloniki
2.300 Jahre Geschichte erleben
fkk
Luftiger Trend
Nackt im Flugzeug nach Usedom
Chalkidiki
Mönche und Schildkröten
Chalkidiki im Frühling
ryan
Sicherheitsranking
Problemzone Afrika bei Airlines
"Besser als Hühnchen"
Thais machen Ratten scharf
Top Ten
Hier wird geheiratet
Genau der richtige Ort für den Antrag: Der Trevibrunnen in Rom
Top Ten
Die romantischsten Orte für den Antrag
Singapur
Singapur
Exotischer Drei-Länder-Blick
Mekong
Lebensader Mekong
Vietnam vom Wasser aus
Hainich
Auf Tarzans Spuren
Nationalpark Hainich - Ein Urwald mitten in Deutschland
em
Service für Fußballfans
Schweizer Bettenbörse zur EM
burma
Reiseziel Diktatur
Hauptsache schönes Wetter?
Philippinen
Schokoladenhügel und Gespenstertiere
 
 
Vorsicht beim Geldabheben
Die Gefahr lauert am Geldautomaten
Fünf gute Tipps gegen "Skimming"
image
Panorama
Hustler will "The Interview" in einen Porno verwandeln
Der Flughafen in Frankfurt ist eines der wichtigesten Drehkreuze des Luftverkehrs in Deutschland.
Nach verdeckten Kontrollen
Gravierende Sicherheitsmängel am Frankfurter Flughafen
Leuchtschrift auf einem Tankstellendach "Günstig tanken"
Fünf Milliarden Euro beim Tanken gespart
Wie tief rutschen die Spritpreise noch?
image
"Schlag den Raab"
Jubel beim Jubiläum
Adidas stellte den offiziellen Ball zur FIFA-WM 2014.
Sieg in Brasilien
Adidas profitiert von Weltmeister Deutschland
Traktor, Feuerwehrwagen und stark beschädigtes Auto an abgesperrter Unfallstelle
Kurz und Knapp - der Nachrichtensplitter
14-Jährige von Traktor-Schaufel erfasst
China soll die USA bei der Abwehr von Cyberattacken unterstützen.
Hacker-Attacke aus Nordkorea
Barack Obama holt sich Hilfe aus China
Zwei Frauen neben Tafeln mit den aktuellen Wechselkursen
Rezession in Russland
Rubel-Verfall belastet deutsche Unternehmen
Protestler der Pegida mit Deutschlandfahnen
Gespaltenes Deutschland
Forscher erklärt das Phänomen "Pegida"
Muhammad Ali kämpft seit Jahrzehnten mit Parkinson. (Archivbild)
Lungenentzündung
Muhammad Ali im Krankenhaus
Salutierende Polizisten neben Polizeifahrzeug
Nach Polizeigewalt in USA
Mann erschießt Polizisten in Streifenwagen
EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker droht Deutschland mit einem Verfahren.
Streit um die PKW-Maut
Juncker droht Deutschland
Essebsi bei der Stimmabgabe in Tunis
Das bringt der Sonntag
Tunesien wählt neuen Präsidenten
Der Film "diffamiert das Bild unseres Landes", so Nordkorea.
Hackerangriff auf Sony
Nordkorea hat eine neue Taktik
"Wir tun alles, um die Schulden rasch zu begleichen", sagte Poroschenko.
Ukraine-Krise
Poroschenko will Waffen auf Kredit kaufen
Eine 26-Jährige hat in Mellrichstadt (Landkreis Rhön-Grabfeld) mit einem Küchenmesser auf ihren Freund eingestochen und ihn lebensgefährlich verletzt. (Symbolfoto)
Nach Streit zwischen Paar
26-Jährige sticht Freund nieder
Kämpfer in Syrien: Kurden vermelden Fortschritte
IS tötet 100 "Abtrünnige"
Kurden rücken in Kobane vor
Ursula von der Leyen ging hinter dem Sarg ihres Vaters.
Ex-Ministerpräsident von Niedersachsen
Hunderte bei der Trauerfeier von Ernst Albrecht
Single-Tipps für die Weihnachtszeit
Die Liebeserklärer
Single-Tipps für die Weihnachtszeit
Bauarbeiten in Shanghai: Chinas Industrie wuchs weniger als prognostiziert.
Einkaufsmanagerindex
Chinas Industrie kommt nur langsam auf Touren
Begegnung mit Historie
Obama zu Besuch in Buchenwald
Präsident auf Blitzbesuch
Obama und Merkel plaudern in Dresden
bush
Bush folgt Empfehlung
Truppenabzug aus Irak pausiert
Trauerfeier Solingen
15 Jahre nach Solingen
Politiker werben um Miteinander
N24 Live-Ticker
Deutsche Botschaft im Sudan brennt
Studenten_Teaser
Selbstbedienung im Internet
Studenten klauen immer mehr Texte
Handyparken
Parkschein war mal
Handyparken ab 2008 erlaubt
Der Lamborghini Reventon
Die Sünde schlechthin
Luxusautos in Russland
Luxusautos in Russland
Gepanzerte Scheiben, Fußmatten aus Pelz
George Clooney
Schauspieler boykottieren Golden Globes
Streikposten statt Superstars
Peugeot 807
Mehr Modelle, bessere Ausstattung
Der Peugeot 807
Niedersachsen Teaser
Niedersachsen
Land der Autobauer und Landwirte
 
Lebendig begraben - Alltag in der Isolationshaft
Die Macht der Sonne
Wissenschaft Die Macht der Sonne
History Seitensprünge der Geschichte: Nazis, UFOs, Aliens
Der Tag danach (2)
Zeitgeschehen Der Tag danach (2)
Der Tag danach (1)
Zeitgeschehen Der Tag danach (1)
Adrenalin am Steuer Extreme Straßen
Das Universum: Die Geburt der Erde
Das Universum Die Geburt der Erde
History Krieger der Vergangenheit - Die Germanen
F... you Brain - Erinnerung oder Einbildung?
Technik F... you Brain - Erinnerung oder Einbildung?
Krieger der Vergangenheit - Sparta
History Krieger der Vergangenheit - Sparta
Superspione
Zeitgeschehen Superspione
Die X-Akten: Begegnungen der dritten Art (102)
Wissen Die X-Akten: Begegnungen der dritten Art (102)
Countdown Erde - Tsunami
Countdown Erde Tsunami
USS Florida - Das Stealth-U-Boot der Navy
USS Florida Das Stealth-U-Boot der Navy
Countdown Erde - Vulkane
Countdown Erde Vulkane
Das Universum: Die Reise der Kometen
Das Universum Die Reise der Kometen
B-2 - Unsichtbare Schwingen
Technik B-2 - Unsichtbare Schwingen
N24 Spezial Im großen Krieg - Leben und Sterben des Leutnants Fritz Rümmelein
Aufbruch ins All - NASA 2.0
Aufbruch ins All NASA 2.0
N24 Reise-Reportage Mit Kronzucker durch Chiles Atacama-Wüste
The World Dubais Milliardenprojekt Teil 1
Legenden der Luftfahrt Die Entwicklung der Flugzeug-Geschichte
Berlin bei Nacht Die Hauptstadt schläft nie
Der schnellste Job der Welt Die Achterbahn-Dynastie
Benzin im Blut Deutschland, deine Autonarren
Töff -Töff-TÜV Prüfer für Istanbul
Abenteuer Autohof Truckerparadies Geiselwind
Der Konvoi Ein Riesenkran auf Achse
Das Paradies der Autoschrauber Deutschlands größter Schrottplatz
Jagdrevier Autobahn Raser, Drängler und die Polizei
Die zweite Front Traumatisierte Soldaten und ihr schwerster Kampf
China Comeback mit Konfuzius
Die Oldietour Auf den Spuren des Wirtschaftswunders
Winzige Welten Faszination Modellbau
Die Spaß-Maschine Hinter den Kulissen eines Freizeitparks
Wettkampf der Detektive Wer schnüffelt am besten?
Lebenslänglich! Im härtesten Knast der USA
Zehn Jahre Afghanistan Soldaten überzeugt von ihren Einsätzen
Die Reportage XXL Todesfalle Internet
Der Tag an dem die Erde stillsteht
Wissenschaft Der Tag an dem die Erde stillsteht
aktuell nicht verfügbar
Denver County Jail - Razzia hinter Gittern
Denver County Jail Razzia hinter Gittern
Noch 2 Stunden
Die Macht der Sonne
Wissenschaft Die Macht der Sonne
Noch 3 Stunden
F... you Brain - Erinnerung oder Einbildung?
Technik F... you Brain - Erinnerung oder Einbildung?
Noch 10 Stunden
Auf Feindfahrt - Angriff der Wolfsrudel
Auf Feindfahrt Angriff der Wolfsrudel
Noch 13 Stunden
Auf Feindfahrt - Jagd auf die Grauen Wölfe
Auf Feindfahrt Jagd auf die Grauen Wölfe
Noch 14 Stunden
Auf Feindfahrt - U-Boot-Krieg im Atlantik
Auf Feindfahrt U-Boot-Krieg im Atlantik
Noch 14 Stunden
Auf Feindfahrt - Die letzte Schlacht
Auf Feindfahrt Die letzte Schlacht
Noch 15 Stunden
USA Top Secret West Point
Noch 16 Stunden
Geheimnisse der Menschheit - Essen, Trinken, Rauchen
History Geheimnisse der Menschheit - Essen, Trinken, Rauchen
Noch 17 Stunden
Geheimnisse der Menschheit - Die Macht der Maschinen
History Geheimnisse der Menschheit - Die Macht der Maschinen
Noch 17 Stunden
Atlas 4D - Hawaii
Atlas 4D Hawaii
Noch 1 Tag
Das Universum: Kosmische Feuerstürme
Das Universum Kosmische Feuerstürme
Noch 1 Tag
Countdown Erde - Vulkane
Countdown Erde Vulkane
Noch 1 Tag
Countdown Erde - Methangas
Countdown Erde Methangas
Noch 1 Tag
Geheimnisse des Weltalls: Asteroiden
Geheimnisse des Weltalls Asteroiden
Noch 2 Tage
Geheimnisse des Weltalls: Raumsonden
Geheimnisse des Weltalls Raumsonden
Noch 2 Tage
Schwarze Löcher - Eine Zeitreise ins Universum
Schwarze Löcher Eine Zeitreise ins Universum
Noch 2 Tage
Gerissen - Löwen auf der Jagd
Gerissen Löwen auf der Jagd
Noch 2 Tage
Robin Hood - Die wahre Geschichte (1)
Die wahre Geschichte Robin Hood (1)
Noch 2 Tage