Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Skiurlaub in den USA Pediküre auf der Piste

Vorbei sind die Zeiten langer Wege im Skiurlaub. Modernste Wintersporthotels in den USA setzen nun darauf, möglichst alle Angebote direkt an der Piste zu platzieren - von der Bar bis hin zum Spa.

Direkt an der Piste gelegene Wintersporthotels sind in den USA seit Jahren der Renner. Ohne Shuttlebus und mühsames Schleppen der Skier können sich die Gäste in speziellen Unterkünften, «Ski in - Ski out»-Resorts genannt, direkt ins Schneevergnügen stürzen. Das erfolgreiche Konzept bauen die Unterkünfte jetzt weiter aus.

Sie bieten auf den Abfahrten mittlerweile auch Bars und sogar Wellness-Behandlungen an - als ultimativen Luxus für bequeme Gäste, die die Pisten am liebsten gar nicht verlassen wollen.   «Die Hotels wollen sich voneinander abheben», sagt Jennifer Rudolph, Sprecherin des Verbands Colorado Ski Country USA. «Sie suchen nach Alleinstellungsmerkmalen, mit denen sie die Gäste sowohl neugierig machen als auch verwöhnen können.»  

Viele Resorts bauen dafür grundlegend um. Pisten und Lifts wurden verlegt, um mehr «Ski in - Ski out«-Angebote unterbringen zu können. Die Hotels wollen damit neue Anreize für eine reiche Reiseklientel schaffen, die schon fast alles gesehen und erlebt hat. «Ziel ist es, den Gästen magische Momente mit Freunden und der Familie zu ermöglichen», sagt Vicki Varela, Geschäftsführerin der Tourismusbehörde des US-Staates Utah. «Die Zahl der möglichen Erweiterungen innerhalb einer Hotelanlage ist begrenzt, aber aus Erlebnissen entstehen Erinnerungen für Leben.»  

Hier ein Überblick über neue Pisten-Angebote einiger großer Wintersporthotels in den USA:

Wellness-Zwischenstopp: Viceroy Snowmass, US-Staat Colorado

Die meisten Thermalbäder bieten ihren Gästen Entspannung, Erholung und eine kleine Flucht aus dem Alltag. Das Hotel «Viceroy Snowmass» hält für seine Gäste nun eine weitere Option bereit: zwei schnelle Anwendungen für Skiläufer in der Mittagspause. Eine davon zielt auf die Regeneration der müden Füße und beinhaltet ein warmes Bad, ein Peeling und eine Pediküre mit abschließendem Eincremen. Die zweite Anwendung wärmt Hände und Füße mit Kokosnussöl. Beide Angeboten kosten 95 Dollar (rund 87 Euro) und dauern jeweils 30 Minuten.   Ziel sei es, «den Gästen die Gelegenheit zu geben, sich aufzuwärmen, zu erholen und ihre Füße nach der Zeit in den Skistiefeln zu entspannen», sagt Hotelmanager Hugh Templeman. «Die Behandlungen sind perfekt für jeden, der den ganzen Tag lang Skifahren möchte, aber mittags ein bisschen Erholung vom Schnee sucht.» Die Gäste können während des Zwischenstopps ihre Skikleidung anbehalten und nur Schuhe, Jacken, Helme, Mützen und Handschuhe ablegen. 

Eisige Lounge: Waldorf Astoria Park City, Utah

Als Alternative zum abendlichen Bier auf dem Berg bietet das Waldorf Astoria Park City luxuriöses Après-Ski mit Champagner an. In Zusammenarbeit mit dem Hersteller Moët baut das Resort eine 20 000 Dollar teure «Arctic Ice Lounge» zum «Ski in - Ski out». Darin finden sich Iglus, Pinguin-Skulpturen und Stühle aus Eis.   Der Champagner wird glas- (ab 19 Dollar) oder flaschenweise (95 Dollar) ausgeschenkt. Cocktails kosten zwölf Dollar, dazu gibt es Delikatessen wie Muscheln, Kaviar und Sashimi. Die Eis-Lounge soll Mitte Januar eröffnet werden, wenige Tage vor Beginn des Sundance-Filmfestivals in der Stadt am 21. Januar.   «Park City verwandelt sich während des Sundance-Festivals in etwas ganz Besonderes», sagt Hoteldirektor Kerry Hing. «Die Leute suchen nach etwas Neuem und Kreativem und nach einem Ort, an dem sie gesehen werden. Einen solchen Ort wollen wir zusammen mit Moët schaffen.»

Fußpflege mit Bourbon: Park Hyatt Beaver Creek, Colorado 

Das Hotel am Berg kombiniert das Angenehme mit dem Nützlichen und bietet zum abendlichen Trinkgenuss Fußpflege für die Gäste an. Zu zwei je knapp einstündigen Pediküre-Paketen à 90 Dollar gibt es einen Bourbon von der neugestalteten Bar des Resorts. Und wenn sich die Besucher danach noch einmal auf die Piste stürzen wollen, hält das Personal die vorgewärmten Skischuhe bereit.

Gourmet-Menü am Lift: Four Seasons Resort & Residences Jackson Hole, Wyoming

Ein neues Angebot für hungrige Ski- und Snowboardfahrer hat das Four Seasons in Jackson Hole im Programm: An einem Imbisswagen direkt am Lift werden Gourmet-Hot-Dogs verkauft. So müssen die Läufer ihr Schneevergnügen nur kurz unterbrechen. Auf der Speisekarte stehen Elch- und geräucherte Büffelwurst sowie warme Schokokekse. Zu trinken gibt es regionales Bier vom Fass und heiße Schokolade - mit oder ohne Pfefferminz-Schnaps.


Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
 
 
 
Endstation Mallorca Leben und Überleben auf der Sonneninsel
The World Wars Fataler Frieden
The World Wars Der Große Krieg
The World Wars Sieger und Besiegte
The World Wars Der Blitzkrieg
The World Wars Globaler Krieg
The World Wars Diktatoren und Demokraten
Der ICE Highspeed auf Schienen
Rotterdam Europas größter Hafen
The Final Countdown Generalprobe für ein Kreuzfahrtschiff
Stephen Hawking Visionen eines Genies (2)
Stephen Hawking Visionen eines Genies (1)
Osprey - Transformer der Lüfte
Osprey Transformer der Lüfte
Full Metal Cruise - Wenn das Mittelmeer zum Metalmeer wird
Full Metal Cruise Wenn das Mittelmeer zum Metalmeer wird
Hubschrauber-Legende Huey - Der Bell UH-1D in Deutschland
Hubschrauber-Legende Huey Der Bell UH-1D in Deutschland
Die Mörderin von nebenan - Kimberly McCarthy
Kimberly McCarthy Die Mörderin von nebenan
Krieg, Terror und Verzweiflung Reise durch das zerstörte Syrien
Technik Panik über den Wolken
Schwertransport zu Wasser - Die letzte Reise eines Piratenschiffs
Schwertransport zu Wasser Die letzte Reise eines Piratenschiffs
Die 9/11-Verschwörung? Was wirklich geschah
Kultur & Gesellschaft Sex, Drogen und Wodka - Heiße Nächte in Moskau
Noch 9 Stunden
Die Reeperbahn Deutschlands sündigste Meile
Noch 10 Stunden
A380 - Masse mit Klasse
Technik A380 - Masse mit Klasse
Noch 23 Stunden
F... you Brain - Täuschung und Illusion
F... you Brain Täuschung und Illusion
Noch 1 Tag
Apokalypse - Der Erste Weltkrieg
History Apokalypse - Der Erste Weltkrieg
Noch 1 Tag
Apokalypse - Der Erste Weltkrieg
History Apokalypse - Der Erste Weltkrieg
Noch 1 Tag
Apokalypse - Der Erste Weltkrieg
History Apokalypse - Der Erste Weltkrieg
Noch 1 Tag
Apokalypse - Der Erste Weltkrieg
History Apokalypse - Der Erste Weltkrieg
Noch 1 Tag
Apokalypse - Der Erste Weltkrieg
History Apokalypse - Der Erste Weltkrieg
Noch 1 Tag
Die Geschichte der Atombombe
Wissenschaft & Technik Die Geschichte der Atombombe
Noch 2 Tage
Mayday - Der Todesflug der Kennedys
Panorama Mayday - Der Todesflug der Kennedys
Noch 2 Tage
Im Todestrakt - Warten auf die Hinrichtung
Im Todestrakt Warten auf die Hinrichtung
Noch 2 Tage
Das Ende der Welt
Wissenschaft Der letzte Tag
Noch 2 Tage
Technik Auf Leben und Tod - Fataler Leichtsinn
Noch 2 Tage
Auf Leben und Tod - Im Haifischbecken
Auf Leben und Tod Im Haifischbecken
Noch 2 Tage
Technik Panik über den Wolken
Noch 2 Tage
Lauda Air 004 Absturz im Dschungel
Noch 2 Tage
Erfindungen für die Zukunft: Revolution der Roboter
Erfindungen für die Zukunft Revolution der Roboter
Noch 2 Tage
Die EMP-Bombe - Impuls zum Blackout
Technik Impuls zum Blackout
Noch 3 Tage
Die X-Akten Verfolgungsjagd/Begegnung im Sumpf
Noch 3 Tage