Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Spektakuläre Studie zur Reisekrankheit Buntbarsche im Weltall

Übelkeit auf Reisen ist für viele Menschen ein ständiger Begleiter. Um die Ursachen zu verstehen, sollen Fische im All Antworten geben.

Schwindel, Orientierungslosigkeit, Erbrechen: Unter der Reisekrankheit leiden nicht nur Menschen, sondern auch Fische. In der Schwerelosigkeit reagieren sie genauso empfindlich wie manche Passagiere im Bus oder auf dem Schiff. Die Universitäten Erlangen-Nürnberg und Hohenheim schicken deshalb Buntbarsche ins All, um mehr über die Hintergründe der Reisekrankheit zu erfahren. Mit an Bord der Sojusrakete sind auch zahlreiche Algen, deren Zellen sich in der Schwerelosigkeit verändern - vielleicht der Schlüssel zum Verständnis dafür, warum Astronauten auf ihren Missionen körperlich so stark abbauen.

Reisekrank werden Menschen wie Fische nach bisherigen Erkenntnissen vor allem dann, wenn die Signale, die das Gleichgewichtszentrum im Gehör sendet, nicht mit den Informationen der Augen übereinstimmen. "Gerade das Innenohr der Fische hat sehr große Ähnlichkeit mit dem menschlichen Ohr", schildert Peter Richter von der Uni Erlangen. Bei vorigen Versuchen habe man festgestellt, dass jene Fische besonders heftig unter der Reisekrankheit litten, bei denen die Gehörsteinchen in den Ohren unterschiedlich groß waren.

In gewohnter Umgebung "verrechnet"  das Gehirn diesen Unterschied - im All funktioniert das nicht mehr. "Dann versuchen die Fische durch Reflexe, die vermeintliche Fehllage zu korrigieren", schildert Richter. Das gleiche machen Menschen mit Schwindelgefühlen, wenn sie versuchen, durch Gegenbewegungen einen Sturz zu vermeiden.

Neben Fischen beobachten die Forscher auch Algen

In dem vierwöchigen Weltraum-Experiment wollen die Forscher herausfinden, wie sich die Schwerelosigkeit auf die Bildung der Gehörsteine sowie der Knochen und Muskeln der Fische auswirkt. Zu diesem Zweck schicken sie erstmalig ein abgeschlossenes Ökosystem ins All, bestehend aus 40 Buntbarsch-Larven, der Algenart Euglena gracilis, der Wasserpflanze Hornkraut und Posthornschnecken. Während die Pflanzen den Sauerstoff für die Tiere produzieren, bildet das von den Schnecken und Fischen ausgeschiedene Kohlendioxid die Grundlage für die Photosynthese der Pflanzen. Zugleich dient der Krebsnachwuchs den heranwachsenden Buntbarschen als Nahrung.

Neben den Fischen beobachten die Forscher auch die Algen aufmerksam: "Diese Zellen haben schon Fähigkeiten eines vielzelligen Organismus - sie können Licht wahrnehmen und darauf reagieren, sie können sich zum Licht hinbewegen, und sie können Schwerkraft und bestimmte chemische Substanzen wahrnehmen. Und das alles ohne Sinnesorgane, denn sie bestehen ja nur aus einer Zelle", erläutert Zell-Spezialist Richter.

Experiment verläuft vollautomatisch

Besonders interessant für die Forschung: "Man hat festgestellt, dass sich schon nach wenigen Sekunden in der Schwerelosigkeit sowohl das Ablesen der Gene im Zellkern als auch die Proteine in den Zellen verändern. Jetzt geht es darum, die dahinterliegenden Mechanismen zu untersuchen", schildert Richter. Denn ähnliche Vorgänge scheinen auch in den Körpern von Astronauten abzulaufen: "Sobald Menschen längere Zeit im Weltall sind, wird relativ schnell das Immunsystem geschwächt, die Knochen werden - ähnlich der Osteoporose - schwach, und es kommt zu Muskelschwund."

Das Mini-Ökosystem soll vom kasachischen Weltraumbahnhof Baikonur abheben. Zuvor mussten die Wissenschaftler die Fisch-Algen-Box und die komplette Technik in einer bierkistengroßen Schachtel unterbringen und vor äußeren Einflüssen wie der Weltraumstrahlung schützen. Eine identische Kopie des Systems bleibt zu Vergleichszwecken auf dem Boden.

Dass das Experiment vollautomatisch statt von Spezialisten auf der Weltraumstation ISS durchgeführt wird, hat einen guten Grund: "Verliert das Aquarium unerwartet Wasser, dann ist dies in der Schwerelosigkeit sehr schwer wieder einzusammeln, und die Elektronik an Bord könnte dadurch massiv beschädigt werden", schildert der Projektleiter des Erlanger Teams, Michael Lebert.

Reisekrankheit folgt einem hilfreichen Reflex

Es ist nicht das einzige Alltagsproblem, mit dem sich die Forscher beschäftigen - sie finden auch das Erbrechen nach übermäßigem Alkoholkonsum interessant. Die Übelkeit der Reisekranken könnte dem gleichen, uralten Mechanismus folgen.

Die These: Früher erwischten die Menschen beim überlebenswichtigen Ausprobieren unbekannter Nahrungsmittel auch giftige Beeren oder Pflanzen. Durch die Vergiftung wurde ihnen schwindelig, die gestörte Auge-Gleichgewichts-Korrelation erzeugte Übelkeit bis hin zum Erbrechen. "Bei allen oral aufgenommenen Giften ist das ein sehr hilfreicher Reflex", erklärt Projektmitarbeiter Ferdinand Haag. Bei Reisekranken wirke dieser Reflex anscheinend weiter. Nur dass der intersensorische Konflikt nicht durch eine Vergiftung, sondern durch das Schaukeln eines Busses oder Schiffes ausgelöst wird.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
Mit ihrer Social-Media-Sammlung „Passenger Shaming“ dokumentiert die amerikanische Ex-Stewardess Shawn Kathleen die Benimm-Fehltritte, die Fluggäste sich in Lounges und an Bord leisten.
Ekel-Alarm über den Wolken
So daneben benehmen sich Flugpassagiere
Frühling lockt Ausflügler
Blumenschau und Porzellankunst
Reisende werden am Wochenende voraussichtlich weitgehend freie Bahn haben.
Verkehr
Weitgehend freie Fahrt am Wochenende
Tulpen
Von der Blumenbörse zum Blütenpark
Tulpenzeit in Holland
Reise
Wenn sich Sterneköche zu Allesverwertern weiterbilden
Verspäteten Flug nicht angetreten
Ausgleichszahlung möglich
G7-Gipfel in Elmau
Was Obama, Merkel und Co. verpassen
Wachstum auf hohem Niveau
Rekordjahr für deutsche Reisebranche
Hotel-Alternativen
 Fallstricke bei Airbnb und Co.
Kanada
Eiszeit an den Niagarafällen
Volksfest an der Elbe
 Hamburg feiert 826. Hafengeburtstag
Südostasien
Kaltes Mittelmeer und tropisch warmes Thailand
Modell vom Louvre in Abu Dhabi
Ein Louvre am Golf
Abu Dhabi will Kultur-Weltstadt werden
Outdoor-Abenteuer
Trip durch Ontarios Wälder
Hundeschlittenfahrt in Kanada
Lakritzfestival in Schweden
Schwarz und scharf
In Schweden gibt's ein Lakritz-Fest
Chiemgauer Alpen
Frauenwandern und Heringsessen
Reisetipps aus Deutschland
Zum Heulen scharf
Meerrettich als Bakterienkiller
Reise
Das passende Wasser zu Wein oder Whisky
Verglichen mit anderen Themen wie Recycling oder Energieversorgung, besteht bei den Deutschen in Bezug auf umweltfreundliches Reisen noch Nachholbedarf.
Umweltschutz
Beim Urlaub machen Deutsche kaum Abstriche
Hamburg hat im vergangenen Jahr wieder einen Tourismus-Rekord verbucht.
Musicals, Theater und Ballett
Hamburg schafft erneut Tourismus-Rekord
Skispaß seit mehr als 100 Jahren: Borowez ist der älteste Wintersportort in den Bergen Bulgariens. (Bild: Vassil Donev/EPA/dpa/tmn)
Piste endet am Hotel
Piste endet am Hotel - Günstiger Skiurlaub in Bulgarien
animateure
Animateure gesucht
Arbeiten wo andere Urlaub machen
Auf den Kanaren können Urlauber auch in der Winterzeit noch baden. (Bild: dpa)
Mittelmeer kühlt ab
Tropenstrände bieten Badespaß - Mittelmeer kühlt weiter ab
kyoto
Nippon liegt im Trend
Deutlich mehr Japan-Besucher
bahn
Bahn-Spezialpreis
Günstige Mitfahrgelegenheit
flug
Reisen boomt
Frankreich ist Ziel Nummer eins
Thessaloniki
Thessaloniki
2.300 Jahre Geschichte erleben
fkk
Luftiger Trend
Nackt im Flugzeug nach Usedom
Chalkidiki
Mönche und Schildkröten
Chalkidiki im Frühling
ryan
Sicherheitsranking
Problemzone Afrika bei Airlines
"Besser als Hühnchen"
Thais machen Ratten scharf
Top Ten
Hier wird geheiratet
Genau der richtige Ort für den Antrag: Der Trevibrunnen in Rom
Top Ten
Die romantischsten Orte für den Antrag
Singapur
Singapur
Exotischer Drei-Länder-Blick
Mekong
Lebensader Mekong
Vietnam vom Wasser aus
Hainich
Auf Tarzans Spuren
Nationalpark Hainich - Ein Urwald mitten in Deutschland
em
Service für Fußballfans
Schweizer Bettenbörse zur EM
burma
Reiseziel Diktatur
Hauptsache schönes Wetter?
Philippinen
Schokoladenhügel und Gespenstertiere
 
 
Apple-Watch
Heiß ersehnte Computeruhr
Im März soll die Apple-Watch kommen
Es ist ein Berufungsverfahren: 2012 war Mathieu Chui von den Vorwürfen der Kriegsverbrechen im Kongo freigesprochen worden.
Das bringt der Freitag
Den Haag entscheidet über Kongo-Rebellenführer
Musiker machen Scarlett Johansson Bandnamen streitig.
Scarlett Johansson hat Ärger
Bandname "The Singles" offenbar schon lange vergeben
Freunde des Cannabis-Konsums vor einem Club in Washington. In der US-Hauptstadt ist der Marihuana-Konsum legalisiert worden.
Marihuana legalisiert
In Washington darf jetzt gekifft werden
Startup-Unternehmen Magic
US-Startup "Magic"
Dein Wunsch ist mir Befehl
Der argentinische Präsidentin Cristina Fernández de Kirchner soll laut den Vorwürfen dem Iran geholfen haben, seine mutmaßliche Rolle bei dem Anschlag in Buenos Aires zu verschleiern.
Vertuschung nach Anschlag
Argentiniens Präsidentin Kirchner entgeht Anklage
Alexander Dobrindt
Dobrindts Maut-Pläne
Alles hängt von den Ausländern ab
Unter den Abgeordneten macht sich Frust breit. Viele können auch nach fünf Jahren Hilfsleistungen keine echten Fortschritte in Griechenland erkennen.
Griechenland-Fiasko
In der Union braut sich etwas zusammen
Sichtbare Komponenten eines Autos müssen in der Regel in Vertragswerkstätten durch Original-Ersatzteile des Herstellers ersetzt werden.
Kfz-Handel
Das Geschäft mit den Auto-Ersatzteilen boomt
Wirtschaft
Amerikanische Telekom-Regulierer verbieten Überholspuren im Netz
Die Nachfrage nach Masernimpfstoff weist auf eine gestiegene Sensibilität in der Bevölkerung hin.
Nach Todesfall
Jetzt beginnt der Run auf den Masernimpfstoff
Feuchtigkeit für die Haut
Körperöle im Test
Terrormiliz Islamischer Staat
In irakischem Museum
Terroristen zerstören unschätzbare Kunst
Zu Apple dürfen nur die Besten.
Skurriles Bewerbungsverfahren
Apple "verschwendet keine Zeit mit Dummen"
Zuhause ankommen und einfach mal seine Ruhe haben. Für viele ist das nicht möglich.
Was tun?
Wenn der Nachbar mit Lärm terrorisiert
Ein Räuber wollte einen Polizisten verklagen, weil dieser ihn bei einem Überfall in den Hoden schoss. Der Räuber forderte 10.000 Euro Schmerzensgeld (Symbolbild).
Schmerzensgeld
Mann verklagt Polizist, der ihm in Hoden schoss
Wetter
Gebietsweise Regen und Schnee
Im März
Apple lädt zu Neuheiten-Präsentation
Verbraucherschützern sind die Nutzungsregeln von Facebook ein Dorn im Auge.
Ärger um Facebook
Nutzungsbedingungen sollen rechtswidrig sein
Jürgen Fitschen
Demnächst Entscheidung über Klage
Bauarbeiten in Shanghai: Chinas Industrie wuchs weniger als prognostiziert.
Einkaufsmanagerindex
Chinas Industrie kommt nur langsam auf Touren
Begegnung mit Historie
Obama zu Besuch in Buchenwald
Präsident auf Blitzbesuch
Obama und Merkel plaudern in Dresden
bush
Bush folgt Empfehlung
Truppenabzug aus Irak pausiert
Trauerfeier Solingen
15 Jahre nach Solingen
Politiker werben um Miteinander
N24 Live-Ticker
Deutsche Botschaft im Sudan brennt
Studenten_Teaser
Selbstbedienung im Internet
Studenten klauen immer mehr Texte
Handyparken
Parkschein war mal
Handyparken ab 2008 erlaubt
Der Lamborghini Reventon
Die Sünde schlechthin
Luxusautos in Russland
Luxusautos in Russland
Gepanzerte Scheiben, Fußmatten aus Pelz
George Clooney
Schauspieler boykottieren Golden Globes
Streikposten statt Superstars
Peugeot 807
Mehr Modelle, bessere Ausstattung
Der Peugeot 807
Niedersachsen Teaser
Niedersachsen
Land der Autobauer und Landwirte
 
Hitlers Atlantikwall
History Der Atlantikwall
Auf Feindfahrt - Die letzte Schlacht
History Die Atlantik-Blockade
History Die Grauen Wölfe
Auf Feindfahrt - Angriff der Wolfsrudel
History Die Wolfsrudel
Das Bermuda-Dreieck
Kultur & Gesellschaft Das Bermuda-Dreieck
Zeitbombe Zukunft (2)
Zeitgeschehen Die Zukunft der Erde (2)
Zeitbombe Zukunft (1)
Zeitgeschehen Die Zukunft der Erde (1)
USA Top Secret: Rätsel aus Stahl und Stein (1)
USA Top Secret Rätsel aus Stahl und Stein (1)
Dinosaurier - Die Pflanzenfresser schlagen zurück
Dinosaurier Die Pflanzenfresser schlagen zurück
YouTube - Eine Idee verändert die Welt
Zeitgeschehen YouTube - Eine Idee verändert die Welt
Stephen Hawking Visionen eines Genies (2)
Stephen Hawking Visionen eines Genies (1)
Die Erde: Ein Planet von innen (1)
Wissenschaft Die Erde: Ein Planet von innen (1)
Die spektakulärsten Flughäfen der Welt
Technik Die spektakulärsten Flughäfen der Welt
Der erste moderne Krieg: U-Boote
History Der erste moderne Krieg: U-Boote
Minentaucher - Spezialisten am Meeresgrund
Technik Minentaucher - Spezialisten am Meeresgrund
20.000 Tonnen Luxus - Ein Kreuzfahrtschiff wird gebaut
Wissen 20.000 Tonnen Luxus - Ein Kreuzfahrtschiff wird gebaut
Kultur & Gesellschaft Der Pate von Moskau
Insekten - Das große Krabbeln
Mensch & Natur Insekten - Das große Krabbeln
Geniale Erfindungen: Das Flugzeug
Geniale Erfindungen Das Flugzeug
N24 Reise-Reportage Mit Kronzucker durch Chiles Atacama-Wüste
Legenden der Luftfahrt Die Entwicklung der Flugzeug-Geschichte
Berlin bei Nacht Die Hauptstadt schläft nie
Der schnellste Job der Welt Die Achterbahn-Dynastie
Benzin im Blut Deutschland, deine Autonarren
Töff -Töff-TÜV Prüfer für Istanbul
Abenteuer Autohof Truckerparadies Geiselwind
Der Konvoi Ein Riesenkran auf Achse
Das Paradies der Autoschrauber Deutschlands größter Schrottplatz
Jagdrevier Autobahn Raser, Drängler und die Polizei
Die zweite Front Traumatisierte Soldaten und ihr schwerster Kampf
China Comeback mit Konfuzius
Die Oldietour Auf den Spuren des Wirtschaftswunders
Winzige Welten Faszination Modellbau
Die Spaß-Maschine Hinter den Kulissen eines Freizeitparks
Wettkampf der Detektive Wer schnüffelt am besten?
Lebenslänglich! Im härtesten Knast der USA
Zehn Jahre Afghanistan Soldaten überzeugt von ihren Einsätzen
Die Reportage XXL Todesfalle Internet
5. Oktober 1937 USA kündigen Isolationspolitik an
Apokalypse Stalingrad (1)
History Stalingrad (1)
Noch 1 Stunde
Apokalypse Stalingrad (2)
History Stalingrad (2)
Noch 2 Stunden
Der Wüstenkrieg: Die Belagerung von Tobruk
History Die Belagerung von Tobruk
Noch 1 Tag
Der Wüstenkrieg: El Alamein
History El Alamein
Noch 1 Tag
Geniale Erfindungen: Das Flugzeug
Geniale Erfindungen Das Flugzeug
Noch 1 Tag
Das Rätsel des Sphinx
Ägypten Das Rätsel des Sphinx
Noch 1 Tag
Geheimnisse der Menschheit - Zähmen und Züchten
Geheimnisse der Menschheit Zähmen und Züchten
Noch 1 Tag
Geheimnisse der Menschheit - Höher, schneller, weiter
History Geheimnisse der Menschheit - Höher, schneller, weiter
Noch 1 Tag
Der erste moderne Krieg: U-Boote
History Der erste moderne Krieg: U-Boote
Noch 1 Tag
Das World Wide Web und seine Hacker
Technik Das World Wide Web und seine Hacker
Noch 1 Tag
Zeitbombe Zukunft (1)
Zeitgeschehen Die Zukunft der Erde (1)
Noch 1 Tag
Zeitbombe Zukunft (2)
Zeitgeschehen Die Zukunft der Erde (2)
Noch 1 Tag
Die Reise ins Innere der Zelle
Wissenschaft Die Reise ins Innere der Zelle
Noch 1 Tag
History Krieger der Vergangenheit - Die Berserker
Noch 2 Tage
The World Wars Der Große Krieg
Noch 2 Tage
Mithilfe der Amerikaner gelingt es den Alliierten die Deutschen in Frankreich abzuwehren. Deutschland muss kapitulieren.  (Reenactment)
The World Wars Fataler Frieden
Noch 2 Tage
The World Wars Diktatoren und Demokraten
Noch 2 Tage
The World Wars Der Blitzkrieg
Noch 2 Tage
The World Wars Globaler Krieg
Noch 2 Tage
The World Wars Sieger und Besiegte
Noch 2 Tage