Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

US-Streitkräfte bestätigen NSA baut Kontrollzentrum in Wiesbaden

Der US-Abhörskandal sorgte in Deutschland für große Empörung. Das hält die NSA offenbar aber nicht davon ab, genauso weiter zu machen wie bisher.  

Die US-Streitkräfte bauen in ihrem neuen Standort Wiesbaden-Erbenheim ein 124 Millionen Euro teures Zentrum für militärische Aufklärung. Das Consolidated Intelligence Center soll bis Ende 2015 fertig sein, bestätigte ein Sprecher des Hauptquartieres des US-Heeres in Europa (USAREUR) in Wiesbaden.

Im Intelligence Center sollen geheime Informationen für den Einsatz der US-Streitkräfte in Europa gesammelt werden. USAREUR ist für 51 Länder zuständig, von Russland bis nach Israel. Auch der Einsatz der US-Soldaten in Afghanistan läuft über USAREUR, das gerade von Heidelberg nach Wiesbaden umzieht. Das zentrale Hauptquartier der US-Streitkräfte in Europa (EUCOM) befindet sich aber in Stuttgart.

Sobald das neue Aufklärungszentrum fertig ist, werden nach Angaben des Sprechers verbliebene Teile der 66th Military Intelligence Brigade von Griesheim bei Darmstadt nach Wiesbaden kommen.

Keine deutsche Baufirmen beteiligt

Nach einem Bericht der "Mitteldeutschen Zeitung" (Halle) soll es sich beim neuen Komplex in Wiesbaden um ein Abhörzentrum des US-Geheimdienstes NSA handeln. Dies habe der Präsident des Bundesnachrichtendienstes (BND), Gerhard Schindler, dem Bundestags-Innenausschuss bestätigt. Vom BND in Berlin war dazu zunächst keine Stellungnahme zu erhalten.

Nach einem Bericht des „Spiegel“ vertrauen die Amerikaner bei dem Neubau nur auf ihre eigenen Landsleute vertrauen. Es seien ausschließlich US-Baufirmen an dem Projekt beteiligt, außerdem würden sämtliche Materialien aus den USA importiert werden.

 

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()