Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Dübelhersteller setzt auf Aktivhäuser Fischer bastelt am Haus der Zukunft

Die Fischerwerke entwickeln gemeinsam mit Star-Architekt Sobek ein Haus, das sich demontieren lässt. Es ist sechsmal leichter als andere Bauten und soll innerhalb weniger Wochen fertig sein.

Künftig müssen Häuser radikal anders gebaut werden. Davon ist der Architekt und Bauingenieur Professor Werner Sobek fest überzeugt. Das Bauwesen sei die einzige bedeutende Industrie, in der Planung und Produktion getrennt seien.

Daher seien im Vergleich zu anderen Industrien in den vergangenen Jahrzehnten wenig Fortschritte gemacht worden, obwohl Gebäude wesentlich zur Gesundheit, Leistungsfähigkeit und Seelenstimmung der Menschen beitragen würden. Viele Bauten seien "ein Trauerspiel", sagt Sobek und fordert einen Wandel.

"Es geht darum, mehr mit einem Weniger an Material zu bauen. Leichtbau ist das Gebot der Stunde", sagt der renommierte Architekt. Nach ersten, in der Praxis gebauten Entwicklungshäusern soll daraus jetzt auch ein Geschäft werden. Nach Informationen der "Welt" tun sich dafür die für ihre Dübel bekannt gewordenen Fischerwerke mit der Werner-Sobek-Gruppe zusammen. In einem gemeinsamen Unternehmen soll künftig ein neuartiges Zukunfts-Wohnhaus entwickelt und vertrieben werden.

Aktivhaus soll autark werden

Das sogenannte Aktivhaus soll nicht mehr Energie verbrauchen als es im Jahresdurchschnitt aus nachhaltigen Quellen erzeugt und zudem keine umweltschädlichen Emissionen wie CO2 abgeben. Das Haus könnte mit anderen Gebäuden zudem ein autarkes Energie-Netzwerk bilden.

Mehr zum Thema: Junge Familien laufen Gefahr sich zu ruinieren

Außerdem soll es sich vollständig demontieren lassen und wiederverwendbar sein. Es soll kein Müll beim Bau, Umbau oder Abbau entstehen. Acht bis zwölf Wochen nach der Bestellung soll das Haus fertig errichtet sein, das in Modulen produziert und transportiert wird. Das Tragegerüst der Module basiert auf einer Holzständerbauweise, es wird also nicht Stein auf Stein gebaut.

Das Bündnis zwischen dem 62-jährigen Werner Sobek, der als einer der wichtigsten deutschen Bauingenieure der Gegenwart gilt, und den Fischerwerken ist in mehrfacher Hinsicht bemerkenswert. Beide Firmen wollen ihre Pläne nicht als simplen Einstieg in den Fertighausbau aus Modulen verstanden wissen.

Offen für weitere Partner

"Es geht um Prozesse und Methoden, anders zu bauen", heißt es nahezu gleichlautend von der Sobek-Gruppe und bei den Fischerwerken. Beide Firmen seien an der geplanten neuen Firma paritätisch beteiligt. "Es ist aber wahrscheinlich, dass noch weitere Partner hinzukommen", heißt es. Konkrete Absatzzahlen könnten noch nicht genannt werden.

Mehr zum Thema: Fertighaus-Hersteller wollen neuen Markt erobern

Die Fischerwerke mit mehr als 660 Millionen Euro Umsatz (2014) wittern offensichtlich ein Zusatzgeschäft für ihre dominierende Sparte Befestigungssysteme sowie die noch kleine Sparte Prozessberatung. Für das Zusammenfügen der Haus-Module würden spezielle Verbindungselemente entwickelt. Der 65-jährige Firmenchef Klaus Fischer, Sohn des kürzlich im Alter von 96 Jahren verstorbenen Firmengründers Artur Fischer, stellte das Familienunternehmen wiederholt breiter auf und expandierte in neue Geschäftszweige. Klaus Fischer und Werner Sobek kennen sich seit Jahren durch Architekturprojekte.

Alles soll wiederverwertbar sein

Sobek gilt als Querdenker der Architekturbranche. Wiederholt hat er Bausünden kritisiert und Änderungen gefordert. Das Bauwesen sei für 60 Prozent des Ressourcenverbrauchs und 50 Prozent des Massenmüllaufkommens verantwortlich. Sobek fordert beispielsweise die "vollständige Rezyklierbarkeit aller verwendeten Baumaterialien".

Vor dem Hintergrund der steigenden Weltbevölkerung kämen gewaltige Bauaufgaben auf die Menschheit zu, warnt der Bauingenieur. Rechnerisch müssten in den kommenden 16 Jahren Wohnraum, Arbeitsplatz und Infrastruktur für zwei Milliarden Menschen errichtet werden, sagte Sobek im Sommer 2015 anlässlich einer Preisverleihung. "Es ist also eine zusätzliche Welt zu bauen, wie sie 1930 mit damals zwei Milliarden Menschen bestand." Pro Jahr müssten für 125 Millionen Menschen neue Bauten errichtet werden. "Das bedeutet, Deutschland jedes Jahr 1,5 Mal neu zu bauen."

Aktivhäuser von Walter Sobek. (Foto: Werner Sobek, Stuttgart)

Dann rechnet Sobek vor, welche immensen Baustoffe dafür nötig seien. Rechnerisch entfielen auf jeden Bundesbürger etwa 480 Tonnen Baustoffe – jeder Bürger komme anteilig auf etwas Autobahn, Oper oder Brücken. Wenn den künftig jährlich 125 Millionen Menschen ein Baustandard wie in Deutschland geboten würde, verschlänge dies allein jährlich 60 Milliarden Tonnen Baustoffe. Bildlich gesprochen eine 2000 Meter hohe, 30 Zentimeter breite Wand auf der Linie des Äquators rund um die Welt.

Sechsmal leichter als andere Häuser

Die Sobek-Bauingenieurgruppe mit etwa 250 Beschäftigten ist weltweit an zahlreichen Projekten für Firmenzentralen, Museen oder Bürogebäuden beteiligt. Zudem wurden in Deutschland mehrere futuristische Wohngebäude als Entwicklungsprojekte errichtet.

Sobek verfolgt dabei ein sogenanntes Triple Zero-Prinzip: kein Verbrauch fossiler Energieträger, keine Emissionen, keine Rückstände bei Ab- oder Umbau. Das viergeschossige Gebäude R128 in Stuttgart wiegt beispielsweise nur ein Sechstel eines Gebäudes herkömmlicher Bauweise.

Als Vorläufer für das künftige neue Aktivhaus gilt das bereits errichtete Gebäude B10 im Großraum Stuttgart. Es wurde in wärmegedämmter Holztafelbauweise vorgefertigt und binnen eines Tages montiert. In rund drei Monaten soll der Prototyp des neuen Aktivhauses der Gemeinschaftsfirma AH Aktiv-Haus GmbH fertig sein.

Entwickelt werden verschiedene Module mit Wohnflächen von 80 bis 160 Quadratmeter. Einschließlich Komplettausstattung mit Küche, Bad und Energiesystem wird ein Quadratmeterpreis von netto 3000 Euro angestrebt. Zudem gibt es eine preisgünstigere Serie mit 45 bis 60 Quadratmetern.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
 
 
Der Land Rover Discovery 5.
Neuer Land Rover Discovery
Jetzt muss keiner mehr den Kopf einziehen
Donald Trump ist in der Forbes-Liste der Superreichen auf Rang 505 abgerutscht.
Neues Forbes-Ranking
Donald Trump verliert in einem Jahr 800 Millionen Dollar
Der Deutsche Aktienindex (DAX) zeigt die Wertentwicklung der größten deutschen Unternehmen. Foto: Frank Rumpenhorst/Illustration
Börse in Frankfurt
DAX: Schlusskurse im Späthandel am 29.09.2016 um 20:31 Uhr
Das völlig zerstörte Dach des Bahnhofs in Hoboken.
Schweres Zugunglück in New Jersey
"Man hat diesen riesigen, riesigen Knall gespürt"
An der Marienbrücke in Dresden ist eine Sprengsatz-Attrappe entdeckt worden.
Nach Bombenanschlägen in Dresden
Sprengsatz-Attrappe an Brücke entdeckt
Flüchtlinge im französischen Calais. Die Regierung will sie nun auf das ganze Land verteilen.
Flüchtlingsverteilung in Frankreich
"Wir wissen sehr gut, dass es Probleme mit solchen Leuten gibt"
In kurzer Zeit werden mehrere Falschfahrer ausgebremst.
Marode Autobahnbrücke
Auf der A 1 gibt es jetzt Lkw-Schranken
Gedenkt der Nazi-Verbrechen in der Ukraine: Bundespräsident Joachim Gauck.
Gauck in Babi Jar
"Wir Deutschen sprechen von unermesslicher Schuld"
Fußgänger in München. Die bayerische Landeshauptstadt hat im IW-Städteranking die Nase vorn.
"München ist außergewöhnlich"
Deutschlands beste und teuerste Großstadt
Weltberühmt: das Kleid, das Marilyn Monroe in der Filmkomödie «Das verflixte siebte Jahr» (1955) trug. Foto: Koen Van Weel
Unvergessener US-Star
Amsterdam ehrt Marilyn Monroe
Dank 400 PS holt sich Audi die Kompaktsport-Krone nun wieder zurück
RS 3 Limousine: King of Kompakt
400-PS-Stufenheck debütiert in Paris
Jürgen Todenhöfer will in Syrien einen Kommandeur der Nusra-Front interviewt haben.
"Das alles ist ein Witz"
Große Zweifel an spektakulärem Todenhöfer-Interview
Fast wie vorher: Die Hülle für das iPhone 7 bildet die Anschlüsse der alten iPhones nach.
Neue Smartphone-Hülle
So bekommt das iPhone 7 einen Kopfhöreranschluss
Der Deutsche Aktienindex (DAX) zeigt die Wertentwicklung der größten deutschen Unternehmen. Foto: Frank Rumpenhorst/Illustration
Börse in Frankfurt
DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 29.09.2016 um 17:56 Uhr
Wenn Kim Kardashian kommt, haben Bodyguards alle Hände voll zu tun. In Paris wurde die Instagram-Ikone wieder bedrängt. (Themenbild: Archiv)
Witali Sedjuk hat es wieder getan
Hier küsst ein Promischreck Kim Kardashians Po
In den vergangenen Monaten waren mehrere Unfälle mit dem «Autopilot»-System des Tesla Model S bekannt geworden. Foto: Sven Hoppe/Archiv
Unfall mit Tesla Model S
"Autopilot" rammt Reisebus auf der A24
Der Wunder-Kaffee aus Malaysia soll müde Männer munter machen.
Angebliches Wundergetränk
Dieser Kaffee soll besser wirken als Viagra
Seit Jahrzehnten streitet Donald Trump mit «Forbes» um die Höhe seines Vermögens. Foto: Michael Reynolds
800 Millionen Dollar Schwund
Trump rutscht in "Forbes"-Reichenliste ab
Ahmed al-Assiri berät den saudischen Verteidigungsminister.
Saudi-Arabien fordert Kurswechsel in Syrien
"Die Ursache für den IS sind die Gräuel des Regimes"
Der Bahnhof von Hoboken ist einer der meistbenutzten Pendlerbahnhöfe im Umkreis von New York. Foto: @coreyfutterman
Eine Tote, viele Verletzte
Schweres Zugunglück in Bahnhof bei New York
 
Spacetime
Spacetime Aufbruch zum Mars - Ein Planet wird erobert
Geisterflug MH370
Mysteriöser Fall Der Geisterflug MH370
Die neue Doku-Reihe Spacetime mit Ulrich Walter
Superschiffe - Piratenjäger HDMS Absalon
Superschiffe Piratenjäger HDMS Absalon
Mega Croc vs. Superschlange
Mensch & Natur Mega Croc vs. Superschlange
Erfindungen für die Zukunft: Der Superheld Mensch
Erfindungen für die Zukunft Der Superheld Mensch
Erfindungen für die Zukunft: Die Manipulation der Gene
Erfindungen für die Zukunft Die Manipulation der Gene
Die Wiesn-Wahnsinn - Das größte Volksfest der Welt
Der Wiesn-Wahnsinn Das größte Volksfest der Welt
Superschiffe - Jack-up Vessel Neptune
Superschiffe Jack-up Vessel Neptune
Auftrag Schwertransport - Giganten auf Reisen
Auto Auftrag Schwertransport - Giganten auf Reisen
Deutschland im Glutrausch - Grillen extrem
Kultur & Gesellschaft Deutschland im Glutrausch - Grillen extrem
Die Plattmacher - Abrissprofis im Einsatz
Technik Die Plattmacher - Abrissprofis im Einsatz
An der Grenze Im Flüchtlingschaos von Idomeni
Der Ku-Klux-Klan - Hass unter der Kapuze
Zeitgeschehen Der Ku-Klux-Klan - Hass unter der Kapuze
1944 / 45 - Das letzte Kriegsjahr (2)
History 1944 / 45 - Das letzte Kriegsjahr (2)
Die riskantesten Wasserwege
Seestraßen Die riskantesten Wasserwege
1944 / 45 - Das letzte Kriegsjahr (1)
History 1944 / 45 - Das letzte Kriegsjahr (1)
Die Seenotretter - Einsatz bei Wind und Wellen
Einsatz bei Wind und Wellen Die Seenotretter
Absturz in Mexico-City - Unfall oder Mord
Technik Absturz in Mexico-City - Unfall oder Mord
Panzerschokolade - Crystal Meth bei der Wehrmacht
History Panzerschokolade - Crystal Meth bei der Wehrmacht
Seitensprünge der Geschichte Ku Klux Klan und Mafia
Noch 1 Stunde
Mythos und Wahrheit: Nazis in den USA
Mythos und Wahrheit: Nazis in den USA
Noch 1 Stunde
Der Ku-Klux-Klan - Hass unter der Kapuze
Zeitgeschehen Der Ku-Klux-Klan - Hass unter der Kapuze
Noch 2 Stunden
USA Top Secret West Point
Noch 2 Stunden
Die Science Fiction Propheten Arthur C. Clarke - Odyssee im Weltraum
Noch 11 Stunden
Das Erbe der Dinosaurier (1)
Zeitgeschehen Das Erbe der Dinosaurier (1)
Noch 14 Stunden
Das Erbe der Dinosaurier (2)
Zeitgeschehen Das Erbe der Dinosaurier (2)
Noch 15 Stunden
Windparkmontage vor Sylt Millimeterarbeit bei Wind und Wetter
Noch 15 Stunden
Transporthubschrauber im Einsatz - NH-90 und CH-53
NH-90 und CH-53 Transporthubschrauber im Einsatz
Noch 1 Tag
Air France 447: Absturz über dem Atlantik
Air France 447 Absturz über dem Atlantik
Noch 1 Tag
Mayday - Der Todesflug der Kennedys
Panorama Mayday - Der Todesflug der Kennedys
Noch 1 Tag
Die UFO-Akten: Unterirdische Stützpunkte
Noch 1 Tag
Die X-Akten Nächtliche Ruhestörung / Kosmische Heilung
Noch 1 Tag
USA Top Secret: Unterwelten
USA Top Secret Unterwelten
Noch 1 Tag
C-17 Globemaster III - Transportflieger der US Air Force
Technik C-17 Globemaster III - Transportflieger der US Air Force
Noch 1 Tag
Science of Stupid - Wissenschaft der Missgeschicke (9)
Wissenschaft der Missgeschicke Science of Stupid (9)
Noch 2 Tage
Weltraumschrott - Gefahr im Orbit
Weltraumschrott Gefahr im Orbit
Noch 2 Tage
Erfindungen für die Zukunft: Die Manipulation der Gene
Erfindungen für die Zukunft Die Manipulation der Gene
Noch 2 Tage
Erfindungen für die Zukunft: Der Superheld Mensch
Erfindungen für die Zukunft Der Superheld Mensch
Noch 2 Tage
Die Science Fiction Propheten - Isaac Asimov: Menschen und Roboter
Die Science Fiction Propheten Isaac Asimov - Menschen und Roboter
Noch 2 Tage