Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Übergewicht und Allergien Immer mehr leiden unter Volkskrankheiten

Übergewicht, Diabetes, Allergien und Bluthochdruck: Diese gesundheitlichen Probleme betreffen immer mehr Deutsche. Eine Studie will nun umfangreiche Daten zur Entwicklung von Volkskrankheiten sammeln.

Übergewicht, Diabetes und Bluthochdruck sind in der Bevölkerung alarmierend weit verbreitet. Das zeigen erste Ergebnisse der groß angelegten Leipziger LIFE-Studie zu Zivilisationskrankheiten. Die Studie wird mit 40 Millionen Euro vom Freistaat Sachsen und aus EU-Mitteln gefördert.

Wie LIFE-Vorstand Prof. Markus Löffler sagte, wurden bislang die Untersuchungen von 1785 erwachsenen Probanden ausgewertet. Weniger als 30 Prozent der über 65-Jährigen haben demnach einen günstigen Body-Mass-Index unter 25, zwei Drittel aller untersuchten Leipziger über 60 Jahren haben Bluthochdruck. Diabetes werde in manchen Altersgruppen bei jedem Fünften festgestellt. Fast jeder zweite Untersuchte schleppe eine Allergie mit sich herum.

Den Menschen als Ganzes untersuchen

Bis 2014 wollen die LIFE-Forscher 10.000 Erwachsene untersuchen, um neue Erkenntnisse über Zivilisationskrankheiten und ihren Zusammenhang mit dem Lebensstil der Menschen zu gewinnen. Dazu kommen noch einmal tausende Kinder und Jugendliche, die im Rahmen von "LIFE Child" von Kopf bis Fuß untersucht werden.

"Das LIFE-Programm ist eines der ganz wenigen, die den Menschen als Ganzes anpackt", sagte Prof. Joachim Thiery, Dekan der Medizinischen Fakultät der Universität Leipzig. Ziel der Forscher ist es nicht nur, umfangreiche Daten zur Entwicklung von Volkskrankheiten zu sammeln - sondern langfristig auch Schlüsse für eine sinnvolle Prävention zu ziehen.

Bislang seien die gewonnenen Ergebnisse aber eine Momentaufnahme. Zu den Ursachen der Volkskrankheiten könne noch nichts gesagt werden. Die Wissenschaftler hoffen, LIFE über 2014 hinaus fortführen und eine Langezeitstudie bis 2020 daraus machen zu können. Mit dem Freistaat Sachsen liefen Gespräche über eine Finanzierung.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()